Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen x6

Onyx Path Publishing (OPP) berichten auf ihrer Webseite erneut über die neusten Veröffentlichung rund um White Wolfs sowie ihre eigene Spiele. Seit meiner letzten Auflistung von Blog-Artikeln haben sich ganze fünf Stück angesammelt:

NOW AVAILABLE: BEAST PLAYERS GUIDE IN PRINT!

NOW AVAILABLE: EXALTED MONTHLIES, AND MAGE COOKBOOK ON AMAZON!

RELEASE ROUNDUP: APRIL 2018

NOW AVAILABLE: SCARRED LANDS SLARECIAN VAULT AND SL POSTERS!

NOW AVAILABLE: C20 BOOK OF FREEHOLDS!

Hierbei sind eine Vielzahl von Produkten erschienen.

Für die World of Darkness gibt es:
Changeling: The Dreaming: Book of Freeholds

Für Vampire: The Eternal Struggle gibt es:
Lost Kindred Bundle
Keepers of Tradition Bundle 1
Keepers of Tradition Bundle 2

Für Exalted 3rd gibt es:
Hundred Devils Night Parade part 12: Aughdeighe and Jungle Stalker
Adversaries of the Righteous part 7: The Bloodthirsty

Für die Chronicles of Darkness gibt es:
Beast: The Primordial: Beast Player’s Guide
Demon: The Descent: Night Horrors: Enemy Action

Für Scarred Lands gibt es die folgenden Poster:
Scarred Lands Player’s Guide Wrack Dragon Poster
Scarred Lands Player’s Guide Adventurers Poster
Blood Sea: The Crimson Abyss Poster
Hollowfaust: City of Necromancers

Neben diesen Produkten findet man in den Blog-Einträgen die Veröffentlichungen für die Fan Veröffentlichungsprogramme Storytellers Vault (World of Darkness), Canis Minor (Pugmire) und Slarecian Vault (Scarred Lands) sowie Neuigkeiten zu laufenden Crowdfunding Projekten und Rabatt-Aktionen.

„Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen x6“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Drachenblütige und der neue Onyx Pathcast

Onyx Path Publishing hat weiterhin ihre Monday Notes veröffentlicht. In diesem Post stelle ich die zwei aktuellsten vor:

09.04: ELEMENTAL, MY DEAR DRAGON-BLOODED! [MONDAY MEETING NOTES]

16.04: How Do You Get To Carnegie Hall? [Monday Meeting Notes]

Wie gewohnt gebe ich eine kurze Übersicht, über beide Updates:

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Drachenblütige und der neue Onyx Pathcast“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): Die Welt beschreiten in Mage: The Awakening 2nd Edition

Onyx Path Publishing teilt in einem Blog-Artikel vom März Informationen zu der zweiten Edition von Mage: The Awakening, dem kommenden Ergänzungsband Signs of Sorcery und verschiedenen Welten:

WALKING IN THE WORLD [MAGE: THE AWAKENING]

Sie gehen darauf ein das Signs und Sorcery um die 97.000 Wörter haben wird. Zudem gehen sie auf Aedes und Boons ein, dem Supernal Realm und Supernal Entities und auf Mage Sight. Um einen langen Artikel, den ich aufgrund mangelnder Mage-Kenntnisse eher interpretiere als lese, zusammenzufassen:

Sie hatten im Grundregelwerk nicht genügend Platz um Mage Sight richtig zu beschreiben. Das wird sich mit Signs of Sorcery ändern.

Um es zu demonstrieren, teilen sie eine Texte-Vorschau zu Aedes und Boons.
Aedes sind wohl Supernal dinge auf der Supernal Ebene, mit denen ein Magier über Mage Sight interagieren kann. Boons sind Fähigkeiten die Supernal Wesen neben ihrer Arcana haben. Man erhält diesbezüzglich die Grundregeln für die Thyrsus Aedes und Obrimos Boons.

 

AEDES AND BOONS EXCERPT

„Blog-Artikel (EN): Die Welt beschreiten in Mage: The Awakening 2nd Edition“ weiterlesen

Blog Artikel: Neue Abenteuer bespricht Requiem: The Requiem 2nd Edition – Teil 2 von 2

Infernal Teddy bietet auf dem Blog Neue Abenteuer eine frische Besprechung der zweiten Edition von Vampire: The Requiem:

Vampire: the Requiem 2nd Edition, Teil 2
Eine Besprechung aus den Chroniken der Dunkelheit

Die Review ist das Result einer Umfrage in der Facebook Gruppe Welt der Dunkelheit und geht im zweiten, und abschließenden, auf die restlichen Aspekte des Buchs – Charaktererschaffung, Setting und System – ein und bietet ein Fazit.

„Blog Artikel: Neue Abenteuer bespricht Requiem: The Requiem 2nd Edition – Teil 2 von 2“ weiterlesen

Podcast: Network Zero Episode #5 über Werewolf: The Forsaken 2te Edition

In ihrer aktuellen Network Zero Episode beschäftigt sich der Podcast aus dem Reportaire von Darker Days voll auf mit der zweiten Edition von Werwolf: Paria:

Network Zero – Episode #5 – Werewolf: The Forsaken 2nd Edition

Die Folge beginnt zunächst mit ein paar Anekdoten sowie allgemeinen Neuigkeiten, bevor man sich dem Spiel der Chronicles of Darkness (CofD) widmet. Wobei zunächst das Setting erst skizziert und dann sehr detailliert beschrieben wird. Hierbeu läßt man hinreichend Raum für die unterschiedlichen Ansichten der beteiligten Podcastern, zieht Vergleiche zu populären Medien – Filme, Serien wie Buffy, Being Human, Silent Hill und ander – und geht während all dem etwas auf die Mechaniken des Spiels ein.

Die Episode konzentriert sich hierbei vollständig auf die CofD-Edition, um geneigte Zuhörer nicht zu verwirren.
Die Episode erstreckt sich knapp über zwei Stunden.

„Podcast: Network Zero Episode #5 über Werewolf: The Forsaken 2te Edition“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): Die Toten gehören ins Totenreich in Geist: The Sin-Eaters 2nd Edition

Nach einer Erkältungsbedingten Pause spricht Travis erneut im Blog von Onyx Path Publishing über die kommende, neue Edition von Geist. Diesmal geht es um die Reapers:

THE DEAD BELONG BELOW [GEIST: THE SIN-EATERS]

Bei Reapers handelt sich um unmenschliche Gestalten, welche den Willen der Unterwelt selbst durchsetzen. Dabei handelt es sich bei diesen wohl um ghosts. Keine chtonic monsters, sondern normale Geister.

„Blog-Artikel (EN): Die Toten gehören ins Totenreich in Geist: The Sin-Eaters 2nd Edition“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen

Onyx Path Publishing (OPP) berichten auf ihrer Webseite erneut über die neusten Veröffentlichung rund um White Wolfs sowie ihre eigene Spiele:

Now Available: Beast Players Guide and Night Horrors: Enemy Action!

Zunächst gibt es den Player’s Guide für Beast: The Primordial als PDF auf DTRPG. Mit diesem erhält man mehr Informationen zum Setting (z.B. zu Obcasus Rites), neue Atavismen, Nightmares, Vorzüge und Birthrights und ein System um kleinere Arten von Horror zu schaffen.

Daneben ist auch Night Horrors: Enemy Action für Demon: The Descent erhältlich. Das Buch bietet dutzende von SL-Charakteren (darunter Unchained, Angels, Exiles, Cryptids, und Stigmatics), verschiedene Geschichtsansätze für die Gestaltung von Spielrunden und einen kleinen Einblick in Kulte im Setting.

Abschließend bietet der Blog-Artikel einen Überblick über den abschlossenen Trinity: Continuum Kickstarter sowie der neuen Produkte im Storytellers Vault.

„Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Trinity Kickstarter Fazit und März Ausblick

Wie jede Woche veröffentlicht Onyx Path Publishing auch diesen ihre Montags Notizen, mit welchen sie einen Einsicht in ihr Geschäft geben und eine Übersicht über den Stand der Dinge:

MARCH MARCHES ON [MONDAY MEETING NOTES]

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Trinity Kickstarter Fazit und März Ausblick“ weiterlesen

Podcast: Dramatic Failure – Episode 9 – Eine Diskussion über Mage The Awakening

Der Dramatic Failure Podcast hat eine neue Episoden über Mage: The Awakening (MtAw) veröffentlicht.

Dramatic Failure – Episode 9: The Duel Arcane

Die Diskussion dreht sich um die verschiedenen Mage Orders, unterschiedliche Konzepte während die beiden ein Schach-Spiel spielen. Die Diskussion ist ganz interessant, allerdings wohl am ehesten mit Kenntnis des Setting zugänglich. Die Episode erstreckt sich über fast 54 Minuten.

Blog-Artikel (EN): Todes-Tand über Mementos in Geist: The Sin-Eaters 2nd Edition

Wie angekündigt spricht Travis erneut im Blog von Onyx Path Publishing über die kommende, neue Edition von Geist. Diesmal geht es um Mementos:

GRAVE GOODS AND BURIED TREASURES [GEIST: THE SIN-EATERS]

Es wird erklärt das Mementos in der Regel Erinnerungsstücke von Geist und Sin-Eatern (auch Bound genannt) in Bezug auf ihr ehemaliges Leben und ihren Tod sind, die durch den Tod einer Person mit einer Twilight-Energie aufgeladen werden, welche das jeweilige Memento mit dem Jenseits verbindet.
Wobei zwei Ausnahmen erwähnt werden. Einerseits ist es wohl möglich Mementos zu erschaffen. In dem man beispielsweise ein Objekt aus der Unterwelt in die normale Welt bring. Andererseits entsteht mit dem ableben eines Geist wohl ein Memento in Masken-Form.

Die Mementos haben verschiedene Eigenschaften.
Zunächst sind sie wirklich schwer kleinzukriegen. Das heißt sie gehen nicht zufällig kaputt, sie überleben Katastrophen und man könnte einen Memento-Schirm durchaus als effektiven Schild einsetzen. Daneben können sie als Key verwendet werden. Wie im vorangegangenen Blog-Post näher erklärt. Nun und man kann sie für Plasma vernichten; was man allerdings nur so als allerletzte Option machen sollte.

Der meiner Meinung nach coolste Aspekt ist allerdings das jedes Memento einen Trick drauf hat. Eine kleine, besondere Funktionsweise.
Beispielsweise eine Raubkopie Kassette welche neue Lieder verstorbener Künstler spielt, eine Murmel die immer zum nächsten Ausgang rollt, ein Buch welches den Träger unidentifizierbar macht, ein scheinbar kaputtes Handy, welches überall Empfang hat und dergleichen mehr. Manche Tricks sind nutzlos, andere wiederum nicht. Eine Folge davon wiederum ist, das sich mitunter sterbliche Kulte um Mementos bilden und es mitunter anbeten.

Mir hat Travis Artikel noch mehr Lust auf Geist gemacht. Im nächsten Artikel geht es entweder um Reapers oder um Ghosts.

„Blog-Artikel (EN): Todes-Tand über Mementos in Geist: The Sin-Eaters 2nd Edition“ weiterlesen