Vampire the Masquerade Bloodlines 2: Fraktions-Vorstellung (The Baron)

Paradox Interactive hat heute die Seite Bloodlines2.com aktualisiert, und mit dem Baron die dritte von 5 Fraktionen enthüllt:

Vampire The Masquerade: Bloodlines 2 - The Baron - Faction
Vampire The Masquerade: Bloodlines 2 – The Baron – Faction Poster

“Sohn, du hast das Spielfeld betreten. Seit der Nacht in der du gebissen wurdest. Das ist wie es ist” – Josephine, Leutnant des Barons

Wenn man sich auf Bloodlines2 umsieht, kann man auf der Seite in kleinen ( + ) Symbolen weitere Informationen finden:

  • Unter dem Radar
    Es ist schwer abzuschätzen wie viele Vampire dem Baron von Aurora Gefolgsschaft geschworen haben. Unter anderem, weil nur sehr wenige der Vampire in Seattle ihn tatsächlich getroffen haben. Durch seine Leutnants hat er die aufsässigen,  armen und verzweifelten der Stadt genommen und sie in eine rücksichtslose, disziplinierte Kraft geformt, welche in jedem dreckigen Deal ihre Finger hat.
    Eine wenige schlaue Person hätte versuchen können dieses Kapital dafür einzusetzen die Prinzenherrschaft ansich zu reißen. Er hat sich jedoch damit zufrieden gegeben in den Hintergassen seines Gebiets zu bleiben, Gefallen anzuhäufen und seine Geschäftsinteressen mit brutaler Gewalt zu verteidigen.
    .
  • Ein notwendiges Übel
    Niemand mag den Baron oder seine Leute – bis etwas leise und schnell erledigt oder besorgt werden muss. In jeder Stadt übernimmt irgendwer diese Arbeit. Viele der mächtigen Seattles sagen sich das es besser ist sich bei dem Teufel den man kennt weiter zu verschulden.
    Egal wer du bist, egal was du getan hast, egal vor wem du flüchtest; der Baron hat einen Auftrag für sich. Aufstieg und Macht gibt es schnell in seiner Organisation – wenn du die Arbeit vertragen kannst.
    .
  • Der Kingpin
    Der Baron erliegt keinen Illusionen bezüglich seiner eigenen Sicherheit: Er mag für den Moment unangreifbar erscheinen, dies hat aber nur Bestand wenn er allen anderen voraus bleibt. Wenn er jemals Schwäche zeigen sollte oder unzuverlässig werden, wird die komplette Operation niedergehen, und er der erste sein der fällt.

Manch einer mag nun verzückt fragen: „Gibt es eine Fraktion die von einem Samedi angeführt wird? Ist der Baron ein Voodoo-Baron?“

Ich bin geneigt den Traum zu zerschlagen. „Baron“ ist ein Titel unter den Anarchen, der angibt welcher Anarch der Boss der lokalen Gruppe ist. Man kann behaupten, dass der Titel in etwa dem des Fürsten bzw. in der offiziellen Übersetzung „Prinzen“ der Camarilla entspricht.

Auch die Beschreibung lässt durchaus auf eine Anarchen-Fraktion schließen.
Anarchen können „nett“ sein respektive „Revolutionäre“, sie können aber ebenso gut eine Fraktion von brutalen Söldnern bzw. organisierten Verbrechen darstellen.
Was ich einen erfrischenden Ansatz finde.

Hinsichtlich des Clan, kann man davon ausgehen das diese Fraktion von Clan Malkavian angeführt wird, respektive hauptsächlich aus Malkavianern besteht.
Einerseits, weil „Schnäuzer Brujah“ in der Graphik mit Abwesenheit glänzt und sich die Text-Fragmente nicht gerade leidenschaftlich liesen.
Andererseits, weil man im Hintergrund, mit wallenden roten Haar „Stabby“ entdecken kann. Den riesenradbesetztenden Typen, der auch im Vorstellungsvideo der Malkavianer vorkommt.

Meine These ist, dass die nächste Fraktion den Titel „The Anarch“ trägt, und Brujah dominiert wird. Die Tremere stellen dann eine eigene, neutralere Fraktion.

Es könnte natürlich auch sein, das The Baron eine weitere Camarilla Fraktion ist, von wegen „bid to princedom“. Was ich aber arg „Camarilla dominierend“ fände.

Was denkt ihr?

Vampire: Coteries of New York – NPCs, Screenshots, Wallpapers und mehr

Draw Distance hat vor und seit der GenCon einige Neuigkeiten rund um ihr kommendes Videospiel Coteries of New York veröffentlicht.

Hierbei folgte zunächst eine Serie von 4 Vorstellungen von Figuren die man im Spiel treffen wird:

Vampire: The Masquerade - Coteries of New York - Charakterbild: Tamika, Gangrek

TAMIKA, DIE GANGREL

Das Kind von Jezebelle, eine Gangrel die durch ihren Beitrag während des Battle of New York bestach, Tamika wurde geschaffen kurz bevor ihre Sire die Stadt verließ.
Zu Lebzeiten war Tamika eine ruhelose Seele. Eigentlich aus Bakersfield, California hat sie als Teenager angefangen durch die Staaten zu reisen. Sie verbrachte über 10 Jahre per Anhalter unterwegs, nahm alle möglichen Jobs an und blieb nie mehr als ein paar Monate an einem Platz.
Eigentlich war für New York City das gleiche geplant, ein kurzer Halt einer endlosen Reise…aber die Begegnung mit Jezebelle änderte diese Pläne.

Vampire: The Masquerade - Coteries of New York - Charakterbild: Kaiser, NosferatuKAISER, NOSFERATU INFORMATIONS BROKER

Seit er um 2001 in New York City angekommen ist, hat sich Kaiser unter den Vampiren den Ruf erarbeitet die Person zu sein die man kontaktiert wenn man „Dreck“ an jemanden oder etwas finden muss.
Er ist dafür bekannt das er mit jedem handelt, der ein saftiges Geheimnis als Bezahlung anbietet – egal ob Camarilla, Anarch oder Sabbat. Viele Vampire finden diesen Mangel  an Moral abstoßend, aber kommen dennoch zu ihm, wenn sie Wissen brauchen an das man nicht anders kommt.
Kaiser hat viele Verstecke in der Stadt und wechselt sie oft, womit er schwer zu finden ist. Allerdings hat er, wie man sich erzählt, eine Armee an Ghoulen und verfügt über viele Tiere die für ihn spionieren während er versteckt bleibt.  Seine wahren Ziele sind ein Geheimniss.

Vampire: The Masquerade - Coteries of New York - Charakterbild: Juno, TremereJUNO, TREMERE NEONATE

Die Tremere haben in den letzten Nächten stürmische Zeiten erlebt. Die Pyramide – ihre scheinbar unzerstörbare Machtstruktur – wurde zerschlagen und der Clan selbst scheint insich verwirrt zu sein. Aber es gibt einige, selbst unter den jüngeren Vampiren, welche den Wunsch haben die Stabilität welche die Hexenmeister verband wieder aufzubauen. Juno ist eine von ihnen. Ihre felsenfeste Loyalität zur Pyramide, und gerade zur Hohen Regentin New York Citys, Aisling Strubridge, macht Juno zu einer vertrauenswürdigen Dienerin der Tremere der Stadt. Sie ist, natürlich, ambitioniert und hofft irgendwann in den Rang einer Regentin aufzusteigen und die Herrschaft über eins der Gildenhäuser New York Cities zu erlangen. Während Macht und Einfluß gut und schön sind, ist ihr wahres Ziel möglichst viel Wissen und die Meisterschaft der Blutmagie zu erlangen.

Vampire: The Masquerade - Coteries of New York - Charakterbild: Valerie, VentrueVALERIE, DIE GEISSEL

Thin Bloods, Vampire mit nur schwachen Blut und einem fast menschlichen Wesen, sind ein Aspekt welchen man im 21 Jahrhundert immer mehr begegnet. Die meisten Vampire sehen sie als Gefahr für die Maskerade und diskriminieren sie entsprechend; und kaum jemand ist derart scharf darauf sie für die reine Existenz zu bestrafen als die Geisseln der Camarilla. Valerie ist eine solche Geissel.
Als Neugeborene der Ventrue kam Valerie kurz bevor die Camarilla offiziell die Anarchen verstieß nach New York City. Als die letzte örtliche Geissel, David Morgan, die Position freigab, meldete sie sich freiwillig für die Aufgabe. Während sie nicht danach aussieht, ist ihr Eifer mit dem sie Dämmerungsgeborene vernichtet die sich Fehler leisteten ein weitbekannter Fakt. Fürst Panhard hält den Anschein aufrecht, das die Camarilla New York Cities toleranter gegenüber Thin Bloods ist als anderenorts, womit Valeries „Enthusiasmus“ oftmals in Grenzen gehalten wird – aber unter denen die durch ihre rücksichtslosen Jagden Freunde verloren haben ist ihr Name ist weiterhin ein rotes Tuch.

Daneben bietet DrawDistance zwei imho recht gut aussehende Wallpapers zum herunterladen an.

Vampire: The Masquerade - Coteries of New York - Anarch Wallpaper
Vampire: The Masquerade – Coteries of New York – Wallpaper
Download: https://vampire-wallpaper.drawdistance.dev/

Ihr könnt hierbei einfach auf den Link klicken, und die Wallpapers werden runtergeladen. Es gibt eines zu den Anarchen und eines zu Camarilla, beide in einer animierten Fassung.

Einen ersten Eindruck von der Stadt kann man sich durch den Blick auf Manhatten, Billiard oder eine Zuflucht verschaffen:

Daneben gibt es auch einige Pre-Alpha Screenshots, mit dem man ein erstes Blick auf das Spiel erhaschen kann. Ich finde es schaut zumindest interessant aus:

Hinsichtlich der Quellen könnt ihr natürlich die Facebook-Seite besuchen, die Webpräsenz überprüfen und euch dort in den Newsletter eintragen, die Steam-Seite betrachten oder den Discord besuchen

Vampire: The Masquerade - Coteries of New York - Discord Invite
Vampire: The Masquerade – Coteries of New York – Discord
https://discord.gg/8JBbSWU

Zum Abschluß mag ich auf den Blog von Draw Distance hinweisen, in dem sie über die Entwicklung des Spiels erzählen:

Being a (pure evil) business developer:
It’s so great to be a Vampire (The Masquerade developer)!

Der erste Artikel befasst sich damit, wie sich Draw Distance um die Rechte für das Spiel bemühte. Wobei sie angeben das dritte und aktuellste Studio zu sein die ein Videospiel zur Vampire: The Masquerade Familie beitragen. Das erste ist Hardsuit Labs, und ich vermute bei dem zweiten handelt es sich um BigBen.
Ich finde es auch interessant, dass sie eng mit Paradox Interactive zusammenarbeiten und gut das sie eine Vergangenheit mit dem Spiel haben.
Sie räumen ein kein AAA-Studio zu sein, aber in der Art der Spiele die sie gestalten sind sie top. Sollte das Spiel ein Erfolg werden, nehmen sie sich vielleicht auch anderen WoD Spiellinien an. Hoffe ich.

Vampire: The Masquerade – Coteries of New York development update #1

Hierbei erwähnen sie das das Spiel noch im Q4 von 2019 für PC und die Switch herauskommen soll, womit sie das erste der drei kommenden Videospiele raus bringen.
Sie zeigen die weiter oben verlinkten Screenshots der Pre-Alpha und geben ein paar Informationen weiter:

  • Der Konflikt in Coteries of New York befasst sich mit der traditionalisitischen Camarilla und den unabhängigen Anarchen
  • Es wird ein Einzelspieler-Spiel und man bedient sich des reichhaltigen Setting von Vampire: Die Maskerade in der 5. Edition
  • Die Spieler sollen Entscheidungen treffen können die Gewicht haben und in einer dunklen, atmossphärischen und emotionalen Geschichte vor herausfordendere moralische Entscheidungen gestellt werden
  • Es ist geplant signifikante Pfade zu haben und eine reaktionsfreudige Welt zu bieten, damit die Spieler fühlen können das ihre Entscheidungen Einfluß auf die Welt haben und das Spiel mehrfach durchspielen können
  • Man wird ein frisch geschaffener Vampir in New York sein, und daher lernen müssen was es bedeutet als Vampir in der riesigen, modernen Metropole unterwegs zu sein
  • Man kann sich entscheiden welche Stories man mit seiner Figur verfolgt und wie man mit Situationen umgeht. Man kann Disziplinen nutzen, passend zum eigenen Clan, und damit versuchen Herausforderungen mit Charme, Schleichen, Einschüchtern oder Töten zu bewältigen.
  • Man kann seine eigene Koterie aufbauen, und die Geheimnisse der eigenen, untoten Begleiter ergründen oder sehen wie sie stiften gehen.
  • Während man in der autoritären Camarilla startet, erfährt man schnell das es andere Fraktionen gibt – allen voran die Anarchen. Der eigene Pfad wird zu Begenungen mit diesen führen und man kann sich entscheiden sie zu meiden oder versuchen mehr über sie zu erfahren.
  • Während der Hauptteil des Spiel Text-basiert und narrativ wird, wird es Mechaniken geben welche die dunklen Wahrheiten hinter der Vampirnatur betonen.
  • Hunger, der Durst nach Blut, ist etwas womit sich der Vampir jede Nacht befassen muss. Man kann während Questen jagen gehen. Wenn man es ignoriert, gibt es Warnungen innerhalb der Fiktion und wenn man es total ignoriert hat man irgendwan die Konsequenz der inneren Bestie anheim zu fallen.
  • Humanity bzw. Menschlichkeit zeigt auf wie sehr moralisch und in humanistischen Prinzipen der Charakter verankert ist. Der Wert darin ergibt sich aus Entscheidungen in Questen und kann das Angebot an Entscheidungen beeinflussen.
  • Das Maskerade-Rating gibt an wie gut man sich in der menschlichen Gesellschaft bewegen kann. Gerade mit der Second Inquisition sollte man darauf achten unbemerkt hinsichtlich seiner übernatürlichen Natur zu bleiben

Daneben haben Draw Distance auf fB ein wenig Einblick in ihren Arbeitsplatz gegeben:

Ganz zum Schluß noch ein Bild von Sophie Langley, ihres Zeichen Toreador und ein weiterer NSC des Spiels:

Vampire: The Masquerade - Coteries of New York - Charakterbild: Sophie Langley, Toreador
Vampire: The Masquerade – Coteries of New York – Charakterbild: Sophie Langley, Toreador

Vampire the Masquerade Bloodlines 2: Fraktions-Vorstellung (Camarilla)

Paradox Interactive hat heute die Seite Bloodlines2.com aktualisiert, und mit der Camarilla die erste von 5 Fraktionen enthüllt:

Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 - The Camarilla - Faction Poster
Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 – The Camarilla – Faction Poster

„Entgegen dem was du vielleicht annimmst, genieße ich es Feinde zu haben. Es macht mich… vorsichtig – schürt meine Kreativitöt. Ein selbstgefälliger Herrscher hat keine Zukunft.“ – Alec Cross

Wenn man sich auf Bloodlines2 umsieht, kann man auf der Seite in kleinen ( + ) Symbolen weitere Informationen finden:

  • Power Players
    Seattle ist eine der lukrativsten Tech- und Geschäftsmmetropolen der Welt. Im Schattem dieses Boom ist eine neue Art von Vampiren in der Stadt aufgetaucht:
    Schneidig, geschäftsorientiert; bereit die Stadt aus von den obersten Vorstandsetagen heraus zu lenken.
    .
    Angeführt vom Fürsten bzw. Prinz Cross und tief er die Geschäftswelt von Seattle verwurzelt, hat die Camarilla ihre Verbindungen zu Tech-Milliardären und Investment Bänkern genutzt um die Emerald City zu beherrschen.
    .
  • Die Weitsicht
    Nach 20 Jahren an der Spitze ist jedes Mitglied von Cross’es Fraktion sehr bewusst das sie das größte Ziel der Stadt bieten. Weil Cross bewusst ist, dass nicht jeder Vampire Seattles die Camarilla akzeptiert, hat er jedem gerade genug Macht zugestanden um sich keine Sorgen darum machen zu müssen das sie sich organisieren und gegen ihn erheben. Stabilität, Wachstum, und die Maskerade sind die Schlüsselelemente seiner Politik
    .
  • Der Elfenbeinturm
    Wenige Städte haben eine Vampir-Elite die so reich ist wie jene in Seattle. In den erhabenen Kreisen, zeigt sich dein wahrer Wert darin wieviel Kontrolle dein Geld kaufen konnte. Hier oben ist eine bequeme Existenz – man macht sorgt sich nicht um Blut oder die Jagd – ist quasi garantiert.
    .
    Unter den Camarilla Vampiren die loyal zu Cross sind finden sich CEOs, Software-Mugule, Bänker, Venture Capitalists, Politiker und andere Mitglieder der Geschäftselite.

Neben den Informationen gibt es ein Bild von Alec Cross:

Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 - Prinz Alec Cross - The Camarilla
Alec Cross, Prinz der Stadt

Ein Gesicht wie zum reinschlagen, finde ich. Allerdings bin ich auch solide im Anarchen-Lager.

Man mag sich jetzt Fragen: „Nanu? Sind die Pioneers jetzt Anarchen oder Unabhängige?“

Ich denke nicht. Ich gehe davon aus, dass die Pioneers eine Fraktion innerhalb der Camarilla sind, die mit Lou für sehr lange Zeit eine Fürstin bzw. eine Prinz stellten. Sie wurden dann offensichtlich von zugezogenen Ventrue verdrängt und es kam zu einer friedlichen Machtübernahme. Wenn man betrachtet das Lou noch sehr fiedel scheinbar (un)lebt. Das heißt natürlich nicht, dass die Pioneers sich für die Ewigkeit mit dem Zustand abfinden.

Ich glaube hierbei nicht das die Pioneers aus dem Camarilla-System ausbrechen werden und zu Anarchen werden, zumindest nicht aus eigenen Antrieb. Dafür sind sie zu traditionell.

Am ehesten kann man sie sich wohl wie die Tremere in Bloodlines vorstellen. Camarilla loyal, aber mit dem Messer hinter dem Rücken stets bereit.

Vampire the Masquerade Bloodlines 2: Fraktions-Vorstellung (Pioneers), RTX Gameplay Analyse und GameCom Videos

Paradox Interactive hat heute die Seite Bloodlines2.com aktualisiert, und mit den Pioneers die erste von 5 Fraktionen enthüllt:

Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 - The Pioneers - Faction Poster
Vampire: The Masquerade Bloodlines 2 – The Pioneers – Faction Poster
(Künstler: Krzysztof Domaradzki)

Altes Geld. Vergangene Glorie. Intensive Loyalität

“Wir haben diese Stadt geschaffen und werden nicht zulassen das irgendwer es vergisst”

Nachdem ihnen die Kontrolle über die Stadt immer mehr entglitten ist, sind die Pioneers mit dem aktuellen Stand der Dinge in Seattle zunehmend unzufrieden. Während sie weiterhin davon träumen die Stadt wieder zu beherrschen, mussten sie sich selbst der Herrschaft anderer unterwerfen…

Wenn man sich auf Bloodlines2 umsieht, kann man auf der Seite in kleinen ( + ) Symbolen weitere Informationen finden:

  • Vergangene Glorie
    Während Seattle eine junge Stadt ist, waren die Vampire der Pioneers unter den ersten die sich ansiedelten und herrschten. Unter der Führung von Lou Grand, der am längsten herrschenden Fürstin der Stadt, mussten sie mit ansehen wie ihnen die Kontrolle über die Jahre entglitten ist und wurden zunehmend unzufrieden mit der Anzahl der Aussenstehenden die kamen und eigene Gebiete beanspruchten.
    .
  • Altes Geld
    Es findet sich eine Menge Reichtum darin die Stadt für mehr als ein Jahrhundert regiert zu haben. Das Geld der Pioneers würde ihn fast überall anders in der Welt einen enormen Einfluss verschaffen. In dem modernen, aufstrebenden Seattle allerdings scheint es nicht mehr zu bieten als ein bequemer Weg in die Irrelevanz.
    .
    Während sie weiterhin davon Träumen über die Stadt zu herrschen, mussten sie die Herrschaft von anderen akzeptieren. Im Gegenzug hat man ihnen gestattet ihr Gesicht zu wahren, in dem sie kleinere Teile der Stadt beherrschen.
    .
  • Der Insider’s Club (Die Klüngel-Gesellschaft)
    Eine Versammlung von Individuen verschiedener Clans, vereint durch ihre idealistische und romantische Sicht auf Seattle als die letzte Frontrier, die letzte Grenze zum Unbekannten – Die Pioneers haben Seattle für den Großteil der Existenz der Stadt beherrscht. Nachdem sie so viel in den letzten 20 Jahren verloren haben, sind sie bezüglich der sich ändernden Welt sehr skeptisch geworden, was jeden Neuling der einen beitreten mag einschließt.
    .
    Unter den Vampiren in Lou’s Gruppe finden sich Holzfäller, Fischer, Schwarzhändler, alter Geldadel, Musiker und Künstler sowie viele andere langjährige Bewohner des Puget Sound – und sie Kämpfen mit Zähnen und Klauen um was immer von der alten Welt – und von einander – übrig geblieben ist zu bewahren.

Daneben wurde der offizielle Discord entsprechend angepasst.

Daneben bieten Knur von Paradox und Ka’ai Cluney von Hardsuite Labs (Creative Director) einen intensiven, kommentierten Einblick in das fast halbstündige Demo-Video:

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 – E3/Gamescom Demo With Ka’ai Cluney

Man erhält hierbei sehr viele, spannende Informationen zum Hintergrund, wie man was gemacht hat, Aspekte des Spiels, dem UI und mehr.

Daneben waren auch Orkenspalter auf der GamesCom, und berichten unter anderen von ihrem Eindruck von Bloodlines 2:

„Vampire the Masquerade Bloodlines 2: Fraktions-Vorstellung (Pioneers), RTX Gameplay Analyse und GameCom Videos“ weiterlesen

Bloodlines 2: Neuer Trailer der RTX zeigt, Infos zu von Tender und Fan-Videos zu Bloodlines

Während der GamesCom wurde von ParadoxInteractive ein neuer Trailer für Bloodlines 2 veröffentlicht. Dieser zeigt was die ray-tracing Technologie möglich machen soll:

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 – Gamescom RTX Trailer

Wie man sieht, erhält die Welt mit der Technologie interessante Texturen und Lichteffekte. Der Mangel an beiden waren Punkte die beim ersten Trailer noch auffielen.
Daneben gibt es eine stimmungsvoll drüber mopperende Toreador, welcher der guten, alten Zeit nachtrauert.

Womit ich zu den Fan-Videos komme,…

„Bloodlines 2: Neuer Trailer der RTX zeigt, Infos zu von Tender und Fan-Videos zu Bloodlines“ weiterlesen

E3 2019: Bloodlines 2 Gameplay + Infos

Vom 11.Juni bis zum 14.Juni hat in Los Angeles die E3 2019 stattgefunden. Hierbei wurde bei dem PC Games Panel die neusten Informationen zu Bloodlines 2 vorgestellt, Trailer veröffentlicht und Reportern die Möglichkeit für „Hands-Off“ Demos im Umfang von 18 bis 25 Minuten geben.

Inhaltsverzeichnis

  • Trailer
    • E3 Interviews
    • Trailer Kommentare
    • E3 Berichterstattung
  • Gameplays
    • IGN + Kommentare
    • PC World
    • Gamer’s Adventure HD
    • GameSpot
    • Rock Paper Shotgun
    • The Jaggernaut
    • VG24/7
    • OutSideBox
  • Informationen
    • Quests
    • Ego-Perspektive

Trailer

Es gibt hierbei einen kurzen Trailer der nur 1 Minute 20 umfasst:

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 – Gameplay Trailer

Ebenso wurde über den offiziellen Discord Kanal bekannt gegeben, dass ein längerer Trailer Live gegangen ist. Dieser bietet einen 4 Minuten 33 langen Einblick in das Spiel:

Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 – Extended Gameplay Trailer

„E3 2019: Bloodlines 2 Gameplay + Infos“ weiterlesen

Origin Award – Vampire: Die Maskerade 5. Edition gewinnt Best RPG & Fan Favorite!

Vom 12.06 bis 16.06 fand dieses Jahr zum 45. mal die Origins Game Fare in Columbus, Ohio statt. Bei dieser Messe bzw. Convention werden traditionell die Origin Awards verliehen.

Origin Award 2019 V5 - Aufnahme der Verkündung des Gewinners
Origin Award 2019
Vampire: The Masquerade 5th Edition
Best RPG, Fan Favorite
Facebook Bekanntmachung seitens Origin

Die 5. Edition von Vampire: The Masquerade ist in den Augen der Jury das bestes RPG.
Somit triumphierte die V5 über andere nominierte RPGs wie Dusk City Outlaws, Flash Gordon, Forbidden Lands, Invisible Sun, MidGard Worldbook, Mutants & Masterminds, Numenera Destiny/Discovery,  Star Trek Adventures Starter Set und Uprising: The Dystopian Universe.

Auch die Fans haben Gefallen an der 5. Edition von Vampire: The Masquerade gefunden und so wurde sie als Fan Favorite ausgezeichnet!

Natürlich feierten auch White Wolf und Modiphius die Auszeichnung und zeigen ihre beiden Trophäen:

Origin Award 2019 - Trophäen Best- und Fan Favorite Role Playing Game - Aufnahme von Modiphius
Trophäen Best- und Fan Favorite Role Playing Game
Aufnahme von Modiphius

Der Preis wurde hierbei an Modiphius verliehen, da sie der Distributor für die V5 sind auch auch aktuell die Schirmherrschaft übernommen haben.

Bei der Nominierungen wurde die jeweiligen Verantwortlichen für die optische Gestaltung genannt, das heißt im Fall der V5:
Gestaltet von Tomas Arfert, Mary Lee, Mark Kelly, Sarah Horrocks, Tomas Arfert, Anders Muammar, Mike Mignola, und dem CCP Atlanta Art Team unter der Führung von Reynir Harðarson, bestehend aus Erling Ingi Sævarsson, John Van Fleet, Vince Locke, Michael Gaydos, Matthew Mitchell.

White Wolf freut sich und zeigt sich ebenfalls dankbar. Hierbei richten sie ihren Dank an das Vampire: The Masquerade V5 Team bestehend aus Entwicklern, Designern, Autoren, Editoren, Künstlern, Fotografen, Models und weiteren Beteiligten, an ihren fantastischen Partner für V5 Angelenheiten Modiphius, Fria Ligan für die exzellente optische Gestaltung der V5 und Paradox Interactive ihrer geschätzten Heimat.

Die weiteren Gewinner des Origin Awards findet ihr auf der ICv2 Seite:
ORIGINS AWARDS 2019 WINNERS – Plus Hall of Fame Inductees.

Ich persönlich finde es positiv, und freue mich auf die Zukunft der V5!

Origin Award 2019 - Trophäen LogoKenneth Hite hatte die Award-Zeremonie leider verpasst, da er nicht an den Erfolg glaubte, bietet jedoch auf Facebook eine Dankesrede:

Wow. I did NOT expect this.
I’d like to accept this award on behalf of the art team.

[Pause for uproarious laughter]

Thanks to the Academy, and even more thanks to the fans, for voting for us. This means a lot.

Thanks to Mark Rein-Hagen for getting the ball started back in the day, and for enthusiastically joining the dance with us. Thanks to Martin Ericsson for bringing me on to the project, not in spite of my work with Team Van Helsing, but because of it. And for being not just willing but eager to make a 21st century game about 21st century horror.

Thanks to Mary Lee for her amazing artistic vision, and to Fria Ligan for their razor sharp execution. Thanks to everyone else on the art team, and to Juhana Pettersson, Matthew Dawkins, Karl Bergström, and Freja Gyldenstrøm for their freshets of bloody words and bloodier ideas. Shout-out to our wounded comrade Jason Andrew and our fearless top sergeant and quartermaster Jason Carl.

And my last and biggest thanks to a truly great designer, Karim Muammar. He came up with the superb Hunger mechanic, which like I need to tell you is 90% of the reason I’m up here right now. I just drained his power and essence, like some kind of monster that I can’t think of the name of at the moment.
Thanks again, everybody.

Den Original-Beitrag findet ihr hier:

Kenneth Hites Facebook-Beitrag mit Dankesrede

Daneben gab es auch eher überraschende Gratulationen, wie Paizo, welche ansonsten Pathfinder und Starfinder produzieren:

Paizos Gratulation an White Wolf bzw. Modiphius