Blog-Artikel (EN): Onyx Paths Fiction Fridays x4

Seit einigen Wochen hat Onyx Path Publishing begonnen Kurzgeschichten zu verschiedenen Spiellinien zu bloggen. In diesem News-Artikel möchte ich euch die aktuellsten 3 Einträge verlinken:

FICTION FRIDAY: C20 ANTHOLOGY OF DREAMS (Wechselbalg: Der Traum)

FICTION FRIDAY: SONGS OF THE SUN AND MOON (Werwolf: Die Apocalypse)

FICTION FRIDAY: TRINITY CONTINUUM: ÆON (Trinity: Aeon)

FICTION FRIDAY: CHAMPIONS OF THE SCARRED LANDS (Scarred Lands)

Die Sortierung erfolgt in diesem Fall nicht nach der Abfolge der Veröffentlichung, sondern spiegelt mein persönliches Interesse an den Spiellinien wieder.

„Blog-Artikel (EN): Onyx Paths Fiction Fridays x4“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über die Notizen & Die Liste

Während meiner Reise hat Onyx Path Publishing unter anderen am 12.03 diese Montags Notiz veröffentlicht:

MONDAY LUNCH MEETING NOTES NOTES [MONDAY MEETING NOTES]

In den Notizen vom 12.März führt man zunächst die Geschichte der Notizen aus, wieso man sie führt, wie sie sich entwickelten und wie sie aktuell zustande kommen.

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über die Notizen & Die Liste“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Trinity Kickstarter Fazit und März Ausblick

Wie jede Woche veröffentlicht Onyx Path Publishing auch diesen ihre Montags Notizen, mit welchen sie einen Einsicht in ihr Geschäft geben und eine Übersicht über den Stand der Dinge:

MARCH MARCHES ON [MONDAY MEETING NOTES]

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Trinity Kickstarter Fazit und März Ausblick“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über den Trinity Kickstarter und Backer Kit: 3 Gründe für Trinity

Auch diese Woche gibt es von Onyx Path Publishing ein Blog-Artikel mit dem aktuellen Stand und drei Gründe die für Trinity Continuum sprechen:

Three Reasons To Try the Trinity Continuum… [Monday Meeting Notes]

Das Trinity Continuum Kickstarter Projekt hat nur mehr, bei Veröffentlichung dieser News, 25 Stunden bis zum Abschluß. Weshalb OPPs Rich Thomas nochmals drei Gründe gibt, weshalb man es sich anschauen sollte.

Die drei Gründe werden unter Hope, Sacrifice und Unity (Hoffnung, Opferbereitschaft, Einigkeit) zusammengefasst.

#1 Hoffnung, bezieht sich nicht darauf das jede Spiellinie des Trinity-Universum glatt, glänzend und glücklich daher kommt. Tatsächlich bietet es auch das Potential für einige düstere Settings, gerade da sich Spieler auch dazu beispielsweise dazu entscheiden können NSCs welches das Setting zum positiveren entwickeln zu ermorden.
Es bezieht sich wohl mehr darauf das es im Trinity Continuum unzählige Varianten des Universums gibt und die Menschheit in einigen dieser sich Höhen aufschwingen kann und eine positive Zukunft erreichen.
Ich ganz persönlich, würde zudem anfügen das es durchaus ein Pluspunkt für Trinity ist, dass es nicht die „buh-huh, alles dunkel & grausig“-Schiene fährt. Die mitunter weniger anspruchsvoll als gewollt ist.
Bezogen auf den Kickstarter hat man die Hoffnung zu erfahren welche Settings die Unterstützer noch wollen, also neben Aberrant und Adventure!.

#2 Opferbereitschaft, bezieht sich darauf das Handlungen in Rollenspielrunden zu Trinity durchaus Konsequenzen haben, und diese manchmal mit einem Preis kommen.
Dies soll sich auch im verwendeten Storypath System wiederfinden. Wo man Spieler ermuntern mag, innerhalb des Systems, schlechte Dinge für Boni in Kauf zunehmen. Wofür man eine entsprechende Meta-Mechanik anbietet.
Bezogen auf den Kickstarter gibt man freimütig zu das alle, einschließlich Entwickler, einiges an Geduld opfern müßen, bevor sie das Spiel kriegen. Wobei man versucht einen großteils des Wartens durch Vorarbeit abzufangen. Schließlich will man nicht von den Unterstützern verlangen zuviel zu opfern.
Wobei ich persönlich, aus meiner allgemeinen Kickstarter Erfahrung sagen kann, das man für Crowdfunding Projekte gut tut, ein gewisses Maß an innerer Ruhe mitzubringen, und das Geld ggf. gedanklich als „geopfert“ zu verbuchen. Allgemein lohnt es sich bei Onyx Path Projekten, da sie früher oder später (manchmal arg spät) liefern.

#3 Einigkeit, bezieht darauf das auch wenn es viele Einzelgänger gibt, Charaktere in Trinity Continuum häufig zusammenarbeiten. Von kleinen zweipersonen Teams hin zu ganzen Organisationen. Gerade in dem Aeon-Setting wo die Menschheit nach dem Aberrant-Krieg mit dem Wiederaufbau beschäftigt ist und in den Weltraum expandiert.
Was sich auch im System wiederfindet, sowohl in der Gestaltung der Psion-Kräfte als auch in Bezug auf das Initiative-System.
Daneben ist Trinity Continuum auch ein wortwörtliches Kontinuum, eine Masse an individueller Settings die dennoch miteinander verbunden sind.
Bezogen auf den Kickstarter hat man sich bemüht das ganze so zugestalten, dass alle Unterstützer, egal ob Alt-Fan oder Neuling, entsprechend gute Bücher bekommen. Das alle zusammenstehen und gemeinsam Trinity ermöglichen.
Wobei man natürlich auch hofft das die Trinity-Fan Gemeinschaft geeint sein wird, dass sie das Spiel spielen und selbst dazu beitragen.

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über den Trinity Kickstarter und Backer Kit: 3 Gründe für Trinity“ weiterlesen

Podcast: The Wrecking – Big Damn SUPER Heroes

Das Demo-Team The Wrecking Crew von Onyx Path Publishing sowie White Wolf hat einen Podcast und eine frische Folge veröffentlicht:

Podcast: The Wreckening: Season 4 Episode 5: Big Damn SUPER Heroes

Bevor man sich mit dem eigentlichen Thema befasst gibt es eine kurze Diskussion um Shotgungs mit Taser-Munition in einem Werwolf Spiel, eine Anekdote vom wiederholten leiten des V5 Alpha Playtest, Erfahrungsaustausch zu Convention Besuche mit Kindern und Kleinigkeiten zu Trinity.

Nach etwa zehn Minuten wendet man sich dem Thema Superhelden Rollenspiel. Wofür man zunächst eine Übersicht der Geschichte von Superhelden Comics und den entsprechenden Epochen gibt.
Das Segment befasst sich relativ wenig mit der Welt der Dunkelheit oder anderen White Wolf Spielen wie Trinity oder Exalted ist dennoch, meines Erachtens interessant. So gibt es unterschiedliche Tipps, geht auf Themen wie PvP im Superhelden Spiel ein, wie man interessante Herausforderungen für unterschiedlich mächtige Helden schafft und mehr.
Hierbei greift die Wrecking Crew auf ihr umfangreiches Wissen unterschiedlichster Systeme zurück. Aberrant und Exalted werden in der Diskussion rund um die 40 Minuten erwähnt, und zu Vampire gibt es ab der Minute 58 ein paar Sätze.

Der Podcast läuft etwa 1 Stunde 12 Minuten.

„Podcast: The Wrecking – Big Damn SUPER Heroes“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): Onyx Path Publishings – Frisch Verfügbar

Onyx Path Publishing (OPP) berichten auf ihrer Webseiten über die neusten Veröffentlichung rund um White Wolfs sowie ihre Spiele:

NOW AVAILABLE: CHANGING WAYS IN PRINT, CANIS MINOR, AND MORE!

Die größte Veröffentlichung ist hierbei der Changing Ways Ergänzungsband für die Jubiläumsausgabe von Werwolf: Die Apokalypse (W20). Dieser ist jetzt auch als PoD-Druckerzeugnis erhältlich. Dazu gibt es eine umfangreiche Menge T-Shirts, zu verschiedenen Werwolf Ergänzungsbänden und Themen.

Natürlich weist man auch, auf das 6 Tage laufenden Trinity Contniuum: Aeon Projekt hin. Zu dem ich eine Kickstarter-Vorstellung schrieb.

Im Anschluss daran erhalten Canis Minor-Veröffentlichungen ein Spotlight. Hierbei handelt es sich um eine DTRPG.com Verkaufs-Plattform, auf der Fans von Pugmire, für das Spiel, eigene Produkte erstellen und anbieten dürfen.
Abschließend werden noch die neuen Storytellers Vault-Veröffentlichungen ausgelistet.

„Blog-Artikel (EN): Onyx Path Publishings – Frisch Verfügbar“ weiterlesen

Podcast: Polyhedron – Episode 54 „In welchem Continuum sind wir?“

Headcanon Games bietet unter anderem mit Polyhedron eine Podcast Reihe in der sie unterschiedliche Themen besprechen. Für die aktuellen Folgen konnten sie gleich drei Mitarbeiter von Onyx Path Publishing – Eddy Webb (InHouse Developer), Danielle Lauzon (System Developer: Storypath System für Trinity Continuum) sowie Ian Watson (Lead Developer Trinity Continuum) – als Gesprächspartner gewinnen:

Episode 54: „What Continuum are we in?“ w/ Ian Watson, Danielle Lauzon, Eddy Webb

Die Episode ist eine Twitch-Aufzeichnung und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem aktuellen Trinity: Continuum Kickstarters sowie dem Storypath System.

Der Podcast ist sowohl in Bezug auf das Setting – die bestehenden Trinity Setting als auch das „neue“ Gegenwarts-Setting -, als auch auf das System – unterscheidet es sich überhaupt von z.B. SCION – durchaus interessant und erstreckt sich über etwas mehr als eine Stunde.

„Podcast: Polyhedron – Episode 54 „In welchem Continuum sind wir?““ weiterlesen

OPPs Montags Notizen: Nachruf für William O’Connor, Rose Bailey geht, Dynamic Dixie kommt, Trinity Stretch Goals

Die Montags Notizen von Onyx Path Publishing haben diese diese Woche eine erstaunlich hohe Dichte an Informationen:

TO THE STARS! AND BACK TO THE GROUND. [MONDAY MEETING NOTES]

Zunächst nimmt man, in einem Nachruf, Abschied von dem Künstler William O’Conner der letzte Woche im Alter von 47 Jahren starb. Er wurde damals, von Rich Thomas, angeheuert um Artworks für Ars Magica beizutragen und schuf im weiteren Verlauf wirklich beeindruckende Illustration für Vampire: Die Maskerade, Vampire: Die Alte Welt sowie andere Spiellinien. Daneben war er ein freundlicher, netter Mensch der vermisst wird. Der Post bietet weitere Worte von Rich Thomas, und auch weitere Einblicke in das Schaffen von Bill.

Daneben nimmt man Abschied von Rose Bailey, die sich anderen beruflichen Herausforderungen widmet, so dass sie nicht mehr Vollzeit für Onyx Path Publishing tätig sein kann. Natürlich wird sie hierbei Cavaliers of Mars noch abschließen, mitunter Neueinsteiger unterstützen und es könnten auch weitere, kleine Beteiligungen für OPP in der Zukunft liegen.

In Bezug auf „Neueinsteiger“ verstärkt sich Onyx Path mit Dynamic Dixie Cochran als Vollzeit-Freelancer (zuvor war sie normaler Freelancer). Sie wird gerade für die Chronicles of Darkness (CofD) sowie Exalted 3rd (EX3) tätig sein. Sie wird auch, zusammen mit Rose, Meghan Fitzgerald bei ihrer Arbeit an Changeling: The Lost 2nd Edition unterstützen.

Letztlich geht Onyx Path Publishing auf die Frage ein: „Wieso bietet ihr, beim Trinity-Kickstarter, alte PDFs als Stretch Goals an? Wieso nicht etwas griffigeres?“. Worauf die Antwort ist: „Weil griffigeres Geld kostet, welches wir nicht haben. Und weil es, aus der Marketing Perspektive, wichtig ist viele ‚Stretch Goal Stufen‘ mit geringen Abstand zu einander zu haben.“

„OPPs Montags Notizen: Nachruf für William O’Connor, Rose Bailey geht, Dynamic Dixie kommt, Trinity Stretch Goals“ weiterlesen

Kickstarter-Vorstellung: Trinity Continuum: Æon RPG

Onyx Path Publishing (OPP) haben ihren 27ten Kickstarter gestartet, und finanzieren mit diesen, nach ganzen 5 Jahren, die Wiederbelebung des Trinity-verse mit einer neuen, aktuellen Edition!

Nachdem OPP 2012 die vollständigen Rechte an dem Trinity-verse erwarb, wird die Rollenspiel-Reihe mit dem Storypath-System – DTRPG.com: Storypath System Preview (2017) – ausgestattet und kehrt mit einem allgemeinen Grundregelwerk und Gegenwarts-Setting (Trinity Continuum) sowie dem „Science Fiction“-Setting (Trinity: Continuum Æon) zurück.

„Kickstarter-Vorstellung: Trinity Continuum: Æon RPG“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über Trinity Continuum

Auch diesen Montag hat Onyx Path Publishing (OPP) ihre Meeting-Notizen geteilt:

AT LONG LAST, CONTINUUM! [MONDAY MEETING NOTES]

In diesen schreibt Richard Thomas ausführlich zu dem was Trinity Continuum war, vor welchen Hintergrund es geschaffen wurde, und gibt einen Ausblick auf das Heute Abend startende Kickstarter Projekt für Trinity Continuum: Æon.

Kickstarter Ankündigung für 12 EST / 18 CET (Facebook) 

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Über Trinity Continuum“ weiterlesen