Frohen 4. April! Frohen Tag des Kappa-Fressens!

Wer ähnlich begeisterter Fan von Vampire: Die Maskerade und dem Clan Giovanni ist wie ich, weiß das die Familie zum 4. April den Aufstieg des Blutes zum Clan feiert.

Das erfolgreiche fressen (fast) aller Kappadozianer und Lamien!

Hooray! Go Giovanni Go!

Eigentlich hatte ich einen langen Artikel geplant, allerdings war (bin) ich bei meiner Familie zu Besuch, habe dort Notar-Angelegenheiten erledigt und meine Nerd-Flagge stolz bei der Foto-Op meines Schädels fliegen gelassen.

Giovanni Fan Schädel
Was machst du da?
Ich dekoriere photographiere meinen Schädel.
Wieso hast du einen Schädel? Weshalb photographierst du ihn?
Gut das du gefragt hast, lass es mich erklären *Lächel* …

Insofern gibt es eine Kurzfassung, von drei Punkten weshalb die Giovanni großartig sind:

  • Familie
    Sie sind eine Familie. Alle ordentlichen Vampire formen Familien.
    „Der kleine Vampir“ – Eine Familie und eine Dynastie
    „Munsters“ – Eine Familie, die so einen Anteil von pimaldaumen 50% Vampir hat
    „Interview mit einem Vampir“ – Das erste was Lestat und Louise machen, ist eine Familiegründen und „Haus“ spielen. Ähnlich wie die Theater Vampire.
    „Buffy“ – Angel, Darla, Drusilla, Spike waren recht wortwörtlich eine Familie.
    „Vampire Diaries“, „The Originals“ – Brüder und ihre Familie.
    Von Dracula bis Twilight, ist es für mich ein Kern-Aspekt das sich Vampire zu Familien zusammenrotten. Mit einem Bonus, wenn es eine Dynastie ist. Ich mag Familien-Strukturen, Familien-Dramen, Familien-Konzepte und halte es für elementar in Bezug auf Vampire.
    Die Giovanni sind der einzige Clan, der es explizit macht.
    .
  • Nekromantie
    Geister-Beschwörung, Spritismus und Nekromantie ist schon eine coole Sache.
    Hätte ich die Möglichkeit, würde ich direkt damit anfangen. Von lieber, netter, verschobener Vampire-Fan zu Lich in 0 auf 100.
    Es gibt, finde ich, nichts cooleres als mit Geistern zu reden.
    Außerdem können die den ganzen Sch* machen, für den man selbst zu Faul ist.
    Plus, ich finde Geister sozialer und interessanter als Zombies.
    .
  • Clan with a Plan
    Ich mag meine Lieblings-Clans  pro-aktiv und mit Zielen.
    Weltliche Macht und Geld anzuhäufen ist ein lobenswertes Ziel. Die eigene Macht über Geister auszubauen auch. Mit dem niederreißen des Sudario gibt es sogar ein praktisches nekromantisches Ziel.
    Es ist vielleicht ähnlich weise wie ein Loch in ein Raumschiff zu hacken, aber es macht Spaß.
    Nun und mit den drei Zielen, haben die Giovanni mehr Ziele als jeder andere Clan; und wesentlich mehr als die Kappadozianer-Pups-Leichen.

Daneben überlege ich mehr zu YouTuben.
Worüber würdet ihr gerne YouTube Videos sehen?
Wärt ihr an Videospiele Live-Streams interessiert? Wenn ja an welchen?

(Ich plane Bloodlines 2 im Live-Stream zu spielen, so den Artikel 17 das Internet bis dahin nicht ermordet hat)

„Frohen 4. April! Frohen Tag des Kappa-Fressens!“ weiterlesen

Kickstarter Vorstellung: The Contagion Chronicle

Onyx Path Publishing (OPP) haben ein neues Kickstarter Projekt für die Chronicles of Darkness gestartet, und finanzieren damit einen Band, der sich ganz dem Thema Crossover widmet!

Contagion Chronicle – a Chronicles of Darkness crossover

Die Contagion Chronicle möchte ein umfassendes Kompendium bieten, welche verschiedene Aufhänger für Kampagnen, interessante Settings und Hilfestellungen für den Erzähler, um all die verschiedenen Spiellinien der CofD in einer konsistenten Geschichte zu vereinen. Die Contagion – welche sich unterschiedlich gestalten kann und für die es mehrere Optionen gibt – bildet das Fundament um Vampire, Werwölfe, Magier, Mumien, Wechselbälger und mehr zur Zusammenarbeit zu bringen.

Diese Zusammenarbeit sollte den Fraktionen eine neue Perspektive auf die Welt sowie jeweils die anderen Kreaturen bieten, und das Buch unterstützt dies darüberhinaus als das es Synergie-Effekte gibt, wenn bspw. eine Gruppe aus Vampiren und Promethean besteht.

Wie bei anderen Projekten von Onyx Path, wird das Manuskript für das Buch, während des Kickstarter Stück für Stück veröffentlicht.

Was gibt es in dem Kickstarter?

Contagion Chronicles - Kickstarter - Buch Mock-Up

Der Kickstarter finanziert aktuell ’nur‘ den mehr als 280 Seiten umfassenden Ergänzungsband The Contagion Chronicle als Prestige Hardcover.

Das Buch hat mit 8.5″ x 11″ pimaldaumen DIN A4 Abmessungen, verwendet hochwertiges Papier und einen weiß-bläulichen Zweifarben-Druck.

Hinsichtlich des Inhalt gibt es mehrere Aspekte wie:

  • The Sworn and the False
    Hierbei handelt es sich um die beiden spielbaren Fraktionen in Contagion Chroniken, welche für Spieler wie Erzähler beschrieben werden.
  • The Vectors
    Bei den Vektoren handelt es sich um eigene Mächte welche den Sworn und den False zur Verfügung stehen
  • Plagues, Interstitial und Otherwise
    Bietet wohl eine Geschichte des Contagion und eine Übersicht wie sich die unterschiedlichen Fraktionen geformt haben. Wobei es sich theoretisch mit „Plagen, Zwischenraum und Weiteres“  übersetzt – glaub ich. Es könnten auch eigene Begrifflichkeiten sein.
  • Spielleiten
    Bietet gründlichen und zugänglichen Rat wie man eine Crossover-Chronik bewerkstelligt
  • Fünf Kapitel ansteckender (contagious) Prosa
    Ich vermute, man bewirbt hierbei die kurzen Story-Vignetten?
  • Outbreak Sites
    Ein reichhaltiges Kampagnen-Setting das alle 7 Kontinente umspannt und 12 verschiedene, bespielbare Settings von Odense bis Edinburgh, San Francisco bis Neuseeland, und Kyoto bis Antarktik.

Wieviel kostet der Kickstarter?

Hinsichtlich der Kosten gliedert es sich wie folgt:

  • $25 The Contagion Chronicle PDF
  • $50 The Contagion Chronicle Hardcover + PDF
    (zuzüglich $45 Versand nach Deutschland)

Es gibt daneben gibt es die Möglichkeit sich die PDF verschiedener Chronicles of Darkness Bücher als AddOn dem eigenen Pledge hinzuzufügen.

YouTube Videos über die Contagion Chronicles

Es gibt gleich mehrere Videos von Onyx Path Publishing und Matthew Dawkins aka The Gentleman Gamer zu dem Projekt.

Zunächst stellt Matthew das Buch recht kurz auf seinen eigenen Kanal vor:

The Contagion Chronicle Kickstarter

Zudem erzählt Matthew in einem eigenen Video etwas mehr über die Contagion Chronicles, nachdem er ein wenig über Lunars sprach:

Exalted and Chronicles of Darkness News

Daneben bietet Onyx Path die Einladung Fragen zu stellen, welche in einem zukünftigen Video beantwortet werden:

Upcoming Contagion Chronicle Q&A – Post your questions here!

Schließlich bietet man noch ein Actual Play, inklusive Charakter-Erschaffung:

The Contagion Chronicle – Character Creation

The Contagion Chronicle Actual Play – Episode One

The Contagion Chronicle Actual Play – Episode Two

Ist der Kickstarter empfehlenswert?

Meiner Erfahrung nach ist Onyx Path Publishing ein Verlag der liefert. Sie leisten sich manchmal massive Verzögerungen, allerdings erhält man die Bücher für die man Geld ausgegeben hat.

Insofern empfehle ich persönlich es Fans der Chronicles of Darkness, und solche die es werden wollen.

Ich persönlich bin kein großer Fan der Chronicles of Darkness, habe Billy-Regal-Segmente voller ungelesener Bücher, bevorzuge in Bezug auf die CofD deutlich Sterbliche und ich habe aktuell kein Geld zuviel. Auch fand ich den bläulich-weißen Stil bei Geist cool, bei anderen Büchern wirkt es aber auf mich nach einer Sparmaßnahme.
Weshalb ich persönlich diesmal nicht dabei bin.
Eine andere Person, welche die Chronicles of Darkness mag und aktiv bespielt, meinte darüberhinaus das es zu wenig (reizvolles) sei, quasi zu spät käme und es bereits ohne dies gut möglich sei Crossover zu spielen.
Es ist mir auch (recht spät) aufgefallen, dass der Versand mit $45 sehr teuer ist.

Lasst euch davon aber nicht abhalten und werft selbst einen Blick drauf:

Contagion Chronicles - Kickstarter - Logo
Contagion Chronicle – a Chronicles of Darkness crossover

WODnews: Aufzeichnung des Livestream

Ich habe Heute meinen ersten YouTube Live-Stream abgehalten, und während ich über die Welt der Dunkelheit, Vampire und den ganzen Rest sprach, einen Sugar Skull aus einen Kratzbuch (Rubbelbuch?) freigekratzt:

WODnews Livestream, Über die Welt der Dunkelheit, VtM und Co

Zwar ist um 1 Stunde 36 der Handyakku gestorben dennoch habe ich über einiges gesprochen und in dem Video einige Webseiten, Produkte und dergleichen erwähnt.
Hier findet ihr dazu die Links:

Die Style Guides für die Chronicles of Darkness findet ihr hier:
Chronicles of Darkness: Mortals Storytellers Vault Style Guide
Vampire: The Requiem Storytellers Vault Style Guide
Werewolf: The Forsaken Storytellers Vault Style Guide
Mage: The Awakening Storytellers Vault Style Guide
Promethean: The Created Storytellers Vault Style Guide
Demon: The Descent Storytellers Vault Style Guide
Mummy: The Curse Storytellers Vault Style Guide
Geist: The Sin Eaters Storytellers Vault Style Guide

Der Kickstarter zu den Contagion Chronicles:
Contagion Chronicle – a Chronicles of Darkness crossover

Deutsches Storyteller Vault Produkt:
OneShot – Rettet der Hambacher Forst (Pay What You Want)

Cyanide – der Entwickler von Werewolf: Earthblood – wird von BigBen übernommen:
GamesIndustry.biz: Bigben acquires Cyanide for €20 million

Die Playmats für Vampire: The Eternal Struggle von VTES.store:

Vampire: The Eternal Struggle - Playmat Abstimmung + TShirt Vorbestellung
VTES.store & Vampire: The Eternal Struggle
Playmat Abstimmung + TShirt Vorbestellung

VTES.store: TShirt-Vorbestellung bis 10.04
VTES.store: Playmat Abstimmung

Vampire: The Eternal Struggle wiederbelebt durch Black Chantry Productions

Die V5 Abenteuer und das Chronicles of Darkness Szenario von Darker Days:
V5
Darker Days Radio Presents: Ascension Night – A Vampire: the Masquerade 5th Edition Unofficial Supplement
Darker Days Radio Presents: Make Blood Boil – A Vampire: the Masquerade 5th Edition Unofficial Supplement

CofD
Darker Days Radio Presents: The Hunger Within – Our First Storyteller Vault Release!

Ankündigung für den Kickstarter zu Vampire: Heritage:

Vampire: The Heritage - Kickstarter Ankündigung
Vampire: The Heritage
Ankündigung des Kickstarter zum 15. April

Offizielle Webseite: https://www.vtm-heritage.com/

Der Link zu Bloodlines 2:
https://www.bloodlines2.com/?ref=125894c67c8d

„WODnews: Aufzeichnung des Livestream“ weiterlesen

Vampire The Masquerade – Bloodlines 2: Politik, Inklusion und meine Gedanken

Paradox Interactive respektive Hardsuit Labs haben im Verlauf der letzten Woche einige Aussagen getätigt, welche Aufmerksamkeit erzielten. Mitunter in der Form, dass Personen welche den Trailer noch gut fanden, ihre starke Enttäuschung zum Ausdruck brachten und Befürchtungen äußerten.

Einen Teil der Aussagen in diesem Kontext, die schlicht den Fakten widersprechen, habe ich in meinem Artikel  Vampire The Masquerade – Bloodlines 2: Was es zu Wissen gibt! adressiert. In diesem Artikel, möchte ich auf verschiedene Aspekte welche zu Aufregung führten und meine Ansichten hierzu teilen. Ebenso mag ich ein paar YouTube-Videos verlinken, welche sich vernünftig zu dem Thema äußerten.

Themen-Übersicht

  • Der Charakter-Editor (Geschlechter, Geschlechtsidentität)
    • Worum geht es?
    • Was ich darüber denke!
    • „Kritik“ & Eine Youtuberin über „Gender Critical“-Fragen
  • Man ist bewusst Politisch
    • Worum geht es?
    • Wie gestaltet sich der Kontext?
      • YouTuber über Politik im Spiel
    • Was ich darüber denke!
  • Das Spiel soll inklusiv im Sinne von Spieler-Zugänglichkeit sein
    • Worum geht es?
    • Wie gestaltet sich der Kontext?
    • Was ich darüber denke
  • Mehr als nur eine „männliche Machtphantasie“
    • Worum geht es?
    • Was ich darüber denke!
  • Das Spiel soll Barrierefrei sein
    • Worum geht es?
    • Was ich darüber denke!
  • Psychische Erkrankungen sollen angemessen umgesetzt werden
    • Worum geht es?
    • Wie gestaltet sich der Kontext?
    • Was ich darüber denke!
  • Nach „oben schlagen“ statt „nach unten treten“
    • Worum geht es?
    • Wie gestaltet sich der Kontext?
      • YouTuberin über Schwarzen Humor & Hierarchie
    • Was ich darüber denke!
  • Youtuber zu den Themen
  • Was denkt ihr darüber?

„Vampire The Masquerade – Bloodlines 2: Politik, Inklusion und meine Gedanken“ weiterlesen

Deutsche Bewerbung um die V5 Übersetzung vom MAIN Verlag!

Der deutschsprachige MAIN Verlag, welcher Queere Literatur und mehr verlegt, hat sich öffentlich um die Rechte für die Übersetzung der 5. Edition von Vampire: Die Maskerade beworben!

Hierfür hat der Verlag mit Neon Noir ein eigenes Label gegründet.
Oliver Hoffmann ist mit der Teamleitung betraut worden. Er bringt seine umfangreiche Erfahrung als White Wolf Lizenznehmer aus seiner Zeit als Teil der Verlagsleitung bei Feder & Schwert ein. Neben der Übersetzung zahlreicher Bücher zu Vampire: Die Maskerade sowie der Welt der Dunkelheit, zeichnete er sich unter anderen auch für die Schaffung offizieller deutscher Ergänzungsbände für V:tM wie „Encyclopædia Vampyrica“ und „Frankfurt bei Nacht“ verantwortlich.
Mark Rein-Hagen, der Schöpfer der Welt der Dunkelheit welcher auch ein langjähriger Freund des Verlags ist, konnte als Berater, respektive Consultant, gewonnen werden.

Facebook Post - MAIN Verlag - Pressemitteilung: Zeit für Frisches Blut
Facebook Post – Pressemitteilung: Zeit für Frisches Blut

Neben den beiden genannten, wartet der MAIN Verlag noch mit weiteren Personen mit Rollenspiel-Expertise auf.
Wolfram Alster, der Verlagsleiter, habe ich auf dem Ulisses Unplugged zu der Finanzierung von Vampire: Das Dunkle Zeitalter persönlich getroffen und ich sprach wie spreche auch jenseits der Veranstaltung mit ihm über die Welt der Dunkelheit. Er spielt seit 1996 Vampire Larp und war über den Zeitraum von 9 Jahren Gesamt-Orga und SL der Lextalionis Frankfurt.
Mirko Schroeder ist ebenfalls beteiligt und mir unter anderen auf dem World of Darkness Berlin Fanfest begegnet. Er organisiert aktuell die Club Babylon Vampire Larp Reihe und ist auch im Rahmen der Nachtvolk Orga sowie der Theater der Vampire Reihe im Larp Bereich sehr aktiv.
Linda Sack ist eine weitere Rollenspielerin, die bei dem Neon Noir Label engagiert ist.
Andreas Meichelböck, der Community Manager werden wird, war langjährige Vampire  Larp SL in Kaufbeuren und Kepten.
Ingo Vigneron ist wiederum seit der C1 in Saarbrücken um 1999 Vampire Larper, war für 8 Jahre SL und veranstaltet auch heute noch Larps.

Wenn ihr euch selbst einbringen möchtet, könnt ihr euch an Wolfram Alster wenden, in dem ihr auf seinen Facebook-Post in der Gruppe Rollenspieler reagiert und ihm eine Mail schickt:

Facebook Post - Wolfram AlsterSuche nach Übersetzer*innen, Lektor*innen, Korrektor*innen, Illustrator*innen und Supporter*innen
Facebook Post – Wolfram Alster
Suche nach Übersetzer*innen, Lektor*innen, Korrektor*innen, Illustrator*innen und Supporter*innen

Ich persönlich habe mich bereits als Supporterin angedient und finde das der Post vom 03. Dezember 2018 ein gutes Indiz ist, dass die Idee zur Bewerbung auf einem soliden Fundament steht.

Wenn ihr den MAIN Verlag einmal so begegnen wollt, bietet es sich an, zur Buchmesse in Leipzig ihren Stand in der Halle 1 mit der Standnummer C318 oder Halle 5 Stand E209 zu besuchen.
Hierfür bietet der MAIN Verlag auch ergänzend eine Übersicht der Standzeiten, der eigenen Autoren. Das heißt, wenn ihr euch für Queere Literatur begeistern könnt, ist ein Blick auf diesen Facebook-Post sicherlich interessant:

Facebook Post - MAIN Verlag - Standzeiten (Logo mit dem Messe Infos)
Facebook Post des MAIN Verlags mit den Standzeiten der Autor*innen

Wenn ihr an der Pressemitteilung für die Bewerbung interessiert seid, jedoch keinen Facebook-Account habt. Dies ist ihr Wortlaut:

Pressemitteilung (Deutsch)

Worum geht es dabei? V5 ist die fünfte Edition des Rollenspiels Vampire: The Masquerade.

Dafür gibt es nun im MAIN Verlag ein eigenes Label, nämlich „Neon Noir“, mit einem neuen Team. Die Teamleitung liegt bei Oliver Hoffmann, der bereits für wegweisende deutsche Eigenprodukte wie die „Encyclopædia Vampyrica“ oder „Frankfurt bei Nacht“ verantwortlich zeichnete. Er wird integraler Bestandteil des Teams sein und besonders seine als White-Wolf-Lizenznehmer weitreichenden Erfahrungen mit der Übertragung der World of Darkness ins Deutsche einbringen können.

Ganz besonders freuen wir uns, dass ins Team auch ein jahrelanger Freund des Hauses einsteigen wird:Mark Rein-Hagen, der Schöpfer der Welt der Dunkelheit!

Der MAIN Verlag ist Mitglied im Börsenverein des deutschen Buchhandels
und einer der führenden deutschsprachigen LGBT Verlage. Er hat sich auf
folgende Genres spezialisiert:
– queere Literatur in allen Richtungen
– Phantastik und Rollenspielliteratur

Press Release (Englisch)

Time for some fresh blood: we apply for the German V5 license!
What is that?
V5 is the fifth edition of the role-playing game Vampire: The Masquerade. For this, MAIN Verlag has founded its own label called „Neon Noir“ and put together a new team. It will be led by Oliver Hoffmann who has been responsible for trailblazing original German products like die „Encyclopædia Vampyrica“ or „Frankfurt bei Nacht”. He will be a core member of the team, bringing to the table his experience as a former White Wolf licensee who has brought the World of Darkness to Germany for years. We‘re especially proud that a long-time ally of our house joins the team as a consultant: Mark Rein-Hagen, the creator of the World of Darkness!

MAIN Verlag is a member of the German Publishers and Booksellers Association and one of the leading German-language LGBT publishers. It specializes in the fields of queer literature of all sorts, fantasy and role-playing game publications.

Ich hoffe doch, dass das Unterfangen von Erfolg gekrönt ist, und die deutschsprachigen Fans der Welt der Dunkelheit die 5. Edition von Vampire: Die Maskerade auf Deutsch genießen können!

Eine weitere News-Meldungs hierzu, bieten die Teilzeithelden:

Teilzeithelden: MAIN Verlag bewirbt sich um deutsche Vampire-V5-Lizenz

MAIN Verlag - Banner/Kopf der Webseite mit Logo
MAIN Verlag – Queere Literatur und mehr

„Deutsche Bewerbung um die V5 Übersetzung vom MAIN Verlag!“ weiterlesen

YouTube (EN): Ergänzendes zu Wraith von EmmerGen Image & Sound

Charles Allen hat auf seinem YouTube Kanal eine Reihe gestartet, in der er sich zu Wraith: The Oblivion äußert, das Spiel anderen Spielern nahebringen, Material hierfür bieten und Dinge erklären. Nach einem, imho, recht coolen Trailer auf Facebook:

Intro/Outro for Wraith: The Oblivion Supplemental

Mittlerweile hat er auch das erste YouTube Video zu dem Thema hochgeladen:

Wraith: The Oblivion Supplemental Ep1 – Overview

Er stellt hierbei zunächst sein Projekt vor, und geht dann auf seinen eigenen, rollenspielerischen, Hintergrund ein. Unter anderem, wie er Wraith gefunden hat und was es für ihn bedeutet, weshalb es sein Lieblingsspiel aus der Welt der Dunkelheit ist.
Im Anschluß daran erklärt er das Setting, die Funktionsweise des Spiels und was man spielt. Wobei er durchaus hilfreiche Einblendungen bietet.

Meines Erachtens ein ganz unterhaltsames Video, das man sich durchaus ansehen kann.

Blog-Artikel (EN): Strange Assembly über die V5 und Beckett’s Jyhad Diary

Auf Strange Assembly wurde vor kurzem eine detaillierte Besprechung des V5 Systems und ihrer Auswirkungen auf die Charaktererschaffung veröffentlicht:

MECHANICS AND CHARACTER CREATION IN VAMPIRE: THE MASQUERADE (V5)

Nachdem Hinweis an den Leser, dass eine Betrachtung des System bei einem Erzählspiel ungewöhnlich und sogar verletzend wirken kann, versichert jedoch, dass dies nicht die Intention ist. Viel mehr kann es als Hilfe dienen, dass das Charakter-Konzept auch zu dem Charakter-Blatt passt und man auch die coolen Dinge mit der eigenen Figur machen kann, die man machen möchte.

Er betrachtet hierfür grundlegende mechanische Eigenschaften und Konzepte und wie sie mit dem Charakter interagieren, bietet danach eine Analyse der verschiedenen Attribute, Fertigkeiten, Disziplinen und Hintergründe und betrachtet dies unter dem Gesichtspunkt wie wahrscheinlich sie in einer Chronik vorkommen, respektive wie man sie auf den Charakterbogen so einbringen kann das sie funktionieren.
Wobei er eine praktische tl;dr („Zu lang, lies dies“) Liste der Kernpunkte bietet.

Die Ausführungen sind sehr detailliert und ich kann ihnen soweit fast nahezu ausschließlich beipflichten. Der Artikel ist eine interessant Lektüre, egal ob man sich mit dem System vertraut machen möchte, oder ob man weitere Einblicke sucht.

„Blog-Artikel (EN): Strange Assembly über die V5 und Beckett’s Jyhad Diary“ weiterlesen