[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 12 – Nachbetrachtung

Die V5 Kampagne in München, mit mir als Spielerin ist weitergegangen.
Weiterhin bin ich mit Begeisterung dabei und Spielberichte geben einen Erfahrungspunkt.

Allgemein, auch wenn ich eventuell an ein paar Stellen kritische Anmerkungen mache, bedeutet dies nicht, dass mir das Spiel als solches nicht zu sagt, oder dass ich nicht mit dem Spielleiter oder der Gruppe darüber gesprochen hätte.

Das Szenario spielt in München irgendwo zwischen 2010 und Heute. Nach den Ereignissen der letzten Nacht, befindet sich der Klüngel auf dem Weg in die eigene Consulting Agentur um weitere Schritte zu planen.

Zu den Spielerfiguren:

V5 Clan Symbol Toreador auf weißen HintergrundKlara Renaud – Clan Toreador – Gesellschafterin aus New York die zugleich Kind der Toreador Primogen in München.

V5 Clan Symbol Ventrue auf weißen HintergrundYsabeau Gabrielle – Clan Ventrue – Mitglied des Circulatory Network und nach München gekommen, da die Stadt biele Möglichkeiten bietet.

VtM Lasombra V5 Symbol

Imunar – Clan Lasombra – Ehemaliges Mitglied des Sabbats, welches von den Kriegswirren genug hat, und sich in München in die Camarilla integriert.

VtM Hecata V5 Symbol (GenderQueer Pride Style)

Francesca Giovanni – Clan Hecata – Nekromantische Diplomatin, die einen einen Platz für die Hecata in München auszuhandelte und selbst Camarilla Status will.

Francesca Giovanni – Clan Hecata – Nekromantische Diplomatin, die einen einen Platz für die Hecata in München auszuhandelte und selbst Camarilla Status will.

Die Charaktere haben sich zu einem Think Tank, der in der mundanen Welt als „Vermillion Consulting“ bekannt ist, zusammengeschlossen. Man arbeitet gemeinsam daran Positionen und Status in der Camarilla zu erlangen.

Die Vampire sind alle Ancillae und existieren daher für etwa um die 150 Jahre als Vampire (200 wenn man das normale Alter mitnimmt). Man hat sich bei verschiedenen Gelegenheiten in den USA und London gesprochen.

„[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 12 – Nachbetrachtung“ weiterlesen

Vampire auf Conventions: Teil 4 – Szenario Gestaltung

Der letzte Schritt, besteht darin das Szenario, welches man auf der Convention anbieten mag, zu schaffen. In diesem Artikel, möchte ich erläutern wie ich die Gestaltung angehe.

Inhalt

  • One-Shot Szenarien
  • Vorgefertigte Szenarien
  • Kurze Vampire Szenarien (Grob Konzept)
  • Über Fragen von der Setzung zum Szenario
    • Spieler(Charakter)-Motivation
    • Wer ist der Antagonist?
    • Ein Twist für das Szenario?
    • Welches Motiv hat der Antagonist?
    • Wo ist der Antagonist?
    • Welche Teilnehmer gibt es?
  • Motivationen
    • Anarchen
    • Camarilla
      • Die Nachtclub-Besitzerin
    • Circulatory Network
    • Zweite Inquisition
  • Gefahren, Eskalation
  • Die Sesam-Strasse Methode der Szenario Gestaltung

Teile der Artikel-Serie

Vampire auf Conventions: Teil 1 – Die Grundlagen
Vampire auf Conventions: Teil 2 – Die Spieler-Charaktere
Vampire auf Conventions: Teil 2.1 – Die Spieler-Charaktere, Ergänzung und der Klüngel
 
Vampire auf Conventions: Teil 3 – Sicherheitstechniken und meine Erfahrung mit der X-Card
Vampire auf Conventions: Teil 4 – Szenario Gestaltung

„Vampire auf Conventions: Teil 4 – Szenario Gestaltung“ weiterlesen

[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 6 – And We Danced

Die V5 Kampagne in München, mit mir als Spielerin ist weitergegangen.
Weiterhin bin ich mit Begeisterung dabei und Spielberichte geben einen Erfahrungspunkt. Womit diese Serie weiter geht.
Auch wenn dieser Spielbereicht etwas länger auf sich warten liess.

Allgemein, auch wenn ich eventuell an ein paar Stellen kritische Anmerkungen mache, bedeutet dies nicht, dass mir das Spiel als solches nicht zu sagt, oder dass ich nicht mit dem Spielleiter oder der Gruppe darüber gesprochen hätte.

Das Szenario spielt in München irgendwo zwischen 2010 und Heute. Nach den Ereignissen der letzten Nacht, befindet sich der Klüngel auf dem Weg in die eigene Consulting Agentur um weitere Schritte zu planen.

Zu den Spielerfiguren:

V5 Clan Symbol Toreador auf weißen HintergrundKlara Renaud – Clan Toreador – Gesellschafterin aus New York die zugleich Kind der Toreador Primogen in München.

V5 Clan Symbol Ventrue auf weißen HintergrundIsabeau Gabrielle – Clan Ventrue – Mitglied des Circulatory Network und nach München gekommen, da die Stadt biele Möglichkeiten bietet.

V5 Clan Symbol Tremere auf weißen HintergrundHannah Tourond – Clan Tremere – Eine Tremere die Wien gerade noch rechtzeitig verließ und versucht sich in München ansehen zu beschaffen.

VtM Lasombra V5 Symbol

Imunar – Clan Lasombra – Ehemaliges Mitglied des Sabbats, welches von den Kriegswirren genug hat, und sich in München in die Camarilla integriert.

VtM Hecata V5 Symbol (GenderQueer Pride Style)

Francesca Giovanni – Clan Hecata – Nekromantische Diplomatin, die einen einen Platz für die Hecata in München auszuhandelte und selbst Camarilla Status will.

Die Charaktere haben sich zu einem Think Tank, der in der mundanen Welt als „Vermillion Consulting“ bekannt ist, zusammengeschlossen. Man arbeitet gemeinsam daran Positionen und Status in der Camarilla zu erlangen.

Die Vampire sind alle Ancillae und existieren daher für etwas über 200 Jahre. Man hat sich bei verschiedenen Gelegenheiten in den USA und London gesprochen.

„[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 6 – And We Danced“ weiterlesen

[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 5 – Gute Diplomatie, Schlechte Diplomatie

Die V5 Kampagne in München, mit mir als Spielerin ist weitergegangen.
Weiterhin bin ich mit Begeisterung dabei und Spielberichte geben einen Erfahrungspunkt. Womit diese Serie weiter geht.
Auch wenn dieser Spielbereicht etwas länger auf sich warten liess.

Allgemein, auch wenn ich eventuell an ein paar Stellen kritische Anmerkungen mache, bedeutet dies nicht, dass mir das Spiel als solches nicht zu sagt, oder dass ich nicht mit dem Spielleiter oder der Gruppe darüber gesprochen hätte.

Das Szenario spielt in München irgendwo zwischen 2010 und Heute. Nach den Ereignissen der letzten Nacht, befindet sich der Klüngel auf dem Weg in die eigene Consulting Agentur um weitere Schritte zu planen.

Zu den Spielerfiguren:

V5 Clan Symbol Toreador auf weißen HintergrundKlara Renaud – Clan Toreador – Gesellschafterin aus New York die zugleich Kind der Toreador Primogen in München.

V5 Clan Symbol Ventrue auf weißen HintergrundIsabeau Gabrielle – Clan Ventrue – Mitglied des Circulatory Network und nach München gekommen, da die Stadt biele Möglichkeiten bietet.

V5 Clan Symbol Tremere auf weißen HintergrundHannah Tourond – Clan Tremere – Eine Tremere die Wien gerade noch rechtzeitig verließ und versucht sich in München ansehen zu beschaffen.

VtM Lasombra V5 Symbol

Imunar – Clan Lasombra – Ehemaliges Mitglied des Sabbats, welches von den Kriegswirren genug hat, und sich in München in die Camarilla integriert.

VtM Hecata V5 Symbol (GenderQueer Pride Style)

Francesca Giovanni – Clan Hecata – Nekromantische Diplomatin, die einen einen Platz für die Hecata in München auszuhandelte und selbst Camarilla Status will.

Die Charaktere haben sich zu einem Think Tank, der in der mundanen Welt als „Vermillion Consulting“ bekannt ist, zusammengeschlossen. Man arbeitet gemeinsam daran Positionen und Status in der Camarilla zu erlangen.

Die Vampire sind alle Ancillae und existieren daher für etwas über 200 Jahre. Man hat sich bei verschiedenen Gelegenheiten in den USA und London gesprochen.

„[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 5 – Gute Diplomatie, Schlechte Diplomatie“ weiterlesen

Blog & YouTube (DE/EN): Charaktererschaffung in der V5

Während die Vorbestellung für die V5 läuft, fragt man sich mitunter auch, wie die Charakter-Erschaffung dafür funktioniert. Dem Thema haben sich sowohl Fans in einigen englischsprachigen Videos, als auch ein Fan mit einem deutschsprachigen Video, angenommen. Ebenso wie Neue Abenteuer einen Blog-Beitrag dazu bietet.

Der Blog-Eintrag wurde von Infernal Teddy im Februar auf Neue Abenteuer verfasst, und ist Teil der Building Character Reihe:

Building Character: Vampire: the Masquerade 5th Edition

Teddy wählt das Konzept eines Malkavianer und verwendet das „Hintergrund“-Konzept für die Punkte verteilung.

Hinsichtlich des Video widmet sich Fjanz in einem Video der Erschaffung eines Vampir aus dem Clan der Toreador, welcher auf der Seite der Anarchen steht.

V5 Charackterbau Blumenmädschen (Torardor)

Das Video mag etwas sehr ruhig sein, und etwas eigen in der Erzählweise, die Regeln sind jedoch, soweit ich es verfolgt habe, korrekt wiedergegeben. Wobei ich aufgrund der Erzählweise, zugegebenerweise nicht die ganze Stunde zwei Minuten schaute.

Hinsichtlich der Attribut-Verteilung verwendet er das „Balanced“-Konzept.

Daneben bietet Jersh, aka Strange Adventures, auf Englisch einen Einblick in die Charaktererschaffung der V5:

How to make a Character in Vampire the Masquerade 5th Edition

Mir gefällt das man Jersh bei den Erklärungen sieht, das er sowohl gut zu verstehen ist und fokussiert spricht. Wobei verschiedene Schritte, wie die Verteilung der Attribute nochmals durch Einblendungen unterstützt werden.

Hinsichtlich der Attribut-Verteilung verwendet er das „Specialist“-Konzept.

Er verwendet bei der Gestaltung des Bogens hinsichtlich „Willpower“ und „Health“ meine Methode, und verlinkt zudem auf den Charakterbogen auf Teylen.blog.

Auch Outstar hat ein Video zu der Charaktererschaffung in der V5 gemacht:

MAKE YOUR OWN VAMPIRE!
Vampire: The Masquerade v5 Character Creation Guide

Das Video stammt noch aus der Zeit, in der sie nicht bei Paradox Interactive angestellt war, und ’nur‘ ein begeisterte Fan der Spiellinie. Das Video bietet hierbei, obwohl es nur rund 40 Minuten lang ist, einen recht vollständigen Einblick in das System, inklusive aller Clans.

Hinsichtlich der Attribut-Verteilung verwendet sie das das „Specialist“-Konzept.

Sie benutzt hierbei den Charakterbogen, den ich auf Charakterbogen auf Teylen.blog verlinkt habe.

Zum Abschluß mag ich auf die Charakter-Erschaffung von The Primogen hinweisen:

Vampire: the Masquerade – How to make a Character (V5 Workshop)

Das Video geht mehr als drei Stunden, was daher rührt das es der Mitschnitt eines Live Stream ist. Auch wenn ich es nicht angeschaut habe, bin ich sicher das die Ausführungen ausgezeichnet sind. Basierend auf den anderen Videos von ihm, die ich schaute.

Hinsichtlich der Attribut-Verteilung verwendet er das „Specialist“-Konzept.

Der Primogen verwendet die Charakterblätter von Nerdbert aka Das Arkanum auf Blutschwerter:

PDF: V5 Charakterbogen Englisch (nicht ausfüllbar)

PDF: V5 Charakterbogen Englisch (ausfüllbar)

Ich werde die Bögen, sowie neue Versionen von Markus Bögen, in einem neuen Beitrag vorstellen. Bei diesen mag ich jedoch auf die coolen Layers hinweisen. Zudem bietet er im Blutschwerter Forum deutschsprachige Bögen, die er selbst übersetzt hat.

[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 2 – Technicolor Necroscape

Die V5 Kampagne in München, mit mir als Spielerin ist weitergegangen.
Weiterhin bin ich mit Begeisterung dabei und Spielberichte geben einen Erfahrungspunkt. Womit diese Serie weiter geht.

Das Szenario spielt in München irgendwo zwischen 2010 und Heute. München wurde hart von der Zweiten Inquisition getroffen, und findet sich unter der Führung einer sehr jungen Ventrue und ~ im Grunde ~ ihrem Klüngel.

Zu den Spielerfiguren:

V5 Clan Symbol Toreador auf weißen HintergrundKlara Renaud – Clan Toreador – Gesellschafterin aus New York die zugleich Kind der Toreador Primogen in München.

V5 Clan Symbol Ventrue auf weißen HintergrundIsabeau Gabrielle – Clan Ventrue – Mitglied des Circulatory Network und nach München gekommen, da die Stadt biele Möglichkeiten bietet.

V5 Clan Symbol Tremere auf weißen HintergrundHannah Tourond – Clan Tremere – Eine Tremere die Wien gerade noch rechtzeitig verließ und versucht sich in München ansehen zu beschaffen.

VtM Lasombra V5 Symbol

Imunar – Clan Lasombra – Ehemaliges Mitglied des Sabbats, welches von den Kriegswirren genug hat, und sich in München in die Camarilla integriert.

VtM Hecata V5 Symbol (GenderQueer Pride Style)

Francesca Giovanni – Clan Hecata – Nekromantische Diplomatin, die einen einen Platz für die Hecata in München auszuhandelte und selbst Camarilla Status will.

Die Charaktere haben sich zu einem Think Tank, der in der mundanen Welt als „Vermillion Consulting“ bekannt ist, zusammengeschlossen. Man arbeitet gemeinsam daran Positionen und Status in der Camarilla zu erlangen.

Die Vampire sind alle Ancillae und existieren daher für etwas über 200 Jahre. Man hat sich bei verschiedenen Gelegenheiten in den USA und London gesprochen.
Wie ihr sehen könnt, wurde der Klüngel um eine Tremere verstärkt.

„[V5 Spielbericht] Hecata Diaries: Teil 2 – Technicolor Necroscape“ weiterlesen

Kickstarter Vorstellung & Sammelpledge: Vampire The Masquerade – CHAPTERS

Das Crowdfunding für das Vampire: The Masquerade Brettspiel CHAPTERS – Montreal läuft nur noch drei Tage, bis zum Samstag den 29. Februar um 3 Uhr Morgens. Höchste Zeit das Projekt vorzustellen!

Gerade nachdem jetzt feststeht, dass das Spiel als „Vampire Die Maskerade – KAPITEL“ auch auf Deutsch veröffentlicht wird!

Vampire: The Masquerade Chapters - Kickstarter Thumbnail
Vampire: The Masquerade Chapters – Kickstarter

Der Chapters Kickstarter bietet die Finanzierung eines Brettspiel, mit vielen Komponenten die auch für eine Runde Pen & Paper interessant sind.

Als Mini-Inhaltsverzeichneis:

  • Allgemein
  • Miniaturen
  • Spielvorschau
  • Was bietet das Projekt?
  • Pen & Paper Rollenspiel
  • Sammelpledge(s)
    • Sagt mir in welcher Sprache es wollt!

„Kickstarter Vorstellung & Sammelpledge: Vampire The Masquerade – CHAPTERS“ weiterlesen