Convention Ankündigung: High Level Games Convention in Atlantic City

High Level Games  präsentiert vom 12. bis 14 Oktober ihre erste, eigene Convention in Atlantic City, NJ im Showboat Atlantic City Hotel.

High Level Games Convention

Die Convention bietet einerseits allgemein einen Raum für Palor-Larp, andererseits ist es soweit ich es überblicke der Start der Blood & Betrayal Chronik von By Night Studios:

HLGcon: Blood & Betrayal Vampire: The Masquerade Larp

Hierbei bietet man Freitags ein Camarilla fokussiertes Spiel an sowie Samstags eines das sich auf den Sabbat konzentriert. Den Spielern steht es offen sich Charaktere aus den Reihen der Camarilla, der Anarchen, des Sabbat oder der Independent Alliance zu schaffen – oder aus vorrangegangen Blood & Betrayal Spielen zu konvertieren – und mitzumachen.
Die Spiele werden von der Winding Path Initative geleitet.

Allgemein sind die Ticket-Preise, gerade für eine amerikanische Convention, im Rahmen und ich wäre versucht, wenn die Reise noch in mein Budget passen würde.

„Convention Ankündigung: High Level Games Convention in Atlantic City“ weiterlesen

YouTube (EN): Ein Eindruck von Vampire Larps

Auf dem Kanal Larp House berichtet eine Cheyene(sp?) über ihre Erfahrungen mit Larp im Rahmen von Vampire: Die Maskerade:

Larp House: I Tried Vampire Larp

Wie sie erläutert hat sie einerseits bei dem Convention of Thorns Blockbuster-Larp mitgespielt, andererseits spielt sie in einer lokalen Chroniken mit.

Hierbei erzählt sie was ihr gefiel. Wie die Ästhetik des Ganzen. Die sie gleich mit Hochzeiten vergleicht und total klasse findet. Wie die dunklen Themen und die Geheimnisse die man erkunden kann. Das Intrigen Spiel und die emotionale Eingebundenheit. Ebenso die geringen Anforderungen an die Kostümierung – gerade in Bezug auf Gegenwarts-Settings – sowie die Offenheit was die Spielörtlichkeiten angeht – ein Schloss ist cool, aber ein normaler Ort tuts auch. Die Zugänglichkeit was Kampf und Körperliche Befähigung betrifft – das man mit Ansagen (Telling) kämpfen kann, sowie das es andere Optionen gibt.

Die Punkte die ihr nicht, respektive weniger gefielen waren:

  • Die sexuelle Natur des Biss bzw. des Trinken
    Was für sie als asexuell identifizierende Person ein unangenehmes Thema ist, innerhalb des Settings jedoch nahezu unvermeidbar. Wobei es aus ihrer Sicht gerade mit Disziplinen wie Beherrschung unangenehme Dynamiken geben kann.
  • Der Umstand das Anfänger in (Chronik-)Spielen abgehängt bzw. nutzlos sind
    Das heißt, als Neugeborener kann man in der Regel schlicht weniger als die Älteren, ist so zerbrechlich das man auf quasi Betreuung angewiesen ist, und die aktiven Spielangebote können gering ausfallen

Sie bleibt dennoch, nach eigener Aussage, erstmal was Vampire-LARP betrifft dran.

Blog-Artikel: 5 Gründe die für Exalted sprechen

Auf dem Blog Neue Abenteuer teilt Infernal Teddy fünf Gründe weshalb er Exalted mag:

Fünf Gründe warum ich Exalted mag
Ein Friday Five von Infernal Teddy

Der Artikel ist kurzweilig geschrieben und die fünf Gründe haben mir einen interessanten und positiven Einblick in das Setting respektive System geboten.

Daher empfehle ich gerne einen Blick, gerade wenn ihr ein Interesse an der frischen, dritten Edition von Exalted habt.

„Blog-Artikel: 5 Gründe die für Exalted sprechen“ weiterlesen

Blog-Artikel: Neue Abenteuer bespricht World of Darkness: Sorcerer

Auf dem Blog Neu Abenteuer bespricht Infernal Teddy den Band Sorcerer für die World of Darkness Reihe, der naturgemäß eine prominente Anbindung an Magus: Die Erleuchtung hat:

World of Darkness: Sorcerer
Eine Mage: the Ascension-Rezension von Infernal Teddy

In seiner neusten Besprechung stellt Teddy den Band Sorcerer aus der World of Darkness Reihe vor. Der Band erweitert die Welt der Dunkelheit um die Möglichkeit Zauberer bzw. Heckenmagier zu spielen.

Hierbei handelt es sich um eigentlich normale Sterbliche, welche die Möglichkeit entdeckt haben, eine spezielle Form der Magie respektive Zauber zu wirken. Diese unterscheidet sich von der Magie der Magier aus Magus dadurch das sie wesentlich formeller ist, weniger mächtig und länger braucht. Dafür muss man für diese weder (magisch) erwacht zu sein, noch braucht man einen Avatar.

Der Band ist innerhalb der World of Darkness zwar selbstständig, hat jedoch vorallem Verbindungen zu Magus: Die Erleuchtung, welche Teddy in seiner Besprechung näher erläutert.

Anschließend widmet er sich dem Inhalt des 133 Seiten umfassenden Buch und schildert anschaulich was der Leser in den fünf Kapiteln findet. Man erhält einen guten Einblick in die Gruppierungen, den Aufbau, der Struktur der Fähigkeiten und was man sonst noch so darin findet.

Das Fazit zu dem Band fällt seitens Teddy sehr positiv aus und gibt gleich noch Tipps wie bzw. wo man es verwenden kann. Auch ist es seiner Schilderung nach noch im Rahmen der M20 zu verwenden.
Mir hat die Besprechung jedenfalls Lust gemacht das Buch aus dem Regal zu greifen und einmal einen Blick hineinzuwerfen. Wenn ihr noch mehr Informationen zu dem Werk wollt, lohnt sich ggf. ein Blick in das White Wolf Wiki.

„Blog-Artikel: Neue Abenteuer bespricht World of Darkness: Sorcerer“ weiterlesen

Podcast-Digest (EN): Werewolf: The Podcast

In diesem Podcast-Digest möchte ich die aktuellen Folgen von Werewolf: The Podcast von Josh Heath erwähnen:

Valkenburg Foundation

Under A Blood Red Moon

Dark Alliance: Vancouver

Rage Across The Amazon

Rage Across Russia

Book of the Wyrm 1st Edition

Caerns Places of Power

Umbra: 1st Edition

Players Guide 1st Edition

Die Folgen stellen jeweils das titelgebende Buch vor und arbeiten sich chronologisch durch die Werwolf: The Apocalypse Erscheinungen.
Die Folgen sind jeweils vergleichsweise kurz und die Bücher werden sowohl ob ihres Inhalts besprochen, der Anwendbarkeit im Rollenspiel als auch im Hinblick darauf wie gut sie gealtert sind.

„Podcast-Digest (EN): Werewolf: The Podcast“ weiterlesen

Podcast-Digest (EN): Walking Away From Arcadia

In diesem Podcast-Digest möchte ich die aktuellen vier Folgen des Walking Away From Arcadia Podcast erwähnen:

Playing MET Alpha Slice at Midwinter

The Nunnehi

Shining Host [LARP]

Yours for a Night

Die verschiedenen Episoden befassen sich mit Changeling: The Dreaming, der kommenden Mind’s Eye Theatre Umsetzung zu Changeling: The Dreaming und allgemeinen Larps sowie Runden zu der Spiellinie.

Daneben sollte nicht unerwähnt bleiben das die Podcaster mit Parting the Mists auch ein englischsprachiges Blog zu dem Thema bieten respektive wiederbelebt haben.

„Podcast-Digest (EN): Walking Away From Arcadia“ weiterlesen

Podcast (EN): Samedi Lore

JBillusions stellt auf seinem YouTube Kanal verschiedene Vampire Clans und Blutlinien vor. In seinem aktuellsten Video spricht er darüber wer respektive was die Samedi sind:

Vampire The Masquerade Bloodline Lore: Samedi

Das Video ist mit 11 Minuten 10 recht kurz und bietet einen recht guten Überblick über die Geschichte der Blutlinie, ihrer Herkunft, die Einbindung in Maskerade, Eigenheiten und ihre Disziplin.

Blog-Artikel: Über nützliche Vampire und Vampir-Krawalltitel

Im Zuge der allgemeinen Vampirpolemiken führt Dnalorsblog aus weshalb sie, also die Vampire, doch nützlich sein können:

Vampire passen scho und riechen nach Patschuli

Das ganze liest sich durchaus nett und gibt nette Ansätze. Wobei der Autor bereits zuvor darauf eingegangen ist wie man Vampire interessanter machen könnte: Des Trolls Monsterhandbuch: Vampire stinken und pupsen Glitter Der Artikel ist durchaus interessant, auch wenn er vom Ansatz des Vampir-Protagonisten weggeht und eher so DSA Bezug hat.

Derweil hat Jens im Eisparadis ein kleines Fazit zu der kleinen Artikelreihe mit den Buzzfeed würdigen Titeln gezogen:

Von Vampirgebissen und Krawalltiteln

Ich finde es faszinierend wie gut der Krawall zog und kann den Effekt nur bestätigen. Das heißt selbst mit der Zweit-Verwertung mit meinem Blog-Artikel über den Blog-Artikel kam dieser auf Platz 15 der letzten 30 Tage.

Mit deutlich mehr Views als normale Neuigkeiten.

Blog-Artikel - Eisparadis - Vampire Statistik
Jens‘ Vampire Statistik – Die Spitzen sind die Vampir Polemiken

Ein Grund die eigene Berichterstattung umzustellen? Für mich mitnichten.
Einerseits, bin ich dafür zu sehr bemüht ein Harmoniebär zu sein.
Andererseits, reißt der Artikel mit 55 Views aus den Standardmeldungen aus, allerdings kommt er auch nicht an 300 Views des Artikel zu der V5 heran oder die 200 bis 300 Views der Artikel zum letzten Ulisses-Crowdfunding.
Weshalb ich auch keine so hübsche Zähnchen-Statistik wie Jens hinbekomme ^^;

Krieg der Clans Finale Gangrel vs. Malkavianer!

In der letzten Runde des Kriegs der Clans stehen sich der Clan der Malkavianer sowie Clan Gangrel gegenüber:

Facebook Post mit der Abstimmung zwischen Malkavianer und Gangrel

Nachdem die Abstimmung nur noch wenige Stunden geht, fasse ich mich kurz, und sag das die Gangrel weiterhin meine Stimme haben. Insbesondere und hauptsächlich wegen der Stadt-Gangrel. Allerdings auch weil ich die Malkavianer einfach nicht besonders mag.

Krieg der Clans - Gangrel - Beckett Illustration aus der V20
Clan Gangrel – Vote for Beckett

 

Podcast-Digest (EN): Utility Muffin-Labs

Nachdem Podcast-Digest gestern, mag ich nun auf die Episoden Seitens Utility Muffing-Labs hinweisen, die seit den beiden Episoden zu den Giovanni veröffentlicht wurden.
Da diese recht fleißig waren, aber ich mir die Freiheit genommen, das ganze etwas zu sortieren.

Besprechungen zu Ergänzungsbänden

Midnight Siege – Episode 67

Gilded Cage – Episode 68

Sins of the Blood – Episode 69

Blood Sacrifice: The Thaumaturgy Companion – Episode 73

Besprechungen zu Clansbüchern

Clanbook: Ravnos Revised – Episode 66

Clanbook: Lasombra Revised – Episode 72

Nerd-Word Episoden

Nerd Words Episode 108

Nerd Words Episode 109

Nerd Words Episode 110

Nerd Words Episode 111

Nerd Words Episode 112

Nerd Words Episode 113

Nerd Words Episode 114

„Podcast-Digest (EN): Utility Muffin-Labs“ weiterlesen