Werewolf: The Apocalypse – RETALIATION [Ein Brettspiel auf Deutsch]

Flyos Games hat am 15 November den Kickstarter für Werewolf: The Apocalypse – RETALIATION gestartet.
Das Spiel ist auf Deutsch verfügbar und das Projekt endet in weniger als 24 Stunden (am 2. Dezember ’22 um 1 Uhr Nachts), weshalb es allerhöchste Zeit für eine Vorstellung wird.

Bei dem Spiel handelt es sich um einen narrativen Dungeon Crawler der sich hinsichtlich der Mechaniken an Vampire: The Masquerade CHAPTERS anlehnt, allerdings aufgrund des Werwolf-Thema deutlich Kampf fokusierter ist.
Thematisch geht es darum, dass der Caern der Werwölfe gefallen ist und sich ein bis vier Werwölfe daran machen diesen nach und nach wieder aufzubauen.
Eine Partie, in der man ein Szenario abschließt, ist mit 30 Minuten pro Spieler angesetzt- Das Spiel bietet in der Grundbox über 30 Szenarien und sollte damit ordentlich lang Freude bereiten.
Man kann das Spiel entweder Solo Spielen oder sich kooperativ mit drei anderen Spielern dran setzen (also 1 bis 5 Spieler) und aufgrund des Werwolf respektive Horrorthema richtet es sich an Spieler die 18 Jahre oder älter sind.

In Bezug auf die Sprache wir es eine deutschsprachige Übersetzung geben, neben einer ins Spanische und Französische ausgehend von der englischsprachigen Basis.

Während das Spiel mit Miniaturen arbeitet ~ 12 sind in der Grundbox enthalten ~ und einige über Stretch Goals hinzufinanziert hat, ist es kein Spiel das sich so stark wie beispielsweise Elden Ring auf die Miniaturen versteift. Zumal die Minis mit 45mm bis 70mm eine, für andere Spiele, ungewöhnliche Größe haben.

In Bezug auf den Spielinhalt kann man drei Erweiterungen hinzukaufen, mit denen man Zugang zu einem neuen Szenario und neuen Kräften für jeden der 11 spielbaren Stämme erhält. Die Stämme verteilen sich wie folgt:

  • Aftermath – Part I
    Fianna, Red Talons, Ghost Council
    Alte deutschsprachige Übersetzung: Fianna, Rote Klauen
    .
  • Aftermath – Part II
    Black Furies, Children of Gaia, Shadow Lords
    Alte deutschsprachige Übersetzung: Schwarze Furien, Kinder Gaias, Schattenlords
    .
  • Aftermath – Part III
    Glass Walkers, Silent Striders, Galestalkers
    Alte deutschsprachige Übersetzung: Glaswandler, Stille Wanderer
    .
  • Aftermath – Part IV
    Silver Fangs, Bone Gnawers, Outcasts
    Alte deutschsprachige Übersetzung: Silberfänge, Knochenbeißer, Ronin

Allgemein ist man als Spieler in der Gestaltung der eigenen Figur frei und hat, anders als bei Chapters, keine vorgefertigten Charaktere. Heißt man kann einfach eine Miniatur für die drei im Spiel verfügbaren Formen wählen (Lupus, Homid, Crinos) sich einen der 11 spielbaren Stämme wählen und den kleinen Charakterbogen füllen.

Die Kosten

Die Pledge-Stufen mit enthalten jeweils alle Stretch Goals.
Man kann das Projekt mit einem kanadischen Dollar unterstützen, erhält damit jedoch „nur“ den Zugang zum Pledge Manager für einen späteren Kauf.; gerade wenn man aktuell keine 100+ Euro frei hat. Wenn man es will und sich die Grundbox gerade so leisten kann, aber vielleicht noch die Expansions haben mag, sollte man nur die Grundbox wählen, weil dann kriegt man immerhin die Strech Goals:

Grundbox 149 kanadische Dollar etwa 107€

Grundbox plus Erweiterungen 266 kanadische Dollar etwa 190€

Grundbox plus Erweiterungen und sonst Alles 399 kanadische Dollar etwa 284€

Eine Erweiterung 39 kanadische Dollar etwa 29€
Die Erweiterungen brauchen das Retaliation-Grundspiel; mit Chapters kommt man nicht weit.
Die Erweiterungen sind trotz Nummerierung unabhängig von einander spielbar. Heißt, man kann sich auch nur den Extra-Inhalt zu seinem Lieblings-Stamm holen.

Für Vampire: The Masquerade CHAPTERS Unterstützer gibt es die Erweiterung „Wolves and Leeches“ als Geschenk ohne weitere Kosten. Der Rest kann sie vermutlich für ~29€ im Pledge Manager bekommen.
Um die Erweiterung als Geschenk zu erhalten, muß man entweder beim Kickstarter oder beim Pledge Manager auf CrowdOx dabei gewesen sein.

Der Versand liegt zwischen 32 und 49 CAD kosten, also bei 23 bis 35 Euro. Dazu kommt die Mehrwertsteuer von 19%.
Da die Sachen nach Europa verschickt werden und von Europa aus verteilt, sollte eigentlich kein Zoll anfallen.
Es gibt keine Option auf eine Sammelbestellung.

Meine persönliche Einschätzung des Projekt

Ich persönlich bin mit Enthusiasmus dabei.
Auch wenn meine Begeisterung nicht so groß ist wie für Vampire (weil’s halt Werwölfe sind) habe ich beim Komplettpaket zugeschlagen, weil ich einfach die Würfel, Würfelbeutel, Münzen und angemalten Minis haben mag.

Ich bin etwas kritisch bzw. nicht davon angetan, das die angemalten Minis „nur“ die aus der Grundbox sind und nicht die weiteren. Es ist aber besser als wenn ich einen Pinsel anfassen muß oder mit den grauen Dingern spielen muß.
Ich finde es Mist, dass ein Stretch Goal für einen weiblichen NPC durch ein Mini für ein doofes Monster ersetzt wurde. Gerade da die Auswahl von weiblichen Charakteren, mit allen Erweiterungen auf knapp 1/3 der menschlichen Figuren fällt.

Die Erfahrung während des CHAPTERS Projekt läßt mich eher positiv an das Projekt herangehen und ich vertraue den Machern.
Der Chapters Kickstarter hatte bzw. hat noch einige Probleme.

VtM. CHAPTERS - Würfelauswahl

Die bei dem Projekt schwarz/roten Vampir-Würfel, die auf dem MockUp cool aussahen, konnten nicht in der Farbe und der Qualität produziert werden, weshalb es nun schwarz/bronzene Vampire-Würfel sind, die meiner persönlichen Meinung nach deutlich häßlicher aussehen. Sie werden vermutlich okay sein, zum Würfeln, für mich ist das Design jedoch ein echter Downer.

Die Produktions und Versand sind eskaliertt, was im Rahmen von COVID für mich irgendwo nachvollziehbar ist. Das ganze hat ein 200.000$ großes Loch ins Budget gerissen, dass letztlich durch den Verkauf von Kartenboostern und Addons gefüllt werden konnte.
Die Lösung des Problems hat, meiner Meinung nach, gut funktioniert. Es ist allerdings kein gutes Gefühl, den Mit-Unterstützern der Sammelbestellung die Neuigkeit zu überbringen, dass der Versand droht deutlich hochzugehen.

Das Projekt hat eine ordentliche Verzögerung. Ursprünglich sollte CHapters, das Anfang 2020 finanziert wurde, im Juli 2021 erscheinen. Dann kamen Probleme mit Covid, dem Abnahmeprozess und soweiter dazu. Weshalb es noch nicht erschienen ist.

Es war Versprochen das RETALIATION erst gestartet wird, wen CHAPTERS bei den Unterstützern ist. Der Kickstarter ist gestartet und CHAPTERS ist noch nicht bei den Unterstützern. Es wird jetzt erst, im Dezember, in den Versand gehen. Realistisch kommt es damit wohl im Februar oder März 2023 an.
Es wurde kommuniziert, dass RETALIATION vorgezogen wurde, weil die Firma es sonst finanziell nicht schafft und man bietet das Vampire-Szenario als Kompensation. Was jetzt nett ist, aber das Versprechen ist gebrochen.

Weshalb ich es dennoch gut finde

Ich bin Verzögerungen bei Kickstartern gewöhnt und 1 1/2 Jahre sind gefühlt im mittleren Rahmen, gerade für ein so großes Projekt. Ein ganzer Sack voll Rollenspiel-Kickstartern läßt sich deutlich mehr Zeit damit bei mir einzutrefen.

Die Kommunikation seitens Flyos ist sehr gut. Während ich es nicht mag, dass meines Erachtens die häßlicheren Würfel gewonnen haben und man keinen anderen Hersteller fand, welche die Würfel richtig in der hüschen Vampir-Farbe rot hinkriegen, wurde das ganze ordentilich kommuniziert.
Allgemein finde ich, geben die monatlichen Updates, als Text-Update und Video, einen guten Einblick in den Stand des Projekts. Weshalb ich auch glaube, dass Chapters diesen Monat rausgeht. Gerade im Vergleich zu anderen Crowdfundings wo Updates allenfalls so sagen: „Wir sind dran und stets redlich bemüht Fortschritte zu machen“ oder „Wir sind noch am Leben, die Chancen das es geliefert wird sind also Grösser 0“ oder „Das wird vielleicht nichts und übrigens habt Mitlied mit uns wegen X, Y & Z“. Ist Flyos Kommunikation richtig erfrischend.

Werewolf: The Apocalypse - Retaliation - Kickstarter - Projekt Thumbnail
„Werewolf: The Apocalypse – RETALIATION [Ein Brettspiel auf Deutsch]“ weiterlesen

Bloodhunt: „Vollversion“ Veröffentlicht

Seit dem 26.April 2022 hat Sharkmob die Vollversion des „kostenlosen“ Spiel Vampire: Die Maskerade – Bloodhunt veröffentlicht.

Hierzu gibt es nicht nur einen Trailer, sondern gleich drei.

Der Narrative Trailer stellt das Szenario aus der Sicht der Zweiten Inquisition da, welche zur Zweiten Konklave von Prag angriff. Das sie bewusst den Konflikt anstachelte.

Bloodhunt – Narrative Launch Trailer

Mir gefällt dieser Trailer am besten. Was wohl auch daran liegt das er von einer erzählerischen Tiefe aus startet, welche sich dergestalt nicht im Spiel wieder findet.

Der Vision Trailer ist ein kurzer, atmossphärischer Einblick, welcher eine Vampirin bei der Jagd in den Straßen Prags zeigt und hervorhebt das sie von anderen Vampiren beobachtet wird:

Bloodhunt – Vision Trailer

Der Battle Pass Trailer bildet den Abschluß des Trio und bewirbt den Kauf des Battle Pass‘:

Bloodhunt Battle Pass Launch Trailer

Hierbei werden zunächst der bereits hervorgehobene Aspekt des Battle Pass beworben das man, über mehr als ein doppeltes Dutzend Stufen, verschiedene Kostüme, Looks und Emotes erhält. Neben denen welche man im Store als „timed exclusive“ (zeitlich begrenzte) Angebote findet.

Daneben gibt es mit dem Pass auch extra Erfahrungspunkte respektive Multiplikatoren auf den Erfahrungsgewinn. Nach meinem kurzen Einblick in die neue Fassung, kann man damit Klassen-Eigenschaften freischalten, heißt die eigene Spielfigur ist schlicht denen ohne den Bonis überlegen.

Ich persönlich konnte die neue Version des Spiels nicht testen, weil das AntiCheat Programm bei der Installation nicht korrekt installiert wird oder einfach nicht will. Weshalb ich nach knapp einer Minute aus der Lobby geworfen werde.
Das ich es in der Minute gerade so schaffte das Menü zu öffnen, welches dann als Landing Page die Store hat, bekräftigte meine Entscheidung dem Spiel fern zu bleiben.

Vampire The Masquerade: Bloodhunt - Vorschaugraphik

Bisherige Artikel zum Thema:

„Bloodhunt: „Vollversion“ Veröffentlicht“ weiterlesen

[Neue Edition] Jäger: Die Vergeltung / Hunter: The Reckoning 5. Edition

Frei nach dem Motto: „Unverhofft kommt oft“ hat Renegade Games die 5. Edition von Jäger: Die Vergeltung angekündigt, das Grundregelwerk, Würfel sowie ein Notizbuch und dies alles über eine Vorbestellung verfügbar gemacht.

Hunter: The Reckoning 5. Edition - Vorbestellung bei Renegade Games

Weshalb Jäger es schaffte sich an Werwolf, Magus, Wechselbalg und Wraith vorbeizuschieben?
Ich weiß es nicht. Meiner Vermutung fiel die Entscheidung auf Jäger weil es keine oder weniger Elemente hat die entweder als „kulturelle Aneignung“ oder als „direkt rassistisch“ gesehen werden können.
Daneben sind Jäger ein recht großer Teil aktueller Urban Fantasy Erzählungen. Im Grunde der perfekte Kit zwischen allen Kreaturen respektive Spiellinien der Welt der Dunkelheit.

Einen ersten Eindruck kann man über die Vorschau des Jäger Grundregelwerk erhalten, die Paradox Interactive respektive Renegade Games Studio veröffentlicht haben:

Ihr findet in dem PDF zunächst das Cover welches als erstes für das Buch vorgesehen war.
Allerdings hat man sich, aufgrund überwältigend negativen Rückmeldungen aus dem Fandom, für das aktuelle Coverbild entschieden. Man erhält weiterhin eine Seite zu dem Kern des Spiels und angestrebten Spielgefühl. Mit der Erklärung der Unterschiede und Trennung zu den Gruppierungen der Zweiten Inquisition. Man erhält die Beschreibung des „Inquisitive Hunter“ also des eher forschenden Jäger Typus (Creed). Eine Beschreibung des Beast Whisperer Edges sowie ein Monster mit dem Namen „La Celestina, the Blood Mannequin“.

Ihr findet die Vorschau auf worldofdarkness.com/account, wobei ihr einen (kostenlosen) Account benötigt.

Bevor ich auf die Vorschau eingehe mag ich die verschiedenen Produkte kurz vorstellen.
In Bezug auf die Kosten habe ich den tatsächlichen Preis, nach Steuern und Co. angegeben. Der Renegade Shop gibt die Preise ohne diese.

„[Neue Edition] Jäger: Die Vergeltung / Hunter: The Reckoning 5. Edition“ weiterlesen

L.A. by Night – Start der Finalen 5. Staffel

Diesen Freitag, respektive Samstag, ist die fünfte und damit aktuelle, Staffel „Secrets and Consequences“ des V5 Actual Play L.A. by Night gestartet.

Hierzu gab Jason Carl während der offiziellen World of Darkness News einige Hintergründe zu der Staffel, zu L.A. by Night im allgemeinen und antwortete auf Martyna Zychs Fragen zum Leiten sowie der Gestaltung der Geschichten:

Jason Carl about LA by Night Season 5 – World of Darkness News

Zunächst erklärt er, dass sich die aktuelle Staffel derart lange verzögert hat, weil man Wert darauf legte, dass man gemeinsam an einem Tisch, in einem Studio, mit entsprechend hoher Produktionsqualität, sicher zusammenkommt. Wobei der Aspekt der Sicherheit erst gegeben war nachdem die Situation hinsichtlich der Covid Pandemie entsprechend unter Kontrolle ist. In Bezug auf die Pandemie, hat man sich zudem entschieden, sie nicht in der Handlung respektive dem Setting des Actual Plays aufzugreifen.

Während diese Staffel die letzte Staffel der Serie ist und die Handlung abschließt, wird damit kein kompletter Deckel auf L.A. im Rahmen der World of Darkness gesetzt. Es wird auch danach noch Vampire in L.A. geben, und die Umtriebe verschiedener Charaktere werden in anderen Medien aufgegriffen. Selbst seitens Jason Carls kann es weitergehen, allerdings gibt es hierzu noch keine Informationen.

Letztlich bietet Jason, neben dem Post zur Ankündigung, einen Blog Artikel auf World of Darkness zu der neuen Staffel:

Vamily Matters – Jason Carl about LA by Night Season 5

Der ersten Folgen der letzten Staffel, gingen ein Recap Trailer und gleich zwei kleine Teaser-Trailer vorraus, die einem einen Ausblick auf die 5. Staffel ersten Einblick in die Episode geben:

Recap Trailer

L.A. by Night Season 5 – Official Recap Trailer

Teaser 1

Darling – L.A. by Night Season 5, Episode 1 Teaser

Teaser 2

Gehenna – L.A. by Night Season 5, Episode 1 Teaser

Damit kommen wir zur ersten Folge von L.A. by Night. Weitere Folgen werden Samstags um 02 Uhr auf Twitch ausgestrahlt, sowie Samstags um 16 Uhr auf auf YouTube mit einem LiveChat.

LA by Night – Season 5, Episode 1 – Tower of Glass

Mir hat die Episode ausgezeichnet gefallen, und ich empfehle die Actual Play Serie.

Am 18. September wird es zudem eine Live Episode auf der GenCon geben:

L.A. by Night Live at GenCon!

Elysium – Weekend of Darkness: Übersicht der Neuigkeiten & Videos

Nachdem die Elysium: Weekend of Darkness Convention vom 11. bis 12 Juni statt fand, mag ich in diesem Artikel, eine Zusammenfassung der relevanten V5 Neuigkeiten geben, sowie eine Zusammenstellung der Videos bieten.

Elysium: Weekend of Darkness - 11. und 12 Juni - Online Convention von Renegade Games und Paradox Interactive
Elysium: Weekend of Darkness – 11. und 12 Juni

Hinsichtlich der V5 Neuigkeiten gibt es eine Reihe von Buch- sowie Merchandise Ankündigungen.

Neue Rollenspiel Bücher

  • V5 Sabbat: The Black Hand Ergänzungsband
    Ein Ergänzungsband, welcher den Sabbat als Antagonisten respektive NPC vorstellt. Hierfür gibt es neue Disziplinskräfte, es werden Pfade vorgestellt, man erhält Ritae, Informationen dazu, was der Sabbat gemacht hat, und mehr.
  • V5 Second Inquisition Ergänzungsband
    Ein Ergänzungsband, in dem die Zweite Inquisition als Fraktion näher beschrieben wird
  • V5 Storyteller’s Screen & Toolkit
    Eine neue, aktualisierte Version des Erzählerschirm, der neben neuen Artwork auch die aktualisierten Regeln enthält.
    Neben dem kleinen Heft, mit Anregungen rund um das Leiten.

Die folgenden Bücher werden von Renegade Games neu aufgelegt bzw. gedruckt, und damit in die Läden gebracht:

  • V5 Grundregelwerk
    Das Grundregelwerk wird die Errate aus dem Kompendium enthalten.
  • V5 Anarchen
  • V5 Camarilla
  • V5 Chicago by Night
  • V5 Cults of the Blood Gods

Daneben gibt es noch einige kleinere und größere Roll20 Rollenspiel-Accessoires für die V5:

  • V5 Würfel Set
    Es wird ein neues, günstiges V5 Würfelset geben. Diesmal mit passenderen rot, und entsprechend ausgearbeiteten Symbolen.
    Das Set wird 13 schwarze Würfel, und 5 Rote Würfel, enthalten.
  • Book of Nod
    Das Book of Nod wird von Renegade Games neu aufgelegt, und damit wieder in die Läden gebracht.
    Hierbei handelt es sich um eine aufgemotzteren Version, des Buchs welches man in der Kindred Box bekommt. Mit Faux-Leder, Silberschnitt, und einem blutroten Lesezeichenband.
  • The Book of Nod Deluxe Artifact Edition
    Das Book of Nod als aufwändig produzierte Box, mit verschiedenen Handouts in der Form von Schriftrollen, Papieren, und einem quasi Stein.
  • Vampire: The Masquerade 5th Ed – Roll20 Bundle
    Es gibt Roll20 Module für das Grundregelwerk, Anarchen und Camarilla

Daneben wurde noch Produkte für das Kartenspiel Vampire: Die Maskerade – Rivals angekündigt:

  • Rivals – Blood & Alchemy
    In der ersten Erweiterung, wird Clan Tremere, sowie Dünnblütige spielbar. Die Erweiterung kann bereits vorbestellt werden.
  • Rivals – The Wolf & The Rat
    In der zweiten Erweiterung, wird Clan Gangrel und Clan Nosferatu spielbar.

In Bezug auf Actual Play, wurde verkündet das L.A. by Night im September 2021 zurück kehrt und Renegade Games hat mit The Nightlife eine neue, offizielle Actual Play Reihe gestartet.

Zudem wurde verkündet, dass es wahrscheinlich, noch dieses Jahr eine weitere Renegade Games World of Darkness Convention geben wird.

Die Ankündigungen stammen aus den verschiedenen Videos, welche ich sortiert, nach dem erscheinen im Rahmen der Convention sortiert habe. Dazu werde ich kleine Anekdoten zu den Videos und Panels geben, da ich hier tatsächlich fast alle live gesehen habe.

„Elysium – Weekend of Darkness: Übersicht der Neuigkeiten & Videos“ weiterlesen

World of Darkness Stories: Ivy

Auf der offizielle Facebook Seite (World of Darkness Stories) sowie dem offiziellen Instagram Account (worldofdarkness) und dem offiziellen Tumbler Account (Worlf Of Darkness Stories) werden kleine Geschichten (Micro Fiction) veröffentlicht, die in der Welt der Dunkelheit angesiedelt sind. In dieser Artikelreihe, verlinke ich die Geschichten, und biete eine Übersetzung ins Deutsche.

Im Rahmen des Pride Months, werden Geschichten mit LGBTQIA+ Perspektiven veröffentlicht.
Da ich mit den Übersetzungen in Verzug kam, werden sie über den Pride Months hinaus hier erscheinen.

World of Darkness - Stories - 38 - Polaroid mit Zeichnung einer Frau in Denkerpose mit ärmellosen Shirt mit Fang-Motiv und roten BH
Artist: @queenscourtgames 🦇

„Was mich an meisten bei der Umarmung überraschte, war das Nachspiel des ganzen. Zuerst, wie schnell es passierte. Ich hatte immer angenommen, dass es eine längere Wandlung sei, dass man stirbt, und dann, irgendwann später „wiedergeboren“ wird. So wie bei Lucy Westenra in Bram Stoker’s Dracula – sie starb an akutem Blutverlust und erhob sich erst nach einer ganzen Woche als Vampir. Aber nicht bei meiner Umarmung. In einem Moment war ich wach und lebendig, und im nächsten wach und tot.

Und dann kam, denke ich, das trinken. Der Hunger ist sofort da und der menschliche Teil, der noch in einem lebt, kämpft gegen die Bestie, die einen kontrolliert; man ringt darum keinen Menschen zu verletzen gegen das Bedürfnis zu trinken. Gabrielle war natürlich vorbereitet. Sie hatte einen Sterblichen im Ärmel, der mir nur zu gerne seinen Hals anbot. Sie hatte mich vor den Gefahren des Trinkens, wenn ich hungrig bin, gewarnt, , sagte mir, es würde schwierig sein, aber ich müsse mich beherrschen. Es war nicht leicht. Aber der zufriedene Blick auf Gabrielles Gesicht, als ich mich vom Hals löste, war’s wert. Ich denke, sie wusste, dass sie mit mir die richtige Wahl getroffen hatte, und ich würde ihr beweisen, dass sie Recht hatte.

Es heißt, man kann Tremere nicht trauen, aber ich vertraue Gabrielle mit meinem Leben, so wie sie mir mit ihrem vertraut hat. Dieses Band, dieses Vertrauen, hat uns am Leben erhalten. Bis ich etwas anderes höre, werde ich in Chicago bleiben.“

📍 Ivy
Instagram, Facebook, Tumbler, Erfahre mehr Vampire in dem Grundregelwerk Vampire: Die Maskerade

World of Darkness Stories: Isaac

Auf der offizielle Facebook Seite (World of Darkness Stories) sowie dem offiziellen Instagram Account (worldofdarkness) und dem offiziellen Tumbler Account (Worlf Of Darkness Stories) werden kleine Geschichten (Micro Fiction) veröffentlicht, die in der Welt der Dunkelheit angesiedelt sind. In dieser Artikelreihe, verlinke ich die Geschichten, und biete eine Übersetzung ins Deutsche.

Im Rahmen des Pride Months, werden Geschichten mit LGBTQIA+ Perspektiven veröffentlicht.
Da ich mit den Übersetzungen in Verzug kam, werden sie über den Pride Months hinaus hier erscheinen.

„Selbst damals, als ich noch ein Mensch war, war mir nie danach. Stattdessen war es so, als würden alle ein Theaterstück aufführen, bei dem ich der einzige war, der sich nicht an seinen Text erinnern konnte. Als hätte ich das Memo nie erhalten. Ich habe versucht, mich zu verstellen, mich anzupassen, aber es gelang mir nicht. Aber dann starb ich – und lernte nach einer Weile Gregor kennen.

Joah, Gregor ist ein Nos. Er sieht nicht völlig menschlich aus, aber es ist nicht so, dass ich mich besonders um menschliche Standards schere. Ich habe mich in seinen Humor, sein Lachen, sein Herz verliebt – verdammt, ich liebe sogar sein Aussehen, bis hin zu den Spitzen seiner Unterkiefer-Fänge. Würde nichts an ihm ändern.

Er ist mein Anker. Stell dir vor – du stirbst, musst dich von deiner Arbeit und deinem Studium trennen, kannst nicht mal mehr mit deiner Familie reden. Deine Existenz besteht fast nur aus der Jagd, darüber nachzudenken was du als nächstes trinkst, oder wo du dich vor dem Tag versteckst. Entweder schaut dir der Turm über die Schulter, erinnert dich daran, dass du nur das Eigentum der Person bist, die dich gewandelt hast, oder sie jagen dich, weil du ohne Genehmigung zu dem gemacht wurdest was du bist.

Es ist krank. Ich wäre daran zerbrochen, wenn es Greogr nicht gegeben hätte. Für ihn, wollte ich „menschlich“ sein. Früher hab ich mir das Blut abgewischt, bin aus meinem Verschlag – in dem ich lebte – gekrochen, um mit ihn zusammen TNG zu schauen. All das, weil er einen normale Momente, in diesem beschissenen Unleben, verdiente.“

📍 Isaac
Instagram, Facebook, Tumbler, Erfahre mehr Vampire in dem Grundregelwerk Vampire: Die Maskerade