Vampire Rivals: Erstes Turnier abgeschlossen

Diese Woche wurde das erste Turnier, zu dem Vampire: The Masquerade – Rivals Kartenpiel abgeschlossen.
Gespielt wurde online, mittels Tabletopia, und insgesamt registrierten sich ganze 110 Spieler:innen für die Teilnahme, von denen mehr als 64 die Liga bis zum Ende spielten.
Wobei jemand ausstieg, weil das eigene Kind zur Welt kam, was ein ziemlich guter Grund ist, auszusteigen. [Und auch bei anderen, ist es bei einem experimentellen Online Turnier verständlich]

Vampire Wednesday: Rivals Organized Play Wrap Up

Die Spielenden kamen hierbei aus 11 Zeitzonen, und waren damit über die ganze Welt verteilt. Trotzdem klappte die Abstimmung zum Spielen. Wobei mindest sechs Spieler:innen deutschsprachig waren, und unter den drei Personen auf dem ersten Platz, zwei An die deutschsprachige Spielerschaft gehen.

Rivals - Turnier Season 0 - Tabelle

Shunsen und Ignithas kommen hierbei aus Deutschland respektive Österreiche. Mich selbst findet man abgeschlagen, auf Platz 22.

Im Rahmen, dass es doch einige Spieler gibt, wurde auf dem Welt der Dunkelheit Discord Server auch ein passender Rivals-Kanal eingerichtet.

Aktuell wird das Spiel, noch bis zum 14 April, auf Tabletopia spielbar sein (tabletopia.com/playground/v-tm-rivals-gdzdzg/play-now). Inklusive des Crypt-Packs!
Wenn ihr Interesse an einem Spiel habt, meldet Euch einfach!

In dem Video gehen die Entwickler, und Turnier Organisatoren, auf die verschiedenen Aspekte des Spiels ein, und zeigen die erhobenen Daten. Ebenso geht man auf Aspekte ein, wie die Karten-Datenbank, welche sich noch in Entwicklung befindet.

„Vampire Rivals: Erstes Turnier abgeschlossen“ weiterlesen

Vampire Rivals: Einführungsrunden & Organisiertes Spiel (Organized Play)

Renegade Games Studios betreut das Kartenspiel Vampire: The Masquerade – Rivals sehr intensiv. So bieten sie jeden Mittwoch, respektive nach Deutscher Zeit Donnerstag früh, einen fast einstündigen Live Stream zu dem Spiel, in dem sie verschiedene Aspekte besprechen.

In diesem Artikel, möchte ich das „Organized Play“ Programm vorstellen, einen kleinen Eindruck von meiner Rivals-Turniererfahrung teilen, sowie Einsteigerrunden für interessierte anbieten!

Bei Organized Play handelt es sich, im Kern, nach meinem Verständnis, um ein Programm welches die Verbreitung des Spiels fördern soll. Dies geschieht einerseits durch offizielle Turniere, andererseits durch Veranstaltungen in Geschäften, für welche die Geschäfte extra Sets und Preise bekommen.

„Vampire Rivals: Einführungsrunden & Organisiertes Spiel (Organized Play)“ weiterlesen

Offizielle World of Darkness News: Bloodlines 2 Zusammenfassung und Übersicht geplanter Veröffentlichungen

Nachdem ich rund 38 Folgen mit den offiziellen World of Darkness News hinterher bin, habe ich mich entschieden mit den aktuellen weiter zu machen. Wenn ihr die Zusammenfassung von alten Folgen wünscht, meldet Euch bitte in den Kommentaren respektive bei mir.

In dieser Folge, die am 04. März auf YouTube hochgeladen wurde, spricht Oustar über die Ankündigung des Teamwechsel und die Verschiebung von Bloodlines 2, sowie welche Projekte alles für die World of Darkness geplant sind

Summing up Bloodlines 2 news – which Vampire games will release earlier? – World of Darkness News

„Offizielle World of Darkness News: Bloodlines 2 Zusammenfassung und Übersicht geplanter Veröffentlichungen“ weiterlesen

Rivals Erweiterung: Blood & Alchemy!

Renegade Games Studio haben erst vor kurzem die Renegade Convention online abgehalten. Hierbei haben sie verraten welche zwei Vampir Clans als erstes ergänzt werden!

Mit der Erweiterung kann man sowohl Tremere als auch Dünnblütige (Thinbloods) als Clan respektive Gruppierung auswählen.

Die Wahl viel auf die Tremere, da den Kreativen auffiel, dass der Clan sehr stark gewünscht wurde. Mit den Tremere und ihrer Blutzauberei, überlegte man sich, welche Gruppe einen guten Kontrast bietet. Die Dünnblütigen, mir ihrer Blutalchemie bei gleichzeitig eher schwachen Blut, sind eine passende Ergänzung und é voila… hier sind sie.

Wobei Sara und Matt in dem Vampire Wednesday Video auf weitere Aspekte der Umsetzung der Clans, Strategien und Synergien eingehen.
Allgemein kann ich die Vampire Wednesday Reihe zu Rivals nur empfehlen, und die paar mal wo ich Mittwochs um 2 Uhr noch wach war, hat es sich gelohnt zu zuschauen. Zumal auf Fragen nett eingegangen wird.

Zurück zur Erweiterung, laut der Aussage im Video ist man recht weit im Entwicklungsprozess, und schickt es wohl in näherer Zukunft (ich nehme das mal als „vor Ende des Jahres) in die Produktion. Womit es früh in 2021 erscheinen werden wird.

Daneben stellt man den aktuellen Stand der Abstimmung vor, welcher Clan bzw. Clanspaar als nächstes umgesetzt werden soll:

Kuchen der Vertteilung: 27,2% Nosferatu, 26,6% Lasombra, 25,8 Gangrel, The Ministy, Hecata, Banu Haqim, Caitiff
Diese Abstimmung ist noch nicht Final! Ihr könnt noch abstimmen!

Ich habe natürlich für Hecata abgestimmt, und hoffe das mein Lieblingsclan noch weitere Stimmen erhält.

Also,… wenn ihr Eure Stimme noch nicht abgegeben habt, ran an den Speck! Die Abstimmung kann sich durchaus noch weiter verändern, und eine Stimme ist wohl um die 0,1% Punkte wert, so pimaldaumen.

Vampire: The Masquerade – Rivals: Sammelbestellung!

Nachdem ich zuletzt angekündigte, dass der Kickstarter für Vampire: The Masquerade – Rivals gestartet ist sowie die Beteiligung bei einem Sammel-Pledge anbot gibt es zwei Gründe für ein Update:

  • Der Kickstarter läuft nur noch 55 Stunden!
  • Ein Missgeschick meinerseits hat die bisherigen Meldungen gelöscht!

Dementsprechend, wenn ihr Euch bei der Sammelbestellung beteiligen wollt, schreibt mir bitte (noch einmal). Ihr könnt Euch per Mail melden, oder mich über andere Social Media Plattformen erreichen (Facebook, Twitter). Ihr wisst das ihr dabei seit, wenn ich euch direkt antworte 🙂

Vampire: The Maquerade - Rivals - Expandable Card Game - Sammelbestellung Logo
Kickstarter Vorstellung & Sammel-Pledge

Was sind Gründe mitzumachen?

Ihr möchtet bei dem Projekt mitmachen, könnt aber nicht, weil ihr keine Kreditkarte habt oder keinen Kickstarter Account besitzt.
In diesem Fall, habt ihr die Möglichkeit, über meinereiner, dennoch euch an dem Projekt zu beteiligen, und die ganzen „Kickstarter exklusiven“ Sachen zu erhalten.

„Vampire: The Masquerade – Rivals: Sammelbestellung!“ weiterlesen

Kickstarter Vorstellung & Sammel-Pledge: Vampire The Masquerade – Rivals

Das Crowdfunding für das neue Kartenspiel Rivals für Vampire: Die Maskerade, wurde von Renegade Games am 04. August gestartet und läuft noch 10 Tage bis zum 21 August um 4 Uhr Morgens.

Ich persönlich bin mit Begeisterung bei dem Projekt dabei, und mag es in diesem Beitrag vorstellen sowie eine Sammelbestellung anbieten.

Vampire: The Maquerade - Rivals - Expandable Card Game
Vampire: The Maquerade – Rivals – Expandable Card Game

Vampire The Masquerade Rivals ist ein Kartenspiel das man mit mindestens 2 bis zu maximal 4 Spieler gegeneinander spielt. Es bietet hierbei strategische Tiefe hinsichtlich der möglichen Aktionen und verschiedener Gewinnbedingungen. Während es in Bezug auf die Kartenbasis ausgebaut werden wird, muss man keine zufälligen Kartenpakete kaufen, sondern weiß immer genau was man bekommt. Renegade Games hat sich zum Ziel gesetzt, eine lebendige Turnierszene um das Spiel zu schaffen.

Das Spiel bietet in der Grundbox Decks für die Vampir Clans Brujah, Malkavianer, Toreador und Ventrue, sowie als Setting die Stadt San Francisco um dessen Kontrolle man halb gegeneinander, halb miteinander ringt.

Man bekommt für $40 (plus Versand) alles was man zum Spielen zu viert braucht, sowie die Möglichkeit sich ein Deck vollkommen frei zu bauen. Wenn man $100 investiert, erhält man alles in „besser“. Inklusive eines Kit zum organisieren eines oder mehrerer Turniere, Kartenhüllen, Token Beutel und mehr Playmats.

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist ein Expandable Card Game?
  • Wie sehen die Regeln aus?
  • Was ist der Rahmen (Spieleranzahl, Zeit…) für das Spiel?
  • Wie gestaltet sich das Setting?
  • Was bietet der Kickstarter?
    • Sammelbestellung
  • Wo sind die Stretch Goals?
  • Wie strategisch tief greift Rivals?
  • Wird es gar keinen Sammelfaktor geben?
  • Wie sieht der Rollenspiel-Faktor von Rivals aus?
  • V:TES oder Rivals?
  • Wer ist Renegade Games, und wie wird das Spiel unterstützt?

„Kickstarter Vorstellung & Sammel-Pledge: Vampire The Masquerade – Rivals“ weiterlesen

Vampire Rivals – Eindrücke von der GenCon Online Demo (+Kickstarter Ankündigung)

Am Samstag, hatte ich die Gelegenheit an einer Demo des kommenden Vampire: Die Maskerade Kartenspiel „Rivals“ teilnehmen. Nachdem der Kickstarter für dieses Spiel am 04. August live gehen wird, werde ich in diesem Artikel meine Eindrücke wiedergeben und teilen was über das Spiel bekannt ist.

Zunächst bieten Renegade Studios hier einen Trailer für das Kartenspiel:

Vampire: The Masquerade Rivals Expandable Card Game | Official Trailer

Bei dem Kartenspiel handelt es sich um ein „Expandable Card Game“, was ein anderer Begriff für „Living Card Game“ ist.

Ein Kartenspiel bei dem eine feste Startbox gibt und später ergänzende Karte, die man in fixen Boxen kaufen kann. Damit kann man das Spiel spielen und sein Kartendeck gestalten, ohne auf das Glück beim Kauf von Boostern zu hoffen, die zufällige Karten enthalten. Der Begriff „Expandable Card Game“ wurde gewählt, weil der Begriff „Living Card Game“ geschützt ist.

Zu dem Spiel selbst, ich habe mich über den Renegade Games Gen Con Discord Server spontan für eine Runde angemeldet, fand einen Platz und spielte Toreador:

Vampire The Masquerade: Rivals - Screenshot von der Demo
Vampire The Masquerade: Rivals – Screenshot von der Demo
Toreador Start-Setup

Man hat zwei verschiedene Arten von Karten, Vampir- und Handlungskarten. Die Vampire haben den roten Rücken, die anderen Karten einen gelben.

Man spielt normalerweise mit einer verdeckten Hand, im Rahmen der Möglichkeiten von Tabletopia sowie der Demo, wurde jedoch offen gespielt. Die Hand ist die untere Reihe von Karten, und die Handgröße kennt kein Limit.

Links neben den verdeckten Karten, sind die Vampire, die aktuell aktiv und in der Zuflucht sind. Wobei Vampire wie normale Karten „exhausted“ werden können, dass heißt im Magic Jargon „tapped“ und im VTES Jargon „locked“.

Über den verdeckten Karten befindet sich die Zuflucht der Coterie (links) sowie die Agenda (rechts) und die Prestige-Tokens (30). Wenn man weitere Karten spielt, kommen diese idR. auch in die Gegend.

Das Ziel des Spiels ist entweder 13 Kronen-Tokens auf die eigene Agenda zu bekommen, oder den eigenen Rivalen selbst auszuschalten.

Neben den Decks, gibt es noch die Mitte des Tischs, welcher als „die Straße“ gilt.
Hier werden nach und nach potentielle Opfer sowie Ereignisse aufgedeckt.

Man kann mit den Opfern, Ereignissen wie ein Trupp der Zweiten Inquisition mittels verschiedener Aktions Karten interagieren. Man kann andere Vampire die auf der Strasse unterwegs sind angreifen oder sie in ihren Zufluchten heimsuchen. Man kann Verwörungen (Conspiracies) und Einfluß-Aktionen (Schemes) spielen.

Daraus ergibt sich ein durchaus tiefes und recht taktisches Spielerlebnis.

Vampire The Masquerade: Rivals - Expandable Card Game - Mockup der Frontseite der Box

Hierzu passend plant Renegade Games für die Zukunft Turniere. Hierbei soll es sich nicht nur um einfache Turniere handeln, sondern nach meinen Verständnis wird es auch Events geben welche das Spiel bzw. das Setting beeinflussen.

Rivals ist hierbei ein Spiel, bei dem man sich sein Kartendeck vor dem Spiel selbst zusammenstellen muss.
So stellt man sich seine Crew an 7 Vampire zusammen und wählt die verschiedenen Aktionskarten, Agenden, Zuflüchte für sein Spiel aus. Man kann sich hierbei auf einen Clan konzentrieren, oder man kann mehrere Clans mischen.
In der Starterbox sind Decks für alle 4 Clans (Toreador, Ventrue, Malkavianer, Brujah) enthalten, und man hat von allen Karten 3 Stück. Was auch die maximale Anzahl pro Deck ist.

Hinsichtlich der Spielzeit, hängt es natürlich mit von der Gruppe ab. Man kann Rivals sowohl zu zwei als auch mit bis zu vier Personen spielen. Wenn man mit vier Leuten spielt, kann das Spiel wohl etwas über eine Stunde dauern. Einfach weil man viel mit den Leuten am Tisch reden und verhandeln kann bzw. wird. Eine Runde zwischen zwei Spielern dauert nur etwa eine halbe Stunde.

Wobei wir bei der Demo weniger ein Spiel spielten, sondern mehr die grundlegenden Mechaniken gezeigt bekamen, und dann munter Fragen stellten.

Vampire The Masquerade: Rivals - Bild der Kickstarter Notification

Der Kickstarter wird am 4. August, also diesen Dienstag, live gehen.
Nach der coolen Demo liege ich bereits in den Startlöchern, und gehe auch davon aus das ich Rivals tatsächlich tatsächlich spielen werden.

Die Grundbox des Spiels wird hierbei mit 40$ zu buche schlagen, und es gibt ein Level mit allem drum & dran (Kartenhüllen und mehr), das 100$ kostet. Während man mit den 40$ alles kriegt was man zum spielen braucht, werde ich mir wohl die Luxus-Variante gönnen.

Wenn ihr Fragen, Kommentare oder Anmerkungen habt, nur zu 🙂

Ihr könnt den Stand um Rivals auf der passenden Webseite verfolgen, ihr findet dort auch einen Newsletter.
Ihr werdet den Rivals Kickstarter unter diesem Link finden, und könnt euch eine Benachrichtigung einrichten.
Ihr könnt dem offiziellen Renegade Studios (und damit Rivals) Discord Server beitreten.
Ihr könnt dem Rivals Fan Discord Server beitreten.

Daneben gibt es hier das Rivals Panel von der GenConMainstage auf Twitch. B. Dave Walters interviewt hierbei die Entwickler des Spiels.