YouTube (EN): Tanner Bivens mit seinem Tip für Einsteiger und zu den Clansbüchern Nosferatu wie Tremere

Tanner Bivens gibt in seinem neusten YouTube Videos einen Tip für Einsteiger, denen ich persönlich in fast jedem einzelnen Punkt widersprechen würde:

Meiner persönlichen Ansicht nach kann man jedes sterbliche Konzept mit jedem Clan spielen. Einschließlich des rebellischen Strassenkind das als Lasombra oder Tremere sein Vampir-Dasein verbringt. Es ist im Setting und vor dem Metaplot weitestgehend problemlos möglich.

Dar Argument das ein Konzept seltener vertreten ist, und der Spieler-Charakter es damit weniger wahrscheinlich hat, ist Unsinn. Wenn man nach der Wahrscheinlichkeit geht, wäre der Spieler-Charakter, auch in der World of Darkness, ein normaler Mensch der vom übernatürlichen Gekröse nichts mitbekommt.

Das Setting und der Metaplot ist weder unantastbar noch muss man sich da mehr einlesen als bei D&D und überhaupt ist es zugänglicher als es durch Leute wirkt, die einem erzählen das man diese und jene Bücher lesen muss.

Vielleicht bin ich gerade etwas „grumpy“, nachdem ich jedoch vor kurzem einen Spieler sah der wegen der Darstellung des Maskerade-Metaplot als aufgeblasene, erdrückende Pflicht davon Abstand nimmt, mag ich es nicht unkommentiert lassen. ^^;

Daneben hat Tanner auch zwei Clansbücher besprochen.
Einerseits das für die Nosferatu, andererseits das der Tremere:

Blog-Artikel: 3x Magie, Neue Abenteuer über Mage: The Sorcerers Crusade, das Digitale Web 2.0 und Orphans

Infernal Teddy hat auf Neue Abenteuer hat verschiedene Bücher aus der Spiellinie Magus: Die Erleuchtung besprochen.

Blog Artikel - Neue Abenteuer - Mage: Sorcerer's CrusadeMage: the Sorcerers Crusade (25. Juli)

Mage: The Sorcerers Crusade ist eins eins von zwei historischen Settings für Magus und widmet sich als solches der Renaissance. Zudem ist es ein alternatives Grundregelwerk für Magus, welches vom Entwickler der Spiellinie, Phil Brucato, geschrieben wurde.

Die Review geht gewohnt anschaulich auf den Aufbau und den Inhalt des Buchs ein und vermittelt anschaulich für wen dieses Grundregelwerk interessant sein kann.

Blog Artikel - Neue Abenteuer - Digital Web 2.0Digital Web 2.0  (08. August)

Mit Digital Web 2.0 erhält Magus eine neue Edition des Regelbands welcher das Namensgebende digitale Web der Magier bespricht. Hierbei handelt es sich dem Artikel nach nicht nur um eine Art DarkNet, sondern mehr um eine Matrix-hafte entlehnte Cyberumgebung in der man entsprechende Spielrunden gestalten kann.

Die Besprechung zeigt anschaulich auf was den Band interessanter macht als seinen Vorgänger und liest sich faszinierend.

Blog Artikel - Neue Abenteuer - The Orphans Survival GuideThe Orphans Survival Guide

Der Orphans Survival Guide bietet quasi Magus: Die Erleuchtung auf Strassenniveau. Anstelle Personen zu spielen, welche sich die Frage stellen wie es ist Gott zu sein und was es aus einem macht, spielt man Menschen die sich mit Fragen beschäftigen wie der nach einer Unterkunft, dem Essen sowie dem Überleben.

Die Rezension bespricht den Band anschaulich und von den vorgestellten ist es der, bei dem ich mich am ehesten geneigt sehe zu zu schlagen. Einfach weil ich annehme das der Band auch für das Strassenniveau bei Vampiren taugen könnte.

 

FanWerk (EN): American Necromancy für die V5

Nachdem die 5. Edition von Vampire: Die Maskerade (V5) im Grundregelwerk nur 7 der ursprünglichen 13 Maskerade Clans bietet, wurde eine Spielrunde mit einem Giovanni Charaktere kreativ:

V5 – American Necromancy by Ryan Chaddock

(Quelle: Facebook)

In dem Google Docs Dokument teilt RyanChaddock die von ihm entwickelte V5 Necromancy Disziplin.

Die Disziplin wurde vollständig ausgearbeitet und bietet auf jeder Stufe gleich zwei ausgearbeitete Optionen.

Die Kräfte wirken auf mich nachdem lesen durchgehend stimmig und die Namensgebung, die sich an Begriffen rund um das Glücksspiel sowie Las Vegas bedient, gefällt mir. Ich empfehle einen Blick drauf zu nehmen.

„FanWerk (EN): American Necromancy für die V5“ weiterlesen

YouTube (EN): Video-Happen zu V5 Chroniken

Camarilla Italia, eine LARP-Organisation in Italien, hat zum Anlass der 5. Edition von V:tM ein ziemlich beeindruckend inszeniertes Video geschaffen:

Camarilla Italia – Promo Vampire: The Masquerade V5 Edition

Es hat jetzt keinen Text, ist allerdings wie ich finde cool umgesetzt und lohnt sich.

Bruce Monarch hat für seine Runde ein recht aufwändiges Video erstellt, in dem eine Tremere dem Zuschauer das Spiel erklärt:

Vampire the Masquerade „Hollywood Forever“ Game 2 Animated Intro

Bei der Runde handelt es sich um eine V20-Runde und das Video ist natürlich von den Ansichten der Camarilla-Tremere geprägt. Dennoch gut gemacht und interessant.

Dimitris Mavromatis hat für seine Berlin By Night Kampagne mit der V5 ein kurzes Trailer-Video erstellt:

Berlin trailer 2 v5

Das Video ist ganz nett im VHS-Stil gemacht und ich finde gerade die letzten beiden Flyer zu zwei Anarchen-Fraktionen interessant.

Darker Days Radio hatten anläßlich ihres Halloween 5. Vampire Demo-Event ein kurzes Trailer-Video gestaltet:

Vampire the Masquerade 5th Edition – Make Blood Boil – Demo Event

Ich finde es ähnlich beeindruckend wie das eingängliche Video von Camarilla Italia, wenn nicht sogar noch ein wenig mehr, und damit beschließt es diese kleine Liste.

Deutsche Charakterbögen für Werwolf (W20) und Magus (M20) bei Mr. Gone!

Wer für seine Werwolf: Die Apocalypse oder Magus: Die Erleuchtung Runde, die mit der jeweiligen Jubiläumsausgabe (W20, M20) gespielt werden, deutschsprachige Charakterbögen sucht, findet solche Mr. Gone:

Mr. Gone – W20 – Jubiläumsausgabe Werwolf: Die Apokalypse
[Sucht nach „German“]

Mr. Gone – M20 – Jubiläumsausgabe Magus: Die Erleuchtung
[Sucht nach „German“]

Für die W20 gibt es den 4-seitigen Charakterbogen als PDF zum ausfüllen.
Wobei AGS, der bereits für Vampire tätig wurde, die Fehler die sich im Bogen von Ulisses fand korrigierte. Das heißt sowohl bezüglich des Layouts, als auch hinsichtlich des Regel-Patzer. (Siehe auch: Thread im Blutschwerter-Forum)

Für die M20 gibt es den 1-seitigen, 2-seitigen und 4-seitigen Charakterbogen als PDF zum ausfüllen.
Wobei AGS Mr. Gone hinsichtlich der Übersetzung behilflich war und mit der Übersetzung doch sehr zu frieden ist. (Siehe auch: Thread im Blutschwerter-Forum)

„Deutsche Charakterbögen für Werwolf (W20) und Magus (M20) bei Mr. Gone!“ weiterlesen

YouTube (EN): Gen-Con Video-Sammlung

Nachdem ich bereits eine Presseschau mit den Artikeln und Podcasts machte, möchte ich in diesem Beitrag die verschiedenen YouTube Videos rund um die GenCon verlinken.

Hierbei erzählt White Wolf, namentlich Martin Ericsson, Freja Gyldenstrøm, Jason Carl und Karim Muammar über die V5 und beantworten Fragen. Die Videos sind nach YouTube-Veröffentlichungsdatum sortiert.

„YouTube (EN): Gen-Con Video-Sammlung“ weiterlesen

YouTube (EN): FanArt von Utility Muffin Labs

Utility Muffin Labs hat eine Collage aus verschiedenen ihrer eigenen Fan-Art Projekten gemacht.

Classic World of Darkness Fan Art

Es handelt sich hierbei einerseits Radio-Spots zu verschiedenen Firmen innerhalb der klassischen Welt der Dunkelheit, andererseits Graphiken. Das ganze ist durchaus cool gemacht und klingt wie normale, authentische, amerikanische Radio-Werbung die man so bei der Autofahrt hört.

YouTube: Unboxing der V5 Deluxe Edition

Nachdem die Deluxe Edition der V5 vor kurzem bei mir angekommen ist, habe ich sie ausgepackt und das Video auf YouTube eingestellt

Unboxing der V5 Deluxe Edition (Vampire: The Masquerade)

Im Grunde ist es das auch schon, ich packe die Deluxe Edition über 3 Minuten 10 aus und blättere kurz durch. Ein Unboxing eben.

Die Deluxe Edition gefällt mir sehr gut und ich finde sie war ihr Geld wert.

YouTube: Clawdeen teilt ihre ersten Eindrücke von der 5. Edition Vampire: The Masquerade

Clawdeen hat auf ihrem YouTube Kanal Clawdeen Spielt die neue, fünfte Edition zu Vampire: Die Maskerade auf Deutsch vorgestellt:

[Vampire, the Masquerade] 5. Edition – Erste Eindrücke

In dem knapp viertelstündigen Video geht sie zunächst auf ihren Hintergrund in Bezug auf die neue Edition ein und zeichnet kurz den Rahmen in dem die 5. Edition erschien.

Im Anschluß daran geht sie auf das Spiel und System selbst ein. Die Erklärungen sind ruhig, umfassend und auch für Interessierte die keine Vorkenntnisse bzgl. Vampire besitzen zugänglich.

Das 15 Minuten 54 Sekunde lange Video ist sehr gelungen und bekommt meinerseits eine ehrliche, herzliche Empfehlung. Nachdem sie weitere Videos zur 5. Edition von V:tM ankündigt, würde ich auch das Abo des Kanal – Glocke nicht vergessen – empfehlen.

„YouTube: Clawdeen teilt ihre ersten Eindrücke von der 5. Edition Vampire: The Masquerade“ weiterlesen

Presseschau englischer V5 Reviews und Artikel

Ein Artikel der etwas länger bereits „auf Halde“ liegt, den ich aber nun nicht wegwerfen mag, ist eine Sammlung der englischsprachigen Reviews, Artikel und Podcasts zur V5.

Die Liste geht bis zum 14.09 und die Werke sind jeweils nach Veröffentlichungsdatum organisiert.

„Presseschau englischer V5 Reviews und Artikel“ weiterlesen