Blog-Artikel (EN): Onyx Paths Fiction Fridays x4

Seit einigen Wochen hat Onyx Path Publishing begonnen Kurzgeschichten zu verschiedenen Spiellinien zu bloggen. In diesem News-Artikel möchte ich euch die aktuellsten 3 Einträge verlinken:

FICTION FRIDAY: C20 ANTHOLOGY OF DREAMS (Wechselbalg: Der Traum)

FICTION FRIDAY: SONGS OF THE SUN AND MOON (Werwolf: Die Apocalypse)

FICTION FRIDAY: TRINITY CONTINUUM: ÆON (Trinity: Aeon)

FICTION FRIDAY: CHAMPIONS OF THE SCARRED LANDS (Scarred Lands)

Die Sortierung erfolgt in diesem Fall nicht nach der Abfolge der Veröffentlichung, sondern spiegelt mein persönliches Interesse an den Spiellinien wieder.

„Blog-Artikel (EN): Onyx Paths Fiction Fridays x4“ weiterlesen

News-Happen: Monica Valentinelli & Spiel-Design, 2x drachenblütige Geschichten, Neues zu Pugmire und Einblicke Changeling: The Lost 2E und die Brainbox

Es kommen immer mal wieder kleinere Neuigkeiten auf, interessante Dinge bei denen ich jedoch keinen ganzen Blog-Artikel hinbekomme, oder die eher am Rand der Welt der Dunkelheit liegen. Ich hoffe es gefällt noch.

Ropecon 2017: Monica Valentinelli: How to Create Your Own RPG

Auf der Ropecon sprach Monica Valentinelli darüber wie ein Rollenspiel entsteht, wie der Prozess aussieht und beantwortet verschiedene Fragen zu dem Thema. Es ist meines Erachtens sowohl interessant weil sie viele Produkte für die Welt der Dunkelheit sowie die Chronicles of Darkness gestaltete, als auch weil das Thema Spieleentwicklung spannend ist. Das knapp 55 Minuten lange Video lohnt meines Erachtens.

Wenn ihr Exalted mögt, und euch ein wenig in das Setting versetzen wollt, so gibt es hierfür gleich zwei neue Geschichten im Rahmen des Fiction Friday:

Fiction Friday: Dragon-Blooded part 3
Fiction Friday: Dragon-Blooded part 4

Derweil kündigt stellt Eddy Webb seine neue Blog-Reihe für Pugmire vor. In Claws and Effects wird er seine Gedanken rund um neue Dinge für das Spiel veröffentlichen:

Introducing “Claws and Effect” [Realms of Pugmire]

Daneben bietet Meghan Einblicke in die zweite Edition von Changeling: The Lost an, und veröffentlicht einen Auszug aus dem Regelwerk. In diesem erfährt man Dinge zu subtle wie paradigm shifts, Hobgoblins und Trod Trolls:

Hedgespinning [Changeling: The Lost]

Zuletzt gibt es ein Setting-Element für They Came From Beneath the Sea!

[They Came From Beneath The Sea!] Brainbox

Die Brainbox wird mit einem längeren Text als Setting-Element vorgestellt, bekommt ein Ziel zugeschrieben, der geneigte Leser erhält Abenteuer-Aufhänger und letztlich kriegt man auch das passende System dazu nebst Stat-Blöcken und Fertigkeiten für die Infantrie Einheiten der Brainbox sowie die Brainbox selbst.

Podcast (EN): Start des Onyx Pathcasts

Onyx Path Publishing hat eine Podcast-Reihe gestartet, den Onyx Pathcast. Die Episoden werden von Matthew Dawkins, Eddy Webb und Dixie Cochrane sowie etwaigen Gästen gestaltet und sie sprechen über Rollenspiele:

[Onyx Path Blog] Episode One: A Beginning
[Podbean] Episode One: A Beginning

Sie sprechen in dieser, ersten Episode, die sich 1 Stunde 15 Minuten erstreckt, über unterschiedliche Themen. Zunächst stellen sie sich vor, sprechen über ihre Motivation und stellen die Struktur des Podcast vor.

„Podcast (EN): Start des Onyx Pathcasts“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Elementares und Was das Feuer brachte

Auch diese wie die letzte Woche hat Onyx Path Publishing wieder seine Monday Notes veröffentlicht:

26.03: EARTH, AIR, FIRE, WATER, AND WOOD! [MONDAY MEETING NOTES]

02.04: WHAT HAS FIRE WROUGHT, ANYWAY? [MONDAY MEETING NOTES]

In den Notizen zum 26.03. berichtete man, dass das neuste Kickstarter Projekt, Exalted 3rd Dragon-Blooded: What Fire Has Wrought live gehen würde. Eine Vorhersage die sich als wahr erwies. Man weißt hierbei nochmals auf die Schritte hin, mit denen man den ordentlichen Ablauf des Kickstarter sicher stellen mag, und erwähnt das Entwicklerteam aus Eric Minton und Robert Vance.
Daneben preist man die Rabatt-Aktion von Indie Press Revolution für Restbestände an Deluxe-Ausgaben an und bestätigt, dass das Trinity Continuum um Aberrant erweitert werden wird. Für Aberrant wiederum bilden aktuell Ian Watson, Eddy Webb und Steve Kenson das Entwicklerteam.

In den Notizen zum 02.04. berichtete man, über den Erfolg des Exalted 3rd Dragon-Blooded: What Fire Has Wrought Kickstarter. Dieser hat das eigentliche Ziel von 60.000 USD um mehr als das dreifache übertroffen und überzeugte über 1.500 Unterstützer.
Darüber freut man sich mächtig und hat, wie angekündigt, auch schon 1/4 des Text des Buchs veröffentlicht.
Daneben hat man natürlich bemerkt das der 1.ste April ist. Anstelle eines kleinen Stunt, wie die letzten Jahre zu bringen, und damit vielleicht Leute zu verärgern, hat man sich diesmal eine Schnitzeljagd überlegt.
Auf der Onyx Path Publishing Webseite sind auf drei Seiten Monster Illustrationen für They Came From Beneath the Sea! von Larry Blamire versteckt. Wer sie findet kann sich an ihnen erfreuen, und die ersten 3 Finder erhalten einen 5 Dollar Gutschein für DriveThruRPG.com.
Die Notizen schließt dann mit herzlichen Geburtstagsgrüßen an Dixie Cochran.

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Elementares und Was das Feuer brachte“ weiterlesen

News-Happen: Kohl-Vampire und andere April-Scherze

Passend zum ersten April hat White Wolf mittels Instagram verkündet, dass Vampiren in der 5ten Edition nur noch das Blut von Menschen trinken können, deren Ernährung zu 50% Grünkohl besteht bzw. bestand.

White Wolf Publishing Instagram Post zu Grünkohlvampiren

Eine der offiziellen Vampire: The Masquerade Gruppen hat im gleichen Zug verkündet das von nun an nur mehr über die 5te Edition von VtM diskutiert werden darf:

VtM-Facebook Gruppe limitiert die Diskussionen auf die 5te Vampire Edition

By Night Studioes haben mittels Facebook das neue Konzept des Dual-Clanning vorgestellt, das ich für meinen eigenen Scherz aufgegriffen haben. Sie stellen dabei den Lasomere, den Brutrue sowie dem Malkavanos vor:

By Night Studios über Dual-Clanning

Onyx Path Publishing hat derweil keinen direkten April-Scherz zur Welt der Dunkelheit gebracht, allerdings stellen sie einen Fisch-Superhelden für „They Came From Beneath The Sea!“ vor, neben dem selbst der schlechteste Aquaman cool wirkt:

[They Came From Beneath The Sea!] Adam’s Ale Man

Wer es bis hierhin noch nicht mitbekam. Bei all diesen Posts handelt es sich recht deutlich um April Scherze 🙂

Derweil wünscht Ulisses Spiele den Fans der Welt der Dunkelheit Frohe Ostern, mit einem netten Bild aus Vampire Aus Der Alten Welt:

Frohe Ostern von Ulisses Spiele via Facebook

Diesem Gruß schließe ich mich natürlich gerne an.

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über die Notizen & Die Liste

Während meiner Reise hat Onyx Path Publishing unter anderen am 12.03 diese Montags Notiz veröffentlicht:

MONDAY LUNCH MEETING NOTES NOTES [MONDAY MEETING NOTES]

In den Notizen vom 12.März führt man zunächst die Geschichte der Notizen aus, wieso man sie führt, wie sie sich entwickelten und wie sie aktuell zustande kommen.

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über die Notizen & Die Liste“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Trinity Kickstarter Fazit und März Ausblick

Wie jede Woche veröffentlicht Onyx Path Publishing auch diesen ihre Montags Notizen, mit welchen sie einen Einsicht in ihr Geschäft geben und eine Übersicht über den Stand der Dinge:

MARCH MARCHES ON [MONDAY MEETING NOTES]

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Trinity Kickstarter Fazit und März Ausblick“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über den Trinity Kickstarter und Backer Kit: 3 Gründe für Trinity

Auch diese Woche gibt es von Onyx Path Publishing ein Blog-Artikel mit dem aktuellen Stand und drei Gründe die für Trinity Continuum sprechen:

Three Reasons To Try the Trinity Continuum… [Monday Meeting Notes]

Das Trinity Continuum Kickstarter Projekt hat nur mehr, bei Veröffentlichung dieser News, 25 Stunden bis zum Abschluß. Weshalb OPPs Rich Thomas nochmals drei Gründe gibt, weshalb man es sich anschauen sollte.

Die drei Gründe werden unter Hope, Sacrifice und Unity (Hoffnung, Opferbereitschaft, Einigkeit) zusammengefasst.

#1 Hoffnung, bezieht sich nicht darauf das jede Spiellinie des Trinity-Universum glatt, glänzend und glücklich daher kommt. Tatsächlich bietet es auch das Potential für einige düstere Settings, gerade da sich Spieler auch dazu beispielsweise dazu entscheiden können NSCs welches das Setting zum positiveren entwickeln zu ermorden.
Es bezieht sich wohl mehr darauf das es im Trinity Continuum unzählige Varianten des Universums gibt und die Menschheit in einigen dieser sich Höhen aufschwingen kann und eine positive Zukunft erreichen.
Ich ganz persönlich, würde zudem anfügen das es durchaus ein Pluspunkt für Trinity ist, dass es nicht die „buh-huh, alles dunkel & grausig“-Schiene fährt. Die mitunter weniger anspruchsvoll als gewollt ist.
Bezogen auf den Kickstarter hat man die Hoffnung zu erfahren welche Settings die Unterstützer noch wollen, also neben Aberrant und Adventure!.

#2 Opferbereitschaft, bezieht sich darauf das Handlungen in Rollenspielrunden zu Trinity durchaus Konsequenzen haben, und diese manchmal mit einem Preis kommen.
Dies soll sich auch im verwendeten Storypath System wiederfinden. Wo man Spieler ermuntern mag, innerhalb des Systems, schlechte Dinge für Boni in Kauf zunehmen. Wofür man eine entsprechende Meta-Mechanik anbietet.
Bezogen auf den Kickstarter gibt man freimütig zu das alle, einschließlich Entwickler, einiges an Geduld opfern müßen, bevor sie das Spiel kriegen. Wobei man versucht einen großteils des Wartens durch Vorarbeit abzufangen. Schließlich will man nicht von den Unterstützern verlangen zuviel zu opfern.
Wobei ich persönlich, aus meiner allgemeinen Kickstarter Erfahrung sagen kann, das man für Crowdfunding Projekte gut tut, ein gewisses Maß an innerer Ruhe mitzubringen, und das Geld ggf. gedanklich als „geopfert“ zu verbuchen. Allgemein lohnt es sich bei Onyx Path Projekten, da sie früher oder später (manchmal arg spät) liefern.

#3 Einigkeit, bezieht darauf das auch wenn es viele Einzelgänger gibt, Charaktere in Trinity Continuum häufig zusammenarbeiten. Von kleinen zweipersonen Teams hin zu ganzen Organisationen. Gerade in dem Aeon-Setting wo die Menschheit nach dem Aberrant-Krieg mit dem Wiederaufbau beschäftigt ist und in den Weltraum expandiert.
Was sich auch im System wiederfindet, sowohl in der Gestaltung der Psion-Kräfte als auch in Bezug auf das Initiative-System.
Daneben ist Trinity Continuum auch ein wortwörtliches Kontinuum, eine Masse an individueller Settings die dennoch miteinander verbunden sind.
Bezogen auf den Kickstarter hat man sich bemüht das ganze so zugestalten, dass alle Unterstützer, egal ob Alt-Fan oder Neuling, entsprechend gute Bücher bekommen. Das alle zusammenstehen und gemeinsam Trinity ermöglichen.
Wobei man natürlich auch hofft das die Trinity-Fan Gemeinschaft geeint sein wird, dass sie das Spiel spielen und selbst dazu beitragen.

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über den Trinity Kickstarter und Backer Kit: 3 Gründe für Trinity“ weiterlesen

Gentleman Gamer: Ausführliche Fragerunde, M20 Charaktererschaffung und Shout-Out zu Trinity Continuum

Gestern Abend hat sich Matthew Dawkins, auch bekannt als The Gentleman Gamer, mit einem Live-Stream auf YouTube zurück gemeldet:

In dem 2 Stunden 44 Minuten langem Video beantwortet Matthew alle mögliche Fragen rund um seine Arbeit als Angesteller bei Onyx Path Publishing, als freier Schreiber bei White Wolf, erzählt was er über die kommende 5te Edition von Vampire: Die Maskerade verraten darf, und geht geduldig auf die unterschiedlichen Fragen und Kommentare der Zuschauer ein.
Unter anderem hat er dabei meinem anderen Blog (teylen.blog) einen Shout-Out gegeben, und ist auf meine kurzen Fragen eingegangen.

Direkt im Anschluß daran hat er einen Live-Stream zu der Charakter-Erschaffung mit der Jubiläumsausgabe von Magus: Die Erleuchtung (M20) gemacht:

In dem 1 Stunde 17 Minuten langen Video geht er nicht nur die Charakter-Erschaffung eines Charakter durch, sondern spricht auch über das Spiel als solches.

Zudem gibt es einen kleines Shout-Out Video zum Trinity Continuum Kickstart:

Das ganze ist nur 2 Minuten 42 lang und ein wenig extentrisch, mit lustiger Stimmverstellung. Quasi ein Werbevideo. Wenn ihr noch beim Trinity Contniuum: Aeon Kickstarter mitmachen mögt, könnt ihr euch noch innerhalb 47 Stunden beteiligen.
Ich bin schon dabei.

Podcast: The Wrecking – Big Damn SUPER Heroes

Das Demo-Team The Wrecking Crew von Onyx Path Publishing sowie White Wolf hat einen Podcast und eine frische Folge veröffentlicht:

Podcast: The Wreckening: Season 4 Episode 5: Big Damn SUPER Heroes

Bevor man sich mit dem eigentlichen Thema befasst gibt es eine kurze Diskussion um Shotgungs mit Taser-Munition in einem Werwolf Spiel, eine Anekdote vom wiederholten leiten des V5 Alpha Playtest, Erfahrungsaustausch zu Convention Besuche mit Kindern und Kleinigkeiten zu Trinity.

Nach etwa zehn Minuten wendet man sich dem Thema Superhelden Rollenspiel. Wofür man zunächst eine Übersicht der Geschichte von Superhelden Comics und den entsprechenden Epochen gibt.
Das Segment befasst sich relativ wenig mit der Welt der Dunkelheit oder anderen White Wolf Spielen wie Trinity oder Exalted ist dennoch, meines Erachtens interessant. So gibt es unterschiedliche Tipps, geht auf Themen wie PvP im Superhelden Spiel ein, wie man interessante Herausforderungen für unterschiedlich mächtige Helden schafft und mehr.
Hierbei greift die Wrecking Crew auf ihr umfangreiches Wissen unterschiedlichster Systeme zurück. Aberrant und Exalted werden in der Diskussion rund um die 40 Minuten erwähnt, und zu Vampire gibt es ab der Minute 58 ein paar Sätze.

Der Podcast läuft etwa 1 Stunde 12 Minuten.

„Podcast: The Wrecking – Big Damn SUPER Heroes“ weiterlesen