Storytellers Vault: Fan-Veröffentlichungen für Vampire und die Welt der Dunkelheit

White Wolf hat mit dem Storytellers Vault im August letzten Jahres eine Plattform für Fan-Veröffentlichtungen geschaffen, lädt seit dem Fans hierzu ein:

Storytellers Vault Eröffnungsgraphik: "White Wolf heißt Dich im Storytellers Vault willkommen!"
White Wolf heißt Dich im Storytellers Vault willkommen!

Facebook Meldung: Die Türen des Storytellers Vault stehen offen!

Das Storytellers Vault ist ein sogenanntes Community Content Program, was bedeutet das es Fans die Möglichkeit gibt als Kreative die eigenen Werke offiziell auf die Storytellers Vault Plattform hochzuladen und für diese, nach eigenen Ermessen, Preise zu setzen.
Bei erfolgreichen Verkäufen erhält der Fan 50% des erzielten Umsatz:

www.StorytellersVault.com

Die Plattform funktioniert ähnlich wie ihr es vielleicht schon von dem Skriptorium kennt. Das heißt ihr erstellt euch einen Account, nutzt vielleicht euren bestehenden Account bei DriveThruRPG, ladet eure Werke hoch und könnt euch dann entscheiden ob einen festen Preis setzt, dem Leser die Wahl des Preises mit „Pay What You Want“ überläßt oder ob ihr sie kostenlos verbreiten möchtet.

Allgemein gibt es auf dem Storytellers Vault Content Guidlines (Richtlinien für den Inhalt) sowie ein umfangreiche Frequently Asked Questions Seite mit unter anderem einer Übersichtsseite zu Lizenz wie Urheberrechtsfragen.
Die Vereinbarung sagt unter anderem das man sowohl selbst Inhalte anderer Storytellers Vault Autoren nutzen darf, als auch das andere Autoren Inhalte, die man selbst auf dem Storytellers Vault hochgeladen hat, nutzen dürfen – abgesehen von Bildern.

Da es Englisch ist, und ich helfen mag wo ich kann, habe ich mir einige mögliche Fragen überlegt, und versuche sie nach besten Gewissen und Wissen zu beantworten. Wenn ihr mehr Fragen habt, nur zu.

Wie sieht es hinsichtlich der Sprache aus?

Ihr könnt eure Werke im Storytellers Vault auf Deutsch Deutschland Flagge, Quelle: Wikipedia schreiben
Das heißt, wenn ihr bereits etwas habt, müßt ihr es nicht übersetzen.
Auch andere Sprachen sind möglich, wenn euch diese mehr liegen. Aktuell gibt es Material auf Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Italienisch. Ebenso natürlich auf Englisch.

Neben der Einladung seitens White Wolf euer Material in der Sprache zu verfassen die euch am meisten entgegen kommt, ist auch Ulisses Spiele dahingehend offen und hat auf Rückfrage kein Problem damit wenn beispielsweise Begriffe aus der neuen Übersetzung verwendet werden.

Wie sieht es in Bezug auf die Einnahmen aus?

Man kann die Produkte nach eigenem Ermessen mit einem Preis versehen. Das heißt festlegen ob man einen festen Betrag wünsch, dem Benutzer die Möglichkeit lässt den Preis selbst zu wählen oder es kostenlos weiter gibt und man „erhält“ 50% des erzielten Umsatz.

In Anführungszeichen weil der Betrag zunächst auf dem Storytellers Vault liegt. Wenn man den Betrag abheben möchte, fällt eine Gebühr von $2 pro Abhebung an. Alternativ besteht die Möglichkeit die eigenen Einnahmen in andere Storytellers Vault Produkte zu investieren.

Es kann auch passieren, dass das Storytellers Vault für Promo-Aktionen selbstständig und ohne Rückfrage reduziert.

Wie sieht es mit Gruppen aus? Gibt es eine Community? Wo kriege ich Hilfe?

Es gibt zunächst auf Facebook die englischsprachige Gruppe Storytellers Vault. In dieser treffen sich die unterschiedlichsten Autoren, tauschen sich miteinander aus und helfen einander. Neben den Kreativen ist einerseits Shane DeFreest von White Wolf regelmäßig in der Gruppe aktiv als auch Matt M Elroy von DriveThru RPG.
Das Gesprächsklima ist meiner Meinung nach angenehm, man erfährt interessantes und ich kann den Beitritt nur empfehlen.

Wenn man keiner Gruppe beitreten oder einfach zusätzlich Informationen sucht, bietet sich ein Abo der Facebook Seite Storytellers Vault an. Über diese Seite erfährt man bspw. wie die nächste Erweiterung des Storytellers Vault aussieht und erhält eine Nachricht wenn sie Live geht.

Sucht man Hilfe auf Deutsch empfehle ich die Facebook-Gruppe Welt der Dunkelheit. Es mag etwas selbstverliebt sein, allerdings ist es nach meinem Eindruck die größte bzw. aktivste deutschsprachige Gruppe von WoD-Fans.
Wenn man Facebook nicht traut, und auch hier keinen Kommentar hinterlassen mag, lohnt es sich eventuell im Tanelorn Forum aktiv zu werden.

Wo kriege ich Hilfe wegen dem Layout und so?

Das Storytellers Vault bietet hierbei eine reichhaltige Quelle an Vorlagen sowie Illustrationen:

Storytellers Vault Ressourcen: Illustrationen, Artworks, Vorlagen und mehr

Wobei die Standard-Ressourcen von White Wolf allesamt kostenlos sind.
Daneben hat Josh Heath von High Level Games auf YouTube eine Serie gemacht, in der er ein HowTo für das erstellen von Layouts im Storytellers Vault bietet:

Storytellers Vault – Layout – Teil 1 von 2

Storytellers Vault – Layout – Teil 2 von 2

Gibt es bereits deutschsprachige Produkte im Storytellers Vault?

Mir sind derzeit zwei bekannt.
Einerseits gibt es von Andre M. Pietroschek den Roman:
Vergifte, was Du nicht für Dich einnehmen kannst!

Cover: Vergifte, was Du nicht für Dich einnehmen kannst!

Andererseits hat Andreas G Schramm die Charakterbögen übersetzt:
Deutsche Charakterbögen für Vampire im Storytellers Vault!
Storytellers Vault - Deutsche V20 Charakterbögen - Collage der Cover

Welche Arten von Produkten darf veröffentlicht werden?

Derzeit darf man digitale Produkte erstellen. Das heißt beispielsweise PDF, ePubs und Bilddateien. Produkte wie Comics, Musikstücke, HTML-Dateien, Computerspiele oder Apps sind derzeit nicht möglich.
Es ist ebenso noch nicht möglich beispielsweise Buch als Print on Demand anzubieten.

In Bezug auf die Form ist es recht frei. Das heißt es gibt derzeit Ergänzungsbände, Bücher zu eigenen Clans, Bücher zu Blutlinien, Spielhilfen, Ergänzungsbände zu verschiedenen Themen, Spielbücher, Ausrüstungsbände, Bände mit Disziplinskräften, Stadtbände, Bände zu Regionen, Sammlungen von Artworks, Sammlungen von Photographien, ausfüllbare Charakterbögen, Sammlungen mit Szenario-Aufhängern, Geschichten, Essays und vieles mehr.
Das einzige was hinsichtlich der Form nicht erlaubt ist, sind eigene Regelwerke.

Für welche Spiellinien darf man schreiben?

Das Storytellers Vault wird nach und nach für verschiedene Spiellinien geöffnet und wird, mit der Zeit, die gesamte Welt der Dunkelheit abdecken.

Aktuell stehen die Pen and Paper Spiellinien für Vampire offen. Das heißt:

Man darf für all diese Spiellinien zu allen Editionen Material, auch auf Deutsch, veröffentlichen. Die Mind’s Eye Theatre Editionen kommen im Laufe diesen Monats.

Weitere Spiellinien der Welt der Dunkelheit werden nach und nach erscheinen.

Wie sieht es mit den Chronicles of Darkness, Exalted usw. aus?

Es gibt derzeit keine feste zusagen das diese verfügbar sein werden. Wobei sich Shane DeFreest hierfür einsetzt, gerade für Chronicles of Darkness (Facebook-Quelle).
Wenn sie erscheinen, werden sie nachdem kompletten Katalog der Welt der Dunkelheit erscheinen.

Wie sieht es mit inhaltlichen Einschränkungen aus?

Zunächst ist man dazu aufgefordert bei den aktuell freigeschalteten Spiellinien zu bleiben. Das heißt man darf über Vampire sowie Ghule schreiben, jedoch noch nicht über Werwölfe, Magier, Wechselbälger, Wraith und dergleichen mehr. Zumindest nicht wenn nicht Vampire im Vordergrund stehen.

In dem Zusammenhang sind auch keine Crossover erlaubt. Das heißt man darf zum Beispiel Werwolf Antagonisten vorkommen lassen, jedoch kein Szenario für Vampire und Werwölfe schreiben.
Man darf auch keine Crossover zu Welten machen, die nicht innerhalb der Rechte von White Wolf liegen wie beispielsweise zu der Highlander Reihe oder zu dem Crow Film.

Daneben soll man weder fiktive Städte (z.B. Metropolis, Sunnydale, Santa Carla, Derry Maine, etc.) noch fiktive Örtlichkeiten (z.B. Arkham Asylum) verwenden und seine Werke an Orten spielen lassen die es tatsächlich gibt. Mythische Orte und anderen Dimensionen sind im Rahmen dessen was in anderen offiziellen Produkten gegeben ist möglich. Man möchte hierbei eher einen Ansatz wie Marvel haben, als jetzt wie bei DC.

Es sollte zudem halbwegs im Thema bleiben. Das heißt keine post-apokalyptischen,  Steampunk oder Space Opera Settings und keine umfangreichen Änderungen an der Geschichte in der Form von „Was wäre Wenn“-Szenarien (bspw. der Roman bzw. die Verfilmung von „Vaterland“).

In Bezug auf Illustrationen und weitere Artworks darf man von White Wolf nur dafür freigegebenes Material verwenden und allgemein nur Material an dem man alle Rechte besitzt.

Habt ihr weitere Fragen?

Wenn ja, dann meldet euch einfach.

Storytellers Vault - Headergraphik fB Gruppe - Maskerade, Viktorian Age und Das Dunkle Zeitalter vereint
Storytellers Vault

 

6 Gedanken zu „Storytellers Vault: Fan-Veröffentlichungen für Vampire und die Welt der Dunkelheit

  1. Hallo,

    ich hätte eventuell noch zwei, drei Anmerkungen zum Storytellers Vault zu machen, die vielleicht interessant sein könnten.

    1) „Derzeit darf man digitale Produkte erstellen.“ – Hier muss man beachten, dass hier nicht allgemein „digitale Produkte“ erlaubt sind. HTML-Dateien (z.Bsp. für interaktive Bücher) oder Apps sind (noch?) nicht zulässig.
    2) In den Richtlinien ist es zwar auch erklärt, aber vielleicht dennoch der Hinweis, dass alles, was man im Storytellers Vault veröffentlicht automatisch auch für alle anderen frei verwendbar wird. D.h. wenn man beispielsweise eine bestimmte Figur für einen Roman entwirft – was ja problemlos möglich ist – dann dürfen ab Zeitpunkt der Veröffentlichung auch alle andere Autoren diese Figur in ihren eigenen Werken verwenden. Das betrifft jedoch keine Bilder, wie vor kurzem klar gestellt wurde.
    3) Man kann den Preis, für den man seine Werke anbieten möchte, selbst festlegen, das ist richtig. Allerdings hat Storytellers Vault das Recht, den Preis z.Bsp. für Promo-Aktionen ohne Rückfrage zu reduzieren. Neben den 50% wird für jede Auszahlung auch noch eine Gebühr von US$2 erhoben. Das könnte dann wichtig sein, wenn man nur sehr kleine Beträge für seine Werke verlangt.

    Schöne Grüße,
    Frank

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für die Rückmeldung 🙂
      Ich habe die verschiedenen Punkte in den Hauptbeitrag aufgenommen. Als kleine Kommentare, keine Kritik:

      Hinsichtlich deines ersten Punkt.
      Es stimmt das es derart in den Nutzerbedingungen steht. Wobei es dahingehend durchaus Bilder-Sammlungen gibt. Ich werde diesbezüglich mal in der SV-Gruppe nachfragen. Ich würde vermuten das es damit zu tun hat, das man vermeiden mag das jemand beispielsweise ein Spiel hochlädt und verkauft.

      Hinsichtlich deines zweiten Punkt.
      Es stimmt das andere Inhalte benutzen dürfen, die man im Storytellers Vault hochgeladen hat. Ebenso wie man umgekehrt die Storytellers Vault Produkte anderer Nutzer benutzen darf.
      Eine Einschränkung bezüglich Bilder ist mir nicht bekannt. Dafür einige Bilder-Sammlung die explizit dafür angefertigt wurde, sowie das Mark Kelly daran arbeitet ein Portfolio hochzuladen.
      Dafür darf man, nach Aussage in der SV-Gruppe, nicht einfach die Werke anderer nehmen und als eigene Werke hochladen.

      Hinsichtlich des dritten Punkt.
      Der Punkt bezüglich Rabatt-Aktionen seitens des Storytellers Vault war mir bisher tatsächlich noch nicht bewusst. Ich werde es gerne aufnehmen.
      In Bezug auf die Gebühr zur Auszahlung kann man, nach meinem Verständnis, einerseits warten bis man mehr als $2 erwirtschaftet hat, oder das Geld ohne Auszahlung in andere Storytellers Vault Produkte investieren. Wobei der Hinweis natürlich gut ist.

      Gefällt mir

      1. Hallo Teylen,

        tatsächlich gab es zu Anfang keine (offensichtliche) Einschränkung bzgl. Bildern. Ich hatte dazu explizit nochmal beim Support nachgefragt und vor einem Monat gab es dann eine Ergänzung in den FAQ:
        „The artwork (such as illustrations or maps) that you include in your title does not become part of the Storytellers Vault content that other Storytellers Vault contributors can then use.“ (Quelle: https://storytellersvault.zendesk.com/hc/en-us/articles/115000958572-Logo-and-Artwork-Questions)

        Von OneBookShelf (der Firma hinter DriveThruRPG) wurde mir auch bestätigt, dass man „stock images“ benutzen kann, wenn man eine Lizenz hat, welche die Verwendung in kommerziellen Produkten erlaubt.

        Schöne Grüße,
        Frank

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s