Patreon-Vorstellung: Matthew „The Gentleman Gamer“ Dawkins

Matthew Dawkins, der den meisten als der Gentleman Gamer von seinem YouTube-Kanal  „The Gentleman Gamer ClackClickBang bekannt sein dürfte, hat seit dem 13.Februar 2019 einen eigenen Patreon.

Patreon - Matthew
Patreon: Matthew „The Gentleman Gamer“ Dawkins
Is creating Videos and RPGs

Mit dem Patreon kann man Matthew mit einem monatlichen Betrag für seine Arbeit im Hobby oder seine allgemeine Tätigkeiten unterstützen. Im Gegensatz zu Kickstarter gibt es hierbei hinsichtlich des System keine direkte Gegenleistung, es handelt sich mehr um eine Art des Mäzenatentum respektive der Förderung. Man könnte es auch als Spenden bezeichnen.

Unterstützungsstufen

Auf dem 1-Dollar-Monatlich Level, kann man sich nur an dem wohligen Gefühl Matthew finanziell zu unterstützen erfreuen, sowie an dem Zugriff auf seine Patreon-Only Posts.

Ab monatlichen 10 Dollar, erhält man die Möglichkeit mittels Kommentaren die Auswahl der Video-Themen etwas zu beeinflussen.

Ab monatlichen 20 Dollar, bekommt man Zugang zu seinem Discord Server. Wo man mit ihm und anderen Mäzen diskutieren kann, sowie eine monatliche Diskussion mit weiteren Einblicken in die Projekte – soweit es die NDA hergeben – erhält.

Ab monatlichen 40 Dollar, darf man sich an weiteren Einblicken sowie spontanen Spielrunden erfreuen und an der Verpflichtung für Playtests.

Danach gibt es zwischen monatlichen 100 bis 500 Dollar einige Level mit weiteren Einsichten, der Möglichkeit für Einflussnahme, regelmäßigen Spielrunden und einiges mehr.

Meine Patreon-Entscheidung

Ich persönlich bin umgehend eingestiegen, und habe den monatlichen Beitrag von 20 Dollar gewählt. Was für mich persönlich, bei Patreon, ein Rekord-Beitrag ist.
Normalerweise erhalten Projekte von mir zwischen 1 bis 2 Dollar (Mein Patreon Profil).

Ich habe das Projekt unterstützt, weil ich die YouTube Videos die Matthew produziert sehr mag, und auch seine Arbeit an der V5 schätze. Ich bin zudem sehr an dem Discord-Server interessiert. Zu dem, als kleinsten Faktor, habe ich mich ein wenig am Giovanni-G erfreut.

Mein Fazit

Wenn ihr entsprechende finanzielle Mittel habt, euch die Inhalte die Matthew Dawkins bietet zusagen, und wenn ihr ihn unterstützen mögt, nehmt an dem Patreon teil.

Es ist kein „Muß“, es bringt keine direkte, handfeste Leistung, es freut ihn vermutlich ebenso wenn ihr einfach seine Spiele, Bücher und so kauft und spielt. Es ist halt so eine Möglichkeit.

„Patreon-Vorstellung: Matthew „The Gentleman Gamer“ Dawkins“ weiterlesen

Crossroad Press bringt die englischen Vampire Romane zurück!

Crossroad Press Audio & Digital Books hat Heute über Facebook verkündet, dass sie verschiedene, ausgewählte Bücher aus dem White Wolf Sortiment digital und im Taschenbuchformat wieder veröffentlichen werden:

Crossroad Press Ankündigung auf Facebook

Wie in der Ankündigung, die heute gegen 19 Uhr offiziell unterzeichnet wurde, beschrieben hat sich Crossroad Press mit Paradox Interactive respektive White Wolf darauf geeinigt einige ältere White Wolf Titel im eBook und Taschenbuch wieder zu veröffentlichen.

Hierbei versucht man es erstmal mit einer Probephase in der die Grails Covenant Trilogy sowie alle Clanbücher – die von Maskerade als auch die aus Die Alte Welt – veröffentlicht werden. Besonders erwähnenswert ist, wie ich finde, das mit dem Verlagsleiter David Niall Wilson auch der Author der Grails Covenant Triology beteiligt ist.

Wenn die Probezeit erfolgreich bestanden wird, werden auch die weiteren Bücher erscheinen. Damit wird sich auch entscheiden, ob es im weiteren Audio Bücher, neue Bücher und dergleichen geben wird. Die Kommentare unter der Ankündigung lassen hoffen.

Mit zu verdanken ist es Charles Phipps (C.T. Phipps auf Amazon). Der als begeisterter Fan von Vampire: Die Maskerade und Author von Vampir-Bücher wie Straight Outta Fangton und 100 Miles Vampin‘ den Kontakt zwischen Paradox und David Niall Wilson herstellte und es alles ins Rollen brachte.

Ich bin gespannt, und freue mich darauf die Bücher wieder zu sehen.
Vielleicht lasse ich mich auch dazu hinreißen, sie zu kaufen und zu lesen. Einerseits damit Crossroad Press Erfolg hat, andererseits aus Neugier.

„Crossroad Press bringt die englischen Vampire Romane zurück!“ weiterlesen

Kickstarter Vorstellung: Lunars: Fangs at the Gate

Onyx Path Publishing (OPP) haben ihren neusten Kickstarter gestartet, und finanzieren mit diesen den zweiten, dicken Ergänzungsband zur aktuellen Edition von Exalted!

Lunars: Fangs at the Gate for Exalted 3rd Ed.

Nachdem die dritte Edition 2013 finanziert wurde und 2016 die normale Edition druckfertig hatte, erhält die Gruppierung der Lunars nun ihren 300+ Seiten umfassenden Ergänzungsband und weitere Bücher. Womit sie spielbar sein sollten.

„Kickstarter Vorstellung: Lunars: Fangs at the Gate“ weiterlesen

Aktualisierung: LARP/LIVE Gruppen in DE/AT/CH – Februar 2019

Nach deutlich längerer Zeit als geplant, habe ich es geschafft die Liste der Larp Gruppen, welche in der Welt der Dunkelheit oder Chronicles of Darkness spielen, zu aktualisieren.

LARP/LIVE Gruppen in DE/AT/CH

Mit dieser Seite möchte ich interessierten Spielern sowie anderen Personen die Möglichkeit bieten, zu erfahren ob es in ihrer Nähe eine Gruppe gibt und welche vorhanden sind.
Die Spielgruppen sind selbstverständlich vollkommen autonom. Sie entscheiden selbst welche Spieler zu ihnen passen sowie wie und ob überhaupt sie sich einem Verband wiederfinden.

In Bezug auf Änderungen von Links, Daten und dergleichen, sowie Neueinträgen bin ich auf Eure Rückmeldungen angewiesen. Neben dieser Auflistung gibt es noch die Liste im LARP-Wiki.

Die neuen Einträge sowie Änderungen sind wie folgt:

„Aktualisierung: LARP/LIVE Gruppen in DE/AT/CH – Februar 2019“ weiterlesen

YouTube (EN): Mein Unboxing des V5 Elder Deluxe Bundle

Ich habe ein neues YouTube-Video produziert. Diesmal entpacke ich mein „Elder Deluxe Bundle“ und kommentiere den Vorgang auf Englisch:

Unboxing V5 Elder Deluxe Bundle

In dem Buch packe ich das Bundle aus in dem die folgenden Bücher und Produkte enthalten sind:

V5 Grundregelwerk Deluxe Edition – Das weiß mamorierte Buch

V5 Buchschuber – Im Slipcase sind enthalten:
Ergänzungsband Anarch
Ergänzungsband Camarilla
Grundregelwerk Normal

V5 Storyteller’s Tool-Kit – Im Kit enthalten:
Storyteller Schirm
Storyteller Hilfsbuch

V5 Würfel-Set

V5 Notizbuch

Ich räume ein, dass ich im Video ungewohnte, leichte Probleme mit meinem Englisch hatte und ab etwa der Mitte mein Rücken gegen das stehen protestierte. Es sollte dennoch halbwegs gelungen sein. Zumal ich diesmal sogar Musik nutze und zweimal im Video Schnitte einbrachte.

Die gezeigten Produkte habe ich auf eigene Kosten von Modiphius gekauft:
https://www.modiphius.net/collections/vampire-the-masquerade

Das Bundle ist eigentlich ein Methuselah Bundle, allerdings wurde die Luxury Edition mit einer Deluxe Edition vertauscht. Ich werde meine Luxury Edition noch bekommen, und darf die Deluxe Edition behalten.

YouTube-Kanal-Vorstellung: The Botch Pit – Einführungsvideos, Hintergrund-Infos und ein Lets Play

The Botch Pit ist ein Kanal der sich mit unterschiedlichen Spiellinien der Welt der Dunkelheit sowie der Chronicles of Darkness beschäftigt.

Er bietet hierbei verschiedene Videos zu unterschiedlichen Spielwelten und erklären hierbei worum es geht, wie es sich spielt, wie sich das Setting gestaltet und mehr.
Daneben gibt er umfangreiche Einblicke in den Hintergrund und das Setting der verschiedenen Spiellinien.

Die Videos sind in der Regel 10 bis 25 Minuten lang, mit einigen Ausreißern im Bereich von 44 Minuten wenn das Thema komplexer ist – wie die Vorstellung des Oberbegriff „Chronicles of Darkness“.

Beim anhören der Podcasts mochte ich das man eine gute Tonqualität hat und das sich der Vortrag angenehm gestaltet. Weder spricht man zu schnell noch zu langsam. Es ist vergleichsweise unaufgeregt ohne einschläfernd zu sein.
Wenn man einen Einblick in eine Spiellinie gewinnen will, lohnt es sich nach einem entsprechenden „Guides to“-Video suchen.

Daneben haben sie ein Let’s Play, bei dem sie Hunter: The Vigil spielen.
Es ist ein Spiel, dass ich nicht oft auf YouTube sehe, und wo es lohnen kann einzuschllten (Episode 1, Episode 2, Episode 3). Nach ein paar Stichproben, ist die Qualität in Ordnung und man kann es gut als Hörbuch hören.

The Beginner’s Guide to Vampire: the Masquerade Lore

Die Folge bietet einen kurzen Einstieg in Vampire und befasst sich dann mit dem Setting der 5. Edition. Die meisten Informationen sind durchaus akurat, mit nur kleineren Fehler. So hat man Wien zerbombt, und nicht Venedig.

The Beginner’s Guide to the Chronicles of Darkness

In dieser Folge stellt er die gesamte Chronicles of Darkness vor, inklusive einer kurzen Beschreibung aller Spiellinien.

Ich habe die Videos nach der größe und Veröffentlichung der Spiellinie sortiert. Zum Schluß kommen die allgemeinen:

„YouTube-Kanal-Vorstellung: The Botch Pit – Einführungsvideos, Hintergrund-Infos und ein Lets Play“ weiterlesen

Videospiel ARG zu Vampire oder der Welt der Dunkelheit?

Anthony Marazano nimmt auf Destructoid die neusten Informationen von Paradox unter die Lupe, und spekuliert ob es bald ein neues ARG von Paradox Interactive, vielleicht mit dem Hintergrund von Vampire: Die Maskerade, geben wird:

Paradox Interactive ARG teasing a new game,
possibly Vampire: The Masquerade related

Anlaß für die Spekulation gibt die neue „App“ Tender, die sich im Beta-Test befindet:

Tender Logo - Paradox Interactive

Tender „App“

Was man vielleicht für einen Tinder-Klon halten könnte, stellt sich schnell als Produkt von Paradox Interactive heraus, mit Fragen und Quests, welche es unwahrscheinlich machen, das es eine richtige Dating-App ist.

Nachdem Sachen wie der Bluttyp abgefragt werden, man aus verschiedenen eher obskureren Interessensgebieten wählen kann, einiges davon eher vampirisch klingt, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um ein Vampire: The Masquerade oder World of Darkness Spiel halten könnte.

Vielleicht ein Videospiel in der Tradition von Bloodlines, wahrscheinlicher aber ein ARG. ARG sind Alternative Reality Games, das heißt Spiele, die eine Mischung aus MMO sind und sozialen Event. Populäre Beispiele wären Pokemon Go oder auch Ingress. Es würde auch zu Martin Ericssons Begeisterung für derlei Spielkonzepte passen.

Aktuell ist es noch hochspekulativ, und mehr Informationen gibt es wohl erst in sechs bis acht Wochen, entweder zur PDXCon oder zur E3.

Das Tender gefunden wurde, ist wohl einigen fleißigen Nutzern des Game Detectives Wiki zu verdanken. Diese haben eine Chronologie der Schnitzeljagd erstellt.

Ich bin jedenfalls sehr gespannt 🙂
Ich hoffe, dass sollte es nichts mit der WoD zu tun haben, es zumindest ein gutes Spiel wird. Nachdem ich jetzt Mitglied bei Tender bin.

Tender Beta