Kickstarter Vorstellung: They Came from Beneath the Sea!

Matthew Dawkins hat in Zusammenarbeit my Onyx Path Publishing, respektive unter dem Verlag, vom 18. Dezember 2018 bis 24. Januar 2019 einen Kickstarter für sein eigenes Rollenspiel gestartet:

Kickstarter Vorstellung: They Came from Beneath the Sea!

Matthew Dawkins ist unter anderem der Author bzw. Projektleiter für Beckett’s Jyhad Diary und Chicago by Night, ich hatte die Gelegenheit auf der GenCon 2018 eine Proberunde zu spielen und das RPG in seiner früheren Gestaltungsphase vorgestellt (RPG Vorstellung: They Came From Beneath The Sea).
Weshalb ich es vorstellen mag, obwohl es nicht zu der Welt der Dunkelheit oder den von White Wolf verlegten Spielen zählt.

Worum geht es in dem Spiel?

Das Spiel nimmt sich als Setting und Genre den B-Movie Science Fiction Filmen der 50er an und möchte Spielen ermöglichen Abenteuer im Stil von Creature From the Haunted Sea (1961), Metaluna IV antwortet nicht (1956), Angriff der Riesenkralle (1957), Das Ding aus einer anderen Welt (1951) zu erleben.

Hinsichtlich des System setzt es auf dem Storypath-System von Onyx Path auf, welches auch für die neue Edition des Trinity-Verse und SCION verwendet wird. Wobei es auf das angestrebte Spielgefühl zugeschnitte Anpassungen erhält.
So konnten meine Gruppe während der GenCon über „Filmpunkte“ ein angreifendes Krabbenwessen beseitigen, in dem wir den Fakt schufen das die Reeling über die es hochkrabbelt nachgibt weil das Set es nicht aushält – man erinnere sich an wackelnde Steine bei den original Star Trek Filgen.

Kickstarter - They came From Beneath the Sea - Cover MockUp
They Came from Beneath the Sea!
a tabletop roleplaying game

Was wird mittels des Kickstarter finanziert?

Das Projekt finanziert im Kern den Druck des Grundregelwerk welches ein vollfarbiges 8.5″ x 11″ umfassendes und 200+ Seiten starkes Hardcover wird. Das Regelwerk soll auch in Läden erhältlich sein.

Daneben wird ein Print and Play Kartenset produziert für Quips und Cinematic Actions.

Abgerundet wird es mit einem Spielleiter-Schirm.

Wobei noch Stretch Goals erreicht wurden, wie ein Monsterhandbuch namens Threats!, ein Szenario und vorgefertigte Charaktere. Wobei diese Werke alle als PDF angesetzt sind.

Was bekommt man als Sicherheit und zur Entscheidungsfindung geboten?

Zunächst halten alle Unterstützer, direkt nach der Unterstützung Zugriff auf ein Playtest Dokument, mit dem man betrachten kann, ob das Spiel etwas für einen ist. Sollte man zu dem Schluß kommen, dass man es dennoch nicht mag, kann man seine Unterstützung zurück ziehen.

Daneben bietet der Kickstarter eine stückweise Veröffentlichung des Manuskript des Grundregelwerks, womit man weiteren Einblick gewinnt ob das Spiel etwas für einen ist.

Kickstarter - They came From Beneath the Sea - Playtestgraphik
They came From Beneath the Sea – Early Playtest PDF

Daneben gibt es ein YouTube Video mit einem Actual Play:

They Came from Beneath the Sea! RPG Actual Play

Der Gentleman Gamer hat auch eine Folge des Gentleman Guide to Gaming über das Spiel produziert. Er geht hierbei sowohl auf die Geschichte ein, als auch auf die eigenen Mechaniken und unterschiedliche, mögliche Spielstile:

[Gentleman Gamer] They Came from Beneath the Sea! RPG Overview

Ebenso wurde es im Onyx Path News #1 Vlog erwähnt:

Onyx Path News #1, with the Gentleman Gamer

Daneben rief Matthew auch zur Mund-zur-Mund Propaganda auf und bewarb es:

The Gentleman Gamer Needs Your Help!

Man findet auf der Seite natürlich recht viele weitere Informationen.

Wieviel kostet der Kickstarter?

Onyx Path Publishing hat hierzu ein PDF mit einer Excel gemacht. Kurz gesagt strukturiert es sich wie folgt:

Möchte man nur das PDF des Grundregelwerk haben, kostet dies 25$.

Möchte man nur das Grundregelwerk als physisches Buch haben, kostet dies 50$.
Hierbei kommen noch 20$ Versand nach Deutschland hinzu.

Möchte man das Grundregelwerk mit Spielleiterschirm haben, kostet dies 70$.
Hierbei kommen noch 20$ Versand nach Deutschland hinzu.

Damit sollte man soweit abgedeckt sein.

Ist der Kickstarter empfehlenswert?

Meiner Erfahrung nach ist Onyx Path Publishing ein Verlag der liefert und ich vertraue Matthew Dawkins dahingehend. Das angegebene Lieferdatum – März bzw. August 2020 – ist realistisch, valide und machbar.

Mich persönlich spricht das Projekt sehr an. Die Spielbeschreibung klingt cool und das Demospiel war sehr unterhaltsam. Wären 50er Jahre SF-Filme mehr mein Ding und hätte ich mich letztes Jahr nicht etwas finanziell verausgabt, ich wäre dabei!

Daher empfehle ich es nur allzu gerne!

„Kickstarter Vorstellung: They Came from Beneath the Sea!“ weiterlesen

Vier neue Starter Decks für V:TES angekündigt!

Black Chantry Productions haben für das 1. Quartal 2019 gleich vier Starter Decks für Vampire: The Eternal Struggle angekündigt:

V:TES - Neue Starter Decks - Mockups der 4 Cover: Dens of Fiends, Libertine Ball, Pact with Nephandi, Parliament of Shadows
New year – new starter decks!

Die Starter Sets konzentrieren sich auf jeweils einen Clan und bestehen aus 77 Library Karten und 12 Crypt Karten. Man kann die Karten aus der Box direkt zum spielen verwenden, oder sie mit anderen Vampire: The Eternal Struggle Karten kombinieren.
Neben bekannten und für neue Spieler notwendigen Karten werden die Decks auch komplett neue Karten beeinhalten, auf die sich aktive Spieler wohl tatsächlich auch schon freuen.

Die Sets sind wie folgt den Clans zugeordnet:

Den of Fiends – Clan Tzimisce
Libertine Ball – Clan Toreador antitribu
Pact with Nephandi – Clan Tremere antitribu
Parliament of Shadows – Clan Lasombra

Die Starter Sets stellen hierbei nur der Anfang da, es sollen für 2019 noch weitere Starter Sets kommen, Nachdrucke von Bundles und weitere Produkte.

Ich persönlich bin gespannt und freue mich schon auf weitere Entwicklungen.
Zumal die Karten nach meiner Kenntnis durchaus zum Kanon des Settings zählen und ich mit meinen frisch eingetroffenen Karten sehr zufrieden bin.

Sekundär Quelle: Ankündigung der Produkte auf Facebook

„Vier neue Starter Decks für V:TES angekündigt!“ weiterlesen

Verfügbarkeit des Anarch & Camarilla Buch & Ich zufällig auf YouTube

In meinem Bericht darüber das Modiphius die Betreuung der V5 übernimmt, habe ich erwähnt, dass das Schicksal der Ergänzungsbände The Anarch (PDF) und The Camarilla (PDF) noch offen ist. Die Ergänzungsbände sind auch in dem Ancilla Bundle und dem Elder Bundle enthalten.

Ich habe darauf hin Modiphius angeschrieben, und nach gefragt wie es um die Verfügbarkeit steht. Die Antwort war hierbei wie folgt:

  • (Vor-)Bestellungen von, Privat-Kunden sowie dem Einzelhandel werden erfüllt
  • Der Rest dieser 1. Auflage wird in den normalen Handel gehen
  • Es wird keine weitere Edition bzw. in dem Kontext Auflage geben
  • Man kann die Bücher noch weiterhin über die Modiphius Seite bestellen

Das heißt, wenn man die beiden Ergänzungsbände haben möchte, oder auf eine Wertsteigerung spekulieren mag, sollte man besser jetzt als später zugreifen.

Ihr könnt hierbei sowohl über Euren Einzelhändler vorbestellen, als auch selbst tätig werden.
Für letzteres, wenn ihr keinen Account besitzt, könnt ihr über einen Referral-Link ein einen solchen anlegen. Wenn ihr diesen Schritt geht, erhaltet ihr auf seine erste Bestellung einen Nachlass von 10%. Ihr könnt hierbei einen Referral-Link von einem Freund verwenden. Da die Person die euch so wirbt 10 Reward-Punkte erhält. Die 10 Reward-Punkte entsprechen 2% eines 5£ Gutschein (10 cent).
Solltet ihr keinen Freund oder Bekannten mit einem Modiphius-Account haben, könnt ihr meinen Link verwenden:
http://r.sloyalty.com/r/wdGNpsbVTad7

Cover der V5 Ergänzungsbände "Anarch" und "Camarilla"
Modiphius Shopseite

Daneben bin ich Heute unerwartet und eher zufällig zu einem (englischsprachigen) YouTube Live Auftritt gekommen, nachdem ich einen Hangout-Link in meinem fB-Feed geöffnet habe:

Tempus Tenebrarum – World of Darkness – Here We Go Again

Ich komme ab etwa 10 Minuten 15 hinzu, erkläre ein paar Missverständnisse auf und beantworte Fragen:

  • Niemand bei White Wolf wurde gefeuert
  • Kurzer Abriss der letzten Erscheinungen
  • Die neue Werwolf, Mage und anderen 5. Edition kommen noch
    Halt von Lizenzpartnern
  • Die spanische V5 Edition ist Gestern in den Handel gekommen, die französische V5 kommt bald und eine italienische V5 wie russische V5 ist auf dem Weg.

Danach gibt es eine kleine Diskussion um das The Night in Question Larp,  Kickstarter und PDFs. „Verfügbarkeit des Anarch & Camarilla Buch & Ich zufällig auf YouTube“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): Die V5 Lasombra, die Camarilla und mein Kommentar

Matthew Dawkins hat einen Auszug aus dem kommenden V5 Ergänzungsband Chicago by Night veröffentlicht, der erklärt wie einige Lasombra aus den Reihen der Camarilla beizutreten gedenken:

LASOMBRA [CHICAGO BY NIGHT]

Man erfährt recht wenig über die Gründe der Lasombra zu wechseln. Allerdings wird im Allgemeinen wohl gelten:

  • Für jeden der überwechselt muss ein Ahn oder älterer der Lasombra als Opfer dargebracht werden
  • Jeder Lasombra der überwechselt muss sich in ein Blutsband begeben
  • In einer Camarilla-Domäne dürfen maximal 3 Lasombra existieren
  • Hinsichtlich der Traditionen erhalten Lasombra keine Warnungen, nur Strafen
  • Die Anwendung ihrer Clans-Disziplin ist unter Todesstrafe verboten
  • Für die nächsten 50 Jahre dürfen Lasombra keine Titel haben (Ämter bekleiden)

Weitere Forderungen werden angedeutet. Wobei die beiden Charaktere die sich über die Entscheidung austauschen – ich mag einen solchen Rückgriff auf unzuverlässige Erzähler überhaupt gar nicht – zu recht andeuten das gerade der erste Punkt impliziert das es ihnen ans Leder gehen könnte.

Ich persönlich finde die Darstellung nicht unbedingt nachvollziehbar bis unsinnig.

Im Allgemeinen würde es meines Erachtens mehr Sinn ergeben, den Anarchen, die deutlich eine eigene Fraktion darstellen, neben Gangrel, Brujah, Ministry (Setiten) einen weiteren Clan zuzuweisen. Wobei gerade ein Clan fehlt der sich stärker auf den sozialen Einfluss bezieht.
Mit der Zuordnung der Lasombra an die Camarilla verstärkt sich deren Übergewicht und verlieren die Anarchen an Zugkraft. Weshalb ich die Entscheidung aus der Perspektive des Spieldesign zweifelhaft finde.
Auch hinsichtlich des Setting empfinde ich die Entscheidung befremdlich. Es wurde durchaus zurecht angemerkt das die Anarchen Aspekte des zivilisierten Sabbat letzterer Editionen aufgenommen haben. Da würden es für Lasombra durchaus Sinn ergeben zu Versuchen Kontrolle über Teile der Bewegung zu erlangen und weiterhin versuchen in der Gegenbewegung gegen die alten Puppenspieler vorzugehen. Halt gegen die realistisch angreifbaren Ahnen.

Die Forderungen passen zu dem nur begrenzt zu der Camarilla. Eine Sekte die in ihrem Kern dazu dient die Macht der Ahnen zu zementieren fordert demnach einen Clan dazu sich seiner Ahnen zu erledigen. Und nehmt ferner hin jene die einen Ahnen umgebracht haben auf?
Das ergibt auf keiner Ebene Sinn. Gut, wenn man vielleicht Leute zum Selbstmord überreden mag, um sie anschließend zu vernichten. Allerdings kaum darüber hinaus.

Daneben ist die geforderte Vernichtung von Ahnen des eigenen Clan und das Blutband doch lediglich eine gelebte Selbstzerstörung des Clans. Der 50 jährige Bann auf Titel und dergleichen sorgt mitunter bis etwa 2048 dafür das sich für entsprechende Spieler-Charaktere nichts bewegen kann.

Ich verstehe es nicht.

Auch nicht die Behauptung man könne durch den Einfluss auf verschiedene christliche Fraktionen heraus bekommen wo die (säkulare) Second Inquisition ihren Fokus hat.

Vielleicht haben die beiden Lasombra vor ihrem Gespräch zu sehr am Viniculim zu einem Malkavianer genascht oder sich bei einem Alkoholiker betrunken.

Meiner persönlichen Meinung nach dürfte dies direkt zu einem Bürgerkrieg innerhalb des Sabbat führen und in der Konsequenz wird es für mich einen Zustrom an Lasombra zu den Anarchen geben.

„Blog-Artikel (EN): Die V5 Lasombra, die Camarilla und mein Kommentar“ weiterlesen

Neue dt. Vampire (V20) Bücher im Digitalschuppen von Ulisses

Ulisses Spiele hat heute über Facebook und mit einem Blog-Eintrag verlauten lassen, dass sie brandneu-übersetzte Bücher für die Jubiläumsausgabe von Vampire: Die Maskerade im Sortiment haben:

Neu im Digitalschuppen: Flusslande und Vampire

Bei den neuen V20-Büchern handelt es sich um:

Ebenso hat man das V20-Bundle aktualisiert. Bisherige Käufer des Bundles erhalten automatisch einen Rabatt von 20% auf die neuen PDFs:

„Neue dt. Vampire (V20) Bücher im Digitalschuppen von Ulisses“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Was bei ihnen geht

Onyx Path Publishing hat auch diese Woche wieder Montags Notizen nachgehalten und veröffentlicht. Nachdem ich die letzten Monate nicht dazu kam, mag ich sie hiermit aufgreifen:

HOW IS ONYX PATHING? [MONDAY MEETING NOTES]

In den Notizen widmet Rich sich was Onyx Path besitzt und was sie wie lizenziert haben. Hierbei stellen sie sich wie folgt auf:

Onyx Path Publishing besitzt:
Scarred Lands, SCION, They Came From Beneath The Sea!, Trinity Continuum

Onyx Path Publishing lizenziert von White Wolf:
Chronicles of Darkness, Exalted, World of Darkness

Onyx Path Publishing lizenziert von anderen Entitäten als White Wolf:
Cavaliers of Mars (Rose Bailey)
Dystopia Rising: Evolution (Dystopia Rising LLC)
Legendlore (Caliber Comics)
Realms of Pugmire (Eddy Webb)

In den Montags Notizen geht Rich ausführlicher darauf ein was der Unterschied zwischen „besitzen“ und „lizenzieren“ ist. Ebenso zeigt sich Rich offen für weitere Lizenzarbeiten.
Daneben erfährt man das der They Came From Beneath The Sea! Kickstarter bald startet und wie so der allgemeine Stand der Dinge bei OPP ist.

Die Montags Notizen die meiner Bericht-Erstattung entgingen findet ihr auf der Onyx Path Seite: Montags Notizen, Kategoriesuche auf http://theonyxpath.com

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Was bei ihnen geht“ weiterlesen

Neues Buch: VtR2 – Guide to the Night

Onyx Path Publishing hat im Dezember 2013 Vampire: The Requiem eine vollwertige, zweite Edition gegeben. Zu dieser wurde nun ein Buch veröffentlicht, dass Spielern den Einstieg in die Linie erleichtern soll:

Guide to the Night (DTRPG.com)

Now Available: Guide to the Night in print! (TheOnyxPath.com)

Das Buch soll neuen wie bestehenden Spielern einen Einblick in Vampire: The Requiem geben, Einsichten bieten wie man Requiem mit verschiedenen Settings und Genres bespielen kann, Ideen bieten wie man im Spiel Clans und Bünde in den Fokus nimmt, Hilfestellung für die Gestaltung von Klüngeln bieten, für das erstellen und leiten von Chroniken und zum Abschluß ein neues System für soziale Konflikte namens Lingua Bellum.

Ich persönlich bin gerade stark versucht das Buch zu kaufen, da ich annehme dass es auch für Maskerade nützlich sein könnte. Eigentlich hält mich gerade nur mein Vorsatz zum sparen vom Kauf ab.

„Neues Buch: VtR2 – Guide to the Night“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): In die (neuen) V:TES-Karten geschaut

Black Chantry Productions hat aktuell 5-Karten Bundles für V:TES veröffentlicht. Heirs to the Blood 1 und Heirs to the Blood Reprint Bundle 2, Keepers of Tradition Reprint Bundle 1 und Keepers of Tradition Reprint Bundle 2 sowie Lost Kindred Bundle.

Das Vampire Elder Kindred Network stellt zwei dieser Bundles in diesen Artikeln vor, respektive verrät welche Karten man bekommt:

Heirs to the Blood reprint bundles are now available!
Keepers of Tradition Reprint Bundle 1
Heirs to the Blood Reprint Bundle 2

V:TES - Lost Kindred und Keepers Of Tradition 1 & 2 - Meine Karten
Lost Kindred und Keepers Of Tradition 1 & 2 (Meine Karten)

In den Bundles sind drei Crypt-Karten enthalten, die zuvor nicht veröffentlicht wurden. Diese drei Charaktere erhalten jeweils eine eigene Vorstellung:

Spotlight: Osric Vladislav
Spotlight: Gwendolyn Fleming
Spotlight: Hiram „Hide“ DeVries

V:TES - Charakter Portraits - Gwendolyn Fleming, Hiram DeVries, Osric Vladislav
Charakter Portraits – Gwendolyn Fleming, Hiram DeVries, Osric Vladislav

Abschließend bietet das Vampire Elder Kindred Network und Black Chantry auch einen Einblick in die verschiedenen neuen Blutlinien die unter den Lost Kindred zu finden sind. Die Blutlinien sind jeweils kurz beschrieben, man findet zwei Beispielkarten, sowie die Texte zu den weiteren Karten:

Lost Kindred: Samedi
Lost Kindred: Harbingers of Skulls
Lost Kindred: Blood Brothers
Lost Kindred: Salubri antitribu
Lost Kindred: Gargoyles

V:TES - Lost Kindred - Collage der Blutlinien Beispiele
Lost Kindred – Collage der Blutlinien-Beispiele

Blog-Artikel (EN): Die VEKN-Newsletter rund um Vampire: The Eternal Struggle

Das Vampire Elder Kindred Network hat aktuell den Newsletter für November veröffentlicht:

Vampire: Elder Kindred Network Newsletter November 2018

In diesem werdet ihr auf den neusten Stand gebracht was V:TES sowie Vampire-Neuigkeiten betrifft.
So bewirbt man das V:TES Turnier in Paris, gibt die weiteren Termine für die Turniere des European Grand Prix bekannt, zeigt die hübsche Playmat her, stellt den Künstler und Karten-Illustrator Ken Meyer Jr. vor, bietet eine Übersicht über drei nordische V:TES Turniere, fasst den Stand der Dinge bei Black Chantry Productions zusammen und deutet an das es für neue V:TES Karten direkte Verbindungen zum finanzierten Chicago by Night Ergänzungsband geben könnte.
Der Newsletter schließt letztlich mit einem Kalender.

Natürlich gibt es noch weitere Newsletter, die ich aufgrund der Menge Neuigkeiten noch nicht erwähnte, hier aber auflisten mag:

Vampire: Elder Kindred Network Newsletter October 2018
Vampire: Elder Kindred Network Newsletter September 2018
Vampire: Elder Kindred Network Newsletter August 2018
Vampire: Elder Kindred Network Newsletter July 2018
Vampire: Elder Kindred Network Newsletter June 2018
Vampire: Elder Kindred Network Newsletter May 2018
Vampire: Elder Kindred Network Newsletter April 2018

Daneben gab es diese Regel-Anpassungen für zukünftige Turniere seitens Black Chantry Productions:

Rules Team Rulings – RTR 19/07/2018

Ich finde es hierbei sehr angenehm das die entsprechenden Änderungen jeweils eine Erklärung bzw. einen Hintergrund erhalten.

„Blog-Artikel (EN): Die VEKN-Newsletter rund um Vampire: The Eternal Struggle“ weiterlesen

Neue V:TES Playmat von UltraPro

Das Vampire Elder Kindred Network sowie Black Chantry Productions haben es geschafft Ultra Pro erneut davon zu überzeugen den 2018 bis 2019 Vampire European Grand Prix zu sponsoren.
Ultra Pro wird hierbei eine einzigartige V:TES Playmat als Teilnahmepreis an alle Teilnehmer eines Grand Prix Event geben.

UltraPro V:TES Playmat - Evil Jensen - Design: Ginés Quiñonero Santiago, Art: Chad Michael Ward
UltraPro V:TES Playmat – Evil Jensen
Design: Ginés Quiñonero Santiago, Art: Chad Michael Ward

Die Playmat wurde von Ginés Quiñonero Santiago mit der Illustration von Chad Michael Ward gestaltet und der Druck sollte im Frühling fertig sein. Wobei schon die Teilnehmer des diesmonatigen italienischen Grand Prix in Bologna ihre Playmats erhalten werden. Halt um ein paar Monate verzögert.
Die Figut auf der Playmat ist wohl „Evil Jensen“.

Ultra Pro wird auch die European Championships 2019 unterstützen, die diesmal in Paris im August stattfinden. Ebenso wie die European National Championships in 2019.
Dafür bedankt man sich herzlich bei Ultra Pro. Dem schließe ich mich natürlich gerne an.