Blog-Artikel (EN): Leitfaden und Mittel einen interessanten (Vampir) Charakter zu schaffen, von Jon Munger

Jon Munger hat sich auf seinem Blog Turpentine Mouthwash der Herausforderung gestellt, Spieler Hilfsmittel bzw. eine Methodik an die Hand zugeben, mit der sie auf einfache Art und Weise einen interessanten Charakter für eine Welt der Dunkelheit Runde basteln können:

Building a Compelling Character

Hierbei geht es nicht um die mechanische Gestaltung, weshalb die Anleitung Editions- wie Spiellinien-übergreifend funktioniert, sondern mehr um das Konzept und die Charakterzüge der Figur.

Mit der Anleitung sollte man nicht mehr als 1 Stunde brauchen, eher weniger und sie besteht aus vier Schritten:

  1. Das Konzept
    Welches der erste Schritt für den Spieler ist und das Momentum für den nächsten Schritt gibt. Hierfür stellt er eine Tabelle mit Vorschlägen bereit, auf der man auch würfeln kann.
  2. Einschneidendes Erlebnis
    Eines welches den Charakter emotional aufgebracht hat und mit die Figur nie fertig wurde. Womit der Charakter einen eigenen Antrieb und Ziele formt.
  3. Angewohnheiten
    Die Angewohnheiten sollen den Hintergrund, sozialen Stand und Berufserfahrung abbilden. Wobei man immer ein Paar bildet, ein Element das passt und eines das aus der Norm fällt.
  4. Reaktionen (Signposts)
    Zum Abschluss erhält der Charakter generelle Reaktionen auf verschiedene Auslöser. Als Stütze und Inspiration für das Rollenspiel.

Zu jedem Punkt bietet er Zufallstabellen, mit denen man seinen Charakter erwürfeln kann und zum Abschluss bietet er noch Ratschläge an wie man aus den Elementen eine sinnvolle Figur formt.

Meines Erachtens ein sehr lesenswerter und nützlicher Artikel, dessen Lektüre ich gerne empfehle. „Blog-Artikel (EN): Leitfaden und Mittel einen interessanten (Vampir) Charakter zu schaffen, von Jon Munger“ weiterlesen

Umfrage bezüglich der Blog-Sprache und Shout-Out aus Latein-Amerika

Ich habe auf der Facebook-Seite eine Umfrage gestartet, ob ich eurer Meinung nach auf diesem Blog auch englischsprachige Artikel – das heißt Übersetzungen meiner eigenen – posten soll:

Facebook-Umfrage auf Welt der Dunkelheit

Die Umfrage ist vor dem Hintergrund, dass ich manchmal Artikel wie Vampire: Die Maskerade und die gemeinsame Spielweise in das Englische übersetze. Die Artikel-Übersetzung, z.B. Vampire: The Masquerade and How to Agree to Play the same Game, veröffentliche ich aktuell auf meinem Blog Teylen.blog.

Dies bringt nach sich, dass ich die Formatierung anpassen muss damit sich der Artikel auf Teylen.blog vernünftig liest. Dieser Aufwand wäre hier nicht erforderlich. Zudem würde es englischsprachigen Leser meine anderen Welt der Dunkelheit Artikel zeigen.
Dann wiederum, habe ich hier noch nichts englischsprachiges veröffentlicht, weil ich die deutschsprachige Gemeinde unterstützen mag.

Zur Entscheidungsfindung wäre es hilfreich wenn ihr abstimmt.
Ihr könnt auch gerne erklären weshalb ihr euch für „Ja“ oder „Nein“ entschieden habt.

Daneben, mehr als persönliche Welt der Dunkelheit-Neuigkeit, mein erst genannter Artikel wurde von Alessa Malkavian – Community Managerin Latein-Amerika – ins brasilianische Portugiesisch übersetzt:

Rage Across Brasil - Vampiro: A Máscara V5 e Como Concordar em Jogar o Mesmo Jogo - Artikel Cover
Übersetzung: Alessa Malkavian
Lektorat: Jay R. Obertus
Bild & Layout: Felipe Graal

Vampiro: A Máscara V5 e Como Concordar em Jogar o Mesmo Jogo

Eine Spanische Übersetzung ist noch in der Mache. Ich freue mich sehr das der Artikel soviel Anklang gefunden hat 🙂

 

VTES-Newsflash: VKEN Newsletter, deutsches Blog, Black Chantry in den USA und Rote Counter ausverkauft

Das Vampire Eldre Kindred Network V:EKN hat den Januar Newsletter veröffentlicht:

Vampire: Elder Kindred Network Newsletter January 2019

Hierbei gibt es den aktuellen Stand zu dem Karten-Spiel, Regel-Klarstellungen und weitere Neuigkeiten rund um die Welt der Dunkelheit und ihre Macher. Darunter ein Interview mit Mark Kelly.

Sehr cool finde ich hierbei den Hinweis auf das Blog eines Deutschen V:TES Spielers, welches allerlei nützliche wie aktuelle Informationen beeinhaltet:

VTES ONE – A Vampire: The Eternal Struggle Blog
Facts, Thoughts and Musings about a Trading Card Game

Man erhält zu dem die Information das Black Chantry Productions einen ersten Fuß auf das amerikanische Festland gepackt hat und dort einen Zwischenhändler für ihre Produkte fand:

Black Chantry Productions – Production update January 29th, 2019

Derweil kann der VTES.store glücklich verwenden, das die roten Counter so gut ankamen, das sie bereits ausverkauft sind.

Facebook Meldung des VTES.store

Chapeau! Es freut mich das V:TES so gut ankommt.
Es werden natürlich neue, rote Counter produziert.

„VTES-Newsflash: VKEN Newsletter, deutsches Blog, Black Chantry in den USA und Rote Counter ausverkauft“ weiterlesen

News-Happen: Sneak Peek auf V5 in Fantasy Grounds, V5 Illustrationen, Ein ganzer Kontinent feiert die WoD, Geek & Sundry: Die WoD jenseits von Vampiren, Stein-Schere-Spinner, Game of Fangs abgesagt

Dan Alverano hat eine kurze Preview darin gewährt, wie die V5 in Fantasy Grounds integriert wird:

V5 in Fantasy Grounds - Facebook Preview
Facebook Ankündigung von Dan Alverano

Ich habe die Plattform nicht, aber das sieht schon ziemlich cool aus. Ihr könnt den Machern über @Dan_Titan und @MadBeardMan auf Twitter folgen. Das ganze ist ein offizielles Projekt.

Tia Carolina Ihalainen hat verschiedene Zeichnungen für den V5 Band Anarch angefertigt, und hiervon eine mittels Facebook geteilt:

 

 

Facebook Post von Tia Carolina Ihalainen

Wenn ihr mehr von ihrer Kunst sehen wollt, könnt ihr sie auf Instagram: instagram.com/jercarolina/ abonnieren und ihre Facebook-Seite facebook.com/JerCarolinaArt liken.

Derweil wächst das lateinamerikanische Fest zur World of Darkness! Vom 8 bis zum 10 März feiert man die Welt der Dunkelheit in 44 Städten in 10 Ländern!

Facebook Meldung von WoD Latino América

In Brasilien, Venezuela, Argentinien, Chile, Kolumbien, Peru, Ecuador, Uruguay, Mexiko und Kuba sind Fans zu gegen und feiern – Beeindruckend!

Geek & Sundry hat nicht nur L.A. by Night auf Twitch in einer zweiten Staffel laufen, sondern vor einiger Zeit auch einen Blick auf die Welt der Dunkelheit jenseits von Vampire gewagt:

Beyond VAMPIRE: Shedding Some Light On The Rest Of The World of Darkness

Sie betrachten ’nur‘ die 5 großen Spiellinien, das heißt neben Vampire die Werwölfe, Magier, Wraith und Wechselbälger, dennoch wie ich finde eine interessante Lektüre.
Gerade wenn man noch versucht sich zu orientieren.

Eine recht coole, kleine Idee zum Schluss. Jemand von Underground Theatre, ein amerikanischer Vampire-Larp Verband, hat sich einen Spinner für MET gebastelt:

 

Facebook Post mit Underground Theatre MET-Spinner

Funktioniert das Ding? Wie funktioniert das? Keine Ahnung. Es sieht aber cool aus.

Eine eher traurige Neuigkeit zum Schluß, das Game of Fangs Event wurde abgesagt, und das Projekt ist bis auf weiteres „on hold“. Wobei man der Seite folgen kann, um weitere Neuigkeiten zu erhalten:

Facebook Ankündigung von Lviv LARP Ludic

Blog-Artikel (EN): Mephit James‘ über die Chronicles of Darkness, Scion und Revolutionaries

Ich hatte bereits vor einiger Zeit über Mephit James‘ Blog berichtet, allerdings eine Auszeit nehmen müssen, und so gibt es auf seiner Seite viele, interessante, „neue“ Artikel.

So gibt es in seiner Reihe mit 10 Wissenswerten Dingen die man über Spiellinien wissen kann, die folgenden Einträge:

Ten Things to Know About Mummy: The Curse

Ten Things to Know About Geist: The Sin-Eaters

Ten Things to Know About Demon: The Descent

Die Artikel sind in Ergänzung zu den Dingen die man über die Chronicles als solches Wissen kann bzw. sollte geschrieben, und daher nicht so erschlagend wie man vielleicht annimmt. Dafür erhält man einen guten Eindruck, was man jeweils in der Spiellinie macht.

Daneben bietet er einen umfangreichen Einblick in die neue, zweite Edition von Scion. Er bespricht hierfür das Grundregelwerk, gewährt einen tieferen Einblick, bevor er einen wichtigen Ergänzungsband bespricht und weitere Einblicke gewährt:

Review of Scion Part 1: Origin

Sample Scion Band

Review of Scion Part 2: Hero

The Pantheons of Scion 2e

Letztlich hat er sich auch dem Spiel Revolutionaries von Mark Rein-Hagens Make Believe Games gewidmet:

Revolutionaries Review: Book 2

Darüberhinaus beschäftigt er sich auf seinen Blog mit vielen weiteren Spielen, die nichts mit der Welt der Dunkelheit zu tun haben, dennoch spannend sind.

„Blog-Artikel (EN): Mephit James‘ über die Chronicles of Darkness, Scion und Revolutionaries“ weiterlesen

Vampire: Die Maskerade und die gemeinsame Spielweise

In meinem Kommentar zu Kurt Wiegel’s Betrachtung der V5 ging ich unter anderem darauf ein, dass Vampire: Die Maskerade viele Möglichkeiten bzgl. der Spielweise bietet. Auch Martin Ericsson hat dies in seinem Vortrag „White Wolf – 50 Shades of Darkness“ ausgeführt.

Dies führte zu einem kleinem Gespräch, dass es mitunter sehr schwer ist, ein Spiel zu finden, in dem man sich einig ist, was man überhaupt mit welchen Fokus spielen mag.

In diesem Artikel mag ich auf den Aspekt eingehen, und Hilfestellungen anbieten.

Inhalt

  • Die unterschiedlichen Weisen zu spielen
  • Was sagt Vampire: Die Maskerade dazu?
  • Die gemeinsame Spielweise
  • Der Kommunikationsansatz
    • Erinnert euch das es mehrere, völlig legitime Spielweisen von V:tM gibt!
    • Klärt das Problem im direkten Gespräch, nicht im Spiel!
    • In Maßen vor dem Spiel über die Spielweise sprechen kann helfen,…
  • Lösungsansätze innerhalb der V5
    • Erster Ansatz der 5. Edition: Chronicle-Tenets, Convictions
      • Was macht dieses System eigentlich?
      • Was kann eine Konsequenz aus der Betrachtung sein?
      • Wie kann man es auf frühere Editionen adaptieren?
    • Zweiter Ansatz der 5. Edition: Coteries (Klüngel)
      • Wie kann man es auf frühere Editionen adaptieren?
    • Dritter Ansatz der 5. Edition: Relationship-Map (Beziehungsnetz)
      • Wie kann man es auf frühere Editionen adaptieren?
  • Wenn es knirscht weil die Spielweisen anders sind!
  • Fazit

„Vampire: Die Maskerade und die gemeinsame Spielweise“ weiterlesen

Kickstarter Vorstellung: Roll Inclusive: Diversity und Repräsentation im Rollenspiel & Betrachtung von Inklusion in Bezug auf die Welt der Dunkelheit

Aşkın-Hayat Doğan, Frank Reiss  und Judith Vogt haben sich mit Feder & Schwert zusammen getan und am 24.01 ein Rollenspiel-Crowdfunding gestartet:

Roll Inclusive: Diversity und Repräsentation im Rollenspiel

In diesem Beitrag möchte ich es vorstellen und anschließend meine ausführlichen Gedanken dazu äußern, weshalb ich es im Rahmen der Welt der Dunkelheit für relevant halte.

Inhalt

  • Die Vorstellung des Projekts
    • Wieviel kostet das Buch?
    • Wie kann man es bezahlen? (Wenn man keine Kreditkarte hat)
  • Inklusivität und die World of Darkness
    • Überlegungen zur Zugänglichkeit von Runden
    • Überlegungen zur Inklusivität im Spiel
    • Überlegungen zu den Gegenpositionen…
      • … Es ist eine Welt der Dunkelheit!
      • … Es ist Horror!
      • … Politik soll draußen bleiben!
      • … Der Vampire Mythos ist in sich problematisch!
      • … Ich brauche das nicht!
  • Fazit

„Kickstarter Vorstellung: Roll Inclusive: Diversity und Repräsentation im Rollenspiel & Betrachtung von Inklusion in Bezug auf die Welt der Dunkelheit“ weiterlesen