Patreon Vorstellung: Blood on the Thames

Blood on the Thames (YouTube, Twitch), welche ich im Rahmen englischer Let’s Plays einmal vorstellte, haben sich entschieden zur Finanzierung ihres Projekts einen Patreon zu eröffnen:

Vorschaugraphik des Blood on the Thames Patreon
Blood on the Thames
is creating Vampire: the Masquerade Livestream and Podcast

Hierfür haben sie auch ein kleines Ankündigungs-Video gemacht:

Blood on the Thames: Patreon Launch!

Der Patreon dient dazu technische Anschaffung für die Realisierung der Streams zu tätigen, wie zum Beispiel ein neues Mix-Deck oder auch die Hosting-Kosten, eine kleine Serie mit verschiedenen Themen (Rollenspiel, V5, Jaffa-Kuchen etc.) zumachen und allgemein die Kosten zu decken.

Hinsichtlich des Patreon, werden die Mäzen monatlich um Geld geben und haben die Wahl aus 9 Leveln. Von 1$ bis 1.000$. Für 1$ bekommt man Zugang zum öffentlichen Discord, ab 3$ eine Clan-Rolle im Discord sowie ein Blick hinter die Kulissen. Mit mehr Geld, darf man dann auch mehr Einfluss nehmen.
Allgemein sind die YouTube Videos und Twitch Streams aber allgemein zugänglich. Heißt, man unterstützt halt kreative Fans.

Die resultierende Serie mit Themen-Videos zur V5 kann man sich bereits anschauen.

In dem ersten Video befassen sie sich damit was Vampire: Die Maskerade eigentlich ist:

Kindred Academy – Lesson 1 | What is Vampire: The Masquerade?

Die Erklärung bietet mir persönlich nichts neues, bietet aber einen guten Überblick was es gab und was es gibt, mit einem Fokus auf dem Pen & Paper. Wobei gerade die Betrachtung der dunkleren Aspekte interessant und angenehm gut gemacht ist.

Wobei ich finde das man mit Maskerade sowohl Count Duckula (Malkavianer) als auch Twilight (Toreador) möglich sind.

In der zweiten Folgen gehen sie auf die Gestaltung des Settings für eine Runde ein:

Kindred Academy – Lesson 2 | Setting the Stage

Ich persönlich finde den Anfang interessant, da er von meiner Methode der Szenario-Gestaltung abweicht. Wo sie vorschlagen ein Thema und eine Atmosphäre auszuwählen, nehme ich mir eher ein Ereignis, und schaue was die Spieler draus machen.
Wofür die Kommunikation mit den Spielern, welche sie danach ansprechen, für Kampagnen, elementar ist. Auch so kann man hierbei Lines und Veils setzen.
Im Anschluss daran, gehen sie auf die faszinierenden Möglichkeiten der Chronicle Tenets ein sowie auf die Relationship-Map und was dies der Spielleitung bietet.
Abschließend diskutieren sie die Möglichkeiten mit einem Klüngel (Coterie) oder ohne einen zu spielen. Beides mit Beispielen, die ich spannend finde, da ich bisher nur mit Klüngel leitete.

Im aktuellsten Video, gehen sie auf die Charakter-Erschaffung ein:

Kindred Academy – Lesson 3 | Character Creation

Hierbei bieten sie vier eigene Ansätze, neben denen des Buchs, an.
Wobei der erste Ansatz ist einen sterblichen Charakter zu schaffen, und sich gar nicht um die vampirische Seite zu kümmern. Sie nehmen hierfür ihren Techie als Grundlage.
Der zweite Ansatz ist sich zuerst das Thema für den Vampir vorzunehmen. Also quasi genau anders herum. Das heißt, ob man einen Blutjunkie leitet, jemanden der sich direkt in die vampirische Politik wirft oder der mit der Entartung kämpft.
Wenn man weder einen sterblichen Charakter hat, noch ein übergreifendes Konzept, kann man auch beim Clan ansetzen (Giovanni!!!). Wofür sie einen Malkavianer bei Blood on the Thames mit einer bestimmten Herausforderung annimmt.
Letztlich kommen sie zu einem coolen Konzept. Unabhängig vom Thema oder einem normalen Sterblichen. Beispielsweise einen total genialen Rennfahrer, so Fast & Furious inspiriert. Ich würde dafür auch ein Medium nennen.
Danach kommen die Überzeugungen und der Glauben des Charakters dran, also die Convictions. Welche dann wieder in Touchstones verankert bin. Also Menschen die es repräsentieren und über die man sich damit an die Menschlichkeit bindet.
Der Predator Typ kommt im Anschluss. Das heißt, die Frage wie man bisher so an sein Blut gekommen ist. Auch die Hintergründe, in der Form von Vorteil und Nachteile, finden Erwähnungen und werden näher beleuchtet.
Zum Abschluss kommen sie hin zu den Disziplinen.

Crowdfunding für Nachzügler: Deutsche Vampire und Werwolf Bücher und V5 Chicago by Night

Mitunter erfährt man von Crowdfundings zu spät, oder der Gehaltscheck kommt zu spät, als das man sich hätte rechtzeitig beteiligen können. Hierfür gibt es die Option mit einem „Late Pledge“ in das Crowdfunding als Nachzügler einzusteigen – wenn man nicht bis zum offiziellen Verkauf warten mag.

Ulisses Spiele bietet hierbei noch die nächsten drei Tage, bis zum 21.08.2019, die Möglichkeit in das Vampire & Werwolf: Die Jubiläumsausgaben Crowdfunding einzusteigen:

Ulisses Spiele - Vampire & Werwolf: Die Jubiläumsausgaben Crowdfunding - Thumbnail des Projekts
Vampire & Werwolf: Die Jubiläumsausgaben

Wenn ihr euch ein wenig hypen wollt, empfehle ich die kurzen Danke-Videos von Jasmin und dem Werwolf-mässig röhrenden Markus:

Danke an die Werwölfe und Vampire des Crowdfundings!

Ebenso finde ich die Energie in diesem Video einfach klasse:

Jasmin bedankt sich für ein fantastisches Welt der Dunkelheit Crowdfunding

Auch Onyx Path Publishing gibt die Möglichkeit sich per BackerKit verspätet auf den V5 Chicago by Night Kickstarter dazu zu werfen:

Chicago By Night - Kickstarter
Chicago By Night for Vampire: The Masquerade 5th Edition

Ich weiß nicht wie lange die Vorbestellung noch läuft, vermute aber das sie eher früher als später zu Ende ist. Gerade da das PDF auch schon verteilt wurde.

Wer sich schon anteasern bzw. leicht spoilern will, dem sei das Video von The Lady Gamer empfohlen, die an Chicago by Night mitgeschrieben hat, und gibt Einblicke in die Gestaltung ihrer Kampagne:

!SPOILERS! Writing Chicago by Night (The Sacrifice)

Daneben gibt es auch ein Let’s Play von NearDarkStudios, welches den Inhalt von Chicago by Night aufgreift, und in der Stadt spielt:

Chicago by night V5 [Episode 0 „The Heartland“]

Kickstarter-Vorstellung: Trinity Continuum: Aberrant

Onyx Path Publishing (OPP) haben ihren 37ten Kickstarter gestartet, und finanzieren mit diesen, nach dem letztes Jahr das Trinity-verse mit einer neuen, aktuellen Edition wiederbelebt wurde, das Aberrant-Setting!

Nachdem OPP 2012 die vollständigen Rechte an dem Trinity-verse erwarb, wird die Rollenspiel-Reihe mit dem Storypath-System – DTRPG.com: Storypath System Preview (2017) – ausgestattet und kehrte mit einem allgemeinen Grundregelwerk und Gegenwarts-Setting (Trinity Continuum) sowie dem „Science Fiction“-Setting (Trinity: Continuum Æon) zurück. Trinity Aberrant spielt nunmehr zwischen Continuum und Æonist neben Adventure! eines der drei ursprünglichen Spiele.

In der neuen Edition ist Aberrant weniger ein eigenständiges Spiel, als ein Setting welches das Continuum-Grundregelwerk braucht, damit man es bespielen kann.

„Kickstarter-Vorstellung: Trinity Continuum: Aberrant“ weiterlesen

Auftragsarbeiten von Matthew Webb! Ein GenCon Fundraiser

Update:

Es haben sich genug Auftragsarbeiten/Comissions gefunden.
Das heißt, es werden keine weiteren mehr angenommen.

Matthew Webb wurde von White Wolf sowie R. Talsorian Games (Cyberpunk 2020, The Witcher) zur GenCon eingeladen. Das geschah relativ spontan und die Reisekosten sind durchaus beachtlich.

Weshalb er etwas um die 5 oder so Auftragsarbeiten anbietet. Das heißt, man kann sich ein handgefertigtes, persönliches Reisetagebuch machen lassen, Rüst- oder Schmuckstücke oder ein Charakterblatt-Wallet (Umschlag).
Das Wallet ist recht lang und bietet Platz für Charakterblätter, Spielkarten für Items, Rollenspielkarten und soweit. Es läßt sich wohl in eine kleine Handtasche falten oder als Portmonaie verwenden. Wobei es ähnlich geprägt ist die die Reisetagebücher.

 

Matthew Webbs Fundraiser Ankündigung bei Facebook

Wenn ihr daran interessiert seit, könnt ihr Matthew Webb über den Facebook Messenger kontaktieren.

Ich persönlich bin sehr davon begeistert, finde es eine coole Idee, vertraue ihm und habe mich schon bei ihm gemeldet – wonach ich mich freue auf ein eigenes Reisetagebuch und Wallet freue.

Kickstarter Vorstellung – Vampire & Werwolf: Die Jubiläumsausgaben

Ulisses Spiele hat am 12. Juni den Kickstarter für die fehlenden Ergänzungsbände für die Jubiläumsausgaben von Vampire: Die Maskerade sowie Werwolf: Die Apokalypse gestartet. Das Crowdfunding läuft auf GameOnTabletop noch bis zum 03.Juli:

Vampire & Werwolf Jubiläumsausgaben - Crowdfunding von Ulisses Spiele - Mit Illustration der finanzierten Büchern
Vampire & Werwolf Jubiläumsausgaben
Crowdfunding von Ulisses Spiele

Wie man auf der Graphik erkennen gab gibt es für Vampire Becketts Tagebuch des Dschihad und Vermächtnis der Lügen für Werwolf wiederum kann man Wege des Wandlers, Blutsgeschwister: Ein Eigener Schlag, Zerbrochene Träume, Umbra: Der samtene Schatten, Weiße Heuler und das Pentex: Indoktrinierungshandbuch für Mitarbeiter. Das einzige Buch im Umkreis der Werwölfe das fehlt, ist ein Kochbuch.
Ein wortwörtliches Kochbuch, kein Settingbuch.

„Kickstarter Vorstellung – Vampire & Werwolf: Die Jubiläumsausgaben“ weiterlesen

Charity-Auktion von Leder-Accessoires für Vampire (Sabbat Brustschmuck, Reisenotizbuch)

Matthew Webb (Facebook) von Jackalope Studios, über den ich bereits aufgrund der wirklich genialen, handgefertigten Reisetagebücher berichtete, wird von Freitag 19 Uhr deutscher Zeit bis Sonntag 01 Uhr eine stille Auktion für zwei Rollenspiel bzw. Larp Accessoires aus Leder machen:

Stille Auktion für Larp/Rollenspiel Accessoires von Matthew Webb
Vampire LARP Leatherwork Auction auf 32Auctions.com

Die Gewinne aus der Auktion der beiden Stücke, wird Jenny Lux, Community Managerin bei White Wolf zu Gute kommen. Nachdem sie aktuell eine schwerere Zeit durchstehen muss.

Ich freue mich bereits auf die Auktion, und werde selbst versuchen das Reisehandbuch zu ersteigern, wobei der Brustschmuck ebenso reizvoll ist. Zumal man dort, in den höheren Bereichen noch Tickets für The Night in Question bekommen kann.

„Charity-Auktion von Leder-Accessoires für Vampire (Sabbat Brustschmuck, Reisenotizbuch)“ weiterlesen

WODnews fährt zur NordCon

In der letzten Zeit kam ich nicht ganz so zum bloggen wie gewohnt, was unter anderem daran liegt, dass ich relativ kurzfristig beschlossen habe zur NordCon nach Hamburg zu fahren.

Womit sich auch der Artikel zum sehr coolen, neuen Welt der Dunkelheit Crowdfunding von Ulisses verzögert:

Ulisses Spiele - Vampire & Werwolf: Die Jubiläumsausgaben Crowdfunding - Thumbnail des Projekts
Vampire & Werwolf: Die Jubiläumsausgaben

Hierbei könnt ihr alle fehlenden Bücher für die Jubiläumsausgaben von Vampire und Werwolf bekommen. Mit Ausnahme des Werwolf-Kochbuch. Ich persönlich empfehle besonders Beckett’s Dschihad Tagebuch und das Pentex-Mitarbeiterhandbuch.

Die NordCon findet dieses Wochenende, also vom 14. bis 16. Juni statt und ich sollte, wenn der Flixbus durchkommt wie geplant, gegen 20 Uhr bei der Halle sein.

NordCon 2019 - Webseiten Screenshot in Bannerform
NordCon 14. bis 16 Juni 2019

Wer Lust hat die 5. Edition von Vampire auszuprobieren, ich habe eine Runde für Samstag 13 Uhr angemeldet.

Gefährliches Blut

Die Maskerade – 5. Edition
Samstag, 13:00 bis 17 Uhr

Beschreibung:
Eine tödliche Auseinandersetzung in einem Nachtclub zieht Kreise in der vampirischen Gesellschaft San Antonios. Was ist geschehen? Was sind die Hintergründe? Sind einige Fragen denen ihr als Klüngel nachgehen könnt.

Anmerkung:
Neueinsteiger willkommen, es sind keine Vorkenntnisse nötig, ich erkläre gerne alles – auch bspw. was Rollenspiel ist.

Ihr könnt das Szenario wahlweise als ein Klüngel der Anarchen oder der Camarilla bestreiten (Wenn ihr euch fragt „Was ist das?“, ich erkläre es gerne).

Hinsichtlich des Genres bzw. Settingspielt ihr bluttrinkende Vampire und es hat durchaus Horror-Anklänge auch wenn ich dies von mir idR nicht unbedingt betone. Ich werde in der Runde die X-Card nutzen.

Charaktere werden…: … von mir gestellt (7 Stück, was auch die max. Anzahl der Spieler ist)

Wenn ihr unbedingt einen Charakter mitbringen wollt, wendet euch an meine Mail-Addresse (hfuss@rz-online).
Die Charaktere sollten Neugeborene sein, nachdem V5 Grundregelwerk gebaut, keinen „Blood Leech“ als Predator haben, Klüngel tauglich sein und in San Antonio zu gegen. Ich plane für den Klüngel entsprechendes Sheet vorzubereiten, damit muss euer Charakter vereinbar sein.

Wenn ihr wollt, das ich die Runde mehrfach bzw. zu anderen Zeiten anbieten, schreibt es.

Wer einfach nur so „Hallo“ sagen mag, vielleicht Fragen zur WoD hat oder einfach nur quatschen mag, also ich bin etwa 1,67m, weiblich, blond mit etwa schulterlangen Haare und rel. sicher mit einem WoD-Tshirt unterwegs. Redet mich einfach an 🙂