RPC 2018: Kurze Eindrücke und WOD-Neuigkeiten

Wie bereits am Freitag, in einem kleinen Beitrag, angekündigt war ich dieses Jahr vom 12.05 bis 13.05 in Köln auf der RPC (Role-Play Convention).

Den Samstag über habe ich am Ulisses-Stand gesessen und Runden Vampire: Die Maskerade 5te Edition (mit den Alpha-Regeln) geleitet.

RPC2018 - V5 Alpha - Selfie vor Convention Beginn
RPC 2018 – Vorbereitung meines Tischs vor Convention-Anfang

Das leiten funktionierte super und insgesamt habe ich es geschafft 5 Runden am Samstag erfolgreich zu leiten. Wonach mir etwas die Stimme wegging, was jedoch mir und – den Rückmeldungen nach auch den Spielern – sehr viel Freude bereitete.
Die Runden waren jeweils mit fünf (iirc ersten beiden) bis sechs Spielern (letzten drei) gut besetzt und es waren wirklich alle Erfahrungsgrade vertreten. Das heißt es spielten erfahrene Vampire Spieler, solche die nur etwas Vampire spielten, Neulinge die bspw. nur Pathfinder kannten und sogar P&P RPG-Neulinge mit.
Wenn ihr euch fragt was die Poker-Chips dort tun. Die Roten dienten als Marker für Hunger, die Schwarzen für die Willenskraft.

Wer mehr über die 5te Edition erfahren möchte, sollte in etwa einer Woche die Neuigkeiten seitens White Wolf im Auge behalten.

Am Sonntag konnte man dann bei Tim Vampire: Das Dunkle Zeitalter spielen und allgemein wurde am Samstag wie am Sonntag am Stand des Nerdpols Runden zu der Jubiläumsausgabe von Vampire: Die Maskerade angeboten.

Daneben verkündete MindJazz Pictures über das Programheft, dass man ab jetzt die World of Darkness – Die Dokumentation in Deutschland vorbestellen kann:

RPC2018 - World of Darkness Documentary DVD-Cover von Mindjazz
World of Darkness Die Dokumentation Vorbestellung

Die DVD der Dokumentation kostet 16,90€ und wenn man sie vorbestellt erhält man diese zwei Wochen vor dem Start am 15.Juli.

Hinsichtlich weiterer Neuigkeiten für Deutschland gibt es verhältnismäßig wenig zu berichten.

Während ich am Stand von Ulisses die V5 Runden mit den Alpha-Regeln anbieten durfte, gibt es seitens des Verlags noch keine Aussage bezüglich einer Übersetzung des Systems.

Es besteht die Möglichkeit das es, innerhalb von Deutschland, vielleicht ein größeres Larp im Rahmen der Welt der Dunkelheit geben wird. Allerdings ist hierbei nichts in trockenen Tüchern und alles noch offen.

Ich kam gen Ende der Convention noch auf die Idee am Stand von FunCom und Cryengine, bei dem auch Plakate für Vampyr aushingen, nach dem Werwolf-Computerspiel zu fragen, allerdings konnte man mir nicht mit Neuigkeiten weiterhelfen. Was daran gelegen haben mag, dass ich sehr, sehr spät – also Sonntags quasi während des Abbaus – nachfragte.

Podcast (EN): Samedi Lore

JBillusions stellt auf seinem YouTube Kanal verschiedene Vampire Clans und Blutlinien vor. In seinem aktuellsten Video spricht er darüber wer respektive was die Samedi sind:

Vampire The Masquerade Bloodline Lore: Samedi

Das Video ist mit 11 Minuten 10 recht kurz und bietet einen recht guten Überblick über die Geschichte der Blutlinie, ihrer Herkunft, die Einbindung in Maskerade, Eigenheiten und ihre Disziplin.

V5 und Conventions RPC, PDXCon und GenCon

Nachdem der Vorverkauf für die V5 bereits in vollen Gang ist, wie auch hier berichtet, stehen weitere Conventions an und damit weitere Entwicklungen.

Zunächst, ein wenig in eigener Sache, Ulisses Spiele wird vom 12.05 bis 13.05 auf der RPC sein. Am 12.05 werde ich hierbei, wohl in einem Drachling T-Shirt, kurze V5 Playtest Runden anbieten. Das ganze wird auf etwa 1 bis 1/2 Stunden ausgelegte und verwendet die Alpha-Regeln des Rusted Veins Playtest.
Am 13.05 gibt es dann am Stand von Ulisses Spiele Runden zu Vampire: Das Dunkle Zeitalter. Allerdings nicht von mir.

RPC 2018 Logo
RPC 2018

Nachdem es parallel zur RPC auf der Nordsken seitens White Wolf Workshops, Panels und Spielrunden zur V5 gibt, wie bereits berichtet, gibt es ab der PDXCon weitere, öffentliche Einblicke.

Bei der PDXcon handelt es sich um die Hausconvention von Paradox Interaktive, und es wird dort wohl die Möglichkeit geben an Spielrunden teilzunehmen. Kurz danach, sollte das Material auch Online stehen.

PDX 2018 Logo
PDX 2018

Zu guter letzt gibt es natürlich noch die GenCon. Zur größten, amerikanischen Rollenspiel-Convention wird nicht nur die V5 erscheinen, sondern es gibt auch entsprechende Rundenangebote seitens der Wrecking Crew:

Gen Con 2018 Logo
V5 Blood Hunger

Derzeit gibt es noch nicht mehr Informationen die beiden Beschreibungen der Runde:

Kurz: Die Effizenz der 2ten Inquisition hat die Camarilla in ein neues Feudalzeitalter gestürzt. Alle Vampire müssen sich gegen ihren Hunger erwehren, damit ihre Bestie nicht entfesselt wird.
Lang: Es ist eine neue Nacht. Die erschreckende Effektivität der Zweiten Inquisition hat die Camarilla in ein neues Feudalzeitalter voller dekadenter Verschwörungen gestürzt, während die Entfesselten auf der Straße ums Überleben kämpfen.
Jedoch, alle Vampire sehen sich dem nächtlichen Kampf gegen ihren Hunger ausgesetzt, damit die Bestie in ihrem Inneren nicht entfesselt wird.
Kommt zu der Veröffentlichung der fünften Edition von Vampire: Die Maskerade zu diesem speziellen Gen Con Spiel.
Alle Erfahrungsgrade sind willkommen, die Regeln werden euch vermittelt. Die Versuchung ist da.

Podcast (EN): The Brian Diaries über Horror in der World of Darkness

Die Brian Diaries sprechen mit Brendan Carrion in einem ihrer letzten World of Darkness YouTube-Podcast über Horror in der Welt der Dunkelheit:

The Brian Diaries: Horror in The World of Darkness with Brendan Carrion

Die Folge fängt zunächst damit an das sich Brendan vorstellt und erklärt wie er zur Welt der Dunkelheit kam bzw. zu ihr zurück fand. Die Vorstellungen und der Eindruck erstreckt sich über die ersten 24 Minuten, bevor man sich direkter zu dem eigentlichen Thema hinarbeitet.
Hierbei gehen sie zunächst auf den Konflikt zwischen im Grunde „Superhelden“ und „Horror “ ein und besprechen hierbei wie sie die VtM Editionen wahrnehmen. Auch die Chronicles of Darkness werden hierbei betrachtet und kommen dabei nicht schlecht weg.
Danach gehen sie zu verschiedenen Arten von Horror über und geben auch Ratschläge.

Die Episode dauert gut 1 Stunde 17 Minuten.

Blog-Artikel: Über nützliche Vampire und Vampir-Krawalltitel

Im Zuge der allgemeinen Vampirpolemiken führt Dnalorsblog aus weshalb sie, also die Vampire, doch nützlich sein können:

Vampire passen scho und riechen nach Patschuli

Das ganze liest sich durchaus nett und gibt nette Ansätze. Wobei der Autor bereits zuvor darauf eingegangen ist wie man Vampire interessanter machen könnte: Des Trolls Monsterhandbuch: Vampire stinken und pupsen Glitter Der Artikel ist durchaus interessant, auch wenn er vom Ansatz des Vampir-Protagonisten weggeht und eher so DSA Bezug hat.

Derweil hat Jens im Eisparadis ein kleines Fazit zu der kleinen Artikelreihe mit den Buzzfeed würdigen Titeln gezogen:

Von Vampirgebissen und Krawalltiteln

Ich finde es faszinierend wie gut der Krawall zog und kann den Effekt nur bestätigen. Das heißt selbst mit der Zweit-Verwertung mit meinem Blog-Artikel über den Blog-Artikel kam dieser auf Platz 15 der letzten 30 Tage.

Mit deutlich mehr Views als normale Neuigkeiten.

Blog-Artikel - Eisparadis - Vampire Statistik
Jens‘ Vampire Statistik – Die Spitzen sind die Vampir Polemiken

Ein Grund die eigene Berichterstattung umzustellen? Für mich mitnichten.
Einerseits, bin ich dafür zu sehr bemüht ein Harmoniebär zu sein.
Andererseits, reißt der Artikel mit 55 Views aus den Standardmeldungen aus, allerdings kommt er auch nicht an 300 Views des Artikel zu der V5 heran oder die 200 bis 300 Views der Artikel zum letzten Ulisses-Crowdfunding.
Weshalb ich auch keine so hübsche Zähnchen-Statistik wie Jens hinbekomme ^^;

Storytellers Vault: Mind’s Eye Theatre (Vampire) Freischaltung

Im Storytellers Vault ist Heute, am 09.05 die Mind’s Eye Theatre (MET) Reihe für Fan-Veröffentlichungen freigegeben worden. Dies umfasst MET: Vampire The Masquerade, alle Edition von MET: Laws of the Night, MET: Laws of the East, MET: Vampire Gaslight und MET: Faith and Fire.
Das heißt einem steht vom Dunklen Zeitalter über Victorian Age bis hin zur Modernen alle Vampire LARP-Settings offen.

Mind’s Eye Theatre auf dem Storytellers Vault

Die Freischaltung hat sich etwas verzögert, meiner Vermutung nach aufgrund der vielen weiteren Ankündigungen, sowie unter anderem dem Start des Vorverkaufs für die V5, ist jedoch jetzt durch. Neben der Aktivierung wird es demnächst natürlich auch noch einen passenden Style Guide geben.

„Storytellers Vault: Mind’s Eye Theatre (Vampire) Freischaltung“ weiterlesen

Krieg der Clans Finale Gangrel vs. Malkavianer!

In der letzten Runde des Kriegs der Clans stehen sich der Clan der Malkavianer sowie Clan Gangrel gegenüber:

Facebook Post mit der Abstimmung zwischen Malkavianer und Gangrel

Nachdem die Abstimmung nur noch wenige Stunden geht, fasse ich mich kurz, und sag das die Gangrel weiterhin meine Stimme haben. Insbesondere und hauptsächlich wegen der Stadt-Gangrel. Allerdings auch weil ich die Malkavianer einfach nicht besonders mag.

Krieg der Clans - Gangrel - Beckett Illustration aus der V20
Clan Gangrel – Vote for Beckett

 

Podcast-Digest (EN): Utility Muffin-Labs

Nachdem Podcast-Digest gestern, mag ich nun auf die Episoden Seitens Utility Muffing-Labs hinweisen, die seit den beiden Episoden zu den Giovanni veröffentlicht wurden.
Da diese recht fleißig waren, aber ich mir die Freiheit genommen, das ganze etwas zu sortieren.

Besprechungen zu Ergänzungsbänden

Midnight Siege – Episode 67

Gilded Cage – Episode 68

Sins of the Blood – Episode 69

Blood Sacrifice: The Thaumaturgy Companion – Episode 73

Besprechungen zu Clansbüchern

Clanbook: Ravnos Revised – Episode 66

Clanbook: Lasombra Revised – Episode 72

Nerd-Word Episoden

Nerd Words Episode 108

Nerd Words Episode 109

Nerd Words Episode 110

Nerd Words Episode 111

Nerd Words Episode 112

Nerd Words Episode 113

Nerd Words Episode 114

„Podcast-Digest (EN): Utility Muffin-Labs“ weiterlesen

Blog-Artikel: Neue Abenteuer über Technocracy: Syndicate

Auf dem Blog Neu Abenteuer bespricht Infernal Teddy den Band Technocracy: Syndicate für Magus: Die Erleuchtung:

Technocracy: Syndicate
Eine Mage: the Ascension-Rezension von Infernal Teddy

Mit dieser Besprechung kehrt Teddy zu Mage: The Ascension zurück und betrachtet den letzten Band der Technocracy-Reihe. Wobei das Syndicate wohl mit der NWO für sich beansprucht (wortwörtlich) das Konzept des Geldes erfunden zu haben.

Nach der Beschreibung des Umfangs (72 Seiten) und der Artworks widmet sich Teddy den Inhalt. Wobei das Buch das Syndicate – halb  multinationaler Konzern, halb Mafia – wohl scheinbar schafft gänzlich langweilig darzustellen und kaum etwas spielrelevantes zu bieten. Woran wohl auch der Crunch in Form von Spielzeugen, Rotes, erweiterten Hintergründen und Sonderregeln nichts zu ändern vermögen.

Dementsprechend fällt das Fazit so ziemlich sehr vernichtend aus. Sowohl als Ergänzungband zur 2nd Edition von Magus: Die Erleuchtung, als auch für die Nützlichkeit für die Jubiläumsausgabe. Womit das einzig gute am Buch wohl der Deckel ist mit dem man es zuklappen kann.

„Blog-Artikel: Neue Abenteuer über Technocracy: Syndicate“ weiterlesen

Podcast-Digest (EN): Tempus Tenebrarum

Bisher habe ich die vorgestellten Podcast-Episoden in ihrer Gänze angehört. Da mir zuletzt jedoch schlicht die Zeit fehlt und ich dahingehend sehr viele Episoden zurück fiel, habe ich mich zu einem Digest-Format durchgerungen. Das heißt, anstelle einer Folge pro Post, inklusive Inhaltsangabe, gibt es hierbei nur die Episoden selbst mit Link.
Das ist kein Zeichen der Geringschätzung, nur ein Zeichen fehlender Zeit meinerseits.

Als erstes mag ich hierbei die Episoden von Tempus Tenebrarum nach reichen.

World of Darkness – Followers of Set

World of Darkness – The Sabbat

World of Darkness – Werewolf: Apocalypse Wyrm

In den jeweiligen Folgen werden die verschiedenen, titelgebenden Themen besprochen. Wobei die Folge zum Sabbat besonders interessant ist, da man hierbei mit Jackalope Live Action Studios spricht, welche das The Night In Question Larp veranstalten.