Presseschau englischer V5 Reviews und Artikel

Ein Artikel der etwas länger bereits „auf Halde“ liegt, den ich aber nun nicht wegwerfen mag, ist eine Sammlung der englischsprachigen Reviews, Artikel und Podcasts zur V5.

Die Liste geht bis zum 14.09 und die Werke sind jeweils nach Veröffentlichungsdatum organisiert.

„Presseschau englischer V5 Reviews und Artikel“ weiterlesen

White Wolf veröffentlicht V5 Spellbox (Buchbox)

White Wolf hat in Zusammenarbeit mit der Elderwood Academy ein Spellbook für die 5. Edition für Vampire: Die Maskerade veröffentlicht:

Speelbook - Elderwood Academy - White Wolf - Buch
Spellbook – Elderwood Academy – Buchbox

Das ganze ist im Grunde ein Fake-Buch, welches als Box für Würfel, Tokens, Kleinkram, Miniaturen und Stifte genutzt werden kann.

Spellbook - Elderwood Academy - Buchbox & Innen Ansicht
Spellbook – Elderwood Academy – Buchbox & Innen Ansicht

Das ganze ist relativ klein und man kann weder sein Grundregelwerk noch seinen Edel-Spielleiterschirm reinstecken. Dafür bekommt man Loresheets passend zu V5 Stream von Geek & Sundry.

Man hat bezüglich des Cover die Auswahl das Ankh durch ein Camarilla-Ankh oder ein Clan-Symbol zu ersetzen.

Die Box kostet 125$ auf die nochmal 15$ für den Versand drauf kommen.

Facebook Ankündigung der Spellbox

Blog-Artikel: Neue Abenteuer bespricht die V5

Infernal Teddy hat auf seinem Neue Abenteuer einen ausführlichen Blick auf die V5 geworfen. Die er in gleich drei Teilen einer genauen Betrachtung unterzieht:

Vampire: the Masquerade 5th Edition, Teil 1

Vampire: the Masquerade 5th Edition, Teil 2

Vampire: the Masquerade 5th Edition, Teil 3

Im ersten Teil stellt er kurz sein Verhältnis zur World of Darkness und Maskerade vor bevor er ausführlich auf das PDF eingeht. Das heißt auf Umfang, Gestaltung sowie das Layout. Wobei er sich für letzteres weniger erwärmen kann. Im Anschluß daran nimmt er sich die verschiedenen InGame-Dokumente vor und geht auf die eröffende Vorstellung ein. Den ersten Teil schließt er dann mit einer ersten Betrachtung der im GRW enthaltenen Clans.

Im zweiten Teil wirft er den Blick auf das Würfelsystem, die Charaktererschaffung sowie das System für den Hunger, die Blood Potency und die „Vier Säfte“-Lehre die genutzt wird um Eigenheiten des Bluts zu beschreiben.

Im dritten Teil äußert er sich zu den Advanced System, den unterschiedlichen Tipps und Hilfestellungen für Spieler wie Spielleiter, dem Anhang bezüglich weiteren Kreaturen und Ausrüstung und geht auf die hinter dem Index zugefügten Anhänge ein. Das Fazit zum Abschluß ist durchaus versöhnlich und mitunter sogar positiv.

Allgemein hat mir die Besprechung gefallen.
Sie hat einen sachlichen Ton, ohne sich sperrig zu lesen, ist durchaus ansprechend geschrieben und gibt einen guten Einblick in das System wie Setting. Eine klare Leseempfehlung meinerseits.

„Blog-Artikel: Neue Abenteuer bespricht die V5“ weiterlesen

V5 Chicago by Night Kickstarter – Die letzten Stunden

Der Chicago by Night Kickstarter ist in den letzten Stunden seiner Laufzeit, er endet um 18 Uhr, und nachdem ich ihn bereits zuvor vorstellte, mag ich noch ein weiteres, kleines Update dazu geben.

Chicago By Night - Kickstarter Logo
Chicago by Night – for Vampire: The Masquerade 5. Edition

Mittlerweile ist das vollständige Manuskript für Unterstützer einzusehen. Ich persönlich bin kein Fan davon Rohfassungen am Computer zu lesen, habe für den Einblick in Clan Lasombra sowie die neue Disziplin Oblivion eine Ausnahme gemacht.

Hauptsächlich für Oblivion, nachdem diese Disziplin sowohl Obtenebration (Schattenspiele) als auch Necromancy (Nekromantie) zu einer Kraft zusammenfasst.
Mein innerer Kalauer-Hauer kombinierte es schon zu Nekrospiele und Schattenmantie 🙂

Die Umsetzung von Schattenspiele finde ich sehr stimmig. Die Kraft ergibt Sinn, liest sich überaus stimmig, schwierige Aspekte wie die „Tentakel-Übermacht“ wurden addressiert und sogar die Verbindung zur Nekromantie gibt mehr Sinn als gedacht.
So wird angedeutet dass die Schwärze aus denen die Lasombra ihre Kraft ziehen, der Abgrund, ein Teil des Labyrint der Schattenlande ist.

Die Nekromantie-Seite kommt super dünn weg. Heißt, es findet sich lediglich die Fähigkeit Geister zu sehen – wenn die Geister sich nicht verstecken und in der Gestalt in der die Geister wollen – sowie eine eine Variation der Mortis-Kraft mit der man Personen verwelcken lassen kann.
Allerdings hat mir Matthew Dawkins, der Entwickler des Bands, versichtert das wenn die Giovanni und Hecata ihren Band bekommen, sie deutlich mehr eigene Oblivion-Kräfte erhalten als das Ministry Serpentis bzw. die Banu-Haqim Quietus Kräfte und es darüberhinaus noch Rituale geben wird.

Ansonsten wurden alle Inhalts Stretch Goals erreicht.
Das heißt, das Chicago Folio enthält InGame Texte für die Camarilla, Anarchen, Unabhängige wie SI und die Church of Caine. Let The Streets Run Red wiederum bietet ganze 4 Chroniken für die Umgebung von Chicago.

Damit ist das Buch rund, und man hat die Möglichkeit sich alles nur digital zu holen.
Neue Stretch Goals werden es ermöglichen die beiden PDFs als PoD (Print on Demand) zum Selbstkostenpreis zu kaufen und den Künstlern etwas mehr Gehalt zukommen zu lassen.

In Bezug auf die Preise staffelt es sich damit:

  • 25$ = PDF Chicago by Night
  • 35$ = PDF Chicago by Night, Folio, Let The Streets Run Red
  • 70$ = Chicago by Night (Buch), PDF Folio, Let The Streets Run Red
  • 80$ = Chicago by Night (Buch), PDF Folio, Let The Streets Run Red + PoDs at cost
    Die PoDs sind erst gegeben wenn das Projekt 120.000$ oder mehr erreicht, ich bin aber zuversichtlich.

Die Angaben sind jeweils inklusive Versand nach Deutschland.

Man kann sich daneben auch Allerlei andere PDFs dazu buchen. Beispielsweise das PDF des V5 Grundregelwerk, das von Beckett’s Jyhad Diary, die alten Chicago by Night Bücher (auf Englisch), und mehr.

Wenn ihr Unterstützung braucht, weil ihr bspw. keine Kreditkarte habt, einfach melden. Ich kann für eine weitere Person mitmachen.

Als ein Nebenprodukt des Kickstarter gibt es auch einen edelen Luxus Storyteller-Screen von Dog Might Games mit der Chicago Skyline für 399$ (was ein Sonderpreis mit 100$ Nachlass ist):

Dog Might Games - Storytellers Screen - Design: Chicago
Dog Might Games – Storyteller Screen im Chicago Design

Wenn man Clan Lasombra sehr mag, kann man sich für 119$ eine Würfelbox mit dem entsprechenden Clan-Symbol kaufen:

Dog Might Games - Würfelboxen - Lasombra
Dog Might Games – Würfelboxen – Lasombra

Ich fühle mich versucht beim Storyteller Screen im Death-Design zuzugreifen, die Würfelboxen sind mir jedoch wesentlich zu teuer.

„V5 Chicago by Night Kickstarter – Die letzten Stunden“ weiterlesen

V5 Chicago by Night Kickstarter! Das Manuskript und die Lasombra! 3 Tage!

Wie vor meinem Urlaub erwähnt hat Onyx Path Publishing am 30. Oktober den Kickstarter für den V5 Ergänzungsband Chicago by Night gestartet.
Der Kickstarter läuft nur noch 3 Tage bis zum 29. November.

Chicago By Night – for Vampire: The Masquerade 5th Edition

Das Projekt bietet eine umfangreiche Beschreibung der titelgebenden Metropole Chicago. Diese ist so gestaltet das man sowohl direkt eigene Chroniken in Chicago platzieren kann, als das sie auch als Vorlage für eigene Städte dienen kann.

Mit Chicago by Night erhält man ebenso die Möglichkeit in der V5 Lasombra zu spielen. Diese werden als Clan, mit ihrem Clansnachteil, dem entsprechenden Bane sowie der Disziplin Oblivion vorgestellt.

Es gibt darüberhinaus zwei weitere Bücher die aktuell als PDF angeboten werden.

The Chicago Folio enthält Tagebuch-Einträge, Mitschriften, E-Mails und andere Dokumente die aus der Perspektive verschiedener Charaktere verfasst wurden, welche das Setting stimmig vertiefen.
Man erhält hierbei sowohl Dokumente von Mitgliedern der Camarilla, Berichte von Anarchen als auch Perspektiven von Unabhängigen wie Sterblichen.

Let The Streets Run Red ist ein Ergänzungsband, welcher sich dem amerikanischen Mittleren Westen annimmt. Das heißt, man erfährt mehr über das Schicksal von den NPCs die es nicht ins Hauptbuch geschafft haben und mehr über die Bundesstaaten Wisconsin, Milwaukee und Indianapolis. Dazu gibt es noch eine weitere Chronik.

Onyx Path bietet den Unterstützern nach und nach einen Einblick in das vollständige Manusskript von Chicago by Night. Die Texte werden natürlich noch überarbeitet und aufgehübscht, aber man weiß was man erhält. Kurz vor dem Abschluß wird man den ganzen Text haben. Aktuell gibt es Einblicke in:

  • Chicago By Night - Kickstarter - Weiblicher Vampir von Amy Wilkens
    Illustration: Amy Wilkens

    World of Chicago

  •  

    Welcome to the Night

  • The City
  • Kindred Part 1
  • Kindred Part 2
  • Kindred Part 3
  • Kindred Part 4
  • Kindred Preview Part 5
  • Kindred Part 6
  • Kindred Part 7
  • Coteries
  • Loresheets, Chronicle Hooks, The Sacrifice

Ich habe noch keinen Blick hinein geworfen. Die Rückmeldungen die ich hörte waren jedoch positiv. Was gerade im Angesicht des letzten Kapitel, das erklärt weshalb ein großer Teil der Lasombra der Camarilla beigetreten ist, nicht selbstverständlich ist.

Die Unterstützung, die Kosten

Chicago By Night - Kickstarter - Entwurf des BuchsDas PDF von Chicago by Night ist für $25 erhältlich ist, also für etwa 23€
Der Ergänzungsband „Let The Streets Run Red“ sind aktuell nur in Kombination mit einem gedruckten Hardcover-Band erhältlich.

Das gedruckte Buch Chicago by Night ist für $50 erhältlich, also für etwa 45€.
Man erhält hierzu erhält man sowohl das PDF des Buchs als auch die beiden PDFs „The Chicago Folio“ und „Let The Streets Run Red“.
Der Deutschland-Versand für das Buch beläuft sich auf $20.

Meiner Erfahrung mit Kickstarter ist der Versand im normalen Rahmen dessen was der Versand für ein Buch aus den USA leider nunmal kostet. Der Preis für das Buch ist im Rahmen dessen was Onyx Path für ihre Bücher bei Kickstartern verlangt tatsächlich deutlich günstiger als ich erwartet habe.

Von meiner Seite aus gibt es eine sehr klare, deutliche, herzliche und aufrichtige Empfehlung es zu unterstützen.

Wenn ihr Probleme habt, weil ihr keine Kreditkarte habt oder weil Kickstarter sich sperrt, könnt ihr mich kontaktieren und ich kann schauen ob ich gegebenfalls eine weitere Ausgabe mitbestellen. Vielleicht auch helfen jemand zu finden, der Helfen kann.

Chicago By Night - Kickstarter - Dunkle Dinnerszene von Mirko Failoni

Daneben gibt es noch weitere Informationen zu dem Projekt.
So hat Matthew Dawkins, Entwickler des Buchs, auch bekannt als der Gentleman Gamer ein etwas über zwei stundenlanges YouTube-AMA-Video zu dem Projekt gemacht:

Es gibt einen Artikel von Matthew in dem er das Projekt vorstellt:

What to Expect in V5 Chicago by Night [Vampire: The Masquerade]

Daneben gibt es auch eine kleine Geschichte zu Chicago by Night:

Red Nº 5

Das Projekt war natürlich auch Teil der Monday Meetings von Onyx Path:

22. Oktober: The Shadow Over Chicago (by Night)
29. Oktober: My Kind of Town, Chicago Is!
05. November: That Toddlin’ Town!
12. November: Chicago and The Man
19. November: Hang Around, Thanks!

Es gibt zudem zwei Onyx Pathcast in denen wohl Chicago by Night erwähnt wird:

Episode 25: A Magical Interview with Dave Brookshaw
Episode 27: Trauma and Safety (and cats)

Damit bin ich am Ende dessen was ich zu Chicago by Night zu sagen weiß, wenn ihr Fragen, Anmerkungen oder Kommentare habt, nur zu.

Chicago By Night - Kickstarter
Chicago By Night – for Vampire: The Masquerade 5th Edition

Umstrukturierungen bei White Wolf

Neben der erneuten Durchsicht und Anpassung der beiden Ergänzungsbände für die 5. Edition von Vampire: Die Maskerade wurden in der Nachricht an die Fans auch Änderungen für White Wolf selbst angekündigt:

A Message From White Wolf

Der Interim-CEO von White Wolf Entertainment Shams Jorjani, der hauptberuflich die Position des Vice President Business Development bei Paradox Interactive inne hat, hat verkündet das White Wolf als selbstständiges Tochterunternehmen von Paradox aufgelöst wird und als eine eigene Abteilung in Paradox Interactive eingegliedert.
Ebenso sucht man nach einem neuen CEO um White Wolf zu führen.

Diese Ankündigung klingt, meiner Einschätzung nach, dramatischer als sie eigentlich ist, hierfür hilft es sich die Geschehnisse der letzten Zeit vor Augen zu führen:

  • 01. August 2018
    V5 Grundregelwerks – Veröffentlichung auf der GenCon 2018
  • 04. August 2018
    V5 Grundregelwerk – PDF mit Erweiterungen und Anpassungen wird veröffentlicht.
  • 20. September 2018
    Tobias Sjögren, CEO verkündet das er White Wolf als CEO verlässt.
  • 05. November:
    Anarch und Camarilla PDF erscheint.
  • 09. November
    White Wolf verkündet das man von der Kontroverse erfahren hat, sich damit beschäftigt, aufgrund von Änderungen im Management aber Zeit braucht
  • 16. November
    Shams Jorjani, verkündet das White Wolf wieder bei Paradox eingegliedert ist und man einen CEO sucht

Das heißt, White Wolf war als Unternehmen zwischen dem 20. September bis 16. November über fast zwei Monate hinweg ohne CEO. Das heißt, ohne direkte Firmenleitung. Als Unternehmen war White Wolf seit Anfang an nahe an Paradox Interactive dran, so fällt ggf. auf das White Wolf keine Personalabteilung hat.

Niemand aus der Festangestellten Belegschaft von White Wolf wurde entlassen. Das heißt, Martin Ericsson, Karim Muammar, Shane DeFreest, Dhaunae De Vir und Jason Carl arbeiten weiterhin bei White Wolf. Martin sowie Jason haben auch explizit über Facebook bestätigt das sie weiterhin Teil von White Wolf sind und keine Kündigung erhalten haben.
Niemand von den freien Mitarbeitern, Freelancern wurde entlassen und es wurden keine Projekte entzogen. Das heißt, die freen Mitarbeiter werden für entsprechende Projekte zeitlich begrenzt angestellt und es gab aktuell keine offene Projekte.

Das heißt, die Umstrukturierung ist eben das, eine Umstrukturierung.
Es ist keine Zerschlagung und es ist nicht das Ende von White Wolf.
Niemand hat seinen Job verloren.

Umstrukturierung der Arbeitsweise

Der Text enthält neben der Ankündigung die Aussage das sich White Wolf, als Abteilung, wieder auf die Lizenzierung von Büchern und weiteren Produkten konzentrieren wird.
Das es keine weiteren Inhouse-Entwicklungen geben wird.

Hierzu ist erwähnenswert, dass White Wolf von Anfang an verkündete das sie für Vampire nur das Grundregelwerk, den Anarchen und den Camarilla Band selbst schreiben wollten. Alle weiteren Rollenspiel-Bücher sollten in die Hände von Lizenznehmern gegeben werden.

Das heißt, bereits während der GenCon 2017 sprach Dhaunae De Vir davon das bspw. der Sabbat-Band nicht von White Wolf selbst geschrieben werden wird, sondern von einem Lizenznehmer. Als mögliche Beispiele führte sie Lizenznehmer wie Onyx Path, Mark Rein-Hagen oder anderen an.

Dahingehend ändert sich nichts. Das heißt, White Wolf wurde nicht um seine Kreativität gebracht, in ihrem Werk als Verlag beschnitten oder andersweitig reduziert. Was Shams Jorjani ankündigt ist, was bereits seit Anfang an als „Der Plan“ verkündert wurde.
White Wolf Entertainment hat bereits von anbeginn deutlich gesagt, das man ein Lizenzunternehmen ist, kein Verlag.

Die einzige Veränderung dahingehend ist, wie durch Jenny Lux – White Wolfs Community Mangerin für Europa – bestätigt, dass neue Grundregelwerke wie die 5. Edition von Werwolf: Die Apocalypse nicht mehr Inhouse mit freien Mitarbeitern entwickelt werden. Anstelle dessen wird man diese ebenfalls lizenzieren.
Wobei White Wolf weiterhin die kreative Richtung vorgibt und das Material vor der Veröffentlichung freigibt, Änderungen fordert oder es halt nicht freigibt.

Fazit

Die Firmenumstrukturierung ist eher technischer Natur.
Der Fokus auf Lizenz ist weitestgehend nichts Neues.
Kein Grund zur Panik.

Man kann Shams Jorjani unter shams.jorjani@paradoxinteractive.com für Anmerkungen, Rückmeldungen, Kommentare und Kritik erreichen. Wobei man ihn einerseits auf Englisch anschreiben sollte, andererseits natürlich normale, höfliche Umgangsformen zeigen.

Verwandter Blog-Artikel:

Anarch und Camarilla Band zurückgezogen und späterer Veröffentlichungstermin

„Umstrukturierungen bei White Wolf“ weiterlesen

Anarch und Camarilla Band zurückgezogen und späterer Veröffentlichungstermin

White Wolf hat in einer allgemeinen Nachricht an die Fans einige organisatorische Veränderungen und Eingriffe in das Camarilla Buch sowie eine Überprüfung des Anarchen Buch angekündigt:

A Message From White Wolf

Aufgrund eines kontroversen Kapitel über Tschetschenien im Camarilla Band sind zunächst beide Bücher aus dem (PDF-)Vertrieb genommen worden. Ebenso wird man beide Bücher auf etwaige weitere nötige Anpassungen überprüfen.

Die Druckfassung des Camarilla-Buch wird das Tschetschenien-Kapitel nicht mehr beeinhalten und auch weitere Anpassungen sollen umgesetzt werden. Dadurch verzögert sich die Auslieferung um mindestens 3 Wochen und wird erst im nächsten Jahr erfolgen.

Modiphius als Distributor hat dementsprechend eine Nachricht an die Kunden verfasst.

Es gibt zu dieser Neuigkeit und der Kontroverse natürlich mehr zu sagen, Meinungen zu haben, allerdings werde ich dies in einem späteren Post machen.
Ersteinmal mag ich die allgemeinen Neuigkeiten geben, zu denen ich wegen meines Larp-Urlaub nicht kam.

Verwandter Blog-Artikel:

Umstrukturierungen bei White Wolf

„Anarch und Camarilla Band zurückgezogen und späterer Veröffentlichungstermin“ weiterlesen

PDF der Anarchen und Camarilla Ergänzungsbände plus Erster Eindruck!

White Wolf hat heute um 16 Uhr 30 via Facebook den Stand der beiden Ergänzungsbände bekannt gegeben:

Zunächst kündigt White Wolf in dem Text an, dass die PDFs der Bücher an Vorbesteller versandt wurde. Das betrifft sowohl die normalen Fans beziehungsweise Kunden als auch den Einzelhandel.
Meine Mail mit dem Link zu den beiden PDFs traf um 16 Uhr 47 ein. Als eine kleine Anmerkung, die Bücher gab es diesmal nicht als Coupon zum Download auf WorldOfDarkness.com sondern sie wurden direkt zugestellt.

Die PDFs kann man über die Seite von Modiphius käuflich erwerben:

Vampire: The Masquerade, The Anarch (sourcebook, PDF) – 17,99€
Vampire: The Masquerade, The Camarilla (sourcebook, PDF) – 17,99€

Wenn ihr noch keinen Modiphius Account habt, könnt ihr euch über meinen Referral Link einen anlegen. Ihr kriegt damit 10% Nachlass auf euren ersten Einkauf, und ich bekomme 10 Reward-Punkte (10cent eines möglichen Gutschein):

http://r.sloyalty.com/r/wdGNpsbVTad7

Die physischen Büchern werden vorraussichtlich im Dezember an die Vorbesteller versand, und im Januar an die Einzelhändler. Hier kam es leider zu Verzögerungen aufgrund von Problemen mit der Druckerei.

Ein sehr grober Eindruck

Ich habe die Bücher bisher noch nicht gelesen, sondern hauptsächlich ein- bis zweimal durchgescrollt. Das heißt, was ich schreibe ist wirklich nur ein wirklich grober, sehr oberflächlicher Eindruck. Er kann als erster Anhaltspunkt genommen werden, aber bitte nicht überbewerten.

Neben den jeweiligen Vampir Fraktionen ist ein guter Grund sich die Bücher zu kaufen, dass beide Bücher jeweils einen der fehlenden 6 Grundclans bieten.

Im Anarch Band finden sich „The Ministry“, die früher unter Setiten firmierten.
Im Camarilla Band finden sich „Banu Haqim“, die früher Assamiten genannt wurden.

Wer in einem der beiden Bücher neue Disziplinen erwartet, wird enttäuscht werden.
„The Ministry“ Vampire haben Protean (Gestaltwandeln) anstelle von Serpentis.
„Banu Haqium“ Vampire haben Blood Sorcery (Thaumaturgy) anstelle von Quitus.

Jenseits dessen gibt es keinen (Disziplins-)Crunch. Weder erhalten die Tremere neue Pfade, noch die Brujah neue Amalgan Kraft die Celerity und Potence verbindet und auch alle anderen gehen leer aus. Ich persönlich hatte für die Brujah Hoffnungen, aber alas, es bleibt dabei.

Camarilla Schriftzug - Ausschnit aus dem Ergänzungsband "Camarilla"

Camarilla

Der Ergänzungsband Camarilla erfüllt recht präzise meine Erwartungen.
Hinsichtlich der Illustrationen orientiert man sich am Stil des Grundregelwerks und hat das Werk dahingehend nach meinem Eindruck einheitlicher gestaltet.

Hinsichtlich des Inhalts bekommt man die Struktur der Spitze der Camarilla dargelegt, es wird auf den Glauben und durchaus unterschiedliche Richtungen eingegangen, man erhält die Grundrichtung in Bezug auf Menschheit und die Maskerade, es wird ausführlich auf die Second Inquisition und Jäger eingegangen, man erfährt wie sich Coterie (Klüngel) gestalten, wie ein Hof der Camarilla aussieht, die wichtigen Städte.

Die fünf Camarilla Clans (Ventrue, Toreador, Tremere, Malkavian, Nosferatu) erhalten eine recht umfangreiche Darstellung, die Banu Haqim sind ausführlich beschrieben und die Anarchen Clans erhalten jeweils ein zwei seitiges Segment.

Abschließend gibt es noch ein paar Loresheets, ohne Dopplungen zum GRW, und ein System für Konflikte mit Institutionen.

Alles in allem auf 201 Seiten ein Buch wie ich es erwartet habe.

Anarchen Schriftzug - Bearbeiteter Ausschnit aus dem Ergänzungsband "Anarch"

Anarch

Der Ergänzungsband Anarch hat absolut nichts mit dem zu tun was ich erwartet habe.
Hinsichtlich der Illustrationen hebt sich Anarch durch einen eigenen, auf gezeichnete Illustrationen geprägten Stil hervor, der mich optisch durchweg abholt und wirklich begeistert.

Hinsichtlich des Inhalts ist es jedoch kein Ergänzungsband welcher die Anarchen spielbar macht, sondern größtenteils eine unstrukturierte Sammlung von Gesprächen verschiedener Nicht-Spieler Charaktere. Ein wild gemischtes Beckett’s Jyhad Diary-Style Buch mit Anarchen-Fokus das optisch nicht ganz an den Aufbau heran reicht.

Von Seite 8 bis Seite 138 hat man eine Vignette nach der anderen. Die weder über die PDF Bookmarks noch nach dem Inhaltsverzeichnis sortiert sind.
Danach kommen auf Seite 139 bis 175 die vier „Freien“ (Anarchen) Clans, das heißt Brujah, Gangrel, Caitiff und Dünnblütige nach denen die fünf „Verräter“ Clans addressiert werden.
Während das Camarilla Buchs die Clans sachlich beschreibt, neue Archetypen bietet, und weitere Ansätze erhält man im Anarchen Buch eine Seitenleiste und mehr Charakter Vignetten.

Zu behaupten das ich bis zu dem Punkt enttäuscht war, ist eine maßlose Untertreibung.
Ich habe nichts gegen Vignetten-Sammlungen wie Beckett’s Jyhad Diary. Aber doch nicht als Ergänzungsband um eine Sekte zu spielen!
Ich habe mich sehr darauf gefreut Beispiele für Anarchen geführte Städte zu bekommen, für verschiedene Anarchen Gruppen, dafür wie eine Coterie innerhalb der Anarchen funktioniert, dahingehend wie verschiedene Glaubensrichtungen die Anarchen beeinflussen, Städte welche an die Anarchen gefallen sind…. anstelle dessen: Nichts.

Es hilft nicht, das die Vignette „Whatever Happened to the Red Question?“ einfach nur ein Stinkefinger Richtung Spieler ist.
Red Question waren im Grunde Hacktivist Anarchen, welche in „Entfesselte Anarchen“ vorgestellt wurden. Im Grunde, Mr. Robot auf vampirisch. Mit dem Band erhält man einen dreiseitigen Schrieb der sich mit „LoLz, gibt es nicht mehr“ zusammenfassen läßt.
Kein Hinweis wie ein Spieler eines „Mr. Robot“ eine solche Zelle umsetzten kann, nur ein „der vorherige Versuch ist hops und alle lachen die aus“.
Es hilft nicht, das die zweite Vignette die ich anfing zu lesen „Dawn of Satan’s Millenium“ mir ein Interview zu einem finnischen Black Metal (Brujah) Groupie präsentiert das keine 20 Jahre lang Vampir ist und sich anstrengt zu betonen wie voll metal sie ist (vermutlich hat sie auch einen Hamster den Kopf abgebissen).

Auf Seite 176 erhält man dann die Setiten die endlich einmal vernünftig präsentiert sind. Wie ich es für ein Ergänzungsband zu einem Spiel, für eine Organisation und so erwarte.

Ab Seite 186 gibt es einen „Response Algorithm“ der als Werkzeug dazu dienen soll wenn sich Spieler-Charaktere dumm anstellen (The player characters act, possibily unwisely.).
Abgesehen von dem Ton, den ich ätzend herablassend finde, ist das System durchaus nett, wenn auch nicht so einbindend wie das im Camarilla Buch. Richtet es sich doch eher an den SL als auch an die Spieler.

Abschließend gibt es noch 9 Loresheets, von denen durchaus eine handvoll auch im (erweiterten) Grundregelwerk sind.

Alles in allem auf 201 Seiten ein Buch das mich nach dem groben Überblick sehr frustriert zurückläßt.

Ich hoffe das die Anarchen noch ein Ergänzungsband erhalten, irgendwann in der Zukunft, das sie tatsächlich spielbar macht. So wirkt es mehr wie eine Handout Sammlung für die Antagonisten in einer Camarilla Kampagne.

Cover der V5 Ergänzungsbände "Anarch" und "Camarilla"

Erstes, sehr grobes Fazit

Der Camarilla Band erhält eine klare Empfehlung von mir. So in etwa stelle ich mir ein ordentliches Buch mit dem man besser spielen kann und die Organisation zugänglich macht vor.
Ich gebe mal vorsichtige 8 bis 9 von 10 Punkten.
Ein Punkt Abzug wegen fehlenden Crunch.

Der Anarchen Band ist für mich deutlich komplizierter. Er schießt komplett an meinen Vorstellungen wie man eine Organisation zugänglicher macht vorbei und bietet anstelle dessen hauptsächlich eine nette Vignetten Sammlung.
Ich gebe mal vorsichtige 5 bis 6 von 10 Punkten.
Vignetten gut und schön, aber mir fehlt der grundlegende Zugang.

News-Happen: V5 bei DTRPG, Chicago by Night Crowdfunding, Bloodlines Mod + Artikel, Clan T-Shirts + Camarilla Tasse, Artikel, Blog

Zu Anfang des Monat gibt es viele, verschiedene Neuigkeiten, über die ich hiermit einen Überblick geben mag.

Die 5. Edition zu Vampire: The Masquerade gibt es seit Heute auch auf DriveThruRPG:

Vampire: the Masquerade 5th Edition

Die Edition kostet 24,99$ und ist damit zum gleichen Preis zu haben wie im Shop der WorldOfDarkness.com Seite.

Gestern hat Onyx Path Publishing ihren 32. Kickstarter gestartet. Mit diesem finanzieren sie den V5 Ergänzungsband „Chicago by Night“, welcher unter anderem die Lasombra als spielbaren Clan enthält:

Chicago By Night – for Vampire: The Masquerade 5th Edition

Ich bin natürlich schon dabei, und mag den Kickstarter hiermit auch empfehlen. Er wird wahrscheinlich auch noch eine genauere Vorstellung meinerseits erhalten. Solange könnt ihr euch ggf. noch den kurzen Bericht bei ICv2 darüber durchlesen:

ICv2: ‚CHICAGO BY NIGHT‘ JOINS ‚VAMPIRE: THE MASQUERADE 5E‘

In Bezug auf das Computerspiel Bloodlines wurde die 4 Version des Clan-Quest Mod erstellt. Welche einige andere Mods zusammenfasst und das Spiel deutlich erweitert:

ModDB: VTMB: Clan Quest Mod

Wenn ihr Vampire nur von dem Spiel her kennt, und euch fragt was ansonsten so dahinter steht, ist vielleicht der „Primer“ von Onyx Path interessant:

Onyx Path: Bloodlines Primer

Wenn nicht für Euch, dann vielleicht für Freunde? Die Beschreibung sind doch eher kurz und knackig gehalten.

Solltet ihr ein Interesse an Print on Demand T-Shirts haben, mit denen ihr das Symbol eures Lieblingsclan auf der Brust tragen könnt, oder einer Tasse mit Camarilla Symbol bietet euch Onyx Path die Option bei Redbubble zuzugreifen:

RedBubble: Onyx Path Store - T-Shirt (Giovanni) und Tasse (Camarilla Ankh)
RedBubble: Onyx Path Store

Onyx Path Shop bei RedBubble – Vampire: The Masquerade symbols

Die T-Shirts sind im Stil der Symbole in der V20 und früheren Varianten gehalten.

Daneben gibt es auf dem Englischen Blog „Strange Assembly“ einen Artikel über das Regal des Blog-Besitzer:

Strange Assembly: Top Shelf – World of Darkness

In älteren Artikeln stellte er andere Aspekte seiner Sammlung vor.

Abschließend als kurze eigene Worte. Ich bin leider immer noch gesundtheitlich angeschlagen. Versuche aber jetzt wieder täglich zu bloggen. Ich hoffe das es klappt, sollte es jedoch zu Pausen kommen, bitte ich diese zu entschuldigen.

White Wolf & Vampire auf der SPIEL 2018 in Essen

Wie jedes Jahr stehen auch dieses wieder die Internationalen Spieltage in Essen an. Zehntausende Besucher werden sich die aktuellen Spieleneuheiten ansehen und White Wolf ist ebenso dabei wie Nice Games – die Macher des Vampire Heritage Spiel.

Convention: Internationale Spieltage 25.-28. Okt 2018 Messe Essen Logo
Internationale Spieltage 2018

White Wolf findet ihr in der Halle 5 am Stand A104. Im Programheft der SPIEL auf Seite 12, im Hallenplan links unten.
Hier habt ihr die Möglichkeit euch über die 5. Edition zu informieren, eine kleine V5 Schnupperrunde zu spielen, ein V:TES Spiel zu spielen oder auch die erste Version des Heritage Legacy Brettspiel von Nice Games auszuprobieren.
Ihr könnt daneben auch mich treffen, da Jenny Lux und ich als Supporter, die V5 Runden leiten werden.

Nice Games Publishing wiederum findet ihr in der Halle 4  am Stand E103. Im Programheft der SPIEL auf Seite 11, im Hallenplan Mitte links an der Seite.
Hier habt ihr die Möglichkeiten sowohl mit den Machern des Vampire Heritage Legacy Brettspiel zu sprechen, als auch es auszuprobieren. Ihr könnt hierbei von einen von 4 Clans wählen – das spätere Spiel wird natürlich mehr Clans beinhalten.

Modiphius wiederum findet ihr in der Halle 6 am Stand I100. Im Programheft der SPIEL auf Seite 13, im Hallenplan links oben.
Dort könnt ihr unter anderem die 5. Edition von Vampire: The Masquerade kaufen.