Paradox Interactive über ein V:tM CRPG und eine kleine Presseschau

In einem Interview mit PCGamesN hat Fred Wester von Paradox Interactive die Diskussion um das V:tM Computerspiel Bloodlines wiederbelebt:

PXGamesN:
Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 is „an obvious choice“ for Paradox

Die Neuigkeit wurde gleich auch von drei deutschsprachigen PC Magazinen aufgegriffen und verbreitet:

PC Games Hardware:
Vampire: The Masquerade Bloodlines – Nachfolger für Paradox „naheliegend“

GameStar:
Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 – Paradox denkt über Nachfolger nach

DVDForum:
Neuer Ableger von „Vampire: The Masquerade“ in Planung?

TheGeekFreaks:
Vampire: The Masquerade Bloodlines – Nachfolger für Paradox “naheliegend”

Wer nicht auf die Berichte klicken mag.

Während fast alle Berichte Bloodlines in den Titel packen, sagt Fred Wester, dass es unwahrscheinlich ist das ein neues Spiel zu Vampire: Die Maskerade in der direkten Nachfolge von Bloodlines steht. Wobei er hierzu meint das es allgemein ein Vampire Rollenspiel geben könnte.

Er berichtet davon, dass man bei Paradox mit einigen anderen White Wolf Marken, neben V:tM, experimentieren mag. Allerdings sich durchaus bewusst ist das man ein neues Franchise nicht „einfach so“ in den Markt werfen kann, sondern es für eine Spanne von sieben bis zehn Jahren geplant werden muss, so das die IP Fuß fassen kann.
Bevor man sich dann speziell Vampire: Die Maskerade zu wenden kann, braucht man einen Plan davon wie die nächsten zehn Jahre ausschauen.

Allgemein braucht er für ein zweites Vampire Computerspiel das richtige „Gefühl“ und ein passendes Team. Welches noch nicht geben ist.
Er gibt auch zu Bedenken, dass das erste Spiel in einem neuen Franchise wahrscheinlich das schlechteste ist, und nachfolgende Spiele besser werden. Was für mich eine sehr valide Aussage ist, so valide das mich die Hervorhebung des Zitat etwas wundert.

„Paradox Interactive über ein V:tM CRPG und eine kleine Presseschau“ weiterlesen

YouTube (EN): Ein Eindruck von Vampire Larps

Auf dem Kanal Larp House berichtet eine Cheyene(sp?) über ihre Erfahrungen mit Larp im Rahmen von Vampire: Die Maskerade:

Larp House: I Tried Vampire Larp

Wie sie erläutert hat sie einerseits bei dem Convention of Thorns Blockbuster-Larp mitgespielt, andererseits spielt sie in einer lokalen Chroniken mit.

Hierbei erzählt sie was ihr gefiel. Wie die Ästhetik des Ganzen. Die sie gleich mit Hochzeiten vergleicht und total klasse findet. Wie die dunklen Themen und die Geheimnisse die man erkunden kann. Das Intrigen Spiel und die emotionale Eingebundenheit. Ebenso die geringen Anforderungen an die Kostümierung – gerade in Bezug auf Gegenwarts-Settings – sowie die Offenheit was die Spielörtlichkeiten angeht – ein Schloss ist cool, aber ein normaler Ort tuts auch. Die Zugänglichkeit was Kampf und Körperliche Befähigung betrifft – das man mit Ansagen (Telling) kämpfen kann, sowie das es andere Optionen gibt.

Die Punkte die ihr nicht, respektive weniger gefielen waren:

  • Die sexuelle Natur des Biss bzw. des Trinken
    Was für sie als asexuell identifizierende Person ein unangenehmes Thema ist, innerhalb des Settings jedoch nahezu unvermeidbar. Wobei es aus ihrer Sicht gerade mit Disziplinen wie Beherrschung unangenehme Dynamiken geben kann.
  • Der Umstand das Anfänger in (Chronik-)Spielen abgehängt bzw. nutzlos sind
    Das heißt, als Neugeborener kann man in der Regel schlicht weniger als die Älteren, ist so zerbrechlich das man auf quasi Betreuung angewiesen ist, und die aktiven Spielangebote können gering ausfallen

Sie bleibt dennoch, nach eigener Aussage, erstmal was Vampire-LARP betrifft dran.

V5 Interview mit Karim und Eindrücke von Nordsken

Nach der schwedischen Gaming-Convention Nordsken (gesprochen etwa „Nur-chren„) hat Karim Muammar im Geek Nation Segement des BJ Shea’s Podcast über die V5 gesprochen:

BJ Shea's - Geek Nation - Podcast Logo
BJGN 05-16-18 – Vampire: the Masquerade 5th Edition

Die Diskussion rund um die V5 fängt nach etwa 13 Minuten und 13 Sekunden an und geht bis etwa 23 Minuten und 23. Man findet hierbei eine automatisch, erstellte Mitschrift des Podcasts, welche aber ein Blocktext ist und Fehler beeinhaltet.

Karim stellt hierbei zunächst die Nordsken vor, Schwedens größte Gaming Convention, mit immerhin 30.000 Teilnehmern. Das heißt es gibt dort Brettspiele, Computerspiele, Rollenspiele und eine große LAN-Party, wohl alles innerhalb eines Stadiums. Man kann auf den YouTube Kanälen von Nordsken und von SweClockers erhalten. Allerdings auf Schwedisch.

Hinsichtlich der Demo-Runden wurden Szenarios mit einer Laufzeit von 30, 60 und 90 Minuten angeboten, welche einen jeweils anderen Regelaspekt demonstrierten.

In Bezug auf das System bleibt man grundlegend bei W10 und einem Würfelpools. Allerdings hat Anpassungen vorgenommen, so dass sich die meisten Aktionen, Handlungen und Konflikte mit einem Wurf abhandeln lassen. Anstelle, wie früher, im Kampf, bis zu vier Würfe für eine Aktion zu benötigen.
Darüber hinaus soll ein Wurf mehr als nur Erfolg, Fehlschlag oder Patzer geben. Karim führt hierbei die „Erfolg zu Kosten“-Mechanik an, bei der man einen fehlenden Erfolg erkaufen kann, in dem man Nachteile in Kauf nimmt.

In Bezug auf das Setting schließt man an die Idee das Gehenna kommt an. Allerdings wird keins der vier im Gehenna-Buch vorgeschlagenen Szenarien zum Zug kommen, sondern ein fünftes. Schließlich waren bereits im Gehenna-Buch die vier Szenarien als Möglichkeiten gekennzeichnet.

Daneben spricht man auch über die Vorbestellung bei Modiphius (alternativ Sphärenmeister) sowie das neue Design der Bücher.
Nachdem Vampire: Die Maskerade ursprünglich aus der Masse herausstach und neue Wege in Sachen Design ging, sieht man die Herausforderung, dass die Art und Weise der Gestaltung auch von anderen Verlagen aufgegriffen wurde. Mit der neuen Edition möchte man erneut wagen, sich bereits optisch schon deutlich abzusetzen.
Wobei Karim auch darauf hinweist, dass die aktuellen Designs lediglich MockUps sind. Das heißt man arbeitet noch daran und es können sich Dinge ändern.

Digitale World of Darkness Dokumentation via iTunes

Nachdem die Vorbestellung der World of Darkness Dokumentation bereits letzte Woche startete, berichtete Blutjagd gestern das sie nun auch auf iTunes vorbestellbar ist:

Blutjagd: World of Darkness – The Documentary

Die Dokumentation kostet 11,99€ für die HD-Fassung, sowie 9,99€ für die SD-Fassung:

iTunes: World of Darkness (Originalfassung) (Mit Untertiteln)

iTunes Direktlink: World of Darkness (Originalfassung) (Mit Untertiteln)

„Digitale World of Darkness Dokumentation via iTunes“ weiterlesen

V5 News-Happen: Neuer Playtest, 1-2 Wochen bis zum PDF

Wie bereits zuvor berichtet wird es auf PDX Con, der Haus-Convention von Paradox Interactive, die Möglichkeit geben an einem neuen Playtest der V5 teilzunehmen.

PDX 2018 Logo
PDX 2018

White Wolf wird sowohl den ganzen Samstag als auch in dem gesamten Sonntag über, im Boardgame Room, Playtests anbieten. Das heißt, wenn man es nach Stockholm schafft, kann man unter anderen bei Jason Carl mitspielen.

Jason Carl kündigt V5 Demorunden via Twitter an

All jenen die, wie ich, nicht nach Schweden können, jedoch gerne einen Blick auf den Vorgeschmack auf die V5 hätten, es kaum abwarten können dem Playtest zu spielen versichert White Wolf das er in ein, zwei Wochen auch online verfügbar sein wird:

White Wolf antwortet via Twitter auf die Frage nachdem Playtest als PDF

Der Playtest selbst feierte seine Premiere letztes Wochenende während der Nordsken in Schweden. Eine vergleichsweise familäre Convention mit sechs bis siebentausend Besuchern, bei der White Wolf mit gleich 4 Leuten mehrere Runden anbot, welche wiederum gut angekommen sind.

Die 5te Edition von Vampire die Maskerade könnt ihr wahlweise direkt bei Modiphius oder über Sphärenmeister-Spiele vorbestellen.

Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen x6

Onyx Path Publishing (OPP) berichten auf ihrer Webseite erneut über die neusten Veröffentlichung rund um White Wolfs sowie ihre eigene Spiele. Seit meiner letzten Auflistung von Blog-Artikeln haben sich ganze fünf Stück angesammelt:

NOW AVAILABLE: BEAST PLAYERS GUIDE IN PRINT!

NOW AVAILABLE: EXALTED MONTHLIES, AND MAGE COOKBOOK ON AMAZON!

RELEASE ROUNDUP: APRIL 2018

NOW AVAILABLE: SCARRED LANDS SLARECIAN VAULT AND SL POSTERS!

NOW AVAILABLE: C20 BOOK OF FREEHOLDS!

Hierbei sind eine Vielzahl von Produkten erschienen.

Für die World of Darkness gibt es:
Changeling: The Dreaming: Book of Freeholds

Für Vampire: The Eternal Struggle gibt es:
Lost Kindred Bundle
Keepers of Tradition Bundle 1
Keepers of Tradition Bundle 2

Für Exalted 3rd gibt es:
Hundred Devils Night Parade part 12: Aughdeighe and Jungle Stalker
Adversaries of the Righteous part 7: The Bloodthirsty

Für die Chronicles of Darkness gibt es:
Beast: The Primordial: Beast Player’s Guide
Demon: The Descent: Night Horrors: Enemy Action

Für Scarred Lands gibt es die folgenden Poster:
Scarred Lands Player’s Guide Wrack Dragon Poster
Scarred Lands Player’s Guide Adventurers Poster
Blood Sea: The Crimson Abyss Poster
Hollowfaust: City of Necromancers

Neben diesen Produkten findet man in den Blog-Einträgen die Veröffentlichungen für die Fan Veröffentlichungsprogramme Storytellers Vault (World of Darkness), Canis Minor (Pugmire) und Slarecian Vault (Scarred Lands) sowie Neuigkeiten zu laufenden Crowdfunding Projekten und Rabatt-Aktionen.

„Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen x6“ weiterlesen

RPC 2018: Kurze Eindrücke und WOD-Neuigkeiten

Wie bereits am Freitag, in einem kleinen Beitrag, angekündigt war ich dieses Jahr vom 12.05 bis 13.05 in Köln auf der RPC (Role-Play Convention).

Den Samstag über habe ich am Ulisses-Stand gesessen und Runden Vampire: Die Maskerade 5te Edition (mit den Alpha-Regeln) geleitet.

RPC2018 - V5 Alpha - Selfie vor Convention Beginn
RPC 2018 – Vorbereitung meines Tischs vor Convention-Anfang

Das leiten funktionierte super und insgesamt habe ich es geschafft 5 Runden am Samstag erfolgreich zu leiten. Wonach mir etwas die Stimme wegging, was jedoch mir und – den Rückmeldungen nach auch den Spielern – sehr viel Freude bereitete.
Die Runden waren jeweils mit fünf (iirc ersten beiden) bis sechs Spielern (letzten drei) gut besetzt und es waren wirklich alle Erfahrungsgrade vertreten. Das heißt es spielten erfahrene Vampire Spieler, solche die nur etwas Vampire spielten, Neulinge die bspw. nur Pathfinder kannten und sogar P&P RPG-Neulinge mit.
Wenn ihr euch fragt was die Poker-Chips dort tun. Die Roten dienten als Marker für Hunger, die Schwarzen für die Willenskraft.

Wer mehr über die 5te Edition erfahren möchte, sollte in etwa einer Woche die Neuigkeiten seitens White Wolf im Auge behalten.

Am Sonntag konnte man dann bei Tim Vampire: Das Dunkle Zeitalter spielen und allgemein wurde am Samstag wie am Sonntag am Stand des Nerdpols Runden zu der Jubiläumsausgabe von Vampire: Die Maskerade angeboten.

Daneben verkündete MindJazz Pictures über das Programheft, dass man ab jetzt die World of Darkness – Die Dokumentation in Deutschland vorbestellen kann:

RPC2018 - World of Darkness Documentary DVD-Cover von Mindjazz
World of Darkness Die Dokumentation Vorbestellung

Die DVD der Dokumentation kostet 16,90€ und wenn man sie vorbestellt erhält man diese zwei Wochen vor dem Start am 15.Juli.

Hinsichtlich weiterer Neuigkeiten für Deutschland gibt es verhältnismäßig wenig zu berichten.

Während ich am Stand von Ulisses die V5 Runden mit den Alpha-Regeln anbieten durfte, gibt es seitens des Verlags noch keine Aussage bezüglich einer Übersetzung des Systems.

Es besteht die Möglichkeit das es, innerhalb von Deutschland, vielleicht ein größeres Larp im Rahmen der Welt der Dunkelheit geben wird. Allerdings ist hierbei nichts in trockenen Tüchern und alles noch offen.

Ich kam gen Ende der Convention noch auf die Idee am Stand von FunCom und Cryengine, bei dem auch Plakate für Vampyr aushingen, nach dem Werwolf-Computerspiel zu fragen, allerdings konnte man mir nicht mit Neuigkeiten weiterhelfen. Was daran gelegen haben mag, dass ich sehr, sehr spät – also Sonntags quasi während des Abbaus – nachfragte.

Podcast (EN): Samedi Lore

JBillusions stellt auf seinem YouTube Kanal verschiedene Vampire Clans und Blutlinien vor. In seinem aktuellsten Video spricht er darüber wer respektive was die Samedi sind:

Vampire The Masquerade Bloodline Lore: Samedi

Das Video ist mit 11 Minuten 10 recht kurz und bietet einen recht guten Überblick über die Geschichte der Blutlinie, ihrer Herkunft, die Einbindung in Maskerade, Eigenheiten und ihre Disziplin.

V5 und Conventions RPC, PDXCon und GenCon

Nachdem der Vorverkauf für die V5 bereits in vollen Gang ist, wie auch hier berichtet, stehen weitere Conventions an und damit weitere Entwicklungen.

Zunächst, ein wenig in eigener Sache, Ulisses Spiele wird vom 12.05 bis 13.05 auf der RPC sein. Am 12.05 werde ich hierbei, wohl in einem Drachling T-Shirt, kurze V5 Playtest Runden anbieten. Das ganze wird auf etwa 1 bis 1/2 Stunden ausgelegte und verwendet die Alpha-Regeln des Rusted Veins Playtest.
Am 13.05 gibt es dann am Stand von Ulisses Spiele Runden zu Vampire: Das Dunkle Zeitalter. Allerdings nicht von mir.

RPC 2018 Logo
RPC 2018

Nachdem es parallel zur RPC auf der Nordsken seitens White Wolf Workshops, Panels und Spielrunden zur V5 gibt, wie bereits berichtet, gibt es ab der PDXCon weitere, öffentliche Einblicke.

Bei der PDXcon handelt es sich um die Hausconvention von Paradox Interaktive, und es wird dort wohl die Möglichkeit geben an Spielrunden teilzunehmen. Kurz danach, sollte das Material auch Online stehen.

PDX 2018 Logo
PDX 2018

Zu guter letzt gibt es natürlich noch die GenCon. Zur größten, amerikanischen Rollenspiel-Convention wird nicht nur die V5 erscheinen, sondern es gibt auch entsprechende Rundenangebote seitens der Wrecking Crew:

Gen Con 2018 Logo
V5 Blood Hunger

Derzeit gibt es noch nicht mehr Informationen die beiden Beschreibungen der Runde:

Kurz: Die Effizenz der 2ten Inquisition hat die Camarilla in ein neues Feudalzeitalter gestürzt. Alle Vampire müssen sich gegen ihren Hunger erwehren, damit ihre Bestie nicht entfesselt wird.
Lang: Es ist eine neue Nacht. Die erschreckende Effektivität der Zweiten Inquisition hat die Camarilla in ein neues Feudalzeitalter voller dekadenter Verschwörungen gestürzt, während die Entfesselten auf der Straße ums Überleben kämpfen.
Jedoch, alle Vampire sehen sich dem nächtlichen Kampf gegen ihren Hunger ausgesetzt, damit die Bestie in ihrem Inneren nicht entfesselt wird.
Kommt zu der Veröffentlichung der fünften Edition von Vampire: Die Maskerade zu diesem speziellen Gen Con Spiel.
Alle Erfahrungsgrade sind willkommen, die Regeln werden euch vermittelt. Die Versuchung ist da.

Blog-Artikel: Über nützliche Vampire und Vampir-Krawalltitel

Im Zuge der allgemeinen Vampirpolemiken führt Dnalorsblog aus weshalb sie, also die Vampire, doch nützlich sein können:

Vampire passen scho und riechen nach Patschuli

Das ganze liest sich durchaus nett und gibt nette Ansätze. Wobei der Autor bereits zuvor darauf eingegangen ist wie man Vampire interessanter machen könnte: Des Trolls Monsterhandbuch: Vampire stinken und pupsen Glitter Der Artikel ist durchaus interessant, auch wenn er vom Ansatz des Vampir-Protagonisten weggeht und eher so DSA Bezug hat.

Derweil hat Jens im Eisparadis ein kleines Fazit zu der kleinen Artikelreihe mit den Buzzfeed würdigen Titeln gezogen:

Von Vampirgebissen und Krawalltiteln

Ich finde es faszinierend wie gut der Krawall zog und kann den Effekt nur bestätigen. Das heißt selbst mit der Zweit-Verwertung mit meinem Blog-Artikel über den Blog-Artikel kam dieser auf Platz 15 der letzten 30 Tage.

Mit deutlich mehr Views als normale Neuigkeiten.

Blog-Artikel - Eisparadis - Vampire Statistik
Jens‘ Vampire Statistik – Die Spitzen sind die Vampir Polemiken

Ein Grund die eigene Berichterstattung umzustellen? Für mich mitnichten.
Einerseits, bin ich dafür zu sehr bemüht ein Harmoniebär zu sein.
Andererseits, reißt der Artikel mit 55 Views aus den Standardmeldungen aus, allerdings kommt er auch nicht an 300 Views des Artikel zu der V5 heran oder die 200 bis 300 Views der Artikel zum letzten Ulisses-Crowdfunding.
Weshalb ich auch keine so hübsche Zähnchen-Statistik wie Jens hinbekomme ^^;