Kickstarter-Vorstellung: Deviant: The Renegades

Onyx Path Publishing (OPP) haben mit Deviant: The Renegades den Kickstarter zur Finanzierung des neusten Beitrag zu den Chronicles of Darkness gestartet!

https://www.kickstarter.com/projects/200664283/deviant-the-renegades-a-tabletop-roleplaying-game

Deviant: The Renegades – a tabletop roleplaying game

Was ist Deviant: The Renegades? 

Bei Deviant spielt man Personen, welche durch Progenitors – Menschen die auf die übernatürlichen Elemente der Chronicles of Darkness aufmerksam wurden und ein Stück vom Kuchen haben wollen – mittels Zauberformeln, langen Operationen, obskure Versuche, bizarre Unfälle, alchemistische Gifte und dergleichen in so genannte Remade verwandelt wurden.

Die Remades respektive Deviants haben es geschafft den Personen bzw. der Organisation welche sie neu geformt hat zu entkommen, und kämpfen gegen eben diese. Wenn sie sich nicht gerade damit beschäftigten Verbündete unter ihres gleichen zu finden oder mit dem neuen Seinszustand zurecht zu kommen.

„Kickstarter-Vorstellung: Deviant: The Renegades“ weiterlesen

Onyx Path News #14

Die neusten Onyx Path News sind, zu dem Zeitpunkt an dem ich diesen Artikel schreibe, jene vom 17.05:

Onyx Path News #14, with the Gentleman Gamer

Hinsichtlich der neuen Veröffentlichungen gibt es Scarred Lands Spell Cards (5e) welche Spieler mit den eigenen Zaubern helfen sollen. Auch gibt es neue Sticker für Vampire, über die ich mich im Zuge der Skelettkriechpflanze auslies.

Wenn ihr wollt das ich die Vampire Sticker, die ich mir gönnte unboxe, schreibt mir!

In Bezug auf Kickstarter kündigt er das Pirates of Pugmire Projekt an, welches mittlerweile gestartet ist. Wobei man dort nicht nur Hunde spielen kann, sondern auch Katzen sowie Vögel.

Hiermit mag ich auch auf die noch offenen BackerKits hinweisen:

In Bezug auf Medien Projekte erwähnt er:

Wenn ihr eigene Projekte habt, sagt es ihm und er wird es zumindest auf dem OPP-Blog verbreiten.

Als vorletzten Punkt ermuntert Matthew Fans Veröffentlichungen zu Pugmire mit Piraten-Thema zu gestalten.

Abschließend weißt er im Kontext der Contagion darauf hin, dass es wahrlich schwierig ist die ganzen Linien mit ihren Eigenheiten in Erinnerung zu behalten und nicht zu verhunzen. Wobei er erklärt wie es passieren kann, auch wenn man es versucht zu vermeiden. Es ist ihm quasi passiert und er arbeitet nun daran es auszubügeln.

News-Happen: V5 Ankündigung, Heritage Kickstarter, Brettspiele, YouTube

Die Woche hat viele Neuigkeiten für Fans der Welt der Dunkelheit bereit gehalten. In diesem Beitrag mag ich sie einmal sammeln, und verschiedene YouTube Videos teilen, die ich spannend finde.

Inhaltsverzeichnis

  • V5 Ankündigung
  • Heritage (Kickstarter!)
  • CHAPTERS: Ankündigung
  • Blood Feud: Ankündigung
  • YouTube
    • Interview – Klara Horskjær Herbøl
    • Interview – Eddy Webb
    • Gen Con 2018 – Interview
    • Contagion Chronicle – Kickstarter Q&A
    • Scion 2. Edition – Besprechung
    • Changeling: The Lost  2. Edition – Besprechung
    • Vampire 5th Edition – Besprechungen
    • Street Fighter – Besprechung
    • Hunter: The Reckoning – Besprechung
    • Scarred Lands – Lesung
    • Vorstellung – Canis Minor, Slarecian Vault
    • Hintergrund Videos
    • Vampire – Talkshow Mini-Serie

V5 Ankündigung

Matthew Dawkins bietet eine kleine Neuigkeit für Fans der V5.

Er entwicklet den Kampagnen-Band The Fall of London, der über Modiphius erscheinen wird. Das Buch behandelt den Angriff der Second Inquisition auf die Stadt, und die Charaktere sind mitten drin dabei.

Er macht dies zusammen mit:
Klara Horskjær Herbøl
Kira Magrann
Mike Nudd
Andrew Peregrine
Hilary Sklar
Steffie De Vaan!

Das Buch ist in der ersten Überarbeitung (First Draft).

„News-Happen: V5 Ankündigung, Heritage Kickstarter, Brettspiele, YouTube“ weiterlesen

Hunter: The Vigil, Beast: The Primordial, Changeling: The Lost und Geist: The Sin-Eaters für Fan-Veröffentlichungen freigegeben!

White Wolf hat mit dem Storytellers Vault im August letzten Jahres eine Plattform für Fan-Veröffentlichtungen geschaffen und am 03. April mit den zuvor fehlenden Hunter: The Vigil, Beast: The Primordial, Changeling: The Lost und Geist: The Sin-Eaters die kompletten Chronicles of Darkness für Fan-Veröffentlichungen freigegeben.

Ankündigung auf der „Storytellers Vault“ Facebook-Seite

Wie bereits bei den vorangegangenen Chronicles of Darkness Spiele, werden die kompletten Spiellinien, das heißt alle Editionen sowie Pen & Paper und LARP für Beiträge geöffnet. Ihr könnt sowohl Material für beides schreiben und die Linien steht vollständig, auf allen Ebenen, für eure Ergänzungsbände, Geschichten, Illustrationen und andere Werke offen!

SStorytellers Vault - Banner der Chronicles of Darkness Spiele
Storytellers Vault – Hunter: The Vigil
Storytellers Vault – Beast: The Primordial
Storytellers Vault – Changeling: The Lost
Storytellers Vault – Geist: The Sin-Eaters

Wie schon zuvor, dürft ihr Eure Werke auch auf Deutsch anbieten. Wie schon in dem Artikel zu Fan-Veröffentlichungen im Storytellers Vault ausgeführt, ist es so das Ihr bei Euren Veröffentlichungen, 50% des erzielten Umsatz erhaltet.

Ebenso bietet die Storytellers Vault Community auf Facebook eine Unterstützung für Fragen aller Art. Nun, und ihr findet doch nicht nur Vampire-Fans, sondern auch Enthusiasten welche sich für andere Teile der Welt der Dunkelheit begeistern können.

White Wolf bietet, neben den bereits vorgestellten Style Guides, erneut reichlich Material in der Form von Vorlagen:

Gestaltungs-Vorlagen

Pen & Paper Vorlagen

Hunter: The Vigil Templates

Beast: The Primordial Templates

Changeling: The Lost Templates

Geist: The Sin-Eaters Templates

Art Packs & Grafiken

Chronicles of Darkness Premium Art Pack #1

Chronicles of Darkness Art Pack #35
Chronicles of Darkness Art Pack #36
Chronicles of Darkness Art Pack #37
Chronicles of Darkness Art Pack #38
Chronicles of Darkness Art Pack #39
Chronicles of Darkness Art Pack #40
Chronicles of Darkness Art Pack #41
Chronicles of Darkness Art Pack #42

White Wolf stellte darüber hinaus sechs Werke zum Start der Linien vor:

Hunter: The Vigil

Meet the Cravers von Travis Legge (1,95$)
Das PDF bietet eine Familie an (menschlichen) Slashern sowie ihre Zuflucht im Wald, welches als Grundlage für ein Hunter-Szenario genutzt werden kann.

Beast: The Primordial

Mother’s Magic von Christopher Falcon (1$)
Das PDF bietet 12 unterschiedliche Obcasus Ritae für Bestien, welche wohl nützliche Mittel sind mit denen sie der Welt ihren Willen aufzwingen können.

Anathema: Tools of the Hero von Travis Legge (1,95$)
Das PDF bietet neue Anathema für das Spiel. Diese sind so gestaltet das der geneigte Erzähler sie gleich verwenden können soll, und mit weiteren ST-Ratschlägen versehen.

Kinslayers von Sam Young (3$)
Das PDF bietet ein neues System für Heroes und stellt sie quasi als Alpträume der Bestien da. Hierbei gibt es sowohl neue Atavism für die Heroes und Plotaufhänger.

Changeling: The Lost

Venice Unmasked von Chris Handley bzw. Darker Days Publishing (20$)
Das PDF bietet ein umfangreichen Ergänzungsband für Lost, welche die Stadt der Märchen, der Spiel und die der Wechsel beschreibt. Es bietet die umfangreiche Geschichte Venedigs, sowohl die reale als auch die aus Sicht der Feen, einen detaillierten Blick wie sich der einzigartige „Court of Carnival“ gestaltet inklusive neuer Regeln und Mächte, 30+ Charaktere die man in einer eigenen Venedig-Chronik einsetzen kann und auch 5 Plotaufhänger in der Form von Story Seeds.

Geist: The Sin-Eaters

Dying in your Sleep von Christopher Falcon (1$)
Das PDF bietet einen neuen Key – ein Spielelement welches einem wohl neue Kräfte eröffnet – für die erste Edition von Geist.

Ich würde mich freuen auch einmal deutschsprachiges Material im Storytellers Vault zu sehen. Am ehesten zu der zweiten Edition von Geist.
Wobei ich Venice Unmasked als Rezensionsexemplar bekam, und es bei Gelegenheit besprechen werden.

Kickstarter Vorstellung: The Contagion Chronicle

Onyx Path Publishing (OPP) haben ein neues Kickstarter Projekt für die Chronicles of Darkness gestartet, und finanzieren damit einen Band, der sich ganz dem Thema Crossover widmet!

Contagion Chronicle – a Chronicles of Darkness crossover

Die Contagion Chronicle möchte ein umfassendes Kompendium bieten, welche verschiedene Aufhänger für Kampagnen, interessante Settings und Hilfestellungen für den Erzähler, um all die verschiedenen Spiellinien der CofD in einer konsistenten Geschichte zu vereinen. Die Contagion – welche sich unterschiedlich gestalten kann und für die es mehrere Optionen gibt – bildet das Fundament um Vampire, Werwölfe, Magier, Mumien, Wechselbälger und mehr zur Zusammenarbeit zu bringen.

Diese Zusammenarbeit sollte den Fraktionen eine neue Perspektive auf die Welt sowie jeweils die anderen Kreaturen bieten, und das Buch unterstützt dies darüberhinaus als das es Synergie-Effekte gibt, wenn bspw. eine Gruppe aus Vampiren und Promethean besteht.

Wie bei anderen Projekten von Onyx Path, wird das Manuskript für das Buch, während des Kickstarter Stück für Stück veröffentlicht.

Was gibt es in dem Kickstarter?

Contagion Chronicles - Kickstarter - Buch Mock-Up

Der Kickstarter finanziert aktuell ’nur‘ den mehr als 280 Seiten umfassenden Ergänzungsband The Contagion Chronicle als Prestige Hardcover.

Das Buch hat mit 8.5″ x 11″ pimaldaumen DIN A4 Abmessungen, verwendet hochwertiges Papier und einen weiß-bläulichen Zweifarben-Druck.

Hinsichtlich des Inhalt gibt es mehrere Aspekte wie:

  • The Sworn and the False
    Hierbei handelt es sich um die beiden spielbaren Fraktionen in Contagion Chroniken, welche für Spieler wie Erzähler beschrieben werden.
  • The Vectors
    Bei den Vektoren handelt es sich um eigene Mächte welche den Sworn und den False zur Verfügung stehen
  • Plagues, Interstitial und Otherwise
    Bietet wohl eine Geschichte des Contagion und eine Übersicht wie sich die unterschiedlichen Fraktionen geformt haben. Wobei es sich theoretisch mit „Plagen, Zwischenraum und Weiteres“  übersetzt – glaub ich. Es könnten auch eigene Begrifflichkeiten sein.
  • Spielleiten
    Bietet gründlichen und zugänglichen Rat wie man eine Crossover-Chronik bewerkstelligt
  • Fünf Kapitel ansteckender (contagious) Prosa
    Ich vermute, man bewirbt hierbei die kurzen Story-Vignetten?
  • Outbreak Sites
    Ein reichhaltiges Kampagnen-Setting das alle 7 Kontinente umspannt und 12 verschiedene, bespielbare Settings von Odense bis Edinburgh, San Francisco bis Neuseeland, und Kyoto bis Antarktik.

Wieviel kostet der Kickstarter?

Hinsichtlich der Kosten gliedert es sich wie folgt:

  • $25 The Contagion Chronicle PDF
  • $50 The Contagion Chronicle Hardcover + PDF
    (zuzüglich $45 Versand nach Deutschland)

Es gibt daneben gibt es die Möglichkeit sich die PDF verschiedener Chronicles of Darkness Bücher als AddOn dem eigenen Pledge hinzuzufügen.

YouTube Videos über die Contagion Chronicles

Es gibt gleich mehrere Videos von Onyx Path Publishing und Matthew Dawkins aka The Gentleman Gamer zu dem Projekt.

Zunächst stellt Matthew das Buch recht kurz auf seinen eigenen Kanal vor:

The Contagion Chronicle Kickstarter

Zudem erzählt Matthew in einem eigenen Video etwas mehr über die Contagion Chronicles, nachdem er ein wenig über Lunars sprach:

Exalted and Chronicles of Darkness News

Daneben bietet Onyx Path die Einladung Fragen zu stellen, welche in einem zukünftigen Video beantwortet werden:

Upcoming Contagion Chronicle Q&A – Post your questions here!

Schließlich bietet man noch ein Actual Play, inklusive Charakter-Erschaffung:

The Contagion Chronicle – Character Creation

The Contagion Chronicle Actual Play – Episode One

The Contagion Chronicle Actual Play – Episode Two

Ist der Kickstarter empfehlenswert?

Meiner Erfahrung nach ist Onyx Path Publishing ein Verlag der liefert. Sie leisten sich manchmal massive Verzögerungen, allerdings erhält man die Bücher für die man Geld ausgegeben hat.

Insofern empfehle ich persönlich es Fans der Chronicles of Darkness, und solche die es werden wollen.

Ich persönlich bin kein großer Fan der Chronicles of Darkness, habe Billy-Regal-Segmente voller ungelesener Bücher, bevorzuge in Bezug auf die CofD deutlich Sterbliche und ich habe aktuell kein Geld zuviel. Auch fand ich den bläulich-weißen Stil bei Geist cool, bei anderen Büchern wirkt es aber auf mich nach einer Sparmaßnahme.
Weshalb ich persönlich diesmal nicht dabei bin.
Eine andere Person, welche die Chronicles of Darkness mag und aktiv bespielt, meinte darüberhinaus das es zu wenig (reizvolles) sei, quasi zu spät käme und es bereits ohne dies gut möglich sei Crossover zu spielen.
Es ist mir auch (recht spät) aufgefallen, dass der Versand mit $45 sehr teuer ist.

Lasst euch davon aber nicht abhalten und werft selbst einen Blick drauf:

Contagion Chronicles - Kickstarter - Logo
Contagion Chronicle – a Chronicles of Darkness crossover

YouTube (EN): Onyx Path News #3, Scarred Lands Lesung und Matthew über das Autorenleben

Es gibt eine neue Ausgabe der Onyx Path News mit dem Gentleman Gamer:

Onyx Path News #3, with the Gentleman Gamer

Zunächst geht er auf die Neuveröffentlichungen über IPR ein und listet auf, welche Prestige-Editionen von Büchern verfügbar sind. Es ist eine günstige Möglichkeit an Deluxe-Editionen zu kommen, ohne auf Verkäufe Dritter hoffen zu können.
Ihr findet die Liste direkt auf Indie Press Revolution.

Daneben geht er darauf ein, das Onyx Path Studio 2 Publishing als Zwischenhändler nutzt, um ihre Bücher in die lokalen Läden zu bekommen.

Matthew kündigt danach den Start des Lunars: Fang at the Gate Kickstarter ein, der bereits gestartet ist, und zu dem ich einen kleinen Artikel schrieb.

Er geht danach auf BackerKit ein und insbesondere Scion ein.
Backerkit: Scion 2nd Edition Tabletop RPG
Das Rollenspiel war schon fast fertig und mittlerweile ist das BackerKit auch geschlossen. Er geht hierbei auch kurz auf seine Spielrunde ein. Die Nachbetrachtung stellt er als YouTube Videos vor:

[Gentleman Gamer] Scion: Origin – Tokyo Noir Episode 2

Hierbei ist nicht nur der Einblick in das Spiel interessant, sondern auch wie er Elemente die in Kommentaren vorgeschlagen werden, aufgreift.

Im Anschluß weißt er auf den Onyx PathCast hin, und empfiehlt insbesondere auf die Episode 37 hin, welche einen tiefen Einblick in Wraith: The Oblivion gewährt.

Abschließend stellt er Werke aus den unterschiedlichen Fan-Veröffentlichungs-Programmen wie dem Storytellers Vault, Canis Minor und dem Slarecian Vault vor:

Game Master Companion and Adventures, ein Ergänzungsband für Scarred Lands
The Unseer, eine Klasse für Pugmire

Zu guter letzt weißt er noch auf den offiziellen Discord Server von Onyx Path Publishing hin. Auf dem man sich gerne anmelden darf.

Unabhängig von den News hat Matthew ein Video gemacht, welches das Audio Buch zu Scarred Lands fortsetzt:

Scarred Lands – Vigilant: Through Shadows and Dreams – Chapter One

Das Video ist eine Konsequenz aus der zuvor gestellten Frage, ob man Audio-Inhalte von Onyx Path Publishing haben will (Onyx Path fragt nach dem Interesse an Audiobüchern).

Matthew fragt auch weiterhin nach Rückmeldungen, die für Onyx Path wichtig sind. Am besten sollte man diese unter dem ersten Video lassen. Man plant zudem eine passende MP3 hierzu anzubieten.

Zum Abschluß dieses Beitrag, mag ich auf ein Video Matthews hinweisen, welches auf seinem „alten“ Kanal erschienen ist:

The Gentleman Gamer: The Writer’s Life (and Patreon!)

In diesem Video, das etwas über eine halbe Stunde geht, erklärt er was er aktuell so macht, und wo seine Videos erscheinen. Weshalb so viele auf dem Onyx Path Kanal macht.
Er stellt hierbei seinen Patreon vor und spricht über unterschiedliche Projekte vor an denen er arbeitet und spricht über verschiedene Vampire Bücher bei OPP sowie das eventuelle Vampire-Computerspiel.
Daneben spricht er über sein Leben als ein Autor und beantwortet daneben bzw. während dessen allerlei verschiedene Fragen.

 

YouTube (EN): Matthew über Werewolf: The Forsaken (Werwolf: Pariah)

Matthew hat sich in einem aktuellen Video mit Werewolf: The Forsaken beschäftigt:

[Gentleman Gamer] Werewolf: The Forsaken – Questions for the Viewers!

Er spricht hierbei darüber was Werewolf: The Forsaken in der ersten wie der zweiten Edition ausmacht und geht auf den kommenden Night Horrors Band für Werwolf ein.

Im Kern lädt er zu einer Kommunikation mit den Fans ein. Das ihr ihm Fragen stellt, Anmerkungen gebt, über Sachen erzählt die funktionieren, Sachen die nicht funktionieren und dergleichen mehr. Er hofft hierbei mit dem Video mehr Spieler dazu zu bekommen, das Spiel zu Spielen.

Daneben hat er, auch als Reaktion auf das letzte, sowie die Kommentare darauf hin, ein Inpromtu Video zu Werewolf: The Forsaken mit Chris Allen gemacht:

Chris Allen ist hierbei ein Co-Erschaffer der zweiten Edition von Werewolf: The Forsaken. Wobei sie unter anderen auf die Kritiken an dem Spiel eingehen.

Ich muss einräumen, dass ich dieses Video mit einer Laufzeit von 1 Stunde 15 Minuten, nicht vollständig angesehen habe. Ich halte es dennoch, von dem Start welchen ich mir ansah, für sehr spannend und empfehlenswert. Gerade wenn man ein Fan von Werewolf: The Forsaken ist oder schauen will wie sich Werwolf: Pariah seit der ersten Edition weiter entwickelt hat.