Rollenspiel-Bewertungen: Material für die Welt der Dunkelheit gesucht!

Jean-Michel Fenske hat vor kurzen die Seite bzw. das Blog Rollenspiel-Bewertungen.de ins Leben gerufen. Auf dieser sollen Bewertungen und Rezensionen für verschiedene Rollenspiel-Systeme gesammelt und interessierten zugänglich gemacht werden, und es wäre cool wenn es mehr Einträge zur Welt der Dunkelheit geben würde:

Facebook Aufruf für die Beteilung mit WoD-Bewertungen

Neben einigen Bewertungsseiten, bietet sich die Möglichkeit im Tanelorn Forum dazu beizutragen. Es gibt aktuell die folgenden Themen:

Für die Teilnahme braucht ihr einen Account im Tanelorn und mindestens 5 Posts. Die letzteren könnt ihr in einen Thread spammen. Dierer wurde von Thallion (Jean-Michel) eigens dafür angelegt.

Ihr könnnt ihm natürlich auch weitere Themen vorschlagen, beispielsweise solche zu den Chronicles of Darkness.

Die Ergebnisse könnt ihr auf Rollenspiel-Bewertungen einsehen.
Einfach in dem Suchfeld der Seiten Abenteuer und Spielhilfen WoD eingeben.

„Rollenspiel-Bewertungen: Material für die Welt der Dunkelheit gesucht!“ weiterlesen

Ein Erster Eindruck: Nordic Larp Talks Malmö 2018

Vor Knutpunkt gibt es jeweils drei Veranstaltungen die quasi ein Vorprogramm stellen. Dieses Jahr war dies zunächst „A Week In Sweden“, die von Montag bis Mittwoch ging, und während der man sowohl Schweden betrachten konnte, als auch Larps spielen sowie „socializen“ (Mit anderen Teilnehmern quatschen).

Daneben fand erneut die Edu-Larp Konferenz statt. Eine eintätige Veranstaltung die sich mit Larp im Rahmen von Bildung auseinandersetzt. Sowohl in Bezug auf Kinder wie Jugendliche, als auch im Rahmen der Erwachsenen Bildung.

Zum Abschluss, und als Höhepunkt des Vorprogramms gibt es jedoch die Nordic Larp Talks. Bei den verschiedene Vortragende etwa 10 Minuten zu verschiedenen Themen erzählen. Ein Video des etwas über dreistündigen Event findet ihr hier:

Facebook Live-Stream der Nordic Larp Talks 2018, von Johannes Axner

Eine bearbeitete Fassung der Beiträge, mit ordentlichen Ton, vernünftigen Einblendungen der Slides, folgt noch innerhalb der nächsten Tage.

Für Fans der Welt der Dunkelheit dürfte der Talk von Maria Pettersson besonders interessant sein. Sie wird nach 2 Stunden 20 Minuten angekündigt und ihr Vortrag beginnt bei 2 Stunden 21 Minuten und etwa 50 Sekunden.
Sie spricht ausführlich über das Vampire: Die Maskerade Larp Parliament of Shadows, und bietet neben einer Einsicht darüber wie man ein Larp im europäischen Parlament organisiert, eindrucksvolle Bilder der Veranstaltung.
Ihr Vortrag geht bis etwa 2 Stunden 36 Minuten.

Daneben berichtete Stefan Deutsch über Larp auf Schiffen, die in See stechen. Wobei auch das Demeter-Larp Projekt – welches dieses Jahr erneut veranstaltet wird – Erwähnung findet. In diesem Larp spielt man die Besatzung des Schiffs mit dem Dracula nach England übersetzte. Der Bezug zur World of Darkness ist zwar eher minimal, der Vortrag dennoch nicht weniger spannend. Sein Vortrag beginnt bei etwa 2 Stunden 50.

Auch die weiteren 12 Vorträge waren überaus interessant, spannend und mitunter mitreißend und ich kann das Video nur empfehlen. Nun, oder den YouTube Channel von NordicLarpTalks zu abonnieren.

Daneben mag ich noch ein paar Bilder zeigen. Da ich wusste das es aufgezeichnet wird, habe ich nicht alles geknipst. Nicht einmal alles was mich begeisterte / beeindruckte. Ebenso wie sie durch eine kleine Vorauswahl gegangen. Das heißt Bilder die leider nichts wurden, wurden aussortiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Abschluss noch der Hinweis, das Video sowie die Nachbearbeitung wird durch NordicLarp.org gemacht, respektive Johannes Axner. Man kann ihn hierbei über den Patreon unterstützen: Patreon: Nordiclarp.org is creating Online Magazine & Community Portal

Canis Minor: Fan-Veröffentlichungen für Pugmire

Seit dem 16ten Februar hat Onyx Path Publishing unter dem Titel Canis Minor auf DriveThruRPG ein Fan-Veröffentlichungsprogram für ihr Pugmire Rollenspiel gestartet.

Presse-Veröffentlichung: Canis Minor is Now Active!

Canis Minor ist ein sogenanntes „Community Content Program„, das heißt es bietet Fans wie Autoren die Möglichkeit auf DriveThruRPG offiziell Produkte für Pugmire zu erstellen und anzubieten. Hierbei ist es im Ermessen des Autors ob er seine Kreation kostenlos anbietet, als „Pay What You Want“ oder einen Preis setzt. Wenn darüber Einnahmen erzielt werden, erhält der Autor 50%.

Bei Interesse kann man sich die DriveThruRPG Seite zu Canis Minor ansehen:

Welcome to Pugmire: Canis Minor!

Dort finden sich einerseits die bereits veröffentlichten Produkte, sowie Links zu den Vorgaben & Richtlinien für Veröffentlichungen sowie den Frequently Asked Questions.

Welcome To Canis Minor (Kampf Gegen Zombieratten)
DTRPG: Welcome To Canis Minor

Wenn man sich diese durchgelesen hat, und entscheidet etwas zu Pugmire zu schaffen, kann man zunächst auf die kostenlosen Vorlagen und Illustrationen zurück greifen:

Canis Minor Community Content Assets

Man findet darin eine Auswahl an Illustrationen, grundlegende Vorlagen um besser zu Pugmire passende PDFs zu basteln sowie Cover-Vorlagen für die eigenen PDFs.

Allgemein gibt es bereits 8 PDFs im Canis Minor-Program:

Ergänzungsbände

The Order of Vaxx von Travis Legge (Pay What You Want)
Digging Up Trouble von Travis Legge ($1.00)
Moose’s Dossier of Heroes and Villains von John D. Kennedy (Pay What You Want)
Character Creation Guide von Joshua Wasta (Pay What You Want)

Abenteuer

The Cult of the Post Man von Michael Tomasek Jr. ($1.00)
Puppies to the Rescue von Laura Dasnoit ($0.99)

Vorgefertigte Charaktere & NSC

Adventurers, Acrobats, and Acolytes von Erykah Fassett ($1.99)

Geschichte

That’s a Rich Tale von Crystal Mazur ($1.99)

„Canis Minor: Fan-Veröffentlichungen für Pugmire“ weiterlesen

Deutsche Charakterbögen für Vampire im Storytellers Vault!

Wer für seine Vampire: Die Maskerade Runde, die mit der Jubiläumsausgabe (V20/V4) spielt, deutschsprachige Charakterbögen braucht, findet diese im Storytellers Vault:

Storytellers Vault – 2209A – VtM Character Sheets [V20/4th Edition]

Die Charakterblätter sind vollständig ausfüllbar, mit Ausnahme der temporären Blutpunkte sowie Gesundheitsstufen gibt es jeweils mit eigenen Cover für die Settings:
Camarilla, Sabbat, Anarchen, Unabhängige, Schwarze Hand.
Auf insgesamt sechs ausfüllbaren Seiten kann man hierbei so ziemlich alles eintragen, was sein Charakter an Werten hat.

Hinsichtlich des Format hat man die Auswahl zwischen DinA4 sowie US-Letter (Briefformat). Alle hier gezeigten Screenshots sind von der US-Letter Variante.
Neben Deutsch sind die Bögen auch auf Englisch, Spanisch sowie brasilianischen Portugiesisch verfügbar.

Mir persönlich gefällt die Übersetzung durch Andreas G Schramm und ich finde die Designs von Andrey Miranda (2209A auf Facebook2209A auf Storytellers Vault) für die Charakterbögen riesig.

Gerade die Gestaltung des Ankhs der Unabhängigen hat es mir angetan:

Storytellers Vault - Deutsche V20 Charakterbögen - Cover des Bogen der Unabhängigen
Storytellers Vault – VtM Character Sheets [V20/4th Edition]
Es sieht schon, wie ich finde, recht brilliant aus. So eingelassen, rot und mit der Textur.

Daneben gibt es auch aufwändigere Cover-Gestaltungen, wie das für die Anarchen, und das für Kains Auserwählte, die Schwarze Hand:

Storytellers Vault - Deutsche V20 Charakterbögen - Cover des Bogen der Schwarzen Hand
Storytellers Vault – 2209A – VtM Character Sheets [V20/4th Edition]
Die Gestaltung des Pergament, der Handabdruck, die Abnutzungserscheinungen und das Blut zusammen mit dem Text. Es sieht schon ziemlich genial aus, so das ich fast Lust auf die Machenschaften der Hand bekomme.

Der Text wurde hierbei, wie auch die Charakterbögen, von Andreas G. Schramm übersetzt. Wenn weitere, deutschsprachige Charakterbögen oder Stadtblätter entstehen, könnt ihr sie vermutlich mit dieser Suche im Storytellers Vault finden.

Die Bögen werden als „Pay What You Want“ angeboten. Das heißt man kann sie erst kostenlos herunterladen, sich überlegen ob man dafür Geld ausgeben kann oder möchte, selbst entscheiden wie viel es einem Wert ist und anschließend entweder den Machern Geld zukommen lassen oder es einfach so behalten.
Ich persönlich habe mich entschieden dort Geld zu investieren. Immerhin war es sicherlich eine Menge Arbeit, ist es super nützlich und ein kleiner Beitrag mehr als verdient.

„Deutsche Charakterbögen für Vampire im Storytellers Vault!“ weiterlesen

Storytellers Vault: Kinder des Lotus Freischaltung

Im Storytellers Vault ist seit dem 28.02 Kinder des Lotus (KotE) für Fan-Veröffentlichungen freigegeben worden. Das heißt interessierte, kreative Fans sind dazu eingeladen eigenes Material zu schaffen und auf der Seite zu verkaufen (oder zu verschenken).

Kinder des Lotos (Kindred of the East) auf dem Storytellers Vault

Nachdem vor einigen Tagen der passende Style Guide (kostenlos) veröffentlicht wurde, steht die Spiellinie nun für Fanwerk offen. Womit man die Chance hat die ersten, deutschsprachigen Ergänzungsbände zu der Serie zu schaffen, und zu verkaufen.
Hierbei könnte es sich um Städtebücher handeln, Abenteuer, Szenarien, neue Blutlinien, neue Philosophien und mehr.

„Storytellers Vault: Kinder des Lotus Freischaltung“ weiterlesen

Blog-Vorstellung: Chimerical Realm – V:tM Solo-Kampagnen zum mitlesen

Das (englischsprachige) Blog Chimerical Realm von Todd Rokley beschäftigt sich primär mit Vampire: Die Maskerade. Hierbei bietet es verschiedene Themen, Reviews, Artikel und mehr, eines der interessantesten sind jedoch die Vampire: Die Maskerade Solo-Kampagnen.

Die Besonderheit ist hierbei das man die Kampagne nicht nur als Geschichte präsentiert bekommt, sondern Todd diese in einer Form aufbereitet, die nachvollziehbar macht wie es funktioniert.
Das bedeutet als interessierter Spieler, bekommt man nicht nur ein detailliertes Actual Play, sondern kann sich auch Inspiration für eigene V:tM Solo-Unterfangen nehmen.

Derzeit bietet das Blog zwei Kampagnen.
Die neuste heißt „A Simple Plan“ und ist vor gerade einmal einer Woche gestartet und umfasst aktuell vier Blog-Artikel:

A Simple Plan

New Story, New Character

Das Setting wird ebenso wie der Charakter vorgestellt. Hierbei findet der „Zufalls-Vampir“ von Chimerical Realms Anwendung. Mit dem man sich einen VtM Charakter erwürfeln kann,

Session 0 for A Simple Plan

An dieser Stelle wird das grundlegende Szenario erstellt. Das heißt die Frage beantwortet worum es geht, welche Bedrohungen es gibt und wo der Fokus liegt. Erneut mit Verweis auf die entsprechenden Quellen.

A Simple Plan, Prologue

Der Prolog ist im Grunde ein In-Character Post, mit dem die konkrete Start-Situation gegeben und beschrieben wird. Es ist hierbei in der Ersten Person geschrieben, und hat lediglich zum Ende hin einige Anmerkungen zur Mechanik und Entscheidungen. Etwas das in weiteren Artikeln ausgeprägter wird.

A Simple Plan, Scene 1

Mit diesem Post startet das Actual Play erst so richtig. Man erhält eine Szene mit In-Charakter Beschreibungen (Orange hinterlegter Text), Autoren-Anmerkungen (Normaler Text) sowie Anmerkungen zur Mechanik/Würfeln (Grau hinterlegter Text).

Die vorangegangene Kampagne A Lonely Hope erstreckte sich von Oktober 2017 bis zum Februar 2018 und umfasste 16 Blog-Artikel. Eine Übersicht der Einträge bietet Todd in diesem Blog-Eintrag:

A Lonely Hope

„Blog-Vorstellung: Chimerical Realm – V:tM Solo-Kampagnen zum mitlesen“ weiterlesen

RPG Vorstellung: They Came From Beneath The Sea

Bei dem aufmerksamen Lesen der News, oder der Durchsicht der Kategorien, könnte die Existenz der Spiellinie „They Came From Beneath The Sea“ aufgefallen sein. Mit diesem Artikel möchte ich einen Übersicht geben worum es geht, wer es macht und wie der aktuelle Stand aussieht.

They Came From Beneath The Sea (Facebook Seite)

Zunächst handelt es sich hierbei um ein Projekt von Matthew Dawkins, welches über Onyx Path Publishing (OPP) veröffentlicht werden wird. Das Spiel soll, die die Illustration bereits nahelegt, den Charm der billig produzierter Science Fiction, Horror und Comedy Filme aus den 1950ern einfangen.

„RPG Vorstellung: They Came From Beneath The Sea“ weiterlesen

Kickstarter-Vorstellung: Trinity Continuum: Æon RPG

Onyx Path Publishing (OPP) haben ihren 27ten Kickstarter gestartet, und finanzieren mit diesen, nach ganzen 5 Jahren, die Wiederbelebung des Trinity-verse mit einer neuen, aktuellen Edition!

Nachdem OPP 2012 die vollständigen Rechte an dem Trinity-verse erwarb, wird die Rollenspiel-Reihe mit dem Storypath-System – DTRPG.com: Storypath System Preview (2017) – ausgestattet und kehrt mit einem allgemeinen Grundregelwerk und Gegenwarts-Setting (Trinity Continuum) sowie dem „Science Fiction“-Setting (Trinity: Continuum Æon) zurück.

„Kickstarter-Vorstellung: Trinity Continuum: Æon RPG“ weiterlesen