Würfelbecken für Magus Bastelvideos und „mysteriöse“ Larp-Ankündigung

Matthew Webb, den ich zuletzt wegen des Angebots von Auftragsarbeiten erwähnte, hat im Rahmen einer der ersten Aufträge gefilmt wie er einen ziemlich coolen Würfelbecher bastelt. Womit man es theorethisch selbst machen könnte.

Bei dem Material handelt es sich um Leder, nicht einer wortwörtlichen Verpackung eines Hamburgers. Mehr so die Verpackung des Fleisch-Patty, quasi die Jacke der Kuh.

Facebook Video von Matthew, wie er das Würfelbecher bastelt – Teil 1

Facebook Video von Matthew, wie er das Würfelbecher bastelt – Teil 2

Es gibt kein Video, in dem er zeigt wie die nacht reinkommt, dafür präsentiert er den, meiner Meinung nach, sehr hübschen Würfelbecher:

Ich freue mich schon auf meine beiden Sachen 😀

Daneben haben Jackalope Studios, für den frühen August – also rechtzeitig zur GenCon – die Ankündigung eines neuen Larp veröffentlicht:

LARP - Mysteriöse Ankündigung von Jackalope Studios
Mysteriöse Larp-Ankündigung von Jackalope Studios

The chains of eternity are not broken
in a mere moment of passion

Die Fesseln der Ewigkeit werden nicht
durch einen kleinen Moment der Leidenschaft zerschlagen

Mein erster Instinkt war „Es wird ein Vampire-Larp, mit Fokus auf die Revolte der Anarchen gegen die Camarilla“. Einfach weil mein erster Gedanke hinsichtlich der Welt der Dunkelheit häufig „Vampire“ ist.

Daneben könnte mit der Betonung auf „Chains“ und „Passion“ auch Wraith: The Oblivion gemeint sein. Schließlich wurden die Cover von Wraith in der Regel von Ketten geziert, es geht um die Ketten oder auch „Fesseln“ (Fetters) die Wraith am richtigen sterben hindern und in dem Rahmen auch um Leidenschaften (Passions).

Eine andere Idee ist, dass es sich um Dämon-Larp handeln könnte. Allerdings sehe ich dies eher weniger. Kenne mich aber auch nicht mit Dämon aus.

LGBT WoD Symbole – Antworten und Hintergründe

In den letzten paar Wochen hatte ich Artikel veröffentlicht, bei denen ich einen Großteil der bestehenden Symbole für Vampire, Werwolf und Magus mit der Regenbogenflagge hinterlegte, manche mit anderen Flaggen des LGBTQIA+ Spektrum, und der Allgemeinheit anbiete.

Dies führte zu erstaunlich vielen Rückfragen und Kommentaren sowie der ein oder anderen „emotionalen“ Reaktion. Wovon ich komplett überrascht wurde. Schließlich haben Beiträge die ich für gewagter hielt, wenig bis kaum Diskussionen ergeben.
Da mir das Thema durchaus wichtig ist, mag ich in diesem Beitrag näher auf verschiedene Punkte eingehen.

Zunächst, einmal die drei Beiträge die es betrifft:

LGBT-Symbole für Vampire: Die Maskerade

WoD Hreader Pride Banner (7 V5 Clans)

LGBT-Symbole für Werwolf: Die Apokalypse

LGBT-Regenbogenflaggen Banner für Werwolf: Die Apokalypse

LGBT-Symbole für Magus: Die Erleuchtung

LGBT-Regenbogenflaggen Banner für Magus: Die Erleuchtung

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

  • Was kann (oder soll) man mit den Symbolen machen?
    • Man kann sich an ihrer Ästhetik erfreuen
    • Man kann sie als Avatar auf Social Media Plattformen verwenden
    • Man kann sie in Aufkleber verwandeln und sich anheften
    • Man kann sie als Anregung für Charakter Konzepte nutzen
    • Man kann sie für bestehende Charakter Konzepte nutzen
    • Repräsentationen, Inklusion von Spieler*innen
    • Feststellung ein Ally (Unterstützer*in) für Spieler*innen sein zu wollen
  • Wieso habe ich diese Symbole gemacht?
    • Weil ich wurde durch Shelby Tzimiske inspiriert wurde
    • Weil es entspannend ist und ich Fans was bieten mag
    • Weil ich den Gay Pride Monat wichtig finde
  • Wieso ich den Pride Monat wichtig finde
    • Wir haben aber doch schon July?

Welt der Dunkelheit, White Wolf, Onyx Path & Co

  • Stellt dies nicht offizielles Marketing dar?
  • Stimmt Inklusion & Diversität mit den Werten der Macher über ein?
    • Wie sicher bin ich mir, dass es übereinstimmt?
  • Wie sieht es mit den Settings, mit der eigentlichen Welt der Dunkelheit, aus?
  • Das Setting bei Vampire: Die Maskerade
    • Stehen Elemente, wie die Giovanni, nicht LGBTQIA+ entgegen?
    • Meine Vampire haben keinen Sex und keine Geschlechtsidentität!
    • Meine Vampire sind (reine) Monster!
    • Ich möchte in meinem Vampire: Die Maskerade Spiel …

Aber… ich hab da dennoch mal Fragen…

„LGBT WoD Symbole – Antworten und Hintergründe“ weiterlesen

LGBT-Symbole für Magus: Die Erleuchtung

Inspiriert von einem Beitrag von Shelby Tzimiskes, in einer Facebook Gruppe, habe ich für die drei Hauptlinien – Vampire, Werwolf und Magus – entsprechende Symbole angefertigt.
In diesem Artikel mag ich die Symbole für Magus vorstellen.

Das heißt, ich habe die normalen Symbole genommen und mit der Regenflagge hinterlegt. Hierbei habe ich soweit alle verschiedene Fraktionen bearbeitet.

Dabei habe ich auch solche Fraktionen bzw. Symbole bearbeitet die eher „böse“ Gruppierungen darstellen. Einfach weil der Umstand nicht heißt, dass Fans nicht vielleicht gleichzeitig ihre Begeisterung für die Fraktion zum ausdruck bringen wollen, und wahlweise Diversität feiern oder (bzw. und) sich als Verbündete zeigen. Gerade auch, da der Juni der Gay Pride Monat. ist.

Die Sortierung bei Magus ist:

  • Magus: Die Erleuchtung
    • Die Traditionen (Traditions)
    • Die Unabhängigen (Disparates)
    • Die Fraktionen (Factions)
    • Die Technokratische Union (Conventions)
    • Die Sphären (Spheres)

Wenn ihr ein Symbol mit einer anderen Pride Flagge hinterlegt haben mögt, fragt einfach. Die Grundlage für die Symbole ist das whitewolf.fandom.com Wiki und insbesondere die Seite: Mage: The Ascension symbols.

„LGBT-Symbole für Magus: Die Erleuchtung“ weiterlesen

News-Happen: Bloodlines 2 Gameplay auf der E3, Club Babylon Rot Teaser, Corpus Christi, The Night in Question Tickets, Magus Würfel & Beutel und NordCon 2019 Präsenz

Neben den normalen Neuigkeiten gibt es auch eine große Anzahl kleinerer Newshappen, die ich in diesem Artikel zusammenstellen mag.

In Bezug auf Bloodlines 2, kann man sich darauf freuen, dass am 10.06 – also pünktlich zu Pfingsten – Hardsuit Labs und Paradox Interactive Gameplay auf der E3 zeigen werden.

Nachdem endgeilen Club Babylon Schwarz Larp, zu dem ich beizeiten noch einen eigenen Artikel plane, wurde das Club Babylon Rot Larp von den Machern, der Nachtvolk-Orka, angeteasered:

Club Babylon Rot - Teaser Bild
(Link zum Facebook Post)

Ich empfehle den Mai/Juni 2020 freizuhalten und sich zu überlegen, was man so zu einem Vampir Clubabend 2020 den trägt. Eine Frage bei der ich aktuellen noch bei „ööööhm“ stehe. Was wiederum für mich im allgemeinen nicht ungewöhnlich ist.

Wer an einem Chamber Larp im November in Prag, Tschechien interessiert ist, sollte einen Blick auf Corpus Christi werfen:

Corpus Christi Larp in Parg
Mehr Informationen zum Corpus Christi Larp auf Facebook

Das Larp nimmt sich die titelgebende Stadt in Texas um 1999 als Setting und die Spieler nehmen die Rollen von Neonaten von einem der sieben klassischen Camarilla Clans ein.
Bei dem Larp handelt es sich nicht um ein klassisches Nordic Larp – ich empfehle hierzu den ersten Post von Mirko Schröder im verlinkten Facebook Thread – auch wenn es vorgefertigte Charaktere gibt und es ein One Shot ist. So wissen Spieler nur was auch ihre Charaktere wissen, es werden keine Geheimnisse geteilt und es hat einen gamistischen Ansatz – das heißt, man versucht zu gewinnen.
Ich finde den Ansatz durchaus spannend.

Daneben haben Jackalop ihr diesmal nicht so ganz wöchtenliches Update veröffentlicht:

Not Quite Weekly Update: Night City was a (nuclear) blast!

Hierbei können sie stolz resumürieren das ihr Cyberpunk 2020 Larp ein voller Erfolg war, und bieten die Möglichkeit Einblick in einige der (Staff-)Fotos zu nehmen. Sowie Rückmeldungen zu finden.

Daneben gibt es noch 83, von eigentlich 200, normale Tickets für The Night In Question (Ticketverkauf) 2019 und 26 Möglichkeiten als Blutbeutel mitzuspielen.
The Night In Question ist ein Sabbat Larp (Oneshot), das in den 90ern spielt, und das ich herzlichst empfehlen mag. Ich werde wieder dabei sein!

Arkhane Asylum - Magus die Erleuchtung - WürfelsetArkhane Aslyum ist fleißig dabei ihre Crowdfundingprojekte zu erfüllen. Der Band „France by Night“ für Vampire: Das Dunkle Zeitalter ist in der Produktion und sollte die nächsten Monate erscheinen, und sie haben einen Ausblick auf ein hübsches Würfelset für Magus: Die Erleuchtung gewährt.

Auch das Tarotkartendeck ist weiterhin im Werden begriffen.

Ich werde auf der NordCon 2019 vorbeischauen und dort Vampire in der 5. Edition anbieten. Wenn ihr Wünsche für das Szenario habt, schreibt mir einfach.

Derweil hat es dieses Blog, sowie Teylen.blog, auf die Longlist der auswahl von „Deutscher Rollenspieler“ geschafft. Leider ist es dann nicht auf die Shortlist gekommen.

 

Geniale Fan-Gemachte Notizbücher

Wirklich bemerkenswerte, wie ich finde, Notizbücher hat Matthew Webb geschaffen. Seit einigen Wochen teilt er handgefertigte Reise-Notizbücher auf Facebook:

Facebook Post mit dem Fortschritt

Das erste Notizbuch kann man in diesem Post betrachten:

Facebook Post zum ersten Reise-Notizbuch

Facebook Video zur Fertigung des zweiten Buchs

Facebook Post zu den ersten Schritten des reich verzierten Reise-Notizbuch

Facebook Post zu den abschließenden Schritten des Reise-Notizbuch

Facebook Post zum Reise-Notizbuch von Jason Carl bei LA by Night

Facebook Post zu einem weiteren Reise-Notizbuch (Sabbat)

Daneben hat Matthew noch ein Notizbuch zu den Kappadozianern gemacht:

Cappadocian Journal

Ebenso wie ich auf sein sehr geniales „Tagebuch eines Noddist“ angefertigt:

Noddist Journal 2

Es ist der zweite Versuch, nach dem ihm leider dieses Tagebuch gestohlen wurde:

Noddist Journal

Daneben hat er auch ein Notizbuch für Magus: Die Erleuchtung gemacht:

Facebook Post zu dem Magus Notizbuch

Wenn man sich nun fragt: Wie funktionieren diese Notizbücher jetzt eigentlich, dieses erklärt Matthew in einem eigenen Video:

Facebook Post zu der Frage: Wie funktionieren die Handbücher?

Auf der Facebook Seite von Matthew findet ihr zudem Videos, wie er die Bücher gemacht hat. Man kann sie nicht kaufen, aber ich finde sie dennoch cool und denke sie haben einen Blick verdient.

Newshappen: Neues zu Bloodlines, Neuer Heritage-Clan und Youtube Videos (Mummien: The Curse, Mage: The Ascension)

Paradox Interactive und Hardsuitlabs haben in ihrem Forum angefangen ein Entwicklungstagebuch zu Bloodlines 2 zu veröffentlichen. In dem ersten Post stellt sich Hardsuit Labs vor und erklärt welchen Bezug sie zu Bloodlines haben:

Dev Diary #1: Who is Hardsuit Labs? By Liz Starr from HSL

Daneben sprechen Paradox Interactive auch in ihrem Podcast über Bloodlines 2.

Announcing New Projects – The Business of Video Games – The Paradox Podcast

Sie erklären dort unter anderem das es „Project Frasier“ hieß, weil die TV Serie Frasier in Seattle spielt.
Man erfährt das das alte Spiel eher so „nahe an Triple-A“ sei, als jetzt direkt Triple-A und das Bloodlines 2 sowohl ein ungewohnt großes Spiel ist, als auch eins das für ihr Portfolio (Strategie-Spiele) ungewöhnlich ist.
Sie sprechen hierbei auch über das Tender-ARG, das als Werbung geschaffen wurde und geben danach tiefere Einblicke wie sie den Erfolg einer Marketing Kampagne wie dieser und allgemein testen. Hierfür sind die 1.5 Millionen organische Twitch-Views, welche sie nach einer Woche hatten, eine wichtige Zahl – die immerhin die Views ihrer Strategie-Spiele übertrifft. Daneben spielen Faktoren wie Besucher von anderen Seiten sowie die Vorverkaufszahlen eine Rolle. Auch wenn sie keine Zahlen nennen können, läuft es sehr gut.

Daneben hat der Bloodlines 2 Twitter-Account ein Vampire-Fotoshoot von Kaschmich mit Mircalla Tepez als Model retweetet:

Tweet bei @VtM_Bloodlines

Auch der Escapist hat sich kurz mit dem Thema Bloodlines 2 beschäftigt und somit gibt Bob Chipman seine Meinung zu der „Kontroverse“ das Bloodlines 2 inklusiv sein soll. In dem Spieler auswählen können welches Geschlecht, Sexualität und Aussehen die eigene Figur hat.

Best Defense (Game OverThinker)

Kurz zusammengefasst findet er die Auflehnung dagegen genauso dumm wie ich.

Für den Kickstarter Vampire: The Masquerade – Heritage wiederum wurden nähere Informationen zu dem Clan der Malkavianer veröffentlicht. Ebenso wurde verkündet, dass es dieses Osterwochenende in Le Moins Belgien Demos gibt:

Demo Time in Belgium and First Look at the Malkavians

Matthew Dawkins spricht über die zweite Edition von Mummy: The Curse und gibt damit einen Einblick in das was kommt:

[Gentleman Gamer] Mummy: The Curse 2nd Edition Preview

LilyTheDoof wiederum hat in ihrer Reihe ein weiteres Erklärbärvideo zu Magus gemacht und spricht über den Celestial Chorus:

Celestial Chorus | FIELD GUIDE TO MAGE: THE ASCENSION

Mage: The Ascension Eclipse – Larp und Unterstützung per App

Jackalope Live Action Studios bietet eine neue Larp-Veranstaltung. Hierbei nimmt man sich Magus die Erleuchtung an, und gestaltet es so wie man es sich im Sinne bzw. Stil der 5. Edition der Welt der Dunkelheit vorstellt:

Mage The Ascension: Eclipse - A Pervasive Reality and Live Action Roleplaying Game
Mage The Ascension: Eclipse
A Pervasive Reality and Live Action Roleplaying Game

Hinsichtlich des Stil strebt man eine Neo-Noir Atmosphäre an, und führt dies in verschiedenen Artikeln zu Fraktionen, dem Erleuchtungskrieg und der Second Inquisition weiter aus. Ich persönlich finde es recht interessant, wobei meine Begeisterung für Mage vergleichsweise übersichtlich ist.

Ob ihr nun begeistert seid, oder eher denkt „Oh, Gott“, das Material ist etwas das sich Jackalope Studios selbst erdacht haben, und kein Indikator für das was seitens White Wolf kommt.

Etwas, das mir ganz unabhängig vom Larp, sehr gefällt, ist der Entwurf für eine Smartphone-Applikation:

Mage The Ascension: Eclipse - Smartphone App Entwurf
Eclipse Mobile App Concept

Das ganze ist ebenso komplett inoffiziell, wenn nicht sogar noch inoffizieller, ist meines Erachtens jedoch eine sehr coole Idee die optisch ansprechend umgesetzt ausschaut!

Daneben geht Matthew, sehr kurz, darauf ein, das er plant für das Larp eine App in diesem Stil zu verwenden respektive es damit zu unterstützen.