Paradox Interactive über ein V:tM CRPG und eine kleine Presseschau

In einem Interview mit PCGamesN hat Fred Wester von Paradox Interactive die Diskussion um das V:tM Computerspiel Bloodlines wiederbelebt:

PXGamesN:
Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 is „an obvious choice“ for Paradox

Die Neuigkeit wurde gleich auch von drei deutschsprachigen PC Magazinen aufgegriffen und verbreitet:

PC Games Hardware:
Vampire: The Masquerade Bloodlines – Nachfolger für Paradox „naheliegend“

GameStar:
Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 – Paradox denkt über Nachfolger nach

DVDForum:
Neuer Ableger von „Vampire: The Masquerade“ in Planung?

TheGeekFreaks:
Vampire: The Masquerade Bloodlines – Nachfolger für Paradox “naheliegend”

Wer nicht auf die Berichte klicken mag.

Während fast alle Berichte Bloodlines in den Titel packen, sagt Fred Wester, dass es unwahrscheinlich ist das ein neues Spiel zu Vampire: Die Maskerade in der direkten Nachfolge von Bloodlines steht. Wobei er hierzu meint das es allgemein ein Vampire Rollenspiel geben könnte.

Er berichtet davon, dass man bei Paradox mit einigen anderen White Wolf Marken, neben V:tM, experimentieren mag. Allerdings sich durchaus bewusst ist das man ein neues Franchise nicht „einfach so“ in den Markt werfen kann, sondern es für eine Spanne von sieben bis zehn Jahren geplant werden muss, so das die IP Fuß fassen kann.
Bevor man sich dann speziell Vampire: Die Maskerade zu wenden kann, braucht man einen Plan davon wie die nächsten zehn Jahre ausschauen.

Allgemein braucht er für ein zweites Vampire Computerspiel das richtige „Gefühl“ und ein passendes Team. Welches noch nicht geben ist.
Er gibt auch zu Bedenken, dass das erste Spiel in einem neuen Franchise wahrscheinlich das schlechteste ist, und nachfolgende Spiele besser werden. Was für mich eine sehr valide Aussage ist, so valide das mich die Hervorhebung des Zitat etwas wundert.

„Paradox Interactive über ein V:tM CRPG und eine kleine Presseschau“ weiterlesen

RPC 2018: Kurze Eindrücke und WOD-Neuigkeiten

Wie bereits am Freitag, in einem kleinen Beitrag, angekündigt war ich dieses Jahr vom 12.05 bis 13.05 in Köln auf der RPC (Role-Play Convention).

Den Samstag über habe ich am Ulisses-Stand gesessen und Runden Vampire: Die Maskerade 5te Edition (mit den Alpha-Regeln) geleitet.

RPC2018 - V5 Alpha - Selfie vor Convention Beginn
RPC 2018 – Vorbereitung meines Tischs vor Convention-Anfang

Das leiten funktionierte super und insgesamt habe ich es geschafft 5 Runden am Samstag erfolgreich zu leiten. Wonach mir etwas die Stimme wegging, was jedoch mir und – den Rückmeldungen nach auch den Spielern – sehr viel Freude bereitete.
Die Runden waren jeweils mit fünf (iirc ersten beiden) bis sechs Spielern (letzten drei) gut besetzt und es waren wirklich alle Erfahrungsgrade vertreten. Das heißt es spielten erfahrene Vampire Spieler, solche die nur etwas Vampire spielten, Neulinge die bspw. nur Pathfinder kannten und sogar P&P RPG-Neulinge mit.
Wenn ihr euch fragt was die Poker-Chips dort tun. Die Roten dienten als Marker für Hunger, die Schwarzen für die Willenskraft.

Wer mehr über die 5te Edition erfahren möchte, sollte in etwa einer Woche die Neuigkeiten seitens White Wolf im Auge behalten.

Am Sonntag konnte man dann bei Tim Vampire: Das Dunkle Zeitalter spielen und allgemein wurde am Samstag wie am Sonntag am Stand des Nerdpols Runden zu der Jubiläumsausgabe von Vampire: Die Maskerade angeboten.

Daneben verkündete MindJazz Pictures über das Programheft, dass man ab jetzt die World of Darkness – Die Dokumentation in Deutschland vorbestellen kann:

RPC2018 - World of Darkness Documentary DVD-Cover von Mindjazz
World of Darkness Die Dokumentation Vorbestellung

Die DVD der Dokumentation kostet 16,90€ und wenn man sie vorbestellt erhält man diese zwei Wochen vor dem Start am 15.Juli.

Hinsichtlich weiterer Neuigkeiten für Deutschland gibt es verhältnismäßig wenig zu berichten.

Während ich am Stand von Ulisses die V5 Runden mit den Alpha-Regeln anbieten durfte, gibt es seitens des Verlags noch keine Aussage bezüglich einer Übersetzung des Systems.

Es besteht die Möglichkeit das es, innerhalb von Deutschland, vielleicht ein größeres Larp im Rahmen der Welt der Dunkelheit geben wird. Allerdings ist hierbei nichts in trockenen Tüchern und alles noch offen.

Ich kam gen Ende der Convention noch auf die Idee am Stand von FunCom und Cryengine, bei dem auch Plakate für Vampyr aushingen, nach dem Werwolf-Computerspiel zu fragen, allerdings konnte man mir nicht mit Neuigkeiten weiterhelfen. Was daran gelegen haben mag, dass ich sehr, sehr spät – also Sonntags quasi während des Abbaus – nachfragte.

Hunter: The Reckoning Videospiel für die XBox One

White Wolf hat gerade verkündet, dass das 2002 veröffentlichte Spiel Hunter: The Reckoning ein Re-Release für die XBox One erhält:

“And so, we’ve come back. Just as we promised. Back to where it all began and our lives ended. We HUNT”

Playing Hunter: The Reckoning on a projector with my WW-fan friends in 2003. It sends shivers down my spine just thinking about it. The excitement of shouting out the names of the monsters of the World of Darkness as they appeared one after the other in glorious over-the top action incarnations is impossible to forget. It was pure gratuitous adrenaline-pumping co-op carnage in a tongue in-cheek reading of our most beloved setting. And now it’s back. The original version can be played on the Xbox One. I envy anyone who hasn’t played this.

Call your friends, it’s time to take back the night!

Martin Ericsson via Facebook: Hunter The Reckoning auf der XBox One

Eine sehr gute Neuigkeit, welche mich mit der Anschaffung einer XBox One liebäugeln läßt, da ich das Spiel tatsächlich seinerzeit verpasste.

„Hunter: The Reckoning Videospiel für die XBox One“ weiterlesen

Fanwerk (EN): White Wolf Spielbuch und Online-Aufbereitung

Paths of Storytelling: Vampire (Original Scan PDF) Am 01.04.2011 hat sich White Wolf an ihren jährlichen April-Scherz gemacht. Dieser bestand aus einem Spielbuch hinreißen lassen. Das heißt sie haben ein „lang verlorenes“ Manuskript entdeckt, es aufbereitet und den Scan kostenlos auf DriveThruRPG angeboten:

DTRPG: Paths of Storytelling: Vampire (Original Scan PDF)

Paths of Storytelling: Vampire (Full-Featured PDF) Cover.

Neben diesem, dich recht einfachen PDF, bietet White Wolf auch ein aufbereites PDF des Spielbuchs an. Dieses ist ebenfalls auf DriveThruRPG verfügbar und kostet $0,99:

DTRPG: Paths of Storytelling: Vampire (Full-Featured PDF)

Das Spielbuch wiederum hat den Reddit-User nikosx85 zu einer Einarbeitung in Twine inspiriert, und zu der Erstellung eines Projekt, bei dem man das Spielbuch online durchspielen kann:

Online Spielbuch: Path of Storytelling Vampire

Meines Erachtens ein durchaus cooles Projekt. Das ganze fand ich aufgrund einer Vorstellung in dem Reddit Thread: „Paths of Storytelling: Vampire“. Ein, wie ich finde, sehr cooles unterfangen. „Fanwerk (EN): White Wolf Spielbuch und Online-Aufbereitung“ weiterlesen

Podcast (EN): Gangrel Lore

JBillusions stellt auf seinem YouTube Kanal verschiedene Vampire Clans vor. In seinem aktuellsten Video spricht er darüber wer respektive was die Gangrel sind:

Das Video ist mit 16 Minuten recht kurz, und bietet eine durchaus gute Übersicht. Es fängt mit einer sehr groben Vorstellung an, taucht jedoch dann durchaus recht tief in den Metaplot ein. So erfährt man wie die Gangrel ihre Abstammung ableiten, wer Ennoia war und wo die Verbindung zwischen den Ravnos sowie den Gangrel besteht. Weshalb sich die beiden Clans nicht mögen. Der Konflikt mit den den Tremere.
Bei der Vorstellung geht JBillusions auch auf Konzepte wie Noddismus ein.

Ich fand das Video recht interessant gemacht, atmosphärisch und habe den Kanal abonniert. Allgemein bietet der Kanal recht viele Videos zu Let’s Plays. Dazu auch zu Bloodlines sowie Redemption.

Gentleman Gamer: Ausführliche Fragerunde, M20 Charaktererschaffung und Shout-Out zu Trinity Continuum

Gestern Abend hat sich Matthew Dawkins, auch bekannt als The Gentleman Gamer, mit einem Live-Stream auf YouTube zurück gemeldet:

In dem 2 Stunden 44 Minuten langem Video beantwortet Matthew alle mögliche Fragen rund um seine Arbeit als Angesteller bei Onyx Path Publishing, als freier Schreiber bei White Wolf, erzählt was er über die kommende 5te Edition von Vampire: Die Maskerade verraten darf, und geht geduldig auf die unterschiedlichen Fragen und Kommentare der Zuschauer ein.
Unter anderem hat er dabei meinem anderen Blog (teylen.blog) einen Shout-Out gegeben, und ist auf meine kurzen Fragen eingegangen.

Direkt im Anschluß daran hat er einen Live-Stream zu der Charakter-Erschaffung mit der Jubiläumsausgabe von Magus: Die Erleuchtung (M20) gemacht:

In dem 1 Stunde 17 Minuten langen Video geht er nicht nur die Charakter-Erschaffung eines Charakter durch, sondern spricht auch über das Spiel als solches.

Zudem gibt es einen kleines Shout-Out Video zum Trinity Continuum Kickstart:

Das ganze ist nur 2 Minuten 42 lang und ein wenig extentrisch, mit lustiger Stimmverstellung. Quasi ein Werbevideo. Wenn ihr noch beim Trinity Contniuum: Aeon Kickstarter mitmachen mögt, könnt ihr euch noch innerhalb 47 Stunden beteiligen.
Ich bin schon dabei.

News-Happen: Offizieller Werwolf-Videospiel Discord & Open Development für Mark-Rein Hagens „Game of Fangs“

Mark-Rein Hagen lädt alle Interessierten zur Teilnahme am Open Development seines neuen, offiziellen Vampire: Die Maskerade, Larp „Game of Fangs“ in eine Facebook-Gruppe ein:

Facebook Gruppe „GAME OF FANGS“ – Informationen und Open Development

Die Gruppe bietet neben Informationen, der Möglichkeit sich bei der Entwicklung einzubringen auch ansehnliche Bilder des ersten Lauf von Game of Fangs in Lwiw.
Das LARP selbst stellte ich in einem älteren Artikel vor: Game of Fangs: LARP Projekt von Mark-Rhein Hagen

Darüberhinaus hat Foscus Home einen Discord für Fragen zu dem Werewolf: The Apocalypse Videospiel eingerichtet

Focus Home Interactive Einladung für den Discord: discord.gg/C2V5usc

Discord ist eine Chat-App, die man sowohl  auf dem Rechner als auch auf dem Smartphone leicht nutzen kann. Ich persönlich betrachte sie als eine Weiterentwicklung von IRC.

„News-Happen: Offizieller Werwolf-Videospiel Discord & Open Development für Mark-Rein Hagens „Game of Fangs““ weiterlesen

Videospiel-Artikel: Game Reactor, WCCTech, Playstation Lifestyle und Andere über Werewolf: The Apocalypse

Seit meinem letzten beiden Beiträgen zu dem kommenden Werewolf: The Apocalypse Earth Blood Computerspiel sind eine Vielzahl von Artikeln erschienen. Die ich vorallem wegen der unermüdlichen Arbeit von Rawn im Focus Home Forum Thread fand.

Da es zu umfangreich wäre, jeden zu besprechen mag ich hiermit mehr eine Übersicht geben:

Game Reactor (EN): In Werewolf: Earth Blood „you are the monster or the hero“
Game Reactor Interview (EN): Werewolf: Earth Blood – Intervju med studion

WCCTech (EN): Your Character Can Rage Quit In Werewolf: The Apocalypse

Playstation Lifestyle.net (EN): Werewolf: The Apocalype Preview – A Familiar Enemy (PS4)

Loutrage (FR): Werewolf : The Apocalypse (Cyanide)

RPGNuke (RU): Новые подробности Werewolf: Earth Blood

Blog-Artikel:

Fragmentos de Rol (ES): Noticias sobre Werewolf: Earth Blood (Werewolf: The Apocalypse Videogame)

Rage Across Brasil (BR): Preview Oficial do Game Lobisomem: O Apocalipse [Atualizado]

Wenn ihr an einer detaillierteren, deutschsprachigen Übersicht der Informationen interessiert seit, wahrscheinlich basierend auf Rawns Beitrag meldet euch.

„Videospiel-Artikel: Game Reactor, WCCTech, Playstation Lifestyle und Andere über Werewolf: The Apocalypse“ weiterlesen

Paradox Interactives Jahresendbericht für 2017

Paradox Interactive haben ihren Jahresendbericht für das Jahr 2017 veröffentlicht:

Paradox Interactive: Year-end report 2017

Über White Wolf, sowie die Welt der Dunkelheit, wird folgendes Berichtet:

And progress is being made with White Wolf Entertainment’s efforts to develop World of Darkness. In 2018, they will step up their visibility in the market by organizing community activities and launching the fifth edition of the role-play board game Vampire the Masquerade. The game is being launched as a book, and the book is the basis for all the stories and descriptions of the world that will turn up in any subsequent products.

Die Angabe, das die 5. Edition von Vampire: Die Maskerade erscheinen, und als Grundlage für weitere Produkte, gelten wird deckt sich mit den bisherigen Aussagen.

Eine weiterer Fakt, welcher in dem Kontext eventuell interessant ist, ist das Fredrik Wester der CEO von Paradox, seinen Rücktritt für August angekündigt hat. Er bleibt jedoch Paradox als Execturive Chairman erhalten.

Paradox Plaza: Changes to Paradox management

Quelle für die Informationen:

MMORPG.com: Paradox Making Progress to Develop World of Darkness + Vampire: The Masquerade News

„Paradox Interactives Jahresendbericht für 2017“ weiterlesen

Videospiel-Artikel: 3djuegos (ES) sowie jeuxvideo (FR) über Werewolf: The Apocalypse

Nachdem ich zuvor bereits über den Artikel von GamesRadar+ berichtete, gibt es nun eine recht umfangreiche Sammelstelle für Neuigkeiten über das Spiel (Focus Home Forum: ‚Le What’s Next De Focus‘ and Werewolf), sowie zwei weitere Artikel:

Werewolf: The Apocalypse se inspira en Deus Ex, God of War y Bloodborne
Werewolf: The Apocalypse ist von Deus Ex, God of War und Bloodborne inspiriert

Werewolf The Apocalypse : Cyanide détaille sa vision du projet
Werewolf: The Apocalypse: Cyanide detailliert ihre Vision des Projekt

Focus Home Forum: ‚Le What’s Next De Focus‘ and Werewolf
Sammelthema für Berichte, Bilder und allerlei Meldungen

Der Spanische Bericht von 3djuegos führt zunächst aus, dass obwohl man versichert bekam in den letzten 12 Monaten große Fortschritte gemacht zu haben, es noch keine neuen Bilder bzw. Demos gibt. Stattdessen gab es Details zum Setting sowie den Spiel-Mechaniken.

Hinsichtlich dieser erhielt 3djuegos die Auskunft das sich das Spiel durchaus an Deus Ex orientiert, allerdings mit deutlichen Einflüssen von Spielen wie Bloodborne und God of War. So gibt es verschiedene Levels in denen es unterschiedliche vorgehensweisen gibt.
Man kann in Lupus-Form auskundschaften und schnell spionieren, in der Homid-Form die Vorzüge von Sprache und filigranen Händen nutzen und als Crinos halt gut kämpfen.
Hierbei soll es, ähnlich wie bei Deus Ex, mehrere Lösungswege geben, wobei der Kampf allerdings cinematisch und schnell ist (wenn ich die Referenzen richtig interpretiere).
Die Levels sind dabei übersichtlich groß und man spielt in der 3rd-Person Perspektive.

Als Settings wurden Nevada, Alaska sowie die Redwood-Wälder Washingtons bestätigt. Mittels dieser Schauplätze soll das zerstörerische Wirken der Menschheit an der Umwelt aufgezeigt werden, Was sich wiederum auf die Rage des Werwolfs auswirkt.
Darüberhinaus sollen wohl sowohl Vampire als auch Magier Erwähnung finden.

Man hofft darauf bald mehr von Cyanide – den Machern von Styx: Shards of Darkness – zu sehen und denkt das die E3 dahingehend informativ werden könnte

Der Bericht bietet zudem ein Wallpaper des Spiels:

3djuegos.com - Werewolf: The Apocalypse Wallpaper - 1920x1082
3djuegos.com – Werewolf: The Apocalypse Wallpaper – 1920×1082

Der Französische Bericht von JeuxVideo.com greift auf ein 15 minütiges Gespräch mit Julien Desourteaux und Guillaume Blanchard zurück.

Dem Artikel nach wird das Spiel als Werewolf The Apocalypse: Earthblood erscheinen und ein Action-RPG sein. Man wird hierbei die Rolle von Cahal übernehmen, ein aus dem Stamm der Fianna verbannter Ronin, welcher aufgrund eines Massakers an seiner Familie und dem verschwinden seines Sohns aus dem Schatten zurück kehren muss.

Das Spiel wird hierbei zu einer Reise in eine Alternative USA einladen (Nevada, Alaska,…) und dabei eine halb-offene Welt mit linearer Erzählstruktur bieten. Hinsichtlich des Missions-Designs hätte man sich bei Deus Ex: Human Revolution orientiert. Das heißt es gibt einen Hub mit primären und sekundären Missionen. Darunter Beschäftigungen wie … einen Außenposten zerstören, Naturgeistern (Fluß, Wald) helfen und mehr.

Obwohl die Geschichte einer festgelegten Struktur folgt, hat Cahal – der Protagonist – die Möglichkeiten hinsichtlich des Gameplays Probleme verschieden zu bewältigen. Mit rauer Gewalt, mit List und Heimlichkeit; sich einfach nur stumpf durchzuprügeln führt wohl zum versagen.
Es gibt hierbei die Option sich als Homid (Mensch) mit anderen Charakteren zu unterhalten, Informationen zu klauen, Computer-Hacking zu machen, die Umgebung geschickt einzusetzen und eine „magische“ Armbrust zu bedienen die ggf. mit Elementargeistern aufgeladen werden kann.
Es gibt hierbei die Option sich als Lupus (Wolf) zu bewegen. Orte zu infiltrieren, Spurenlesen, Reisen zu unternehmen, … halt die heimlich Handlungen durchzuführen.
Es gibt die Option in die Crinos (Werwolf) Gestalt auszubrechen. Womit man gewaltig gut austeilt, allerdings auch die Balance halten muss. Um nicht in blinder Wut der Korruption des Wyrm anheim zu fallen.

Daneben bietet das Sammelthema noch einige coole Bilder und Informationshappen:

Werwolf in Crinos greift an!
Das Bild stammt aus einem, mittlerweile gelöschten, Tweet.

Die drei Werwolf-Formen: Homid, Lupus, Crinos

Das Bild wurde von den Usern im Focus Home Forum aus einer Interview-Aufnahme extrahiert und aufbereitet (Wow!).

Ein Werwolf bespitzelt in Lupus Form Menschen

Das Bild wurde von den Usern im Focus Home Forum aus einer Interview-Aufnahme extrahiert und aufbereitet (Nochmals Wow!).