YouTube (EN): Der Gentleman Gamer auf dem Kanal von Onyx Path, Onyx Path News #1

Matthew Dawkings als Gentleman Gamer tritt seit einiger Zeit auch auf dem YouTube Kanal von Onyx Path Publishing auf. Dies ist eine Folge des Zusammenschluß, welchen er am 18. Dezember 2018 ankündigte:

[Gentleman Gamer] The Gentleman Gamer comes to Onyx Path

Diesbezüglich bleibt der alte Kanal The Gentleman Gamer noch weiterhin bestehen, allerdings findet man viele Inhalte auf dem Kanal von Onyx Path Publishing.

Eines der Videos ist die erste Ausgabe der Onyx Path News:

Onyx Path News #1, with the Gentleman Gamer

Hierbei bietet er eine interessante Übersicht, gerade auch für jene welche nicht alle Blog-Posts lesen können oder wollen und bietet ein paar zusätzliche Informationen. Wobei das Video selbst noch vom 22. Dezember 2018 ist.

In einem weiteren Video, und das letzte für diesen Artikel, stellt er seine Kampagne für Scion 2nd Edition vor:

[Gentleman Gamer] Scion: Origin – Tokyo Noir Episode 1

Er stellt hierbei die Charaktere vor und geht anschließend auf die Vorbereitung des Settings ein, welches er mit Hilfe von YouTube Kommentaren erstellt hat.
Das Video eignet sich gut, wenn man sich fragt wie man ein Szenario gestalten kann.

YouTube (EN): Onyx Path fragt nach dem Interesse an Audiobüchern

Matthew Dawkins stellt auf dem Onyx Path YouTube-Kanal geneigten Fans die Frage, ob sie an Lesungen von Romanen die Onyx Path Publishin schreibt, interessiert sind. Ob sie sich für die Videos oder sogar richtige Audiobücher begeistern können.
Wer dies kann, soll unter dem YouTube-Video einen Kommentar da lassen.

Scarred Lands – Vigilant: Through Shadows and Dreams – Prologue

Wie man bereits am Titel sehen kann, liest Matthew nach der Fragestellung, den Prolog aus dem Scarred Lands Roman Vigilant: Through Shadows and Dreams von Sarah L. Stewart und Frances Stewart.

Die Rückmeldungen, das heißt Eure Rückmeldung, sind für die Entscheidungsfindung von Onyx Path wichtig.

Changeling: The Lost 2. Edition veröffentlicht!

Nachdem Onyx Path Publishing die Pakete an die Unterstützer des Kickstarter für die 2. Edition Changeling: The Lost verschickte, ist dieses Spiel der Chronicles of Darkness auch für Nicht-Unterstützer auf DriveThruRPG erhältlich:

Changeling: the Lost Second Edition

Meine Edition schneckt noch über den Atlantik, unter dessen gibt es jedoch im Forum der Drachenzwinge einen deutschsprachigen Lesezirkel zu dem Buch:

Wir lesen Changeling the Lost 2nd Edition

Hier kann man noch einsteigen oder einfach mitlesen und einen Eindruck von dem Spiel gewinnen. Was einem eventuell auch durch den Genuss des deutschsprachigen Lets Play von DocRattie gelingen kann:

Dwelling in the Darkness (1/2) [RPG]

Dwelling in the Darkness (2/2) [RPG]

Vor dem ersten Video bietet Doc eine kleine Einführung in das Setting.

Wer Englisch kann und eine Besprechung sucht, kann Chase Lawrence auf YouTube zuhören. Das Video umfasst 44 Minuten 28 und ich kam noch nicht dazu persönlich reinzuhören, mag aber den Link da lassen:

Changeling the Lost Second Edition Review

„Changeling: The Lost 2. Edition veröffentlicht!“ weiterlesen

Onyx Path Midwinter News – V5 Cults of the Blood Gods! SCION: Dragon, Cthulhu, Demi-God! Changeling: The Lost 2E, Changeling The Dreaming Würfel und mehr..

In den USA findet gerade vom 10. Januar bis zum 13. Januar die viertägige Midwinter Gaming Convention statt. Die Convention ist nicht ganz so groß wie GenCon, hat jedoch durchaus ein gewisses Format, so das ich bereits vor den Ankündigungen von Onyx Path von ihr hörte,

Onyx Path Publishing wiederum, hat die diesjährige Midwinter Gaming Convention, genutzt um gleich einen ganzen Sack voll cooler Ankündigungen zu tätigen. Die der Gentleman Gamer Matthew Dawkins in diesem Video zusammenfasst:

Midwinter Gaming Convention – Onyx Path Announcements

Eine ausführlichere Ankündigung der Neuigkeiten, bietet der Pathcast, ein Podcast von OPP.

Pathcast – Episode 34: LIVE(ish) from Midwinter!

Ich kam noch nicht ganz dazu den Pathcast zu hören die Ankündigungen sind jedoch wie folgt:

Neuer V5 Ergänzungsband! Cults of the Blood Gods

Das Buch wird von Matthew Dawkins selbst entwickelt und sich mit Vampir-Religion befassen. Wie beispielsweise der Cainite Heresy respektive Church of Caine, den Bahari und den Clan Hecate. Die Hecata sind der Clan des Todes und haben viele Gesichter wie die Giovanni, Kappadozianer, Harbingers of Death, Samedi – die alle in der ein oder anderen Form erwähnt werden.
Schließlich sind die Hecata alle auf ihre eigene Art und Weise Todeskulte die in der Regel konkrete Ideen, Pläne haben, wie man die Erde effektiv ruinieren kann. (Doomsday Cults). Die Giovanni sind weiterhin, ohne zweifele prominente Mitglieder und während die Hecate eine Einheit sind, hat diese Einheit sehr viele Facetten.

Während mir normalerweise bei der Erwähnung von Giovanni und „Änderungen“ die Nackenhaare hochgehen und ich anstelle eines „Fight & Flight“-Reflex einen „Fight & Fight“-Beissreflex bekomme, sehe ich dem Band positiv und gespannt entgegen.

Neue Spiellinie zu Scion 1: SCION: Dragon

Die Spiellinie wird von Danielle Lauzon Harper entwickelt, welche sich schon für Vampire: The Requiem und 7th Sea verantwortlich zeichnete.
Das ganze spielt in der Welt von SCION, allerdings mehr im Mittelalter mit starken phantastischen Elementen, wie das die Spieler Nachfahren von Drachen sind. Diese Drachen, stehen dann als drittes Element quasi neben den normalen Göttern und Titanen.

Neue Spiellinie zu Scion 2: SCION: Cthulhu

Diese Spiellinie wird von niemand anderen als Chris Spivey entwickelt, welcher bereits den vielfach ENNIE ausgezeichneten Band Harlem Unbound entwickelte.
Hierbei erhält man die Gelegenheit die Nachfahren der unterschiedlichen Mythos-Kreaturen, von den großen Alten zu spielen.

Neue Spiellinie zu Scion 3: SCION: Demi-God

Dies wird wahrscheinlich in gewohnter Manier an SCION: Heroes anschließen, und den Mächtigkeitslevel anpassen.

Neues Setting (Spiellinie?) für Pugmire: Pirates of Pugmire

Es gibt Überlegungen ein eigenes System für Pugmire zu entwickeln, welches sich besser für therapeutisches Rollenspiel mit Kindern eignet. [Was ein Aspekt war, der auf der GenCon angekündigt wurde]
Ob dies mit Pirates of Pugmire umgesetzt wird, oder ob man einfach nur auf das 7th Sea KnowHow im Team zurückgreift, weiß ich noch nicht.

Changeling: The Lost 2. Edition im Druck

Nachdem die Spiellinie an die Unterstützer des Kickstarters gerade raus ging, verkauft Onyx Path sie im normalen Handel.

Changeling: The Dreaming Würfel

Diese sind einerseits bei Indie Press Revolution erhältlich, andererseits über den Q-Workshop (Changeling 20th AE 10D10 Dice (10). Ich finde sie arg hübsch, und habe mir ein Set bestellt.

„Onyx Path Midwinter News – V5 Cults of the Blood Gods! SCION: Dragon, Cthulhu, Demi-God! Changeling: The Lost 2E, Changeling The Dreaming Würfel und mehr..“ weiterlesen

Kickstarter Vorstellung: They Came from Beneath the Sea!

Matthew Dawkins hat in Zusammenarbeit my Onyx Path Publishing, respektive unter dem Verlag, vom 18. Dezember 2018 bis 24. Januar 2019 einen Kickstarter für sein eigenes Rollenspiel gestartet:

Kickstarter Vorstellung: They Came from Beneath the Sea!

Matthew Dawkins ist unter anderem der Author bzw. Projektleiter für Beckett’s Jyhad Diary und Chicago by Night, ich hatte die Gelegenheit auf der GenCon 2018 eine Proberunde zu spielen und das RPG in seiner früheren Gestaltungsphase vorgestellt (RPG Vorstellung: They Came From Beneath The Sea).
Weshalb ich es vorstellen mag, obwohl es nicht zu der Welt der Dunkelheit oder den von White Wolf verlegten Spielen zählt.

Worum geht es in dem Spiel?

Das Spiel nimmt sich als Setting und Genre den B-Movie Science Fiction Filmen der 50er an und möchte Spielen ermöglichen Abenteuer im Stil von Creature From the Haunted Sea (1961), Metaluna IV antwortet nicht (1956), Angriff der Riesenkralle (1957), Das Ding aus einer anderen Welt (1951) zu erleben.

Hinsichtlich des System setzt es auf dem Storypath-System von Onyx Path auf, welches auch für die neue Edition des Trinity-Verse und SCION verwendet wird. Wobei es auf das angestrebte Spielgefühl zugeschnitte Anpassungen erhält.
So konnten meine Gruppe während der GenCon über „Filmpunkte“ ein angreifendes Krabbenwessen beseitigen, in dem wir den Fakt schufen das die Reeling über die es hochkrabbelt nachgibt weil das Set es nicht aushält – man erinnere sich an wackelnde Steine bei den original Star Trek Filgen.

Kickstarter - They came From Beneath the Sea - Cover MockUp
They Came from Beneath the Sea!
a tabletop roleplaying game

Was wird mittels des Kickstarter finanziert?

Das Projekt finanziert im Kern den Druck des Grundregelwerk welches ein vollfarbiges 8.5″ x 11″ umfassendes und 200+ Seiten starkes Hardcover wird. Das Regelwerk soll auch in Läden erhältlich sein.

Daneben wird ein Print and Play Kartenset produziert für Quips und Cinematic Actions.

Abgerundet wird es mit einem Spielleiter-Schirm.

Wobei noch Stretch Goals erreicht wurden, wie ein Monsterhandbuch namens Threats!, ein Szenario und vorgefertigte Charaktere. Wobei diese Werke alle als PDF angesetzt sind.

Was bekommt man als Sicherheit und zur Entscheidungsfindung geboten?

Zunächst halten alle Unterstützer, direkt nach der Unterstützung Zugriff auf ein Playtest Dokument, mit dem man betrachten kann, ob das Spiel etwas für einen ist. Sollte man zu dem Schluß kommen, dass man es dennoch nicht mag, kann man seine Unterstützung zurück ziehen.

Daneben bietet der Kickstarter eine stückweise Veröffentlichung des Manuskript des Grundregelwerks, womit man weiteren Einblick gewinnt ob das Spiel etwas für einen ist.

Kickstarter - They came From Beneath the Sea - Playtestgraphik
They came From Beneath the Sea – Early Playtest PDF

Daneben gibt es ein YouTube Video mit einem Actual Play:

They Came from Beneath the Sea! RPG Actual Play

Der Gentleman Gamer hat auch eine Folge des Gentleman Guide to Gaming über das Spiel produziert. Er geht hierbei sowohl auf die Geschichte ein, als auch auf die eigenen Mechaniken und unterschiedliche, mögliche Spielstile:

[Gentleman Gamer] They Came from Beneath the Sea! RPG Overview

Ebenso wurde es im Onyx Path News #1 Vlog erwähnt:

Onyx Path News #1, with the Gentleman Gamer

Daneben rief Matthew auch zur Mund-zur-Mund Propaganda auf und bewarb es:

The Gentleman Gamer Needs Your Help!

Man findet auf der Seite natürlich recht viele weitere Informationen.

Wieviel kostet der Kickstarter?

Onyx Path Publishing hat hierzu ein PDF mit einer Excel gemacht. Kurz gesagt strukturiert es sich wie folgt:

Möchte man nur das PDF des Grundregelwerk haben, kostet dies 25$.

Möchte man nur das Grundregelwerk als physisches Buch haben, kostet dies 50$.
Hierbei kommen noch 20$ Versand nach Deutschland hinzu.

Möchte man das Grundregelwerk mit Spielleiterschirm haben, kostet dies 70$.
Hierbei kommen noch 20$ Versand nach Deutschland hinzu.

Damit sollte man soweit abgedeckt sein.

Ist der Kickstarter empfehlenswert?

Meiner Erfahrung nach ist Onyx Path Publishing ein Verlag der liefert und ich vertraue Matthew Dawkins dahingehend. Das angegebene Lieferdatum – März bzw. August 2020 – ist realistisch, valide und machbar.

Mich persönlich spricht das Projekt sehr an. Die Spielbeschreibung klingt cool und das Demospiel war sehr unterhaltsam. Wären 50er Jahre SF-Filme mehr mein Ding und hätte ich mich letztes Jahr nicht etwas finanziell verausgabt, ich wäre dabei!

Daher empfehle ich es nur allzu gerne!

„Kickstarter Vorstellung: They Came from Beneath the Sea!“ weiterlesen

Blog-Artikel (EN): Die V5 Lasombra, die Camarilla und mein Kommentar

Matthew Dawkins hat einen Auszug aus dem kommenden V5 Ergänzungsband Chicago by Night veröffentlicht, der erklärt wie einige Lasombra aus den Reihen der Camarilla beizutreten gedenken:

LASOMBRA [CHICAGO BY NIGHT]

Man erfährt recht wenig über die Gründe der Lasombra zu wechseln. Allerdings wird im Allgemeinen wohl gelten:

  • Für jeden der überwechselt muss ein Ahn oder älterer der Lasombra als Opfer dargebracht werden
  • Jeder Lasombra der überwechselt muss sich in ein Blutsband begeben
  • In einer Camarilla-Domäne dürfen maximal 3 Lasombra existieren
  • Hinsichtlich der Traditionen erhalten Lasombra keine Warnungen, nur Strafen
  • Die Anwendung ihrer Clans-Disziplin ist unter Todesstrafe verboten
  • Für die nächsten 50 Jahre dürfen Lasombra keine Titel haben (Ämter bekleiden)

Weitere Forderungen werden angedeutet. Wobei die beiden Charaktere die sich über die Entscheidung austauschen – ich mag einen solchen Rückgriff auf unzuverlässige Erzähler überhaupt gar nicht – zu recht andeuten das gerade der erste Punkt impliziert das es ihnen ans Leder gehen könnte.

Ich persönlich finde die Darstellung nicht unbedingt nachvollziehbar bis unsinnig.

Im Allgemeinen würde es meines Erachtens mehr Sinn ergeben, den Anarchen, die deutlich eine eigene Fraktion darstellen, neben Gangrel, Brujah, Ministry (Setiten) einen weiteren Clan zuzuweisen. Wobei gerade ein Clan fehlt der sich stärker auf den sozialen Einfluss bezieht.
Mit der Zuordnung der Lasombra an die Camarilla verstärkt sich deren Übergewicht und verlieren die Anarchen an Zugkraft. Weshalb ich die Entscheidung aus der Perspektive des Spieldesign zweifelhaft finde.
Auch hinsichtlich des Setting empfinde ich die Entscheidung befremdlich. Es wurde durchaus zurecht angemerkt das die Anarchen Aspekte des zivilisierten Sabbat letzterer Editionen aufgenommen haben. Da würden es für Lasombra durchaus Sinn ergeben zu Versuchen Kontrolle über Teile der Bewegung zu erlangen und weiterhin versuchen in der Gegenbewegung gegen die alten Puppenspieler vorzugehen. Halt gegen die realistisch angreifbaren Ahnen.

Die Forderungen passen zu dem nur begrenzt zu der Camarilla. Eine Sekte die in ihrem Kern dazu dient die Macht der Ahnen zu zementieren fordert demnach einen Clan dazu sich seiner Ahnen zu erledigen. Und nehmt ferner hin jene die einen Ahnen umgebracht haben auf?
Das ergibt auf keiner Ebene Sinn. Gut, wenn man vielleicht Leute zum Selbstmord überreden mag, um sie anschließend zu vernichten. Allerdings kaum darüber hinaus.

Daneben ist die geforderte Vernichtung von Ahnen des eigenen Clan und das Blutband doch lediglich eine gelebte Selbstzerstörung des Clans. Der 50 jährige Bann auf Titel und dergleichen sorgt mitunter bis etwa 2048 dafür das sich für entsprechende Spieler-Charaktere nichts bewegen kann.

Ich verstehe es nicht.

Auch nicht die Behauptung man könne durch den Einfluss auf verschiedene christliche Fraktionen heraus bekommen wo die (säkulare) Second Inquisition ihren Fokus hat.

Vielleicht haben die beiden Lasombra vor ihrem Gespräch zu sehr am Viniculim zu einem Malkavianer genascht oder sich bei einem Alkoholiker betrunken.

Meiner persönlichen Meinung nach dürfte dies direkt zu einem Bürgerkrieg innerhalb des Sabbat führen und in der Konsequenz wird es für mich einen Zustrom an Lasombra zu den Anarchen geben.

„Blog-Artikel (EN): Die V5 Lasombra, die Camarilla und mein Kommentar“ weiterlesen

Onyx Path Publishings Montags Notizen: Was bei ihnen geht

Onyx Path Publishing hat auch diese Woche wieder Montags Notizen nachgehalten und veröffentlicht. Nachdem ich die letzten Monate nicht dazu kam, mag ich sie hiermit aufgreifen:

HOW IS ONYX PATHING? [MONDAY MEETING NOTES]

In den Notizen widmet Rich sich was Onyx Path besitzt und was sie wie lizenziert haben. Hierbei stellen sie sich wie folgt auf:

Onyx Path Publishing besitzt:
Scarred Lands, SCION, They Came From Beneath The Sea!, Trinity Continuum

Onyx Path Publishing lizenziert von White Wolf:
Chronicles of Darkness, Exalted, World of Darkness

Onyx Path Publishing lizenziert von anderen Entitäten als White Wolf:
Cavaliers of Mars (Rose Bailey)
Dystopia Rising: Evolution (Dystopia Rising LLC)
Legendlore (Caliber Comics)
Realms of Pugmire (Eddy Webb)

In den Montags Notizen geht Rich ausführlicher darauf ein was der Unterschied zwischen „besitzen“ und „lizenzieren“ ist. Ebenso zeigt sich Rich offen für weitere Lizenzarbeiten.
Daneben erfährt man das der They Came From Beneath The Sea! Kickstarter bald startet und wie so der allgemeine Stand der Dinge bei OPP ist.

Die Montags Notizen die meiner Bericht-Erstattung entgingen findet ihr auf der Onyx Path Seite: Montags Notizen, Kategoriesuche auf http://theonyxpath.com

„Onyx Path Publishings Montags Notizen: Was bei ihnen geht“ weiterlesen