Renegade Games Lösung: Wie ihr bei Euren Vorbestellungen an die kostenlosen PDF kommt!

In meinem letzten Artikel, habe ich Renegade Games sehr für ihre Umsetzung der Vergabe von kostenlosen PDF für Personen die in ihrem Shop vorbestellt gescholten.

Nach mehrfachen Nachfragen bei Renegade Games präsentieren sie eine Lösung, mit der man auch als nicht-amerikanischer Fan, der bei dem lokalen Einzelhändler bestellte, das PDF zum Sabbat-Buch kostenlos erhalten kann:

Renegades Rückmeldung zu der Frage nach PDFs für FLGS
Renegades Rückmeldung zu der Frage nach PDFs für FLGS

Der Text lautet:

Matt Holland | Renegade Games
@Teylen and others wondering about PDFs for FLGS orders, we are going to be able to offer them codes for customers that pre-ordered. Have the retailer reach out to me and I’ll get them set up.

Teylen — heute um 19:43 Uhr
Great ^_^ Which mail address should I give them?

Matt Holland | Renegade Games
matt.holland@renegadegames.com

Das heißt übersetzt:

Matt Holland | Renegade Games
@Teylen und anderen mit Fragen wegen PDF für FLGS Bestellungen, wir werden in der Lage sein den FLGS, für Kunden die Vorbestellungen tätigten, entsprechende PDF Codes zur Verfügung zu stellen. Bring deinen Einzelhändler dazu Kontakt mit mir aufzu nehmen, und ich werde es für sie klar machen.

Teylen
Großartig ^_^ Welche Mail-Adresse soll ich Ihnen geben??

Matt Holland | Renegade Games
matt.holland@renegadegames.com

Heißt, gebt euren Händlern die Mailaddresse, und sagt Ihnen das sie Kontakt mit Matt aufnehmen sollen. Dann solltet ihr die PDFs kostenlos bekommen.

Wieso sollte man es den Einzelhändler sagen, auch wenn man schon gecancellt hat?

Jetzt werden einige vermutlich sagen: Zu spät, habe meine Vorbestellung schon storniert.

Ich würde dennoch empfehlen den Einzelhändler anzuschreiben, damit Fans die weniger online sind, das PDF kostenlos bekommen können.

V5 - Sabbat Buch und PDF Graphik - Vampire Die Maskerade

Wie lange wird es dauern bis das PDF da ist?

Das kommt darauf an, wie lange die Kommunikation braucht.

Ich habe beispielsweise Heute FantasyWelt gegen 19 Uhr geschrieben, dass sie Matt kontaktieren können.

Diese Mail wird wahrscheinlich Morgen so gegen 8 oder 9 Uhr gelesen. Dann wird sie an das zuständige Team weitergeleitet, welche sie ebenfalls lesen muß, jemanden finden der Englisch spricht, und Matt kontaktiert.
Mit etwas hin und her, über die Zeitzonen hinweg, könnte es um die 3 Tage dauern.

Dann hat der Einzelhändler vermutlich nicht nur den Code für einen selbst, sondern muß die sinnvoll verteilen.

Womit mein Tipp zwischen 3 bis 5 Tagen liegt, eventuell etwas länger.
Auf jeden Fall muß man wohl selbst aktiv werden.

Gute Neuigkeiten zum Shop

Eine weitere Gute Meldung ist, dass sich der Shop offenbar weiter entwickelt, so hieß es:

„Wir sind in der Endphase des testens der Erweiterung des Shops, um sicherzustellen das Aspekte wie Steuern und Versand korrekt umgesetzt sind, der Shop wird bald für euch offen sein.“

Was mehr als das „Kommt bald“ ist.

Bloodhunt: Veröffentlichung des V:tM Battle Royal

Am 07.09 wurde das Battle Royal Spiel Bloodhunt auf Steam in einer „Early Access“ Form veröffentlicht.

Das Spiel ist an und für sich kostenlos spielbar, man kann jedoch Geld in optische Anpassungen der eigenen Figur investieren. Darunter fallen verschiedene Spieler-Icons und Banner, Kleidungsstücke, Frisuren, Emotes und weitere optische Dinge.

Hierbei verzichtet man, dankenswerterweise, auf die Praxis von Loot Boxen. Allerdings sind verschiedene optische Elemente nur zeitlich begrenzt verfügbar.

Im Rahmen der Closed Alpha Phase, habe ich einen ausführlichen Bericht zu dem Spiel verfasst:
Bloodhunt: Eine intensive Betrachtung der Closed Alpha

Hinsichtlich meine Spielzeit der Early Access Fassung beläuft sich aktuell auf etwa 3 1/2 Stunden, wobei ich 34,99€ in Tokens investierte und mir einen Battle Pass kaufte.

Was hat sich geändert?

Die größte, auffälligste Änderung ist, dass man einen Battle Pass kaufen kann, sowie eine Währung erwerben, mit der sich täglich 2 bis 3 schmückende Gegenstände kaufen lassen.

Hinsichtlich des Gruppen-Modus wurde die Möglichkeit geschaffen Freunde zu einem Match einzuladen.

Die Performance des Spiels ist deutlich besser geworden.

Die Gegenstände, welche man im Spiel finden kann, um weitere Hintergründe zu erfahren, sind offenbar stark reduziert worden. Ich habe bisher nicht einen entdeckt.

Wie funktioniert die Monetarisierung?

Zunächst kauft man sich für sein echtes Geld, eine InGame (Fake) Währung, die man dann wiederum für Cosmetics ausgibt. Was ein Level von Verschleiderung einbringt, wieviel die Cosmetic tatsächlich kostet.

Hierbei gibt es die folgenden Pakete:

Bloodhunt - Tokenshop - Echtgeld -> Token
Echtgeld -> Token
9,99€ -> 1000
24,99€ -> 2800
39,99€ -> 5000
99,99€ -> 13500

Man erhält einen BattlePass, welcher pro Level einen Reward gibt, ab 9,99€ respektive 1.000 Tokens.
In Bezug auf die Kosten für Cometics gestaltet sich das heutige Angebot wiefolgt:

Bloodhunt - Was man für die Token bekommt
Was man für die Token/Euro bekommt:
2.000 Token -> ~19,98€ = Hübsches Outfit
1.500 Token -> ~15,98€ = Meh Outfit
175 Token -> ~1,75€ = Makeup

Ich war so frei, eine Aufstellung der Token in Relation zum Euro-Preis, basierend auf dem preiswertesten Paket aufzustellen.

Der Mohawk, welcher prominent in Trailern gezeigt wurde, war auf den heutigen Tag begrenzt, und kostete iirc 240 Tokens und damit etwa 2,40€.

Mein aktueller Eindruck

Ich war durchaus sehr angetan von der Closed Alpha, und hatte die Hoffnung, dass Bloodhunt ein nettes kleines Spiel ist, dass ich ab und an hochfahren kann, ein paar Solo-Matches spielen und dann wieder hinlegen.

Wichtig dafür wäre gewesen, dass es ein Fertigkeitsbasiertes Matching gibt, damit es nicht nur ein Frusterlebnis nach dem nächsten wird. Dies würde eine Anpassung von Clan Optionen die hinsichtlich des Balancing Jenseits von Gut & Böse sind beeinhalten. Ich hatte zumindest darauf gehofft, dass die Hintergrund-Drops ähnlich gut zu finden sind.

Wie an Begriffen wie „wäre“, „würde“, „hatte“ erkennbar ist, wurde es nicht umgesetzt.

  • Es gibt kein Matching nach Level oder Können
    Man bekommt, als weniger begabte Spieler:in immer tapfer eins auf die Rübe. Ohne die Hoffnung mit ähnlich wenig begabten Spielern zu spielen.
    .
  • Die Umsetzung der Nosferatu ist komplett unbalanciert und übermächtig.
    Die Clan Fertigkeit sich vollständig unsichtbar zu machen, sich dergestalt freizubewegen, bei deutlich erhöhten Tempo, schlägt absolut jede andere Fertigkeit. Sowohl die der Brujah einen zusätzlichen Sprung in Guck-Richtung zu machen, ohne nennenswerten Tempoboost, als auch die der Toreador einmal ein Projektort zu erstellen (Erstes mal X-Taste drücken) und dann hin zu teleportieren (Zweites mal X-Taste drücken)
    Die Fertigkeit des Saboteur Archetyp ziemlich, wenn auch nicht ganz, unsichtbar zu campen, schlägt ebenfalls die Fertigkeiten der anderen einerseits eine sehr begrenzte Blendgranate zu machen (Toreador), oder absurd wenig Schaden (Brujah).
    .
    • Wie absurd übermächtig?
      In einem Match ist meine Maus an Batteriemangel krepiert.
      Da ich eine Saboteur-Nosferatu spielte, habe ich also einfach tapfer mit „C“ umhergekrochen, und mich mit dem WASD-Tasten bewegt. Ich konnte mich weder drehen, noch schießen. Am Ende kam ich unter die Top 5 und wurde vom rote Nebel und dem Zwang eine Wand hochzukrabbeln gekillt.
      .
  • Die Anpassung anderer Clan Charaktere wird dank Balancing-Problem unlustig
    Es ist jetzt kein Geheimnis, dass die Nosferatu als Clan den letzten Platz auf meiner Liste der Optionen belegen, die ich eigentlich spielen mag. Eigentlich mag ich Brujah.
    Was bringt es mir aber jetzt eine hübsche Brujah im Charakter-Editor zu basteln, wenn ich sie nicht spielen kann ohne absehbar fix eine aufs Maul zu bekommen und wahlweise eliminiert oder gar diableriert zu werden?
    .
  • Die Hintergrund-Items wurden deutlich weniger
    Ausgerechnet der Aspekt, von dem ich mir Spaß jenseits des gemördert werden erhoffte, wurde drastisch reduziert. Also so drastisch das ich innerhalb von 3 1/2 Stunden nicht ein Hintergrund-Item fand.

Es hilft nicht, dass es ein Problem mit Cheat-Bots gibt.

Fazit: Ich hoffe wirklich, dass die angesprochenen Punkte, und mehr, angepackt werden. So bekommt das Spiel nur etwa eine 3/10 bis 4/10 von mir. Zumal Dinge fehlen, wie die Fähigkeit Freunde ohne das Elysium-Roulette zu adden.

Wieso Early Access?

Nach Aussage der Entwickler, um Fans entgegen zu kommen und einen besseren Pool an Testern zu haben, sowie das Spiel im Einklang mit der Spielergemeinde weiter zu entwicklen.

Der Zyniker in mir sagt:
Um Einnahmen von Battle Pass und Cosmetics zu erzielen, mit einem Produkt das nicht wirklich fertig ist.

Videos: Die Übersetzung der Bloodhunt Archetypen zu Rollenspiel-Charaktere

Natürlich gibt es im Rahmen des Spiels einige interessante Videos.

Outstar eine Übersetzung der Bloodhunt Archetypen in Charakterblätter für die V5 vor.
Wobei die verschiedenen Charaktere als Neonates gebaut werden.

Toreador – Siren

VTM: Bloodhunt Character Sheets with Outstar – Siren Toreador

Toreador – Muse

VTM: Bloodhunt Character Sheets with Outstar – Muse Toreador

Brujah – Vandal

VTM: Bloodhunt Character Sheets with Outstar – Vandal Brujah

Brujah – Brute

VTM: Bloodhunt Character Sheets with Outstar – Brute Brujah

Videos: Die Hintergründe respektive Lore

Derweil befasst sich Jersh von StrangeAdventures mit den Hintergründen von Prag, den Ereignissen um die erste Konklave von Prag, sowie dessen was in Bloodhunt passiert:

Start Here for Vampire Bloodhunt Lore!

Videos: Die Devs

Die Entwickler bieten ebenfalls eine Betrachtung des Early Access:

Bloodhunt Community Update #2: Early Access

Das quasi „Selbstinterview“ irrritiert mich etwas, da man recht freimütig einräumt das sich Nosferatu unter anderem perfekt dazu eignen, um sich bis zum Ende zu campen.

Auf der positiven Seite, mag man Aspekte einbringen wie einsehbare Statistiken – und damit hoffentlich auch ein Fertigkeits Matching.

L.A. by Night – Start der Finalen 5. Staffel

Diesen Freitag, respektive Samstag, ist die fünfte und damit aktuelle, Staffel „Secrets and Consequences“ des V5 Actual Play L.A. by Night gestartet.

Hierzu gab Jason Carl während der offiziellen World of Darkness News einige Hintergründe zu der Staffel, zu L.A. by Night im allgemeinen und antwortete auf Martyna Zychs Fragen zum Leiten sowie der Gestaltung der Geschichten:

Jason Carl about LA by Night Season 5 – World of Darkness News

Zunächst erklärt er, dass sich die aktuelle Staffel derart lange verzögert hat, weil man Wert darauf legte, dass man gemeinsam an einem Tisch, in einem Studio, mit entsprechend hoher Produktionsqualität, sicher zusammenkommt. Wobei der Aspekt der Sicherheit erst gegeben war nachdem die Situation hinsichtlich der Covid Pandemie entsprechend unter Kontrolle ist. In Bezug auf die Pandemie, hat man sich zudem entschieden, sie nicht in der Handlung respektive dem Setting des Actual Plays aufzugreifen.

Während diese Staffel die letzte Staffel der Serie ist und die Handlung abschließt, wird damit kein kompletter Deckel auf L.A. im Rahmen der World of Darkness gesetzt. Es wird auch danach noch Vampire in L.A. geben, und die Umtriebe verschiedener Charaktere werden in anderen Medien aufgegriffen. Selbst seitens Jason Carls kann es weitergehen, allerdings gibt es hierzu noch keine Informationen.

Letztlich bietet Jason, neben dem Post zur Ankündigung, einen Blog Artikel auf World of Darkness zu der neuen Staffel:

Vamily Matters – Jason Carl about LA by Night Season 5

Der ersten Folgen der letzten Staffel, gingen ein Recap Trailer und gleich zwei kleine Teaser-Trailer vorraus, die einem einen Ausblick auf die 5. Staffel ersten Einblick in die Episode geben:

Recap Trailer

L.A. by Night Season 5 – Official Recap Trailer

Teaser 1

Darling – L.A. by Night Season 5, Episode 1 Teaser

Teaser 2

Gehenna – L.A. by Night Season 5, Episode 1 Teaser

Damit kommen wir zur ersten Folge von L.A. by Night. Weitere Folgen werden Samstags um 02 Uhr auf Twitch ausgestrahlt, sowie Samstags um 16 Uhr auf auf YouTube mit einem LiveChat.

LA by Night – Season 5, Episode 1 – Tower of Glass

Mir hat die Episode ausgezeichnet gefallen, und ich empfehle die Actual Play Serie.

Am 18. September wird es zudem eine Live Episode auf der GenCon geben:

L.A. by Night Live at GenCon!

Elysium – Weekend of Darkness: Übersicht der Neuigkeiten & Videos

Nachdem die Elysium: Weekend of Darkness Convention vom 11. bis 12 Juni statt fand, mag ich in diesem Artikel, eine Zusammenfassung der relevanten V5 Neuigkeiten geben, sowie eine Zusammenstellung der Videos bieten.

Elysium: Weekend of Darkness - 11. und 12 Juni - Online Convention von Renegade Games und Paradox Interactive
Elysium: Weekend of Darkness – 11. und 12 Juni

Hinsichtlich der V5 Neuigkeiten gibt es eine Reihe von Buch- sowie Merchandise Ankündigungen.

Neue Rollenspiel Bücher

  • V5 Sabbat: The Black Hand Ergänzungsband
    Ein Ergänzungsband, welcher den Sabbat als Antagonisten respektive NPC vorstellt. Hierfür gibt es neue Disziplinskräfte, es werden Pfade vorgestellt, man erhält Ritae, Informationen dazu, was der Sabbat gemacht hat, und mehr.
  • V5 Second Inquisition Ergänzungsband
    Ein Ergänzungsband, in dem die Zweite Inquisition als Fraktion näher beschrieben wird
  • V5 Storyteller’s Screen & Toolkit
    Eine neue, aktualisierte Version des Erzählerschirm, der neben neuen Artwork auch die aktualisierten Regeln enthält.
    Neben dem kleinen Heft, mit Anregungen rund um das Leiten.

Die folgenden Bücher werden von Renegade Games neu aufgelegt bzw. gedruckt, und damit in die Läden gebracht:

  • V5 Grundregelwerk
    Das Grundregelwerk wird die Errate aus dem Kompendium enthalten.
  • V5 Anarchen
  • V5 Camarilla
  • V5 Chicago by Night
  • V5 Cults of the Blood Gods

Daneben gibt es noch einige kleinere und größere Roll20 Rollenspiel-Accessoires für die V5:

  • V5 Würfel Set
    Es wird ein neues, günstiges V5 Würfelset geben. Diesmal mit passenderen rot, und entsprechend ausgearbeiteten Symbolen.
    Das Set wird 13 schwarze Würfel, und 5 Rote Würfel, enthalten.
  • Book of Nod
    Das Book of Nod wird von Renegade Games neu aufgelegt, und damit wieder in die Läden gebracht.
    Hierbei handelt es sich um eine aufgemotzteren Version, des Buchs welches man in der Kindred Box bekommt. Mit Faux-Leder, Silberschnitt, und einem blutroten Lesezeichenband.
  • The Book of Nod Deluxe Artifact Edition
    Das Book of Nod als aufwändig produzierte Box, mit verschiedenen Handouts in der Form von Schriftrollen, Papieren, und einem quasi Stein.
  • Vampire: The Masquerade 5th Ed – Roll20 Bundle
    Es gibt Roll20 Module für das Grundregelwerk, Anarchen und Camarilla

Daneben wurde noch Produkte für das Kartenspiel Vampire: Die Maskerade – Rivals angekündigt:

  • Rivals – Blood & Alchemy
    In der ersten Erweiterung, wird Clan Tremere, sowie Dünnblütige spielbar. Die Erweiterung kann bereits vorbestellt werden.
  • Rivals – The Wolf & The Rat
    In der zweiten Erweiterung, wird Clan Gangrel und Clan Nosferatu spielbar.

In Bezug auf Actual Play, wurde verkündet das L.A. by Night im September 2021 zurück kehrt und Renegade Games hat mit The Nightlife eine neue, offizielle Actual Play Reihe gestartet.

Zudem wurde verkündet, dass es wahrscheinlich, noch dieses Jahr eine weitere Renegade Games World of Darkness Convention geben wird.

Die Ankündigungen stammen aus den verschiedenen Videos, welche ich sortiert, nach dem erscheinen im Rahmen der Convention sortiert habe. Dazu werde ich kleine Anekdoten zu den Videos und Panels geben, da ich hier tatsächlich fast alle live gesehen habe.

„Elysium – Weekend of Darkness: Übersicht der Neuigkeiten & Videos“ weiterlesen

Bloodhunt: Eine intensive Betrachtung der Closed Alpha

Zwischen 02. Juli ab 14 Uhr bis zum 04. Juli bis 14 Uhr, stand Fans die es schafften an einen der Keys zu kommen, die Closed Alpha des kommenden Battle Royal Spiel, im Vampire: Die Maskerade Setting, Bloodhunt offen.

Nachdem ich nahezu allen Aspekten von Vampire: Die Maskerade versuche offen gegenüber zu stehen, durchaus ein gewisses „Verlangen“ nach einem V:tM Spiel mit Mechaniken jenseits von „lesen & Entscheidungen treffen“ habe, sowie eine halbwegs positive BR-Erfahrung in der form von PUBG (Player Unkown’s Battleground) sammelte, bemühte ich mich erfolgreich um einen Key.
Innerhalb der 48 Stunden Spielzeit, schaffte ich es ganze 20,2 Stunden in dem Spiel zu verbringen, und mir einen einigermaßen umfassenden Eindruck zu verschaffen. Sowohl von der mechanischen, graphischen und spielerischen Seite, als auch hinsichtlich der Frage, wie es sich mit dem Setting, wie man es vom Rollenspiel her kennt, verträgt.

Bloodhunt - Willkommen zur Closed Alpha

Als allgemeine Anmerkung, es war meine erste Closed Alpha überhaupt, und damit auch meine erste Closed Alpha eines Videospiel.

Inhaltsverzeichnis

  • Zum Genre
    • Was ist Battle Royale?
    • Was ist das Battle Royal Videospiel Genre?
    • Vampire: Die Maskerade und Battle Royal(e)?
  • Zu dem Rollenspiel-Aspekt
    • Welchen erzählerischen Hintergrund bietet Bloodhunt?
    • Wo nimmt man sich gegenüber erzählerischen VtM-Konventionen Freiheiten?
    • Was?!? Was wird davon Kanon?
  • Geschichtenerzählung jenseits des Kampf
    • Umgebungsbasierte Geschichtenerzählung
    • Direkte Geschichtenerzählung & Queste
  • Soziales
    • Die Spielerschaft
    • Spontane friedliche Events
  • Das Battle Royal – Die Karte
    • Schlachtfeld mit Charakter
    • Weitere, mögliche, Gebiete?
  • Das Battle Royal Spiel
    • Schnelles, Skillbasiertes, Vertikales Battle Royal
    • Enger werdende Gebiet
    • PvE: Respektive Jäger
    • Blut und Resonanz
    • Maskerade, Lärm, Enthüllung und Einbrüche
    • Niedergehen, Aufstehen, Sterben, Diablerie
    • Zeit, Statistiken, und Humor
  • Dies und Das
    • Technische Aspekte
    • Was ich lernte & Mein Eindruck
    • Die Monetarisierung
    • Ein paar Videos
„Bloodhunt: Eine intensive Betrachtung der Closed Alpha“ weiterlesen

V5 Actual Plays: „The Nightlife“ startet und „L.A. by Night“ kehrt zurück!

Die Convention Elysium: Weekness of Darkness, bot viele Neuigkeiten, darunter eine neue, offizielle V5 Actual Play Chronik unter der Regie von Renegade Games, ein Q&A Panel eines Teils der Cast von L.A. by Night und die Enthüllung, wann es es mit L.A. by Night weitergeht.

L.A. By Night Special | Elysium: Weekend of Darkness 2021

In dem Panel stellen sich zunächst Jason Carl, Noura Ibrahim (Ib), Alex Ward (Jasper), Josephin McAdam (Eva) sowie Cynthia Marie (Nelli G) den Fragen aus dem Chat und sprechen über das Actual Play selbst.

Gegen Ende wird dann enthüllt, dass die 5. Staffel von L.A. by Night im September startet.

Cynthia Marie wiederum ist auch quasi eine Brücke zu „The Nightlife“:

Vampire: The Masquerade The Nightlife Show Intro

Das Actual Play von Renegade Studios spielt in Miami, Florida.
Die Chronik wird von Diana Dimicco als Erzählerin geleitet, als Spieler sind dabei:
Jennifer Kretchmer (Gisella Della Scalla, Lasombra)
Carmina Magnus (Noura Ibrahim, Ventrue)
Gabe Hicks (Luviere Bataille, Toreador)
Reina De La Vaga (Cynthia Marie)

Die Runde findet wöchentlich statt, und wird Mittwochs nach dem „Vampire Wednesday“ auf dem Renegade YouTube Kanal gestreamt. Das heißt, zur hiesigen Zeit läuft es um 4 Uhr 30 Morgens Donnerstags. Man kann wahlweise im Chat aktiv sein, oder sich die Folgen im Anschluß anschauen.

Vom Setup spielt man über Webcam, allerdings mit einheitlichen Backgrounds und sehr guter Sound Qualität.
Nachdem ich die ersten 2 Folgen gesehen habe, kann ich die Actual Play Reihe empfehlen.

Premiere / Episode 1:

Vampire: The Masquerade The Nightlife Premiere

Episode 2:

Vampire: The Masquerade The Nightlife ep. 2

Frohen Pride Month, Vamily!

Mit dem 1. Juni startet der allmonatliche Pride Monat.
Der Monat wird genutzt, um denen zu gedenken, die im Kampf für die Rechte von queeren Menschen Opfer gebracht gebracht haben, und die ihr Leben dabei gelassen haben. Der Monat wird genutzt, um auf weiterhin bestehende Ungerechtigkeiten und Probleme hinzuweisen, respektive sie zu addressieren.
Zudem dient der Monat dazu, die Vielfalt queerer Menschen zu feiern, sie hervorzuheben, zu bestätigen und Freude am Miteinander zu zelebrieren.

Hierbei wird häufig die Abkürzung LGBTQ+ benutzt, oder auch LGBTQIA+.
Diese steht für „Lesbian, Gay, Bisexual, Queer, Intersexual, Asexual + weitere nicht explizit benannte Queere Felder“.

Die World of Darkness, respektive Paradox Interactive als Inhaber, feiert hierbei – zusammen mit der Spieler respektive Fan Gemeinde – mit. So gibt es dieses Jahr, den folgenden Aufruf:

Happy Pride Month Vamily - Graphik mit Text

Übersetzt steht dort:

LGBTQ+ Flagge Frohen Pride Monat, Vamilie! LGBTQ+ Flagge

Diesen Monat, feiern wie Pride mit unserer Community, in dem wir LGBTQ+ Charaktere,
die ihr in euren Vampire Die Maskerade Geschichten geschaffen habt,
hervorheben.

Schickt uns eine kurze Beschreibung eures Vampir Charakter.
Wenn ihr ausgewählt werdet, wird eure Figur, an einem In-Charakter-Interview teilnehmen, welches im Rahmen unseren „World of Darkness Stories Projekt“ veröffentlicht wird!

Wir werden zudem Illustrationen, Chroniken und andere Werke von LGBTQ+ Mitgliedern unserer Vamily teilen – benutzt den Hastag #VamilyPride um mitzumachen!

Ihr könnt eure Charakter-Beschreibungen als Antwort auf den Facebook Post veröffentlichen, ihr könnt sie der Facebook Seite als Private Nachricht schicken, oder sie im offiziellen Discord Server, im Kanal #Pride-Month, teilen.

Darüberhinaus, präsentiert man, in Zusammenarbeit mit By Night Studios, einen Vampire: Die Maskerade Pride Merch Store, für die aktuelle Vampire Edition. Der Store wird vom 1. bis zum 31. Juli geöffnet sein. Hierbei werden 20% der Einnahmen, an die Trevor Foundation gespendet. Dieser wiederum setzt sich für die Rechte von LGBTQ+ Jugendlichen ein, und bietet Unterstützung, gerade in Krisensituationen.

Meinereiner im Hecata LGBTQ-TShirt, mit Hecata Tasse und mit Vampir Mundschutz

Hierbei kann man natürlich die Frage stellen: Ist das nicht recht kommerziell?

Ich persönlich würde es, eingeschränkt bejahen. Eingeschränkt, weil sich das Team auch jenseits des Pride Month als Ally zeigt, sowie dem Umstand das man mit der Spende eines Teils der Einnahmen etwas Gutes tut.

Ich selbst, hatte letztes Jahr bei dem Pride-Merchandise zugeschlagen, und war mit den T-Shirts, Hoodie, Bettlaken und Tassen sehr zufrieden.

Zur Rechten seht ihr, einen kleinen Teil meines Hecata Merchandise.
Ich habe dahingehend noch ein paar mehr T-Shirts, sowie LGBTQ+ Merchandise zu Brujah sowie den Anarchen. Das ganze habe ich mir natürlich selbst gekauft, es ist also nicht gesponsert.

Insofern, einen Happy Pride Month!
Und wenn alles klappt, wird dies nicht der einzige Blog-Beitrag in Bezug auf den Pride Month und die WoD sein.

Wenn ihr derweil an LGBTQ+ Symbolen interessiert seit, mag ich auf die folgenden Artikel hinweisen:

„Frohen Pride Month, Vamily!“ weiterlesen