Storytellers Vault: Mind’s Eye Theatre (Vampire) Freischaltung

Im Storytellers Vault ist Heute, am 09.05 die Mind’s Eye Theatre (MET) Reihe für Fan-Veröffentlichungen freigegeben worden. Dies umfasst MET: Vampire The Masquerade, alle Edition von MET: Laws of the Night, MET: Laws of the East, MET: Vampire Gaslight und MET: Faith and Fire.
Das heißt einem steht vom Dunklen Zeitalter über Victorian Age bis hin zur Modernen alle Vampire LARP-Settings offen.

Mind’s Eye Theatre auf dem Storytellers Vault

Die Freischaltung hat sich etwas verzögert, meiner Vermutung nach aufgrund der vielen weiteren Ankündigungen, sowie unter anderem dem Start des Vorverkaufs für die V5, ist jedoch jetzt durch. Neben der Aktivierung wird es demnächst natürlich auch noch einen passenden Style Guide geben.

„Storytellers Vault: Mind’s Eye Theatre (Vampire) Freischaltung“ weiterlesen

Storytellers Vault: Fan-Veröffentlichungen für Vampire und die Welt der Dunkelheit

White Wolf hat mit dem Storytellers Vault im August letzten Jahres eine Plattform für Fan-Veröffentlichtungen geschaffen, lädt seit dem Fans hierzu ein:

Storytellers Vault Eröffnungsgraphik: "White Wolf heißt Dich im Storytellers Vault willkommen!"
White Wolf heißt Dich im Storytellers Vault willkommen!

Facebook Meldung: Die Türen des Storytellers Vault stehen offen!

Das Storytellers Vault ist ein sogenanntes Community Content Program, was bedeutet das es Fans die Möglichkeit gibt als Kreative die eigenen Werke offiziell auf die Storytellers Vault Plattform hochzuladen und für diese, nach eigenen Ermessen, Preise zu setzen.
Bei erfolgreichen Verkäufen erhält der Fan 50% des erzielten Umsatz:

www.StorytellersVault.com

Die Plattform funktioniert ähnlich wie ihr es vielleicht schon von dem Skriptorium kennt. Das heißt ihr erstellt euch einen Account, nutzt vielleicht euren bestehenden Account bei DriveThruRPG, ladet eure Werke hoch und könnt euch dann entscheiden ob einen festen Preis setzt, dem Leser die Wahl des Preises mit „Pay What You Want“ überläßt oder ob ihr sie kostenlos verbreiten möchtet.

„Storytellers Vault: Fan-Veröffentlichungen für Vampire und die Welt der Dunkelheit“ weiterlesen

News-Happen (EN): Mind’s Eye Theatre im Storytellers Vault und Zurück in die WoD-Vergangenheit

Gestern wurde von White Wolf, über die Facebook-Seite Storytellers Vault, verkündet das Gesetze der Nacht respektive Mind’s Eye Theatre für Vampire: Die Maskerade noch im April Einzug in das Program für Fanveröffentlichungen halten wird:

Minds Eye Theater for Vampire: The Masquerade will launch in late April of 2018!

Man kommt damit der häufigen Frage „Wann wird MET freigeschaltet?“ nach und bietet mit der LARP-Reihe Fans die Möglichkeit sich zu allen Aspekten von Vampire: Die Maskerade kreativ auszutoben. Weitere Spiellinien werden später folgen.

Wer sich hingegen fragt wie die Welt der Dunkelheit in den 90ern aussah oder wer vielleicht in Nostalgie schwelgen möchte, der sollte B.J. Zanzibar’s World of Darkness besuchen:

BJ Zanzibar's World of Darkness

BJ Zanzibar’s World of Darkness

Die Seite wurde von einen Nutzer der (Old) Classic World of Darkness Facebook Gruppe aus einer alten Sicherung genommen und wieder hochgeladen. Das ganze wird nicht mehr aktualisiert und ist nur eine nette Erinnerung an das was früher war. (Facebook Quelle der Neuigkeit)

Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen

Onyx Path Publishing (OPP) berichten auf ihrer Webseite erneut über die neusten Veröffentlichung rund um White Wolfs sowie ihre eigene Spiele:

Now Available: Beast Players Guide and Night Horrors: Enemy Action!

Zunächst gibt es den Player’s Guide für Beast: The Primordial als PDF auf DTRPG. Mit diesem erhält man mehr Informationen zum Setting (z.B. zu Obcasus Rites), neue Atavismen, Nightmares, Vorzüge und Birthrights und ein System um kleinere Arten von Horror zu schaffen.

Daneben ist auch Night Horrors: Enemy Action für Demon: The Descent erhältlich. Das Buch bietet dutzende von SL-Charakteren (darunter Unchained, Angels, Exiles, Cryptids, und Stigmatics), verschiedene Geschichtsansätze für die Gestaltung von Spielrunden und einen kleinen Einblick in Kulte im Setting.

Abschließend bietet der Blog-Artikel einen Überblick über den abschlossenen Trinity: Continuum Kickstarter sowie der neuen Produkte im Storytellers Vault.

„Blog-Artikel (EN): Frisch Erschienen“ weiterlesen

Deutsche Charakterbögen für Vampire im Storytellers Vault!

Wer für seine Vampire: Die Maskerade Runde, die mit der Jubiläumsausgabe (V20/V4) spielt, deutschsprachige Charakterbögen braucht, findet diese im Storytellers Vault:

Storytellers Vault – 2209A – VtM Character Sheets [V20/4th Edition]

Die Charakterblätter sind vollständig ausfüllbar, mit Ausnahme der temporären Blutpunkte sowie Gesundheitsstufen gibt es jeweils mit eigenen Cover für die Settings:
Camarilla, Sabbat, Anarchen, Unabhängige, Schwarze Hand.
Auf insgesamt sechs ausfüllbaren Seiten kann man hierbei so ziemlich alles eintragen, was sein Charakter an Werten hat.

Hinsichtlich des Format hat man die Auswahl zwischen DinA4 sowie US-Letter (Briefformat). Alle hier gezeigten Screenshots sind von der US-Letter Variante.
Neben Deutsch sind die Bögen auch auf Englisch, Spanisch sowie brasilianischen Portugiesisch verfügbar.

Mir persönlich gefällt die Übersetzung durch Andreas G Schramm und ich finde die Designs von Andrey Miranda (2209A auf Facebook2209A auf Storytellers Vault) für die Charakterbögen riesig.

Gerade die Gestaltung des Ankhs der Unabhängigen hat es mir angetan:

Storytellers Vault - Deutsche V20 Charakterbögen - Cover des Bogen der Unabhängigen
Storytellers Vault – VtM Character Sheets [V20/4th Edition]
Es sieht schon, wie ich finde, recht brilliant aus. So eingelassen, rot und mit der Textur.

Daneben gibt es auch aufwändigere Cover-Gestaltungen, wie das für die Anarchen, und das für Kains Auserwählte, die Schwarze Hand:

Storytellers Vault - Deutsche V20 Charakterbögen - Cover des Bogen der Schwarzen Hand
Storytellers Vault – 2209A – VtM Character Sheets [V20/4th Edition]
Die Gestaltung des Pergament, der Handabdruck, die Abnutzungserscheinungen und das Blut zusammen mit dem Text. Es sieht schon ziemlich genial aus, so das ich fast Lust auf die Machenschaften der Hand bekomme.

Der Text wurde hierbei, wie auch die Charakterbögen, von Andreas G. Schramm übersetzt. Wenn weitere, deutschsprachige Charakterbögen oder Stadtblätter entstehen, könnt ihr sie vermutlich mit dieser Suche im Storytellers Vault finden.

Die Bögen werden als „Pay What You Want“ angeboten. Das heißt man kann sie erst kostenlos herunterladen, sich überlegen ob man dafür Geld ausgeben kann oder möchte, selbst entscheiden wie viel es einem Wert ist und anschließend entweder den Machern Geld zukommen lassen oder es einfach so behalten.
Ich persönlich habe mich entschieden dort Geld zu investieren. Immerhin war es sicherlich eine Menge Arbeit, ist es super nützlich und ein kleiner Beitrag mehr als verdient.

„Deutsche Charakterbögen für Vampire im Storytellers Vault!“ weiterlesen

White Wolf News zum Februar

White Wolf hat vor einigen Tagen ihren Februar-Newsletter veröffentlicht:

White Wolf News February

Hierbei wird die Übersicht über vier Neuigkeiten geboten.

Am prominentesten weisen sie auf The Night In Question hin. Das neue, offizielle Sabbat Blockbuster-LARP im Nordic Style von Jackalope Live Action Studios. Das ich hiermit persönlich nochmals empfehlen mag – eine Vorstellung kommt noch – und an dem ich teilnehmen werde.

Auch das Storytellers Vault findet Erwähnung. Schließlich hat man im Februar das letzte der Vampire Pen & Paper Settings veröffentlicht, und Fans können hiermit auf dem Storytellers Vault legal, und mit Gewinnbeteiligung, Bücher zu Vampire: Die Maskerade, Vampire aus der Alten Welt (DAV/VDA), Vampire: The Victorian Age, Kinder des Lotos, uns Kindred of the Ebony Kingdom veröffentlichen. Gesetze der Nacht und Mind’s Eye Theatre: Vampire The Maquerade sind auf Rückfrage noch nicht freigeschaltet, hierbei handelt es sich um einen kleinen Fehler.

Daneben sprechen sie darüber das Werewolf: Earth Blood recht viele Berichte erhielt, und verweisen auf das Video von Gamereactor UK. Wo unter anderem Martin Ericsson für etwa eine halbe Stunde Rede und Antwort steht.

Die World of Darkness Documentary steht weiterhin für Screenings offen, und es werden derzeit Teilner für Brisbane, Australia, Austin, TX und Asheville, NC gesucht. Eine Veröffentlichung auf Videoplattformen ist geplant.

„White Wolf News zum Februar“ weiterlesen

Storytellers Vault: Kinder des Lotus Freischaltung

Im Storytellers Vault ist seit dem 28.02 Kinder des Lotus (KotE) für Fan-Veröffentlichungen freigegeben worden. Das heißt interessierte, kreative Fans sind dazu eingeladen eigenes Material zu schaffen und auf der Seite zu verkaufen (oder zu verschenken).

Kinder des Lotos (Kindred of the East) auf dem Storytellers Vault

Nachdem vor einigen Tagen der passende Style Guide (kostenlos) veröffentlicht wurde, steht die Spiellinie nun für Fanwerk offen. Womit man die Chance hat die ersten, deutschsprachigen Ergänzungsbände zu der Serie zu schaffen, und zu verkaufen.
Hierbei könnte es sich um Städtebücher handeln, Abenteuer, Szenarien, neue Blutlinien, neue Philosophien und mehr.

„Storytellers Vault: Kinder des Lotus Freischaltung“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): Fear and Loathing 77 – A Storytellers Vault Review

Das It’s More Than Just Gaming bespricht verschiedene Fan-Produkte aus dem Storytellers Vault. Die beiden aktuellsten Besprechungen sind:

Analects of the Third Garden: A Storytellers Vault Review

Bei Analects of the Third Gardens handelt es sich um einen Quellenband um Lilith und die Bahari sowie den damit verbundenen Pfad ein.

Fear and Loathing 77 – A Storytellers Vault Review

Bei Fear and Loathing 77 handelt es sich um ein Szenario für ein Sabbat-Pack.

Die Reviews gehen zunächst auf den allgemeinen Inhalt des jeweiligen Buchs vor, um dann die Prämisse detaillierter zu erläutern und Hintergründe zu geben. Danach geht er auf mehrere gute Aspekte des Werks ein und erklärt kurz was er darüber denkt. Als letzter Punkt vor dem Fazit wird auf Dinge eingegangen, zudem sich der Leser eine eigene Meinung bilden sollte. Mitunter auch mit Verweisen auf Referenz-Bücher.
Das Fazit ist kompakt und verzichtet auf eine numerische Wertung.
Meines Erachtens bietet John mit dem Blog eine interessante Einsicht in Produkte des Storytellers Vaults.

Darüberhinaus bietet das Blog, neben weiteren Storytellers Vault Reviews, auch eine Erklärung was das Storytellers Vault eigentlich ist:

Storytellers Vault – A Community Content Creation Portal

„Blog-Artikel (EN): Fear and Loathing 77 – A Storytellers Vault Review“ weiterlesen

Podcast: The DMs Guildhall Episode 6 – Zachary Ball

Travis Legge stellt auf seiner YouTube Podcast Reihe verschiedene Fan-Autoren vor, die auf verschiedenen offiziellen Plattformen von White Wolf, WotC und andere Verlage Produkte veröffentlichen.
In dieser Folge spricht er mit Zack Ball, der als Autor im Storytellers Vault tätig ist:

Man spricht über die Fan-Veröffentlichungsplattform Storytellers Vault von White Wolf, wie sich diese entwickelt und wie man sie einschätzt. Auch in Relation zu Plattformen wie der DMGuild.
Ebenso spricht man über die eigene Erfahrungen, mit welchen Vorraussetzungen man es angegangen ist, welche Dinge man gelernt hat und mehr. Beispielsweise über weitere Produkte die man geplant hat. Auch wird über D&D, Vampire und Dinge wie Ansichten zur kommenden 5ten Edition gesprochen.

Als kleine inhaltliche Anmerkung respektive Korrektur. Nach meinem Kenntnisstand plant White Wolf das Storytellers Vault im weiteren Verlauf sowohl für die Chronicles of Darkness als auch für Exalted zu öffnen.

Die Diskussion geht über etwa 1 Stunde 10 Minuten.
Das ganze gibt es auch als Download auf DriveThruRPG.

„Podcast: The DMs Guildhall Episode 6 – Zachary Ball“ weiterlesen

Storytellers Vault: Kindred of the East Style Guide

White Wolf (WW) hat den Style Guide für Storytellers Vault (SV) Produkte zu Kinder des Lotos (KotE) veröffentlicht!

Kindred of the East Storytellers Vault Style Guide (kostenlos)

Es dient als kleiner Vorgeschmack darauf, das es bald InDesign und Word Vorlagen geben wird, mit denen man selbst – also jeder der dies liest – eigene Bücher zu Kinder des Lotos schreiben und im Storytellers Vault verkaufen darf.

Quelle: Shane DeFreest am 20.02. auf Facebook

Hierbei ist der Storytellers Vault Style Guide wichtig, da er konkrete Vorgaben bietet, wie mit verschiedenen problematischeren Begriffen und Konzepten umgegangen werden sollte.

Das Storytellers Vault wird für Eure Publikationen vermutlich noch vor März geöffnet.
Im weiteren habe ich eine kleine „Besprechung“ des Style Guide verfasst.

„Storytellers Vault: Kindred of the East Style Guide“ weiterlesen