White Wolf – Von Damals bis Heute

Der Werdegang von White Wolf als Verlag und als Markeninhaber der World of Darkness wie Chronicles of Darkness ist für viele schwer zu durchblicken. Weshalb ich hiermit die Entwicklung beschreiben möchten, bis zum aktuellen Stand, das heißt Mitte Januar 2019.

White Wolf Logo

Damit, ohne viele Worte, zu dem Werdegang der natürlich 1991 anfängt:

  • 1991
    Gründung von White Wolf Publishing (Verlag)
    White Wolf Publishing, der Verlag der noch im selben Jahr die erste Edition von Vampire: The Masquerade veröffentlichte, wurde mit einem Zusammenschluss von Lion Rampant und White Wolf Magazine gegründet.
    .
    Lion Rampant bestand aus Jonathan Tweet, Mark Rein-Hagen und Lisa Stevens.
    White Wolf Magazine wurde von Stewart Wieck und Steve Wieck geführt.
    .
  • 1991
    Veröffentlichung von Vampire: The Masquerade und World of Darkness
    Im Jahr 1991 veröffentlichte White Wolf Publishing das Spiel Vampire: The Masquerade und startete damit die World of Darkness.
    .
    Das heißt der Verlag White Wolf hat mit V:tM und der WoD eine IP geschaffen, an der er die vollen Rechte besitzt und die er als Lizenzgeber an Lizenznehmer weiter geben kann.
    .
  • 1992
    Veröffentlichung von Vampire: The Masquerade 2. Edition
    Nur ein Jahr später, veröffentlichte White Wolf die 2. Edition von Vampire: The Masquerade.

    • Feder und Schwert erwirbt die Rechte und übersetzt die 2. Edition für den deutschsprachigen Rollenspielmarkt.
      .
  • 1996
    Mark Rein-Hagen verlässt White Wolf Publishing

    Nachdem White Wolf Publishing als Verlag finanzielle Schwierigkeiten hatte, kam es zu Streitigkeiten zwischen den beiden Stewart Wieck, Steve Wieck und Mark Rein-Hagen. In der Konsequenz trennte man sich voneinander.
    Stewart und Steve Wieck führten White Wolf Publishing weiter.
    .
  • 1998
    Veröffentlichung Vampire: The Masquerade 2. Revised Edition 

    Erholt von den finanziellen Schwierigkeiten veröffentlicht White Wolf Publishing die 2. Revised Edition von Vampire: The Masquerade die in eigentlich allen Aspekten eine vollwertige 3. Edition darstellt. Das ganze geschieht unter der Führung von Justin Achilli.
    .
    Desweiteren möchte ich nicht unerwähnt lassen, das White Wolf Publishing viele weitere Spiele entwickelte wie Exalted, HoL, Scarred Lands, SCION, Street Fighter, Trinity-verse.
    Auch die World of Darkness erhielt mannigfaltige Spiellinien. Zu den großen 5 zählt man Vampire: The Masquerade, Werewolf: The Apocalypse, Mage: The Ascension, Wraith: The Oblivion und Changeling: The Dreaming.
    Die weiteren selbstständigen Linien sind Hunter: The Reckoning, Demon: The Fallen und Mummy: The Resurrection.
    .
    Diese Spiellinien und weiteren Produkten bilden was gelegentlich als White Wolf IP bezeichnet wird.
    .

    • Feder und Schwert übersetzt die 2. Revised Edition von Vampire
      .
  • 2004
    Einstellung der bisherigen World of Darkness durch White Wolf Publishing

    Nach Aussagen von White Wolf Publishing haben die Abverkaufszahlen für neue Quellenbände von Vampire: The Masquerade und die anderen damaligen Spiellinien stagniert. Daneben hat man sich in der Tretmühle steter Veröffentlichungen kreativ müde gelaufen.
    In der Konsequenz wurden bei allen Spiellinien die Endszenarien ab 2000 eingeleitet und letztendlich umgesetzt.
    .
    Damit wurde der gesamten World of Darkness der Stecker gezogen. Vampire: The Masquerade, Werewolf: The Apocalypse, Mage: The Ascension wurden eingestellt. Foren wie Chats gelöscht. Die Produktion und der Vertrieb der Bücher eingestellt.
    .
    Nomenklatur: Diese World of Darkness wird unter anderen old World of Darkness (oWoD), classic World of Darkness (cWoD) und One World of Darkness genannt. Auf Deutsch alte Welt der Dunkelheit oder klassische Welt der Dunkelheit.
    .
  • 2004
    Veröffentlichung der neuen World of Darkness durch White Wolf Publishing
    Einhergehend mit der Einstellung der World of Darkness schuf White Wolf Publishing eine komplett neue Spiellinie mit dem Namen World of Darkness. Die Spiellinie ist ebenfalls im Urban Fantasy Genre verortet und bietet den Spielern die Möglichkeit übernatürliche Charaktere zu spielen.
    .
    Vampire: The Requiem verkaufte vom Grundregelwerk deutlich mehr als jedes andere Buch von White Wolf zuvor. Danach ging der Absatz auf den vorherigen Stand der Dinge zurück.
    Neben Vampire: The Requiem startete man mit Werewolf: The Forsaken, Mage: The Awakening und einem Grundregelwerk rund um Menschen.
    .
    Nomenklatur: Diese World of Darkness wird unter anderem new World of Darkness (nWoD) und Chronicles of Darkness (CofD) genannt. Auf Deutsch neue Welt der Dunkelheit.

    • Feder und Schwert übersetzt Vampire: Requiem und Werewolf: Pariah
      .
  • 2006
    Feder und Schwert stellt die deutschen Übersetzung ein

    Aufgrund schlechter Verkaufszahlen in Deutschland stellt Feder und Schwert die Übersetzung der World of Darkness ein. Dies betrifft effektiv beide World of Darkness, vor allem jedoch die Neue.
    ..
  • 2006
    White Wolf Publishing veröffentlicht weitere World of Darkness Linien

    Im Jahr 2006 erscheint Promethean: The Created sowie 6 weitere Ergänzungsbände zu verschiedenen Spiellinien. Bis 2009 gibt es jedes Jahr eine neue Haupt-Spiellinie.
    .
    Das heißt namentlich Changeling: The Lost (2007), Hunter: The Vigil (2008), Geist: The Sin-Eater (2009).
    Es steht mitunter der Eindruck in Deutschland, dass die neue World of Darkness aufgrund der Einstellung der Übersetzung global gefloppt sei, ist sie nicht. Es ging weiter und wie ihr sehen werdet geht es weiter
    .
  • 2006
    Zusammenschluss von CCP und White Wolf Publishing

    Im November des Jahres 2006 schließt sich White Wolf Publishing mit CCP zu einem Unternehmen zusammen. Die Idee dahinter ist, die Pen & Paper Rollenspiellinien weiter zu führen und darüber hinaus ein MMO zu entwickeln.
    .
    CCP war zu dem Zeitpunkt des Zusammenschluss, aufgrund des Erfolgs von EVE: Online bereits deutlich größer als White Wolf Publishing.
    White Wolf Publishing änderte sich damit von einer eigenen Firma hin zu einer Abteilung innerhalb von CCP und bekam ein Büro in Atlanta, USA.
    .
  • 2011
    Veröffentlichung Vampire: The Masquerade 20th Anniversary Edition bei CCP

    Anfang 2011 verkündet White Wolf, als Abteilung bei CCP, das es eine Jubiläumsausgabe zu Vampire: The Masquerade geben wird.
    Nach ersten Unsicherheiten ist bis Mai schnell deutlich, dass diese Ausgabe auch aus Übersee bestellt werden kann. Es gibt eine klassische Vorbestellung und eine offene Entwicklungsphase. Ich reise dennoch nach Amerika nur um ganz sicher zu sein.
    Am Ende dessen wird im August, zur Grand Masquerade, die Edition veröffentlicht.
    .
    Wie der Name schon vermuten lässt, zählt Vampire: The Masquerade zur World of Darkness im Sinne der old, classical, One World of Darkness.
    .
  • 2011
    Entlassungswelle in der White Wolf Abteillung bei CCP

    Im Dezember gibt es den Schock für Fans der World of Darkness: CCP entlässt sehr viele Personen, darunter sehr viele von White Wolf.
    .
  • 2012
    Gründung Onyx Path Publishing, P&P Lizenznehmer 

    Im Januar gründet Rich Thomas ein eigenes Unternehmen namens Onyx Path Publishing. Onyx Path Publishing agiert als Lizenznehmer für World of Darkness Pen & Paper Bücher bei CCP und startet das erste Crowdfunding Projekt für die World of Darkness mit dem V20 Companion.
    .
    Im August wird auf der GenCon verkündet das Onyx Path Publishing die Erstellung und den Vertrieb von Pen & Paper Rollenspielprodukten als Lizenznehmer von CCP übernehmen wird.
    Desweiteren kauft Rich Thomas CCP die White Wolf IPs SCION und Trinity ab. Scarred Lands wird später von Onyx Path Publishing übernommen.
    .
  • 2013
    Gründung By Night Studios, Larp Lizenznehmer 

    Im Mai startete By Night Studios den Kickstarter für die neue Edition von Mind’s Eye Theatre: Vampire The Masquerade. Noch im selben Jahr veranstaltete man die Grey Ghost Masquerade in Los Angeles, bevor man im Jahr darauf nach Las Vegas zum Larpen einlud.
    .
    By Night Studios wurde zu dem offiziellen Lizenznehmer für World of Darkness Larp Produkte bei CCP.
    .
  • 2013
    Veröffentlichung der 2. Edition von Vampire: The Requiem als Blood and Smoke bei CCP

    Anfang des Jahres verkündete Onyx Path Publishing das unter den Begriffen der God-Machine Chronicles sowie Blood and Smoke: The Strix Chronicles eine 2. Edition von Vampire: The Requiem unter CCPs wachsamen Blick durch gehoben werden sollte.
    Die Edition erschien im Dezember 2013.
    .
    Ebenso wurden mit Mummy: The Curse (2013) eine weitere Spiellinie geschaffen
    .
  • 2014 – April
    CCP stellt das World of Darkness MMO ein,
    CCP löst die White Wolf Abteilung auf

    CCP gibt bekannt das man nach dem Versuch über 9 Jahren ein MMO basierend auf der World of Darkness, es aufgibt. Das Projekt wurde eingestellt.
    Verbliebene Entwickler wurden entlassen oder an neue Projekte gesetzt.
    .
    Die letzten Mitarbeiter von White Wolf die noch da sind werden entlassen und man hat nur noch eine Person da, welche die Kommunikation mit Lizenznehmern prüft.
    .
  • 2014
    Onyx Path Publishing benennt Blood and Smoke in Vampire: The Requiem 2nd Edition um
    CCP wurde überzeugt eine zweite Edition von Vampire: The Requiem zu akzeptieren und man benannte die neue Edition der Spiellinie mit einem verständlicheren Titel um.In dem Jahr wurde mit Demon: The Descent eine weitere Spiellinien der Chronicles of Darkness geschaffen.
    .
  • 2014 – August
    Onyx Path Publishing kündigt 4. Edition Vampire: The Masquerade bei CCP an

    In einem GenCon Panel verkündet Eddy Webb das Onyx Path Publishing, weiterhin als Lizenznehmer, die 4. Edition von Vampire: The Masquerade veröffentlicht wird.
    Das diese bereits 2015 fertig sein sollte. Die Ankündigung, welche anschließend im Blog wiederholt wurde.
    .
    Die 4 Edition wäre als Lizenzprodukt unter CCP erschienen.
    .
  • 2015
    Paradox Interactive erwirbt White Wolf IPs von CCP

    Anfang 2015 erwarb Paradox alle White Wolf IPs welche noch im Besitz von CCP waren: World of Darkness, Exalted, HoL
    .
  • 2015
    Gründung White Wolf Entertainment durch Paradox Interactive

    Wer Aufmerksam mit gelesen hat, wird festgestellt haben, das White Wolf Publishing als Unternehmen bereits seit 2006 nicht mehr existierte.
    .
    Mit White Wolf Entertainment hat man eine neue Firma, mit alten Namen und gleichen Firmenlogo. Von den Angestellten haben nur Shane De Freest und Jason Carl bei dem alten White Wolf Publishing gearbeitet.
    .
  • 2015
    Ulisses Spiele übersetzt Vampire: The Masquerade 20th Anniversary Edition

    Mittendrin startet Ulisses Spiele ein erfolgreiches Crowdfunding für die Übersetzung der Jubiläumsausgabe von Vampire: The Masquerade.
    .
  • 2015
    Umbennung World of Darkness in Chronicles of Darkness, White Wolf Entertainment

    White Wolf Entertainment führt für die World of Darkness welche Vampire: The Masquerade & Co. umfasst den Namen One World of Darkness ein und bleibt ansonsten für sie bei World of Darkness.
    White Wolf Entertainment führt für die World of Darkness welche Vampire: The Requiem & Co. umfasst den Namen Chronicles of Darkness ein.
    .
    Meiner Meinung nach weil es relativ räudig war zwei unterschiedliche Spiellinien mit gleichen Namen zu haben.
    .
  • 2015
    White Wolf Entertainment kündigt 5. Edition Vampire: The Masquerade an

    Man erklärt damit die Ankündigung von Onyx Path Publishing, die eine 4. Edition machen wollten, für null und nichtig.
    Desweiteren zählt man die Jubiläumsausgabe von Vampire: The Masquerade, zu der es aktuell etwa ein Dutzend Ergänzungsbände gibt, als eigene Edition.
    .
  • 2015 – Dezember
    Ulisses Spiele organisiert das Tenebrae Noctis Fan-Event

    Noch im selben Jahr, mit kaum zwei Monaten Vorlaufzeit, finanziert Ulisses Spiele mit Tenebrae Noctis ein Fan-Event bei dem sowohl White Wolf Entertainment als auch By Night Studios zugegen sind.
    .
  • 2016
    Veröffentlichung von Beast: The Primordial

    Onyx Path Publishing bringt als Lizenznehmer von White Wolf Entertainment mit Beast: The Primordial eine neue Spiellinie für die Chronicles of Darkness raus.
    .
  • 2017 – Januar
    Veröffentlichung Handyspiele

    Es erscheinen drei Handyspiele.
    Zwei kurze Choose-Your-Own Adventure, eines zu Vampire: The Masquerade (We Eat Blood and All Our Friends Are Dead) und eines zu Mage: The Ascension (The Refugees). Ein Quizspiel.
    Aufgrund der Wahl eines Authors für das Spiel für Vampire: The Masquerade, dem Umstand das beide Spiele recht kurz sind und das sie keine Erwartungen an ein neues Bloodlines erfüllen können, kommt es zu Unruhe.
    .
  • 2017 – Mai
    World of Darkness Berlin Fan-Festival

    White Wolf Entertainment veranstaltet zusammen mit PDA ein Fan-Festival in Berlin. Es gibt ein Larp, neue V:TES Karten, Rollenspiel und alles was das Fanherz sonst so begehrt.
    .

    • White Wolf Entertainment erklärt ihre Vision:
      Sie sehen sich nicht als Verlag, sondern als Lizenzgeber.
      .
      Sie wollen für die 5. Edition von Vampire: The Masquerade nur das Grundregelwerk, sowie das Buch Anarch und Camarilla selbst schreiben.
      Weitere Vampire: The Masquerade Bücher sollen Lizenznehmer machen.
      .
      Sie selbst würden anschließend Werewolf: The Apocalypse 5. Edition schreiben. Danach übernehmen Lizenznehmer.
      .
  • 2017 – Juli
    Veröffentlichung der Playtests für Vampire: The Masquerade 5. Edition

    White Wolf Entertainment veröffentlicht mit der Pre-Alpha sowie dem Alpha-Playtest zwei Playtests für die 5. Edition.
    .
    Der erste Pre-Alpha Playtest wird aufgrund eines umfangreichen Repertoire an Herausforderungen und Problemen von Kritik überrollt.
    Der zweite Alpha-Playtest wird wesentlich besser aufgenommen, allerdings gibt es weiterhin starke Kritik aufgrund und an dem ersten.
    .
  • 2018
    Veröffentlichung von Seiten aus der 5. Edition von Vampire: The Masquerade

    White Wolf Entertainment wollte mit der Veröffentlichung von etwa 10 Seiten aus dem kommenden Buch den Spielern einen ersten Einblick geben.
    .
    Nachdem die Seiten in der Clans-Beschreibung, in einer Liste, erwähnt das sich unter den Rebellen und Ideologen der Brujah auch Rechtsextreme befinden können startet eine riesige Kontroverse im Fandom.
    Im Kontext dessen und der beiden Playtests kommen Anschuldigen auf das White Wolf Entertainment sich an Rechtsradikale wendet. White Wolf Entertainment widerspricht den Vorwürfen vehement.
    (Artikel: Fragen an und Antworten von White Wolf und ein paar Hintergründe)
    .
  • 2018 – August
    Veröffentlichung 5. Edition von Vampire: The Masquerade

    Die 5. Edition von Vampire: The Masquerade wurde zur GenCon veröffentlicht.
    Das PDF erhielt etwa zwei Tage nach der Veröffentlichung ein Update, mit einem Inhaltshinweis am Anfang sowie weiteren Anhängen.
    Dies war eine Reaktion darauf, dass ein Autor eines Online-Magazin, während einer Probe-Spielrunde ein Problem damit hatte, dass sein Charakter ohne Einwilligung Blut stahl.
    .
  • 2018 – September
    White Wolf Entertainment und der CEO Tobias Sjögren trennen sich

    Im September trennt sich White Wolf Entertainment von seinem CEO Tobias Sjörgen. Die Trennung verläuft ohne erkennbaren Zwist.
    Man such nach einem neuen CEO.
    .
  • 2018 – Oktober
    Onyx Path Publishing Crowdfunding „Chicago by Night“ für die 5. Edition von Vampire: The Masquerade als Lizenznehmer von White Wolf Entertainment
    Der Kickstarter wird wie auf der GenCon angekündigt gestartet und am 29. November erfolgreich finanziert
    .
  • 2018 – Anfang November
    Veröffentlichung der Anarch, Camarilla Ergänzungsbände durch White Wolf Entertainment

    Anfang November veröffentlicht White Wolf Entertainment über Modiphius die PDF zu den V5 Ergänzungsbänden Anarch sowie Camarilla.
    Es entfacht eine Kontroverse um das Kapitel Abrek im Band Camarilla welches Tschetchenien behandelt und dabei aktuelle politische Konflikte aufgreift. Diese Kontroverse eskaliert bis in tschetschenische sowie russische Medien.
    .
  • 2018 – Mitte November
    Rückzug der Anarch, Camarilla Ergänzungsbände

    Zwei Wochen nach der Kontroverse zieht man die Anarch, Camarilla Ergänzungsbände aus dem Handel zurück. Das heißt, die PDFs sind nicht mehr mittels Modiphius käuflich erhältlich und der Download geht nicht mehr.
    Man kündigt an das betreffende Kapitel zu entfernen, die Bände zu sichten und beides dann erneut zu veröffentlichen. Bis dahin werden die Pressen angehalten.
    .
  • 2018 – Mitte November
    Wiedereingliederung White Wolf Entertainment bei Paradox Interactive

    Zwei Wochen nach der Kontroverse, zusammen mit dem Rückzug, wird White Wolf Entertainment als eigenständiges Unternehmen aufgelöst und alle Angestellten zurück zu Paradox Interactive berufen. Dort bilden sie eine White Wolf Abteilung.
    (Artikel: Umstrukturierungen bei White Wolf)
    .
  • 2018 – November
    Betonung auf das Lizenz-Geschäft von White Wolf

    Zwei Wochen nach der Kontroverse, zusammen mit dem Rückzug, wird betont das sich die White Wolf Abteilung von nun an ausschließlich auf das Lizenzgeschäft konzentrieren wird.
    Dies stellt ausschließlich in Hinsicht auf neue Grundregelwerke eine Änderung dar.
    (Artikel: Umstrukturierungen bei White Wolf)
    .
  • 2018 – Dezember
    Stellenausschreibung für Brand Manager White Wolf bei Paradox Interactive
    Paradox Interactive sucht nach einer Person, welche in der White Wolf Abteilung die Rolle eines Brand-Manager übernimmt.
    (Artikel: Paradox sucht Brand Manager für White Wolf)
    .
  • 2018 – Dezember
    Modiphius Entertainment übernimmt die Betreuung der Pen & Paper für Vampire: The Masquerade in der 5. Edition in Zusammenarbeit mit White Wolf
    Das heißt, Modiphius wird neue Bücher schreiben und mit einigen Lizenznehmer zusammenarbeiten. Der Inhalt wird weiterhin mit der White Wolf Abteilung bei Paradox Interactive abgestimmt.
    (Artikel: Modiphius nimmt sich der 5. Edition von Vampire: The Masquerade an!)
    .

    • Es gibt noch keine Informationen zu einer deutschsprachigen Übersetzung

Der aktuelle Stand ist demnach:

White Wolf ist eine Abteilung bei Paradox Interactive und jenseits der Trennung von Tobias Sjögren wurde seit 2015 niemand mehr entlassen.

Paradox Interactive hat die Rechte an vielen White Wolf Spiellinien, unter anderem alles was World of Darkness und Exalted betrifft.

Der alten, klassischen, einen Welt der Dunkelheit geht es bei Paradox Interactive, White Wolf als Lizenzgeber gut.
Die Vampire: Die Maskerade Spiellinie wird aktuell von Modiphius mit neuen Büchern versorgt und bezüglich Unter-Lizenznehmern betreut. Modiphius lizenziert diese als Lizenznehmer von Paradox Interactive, White Wolf als Lizenzgeber und spricht entsprechend mit diesen.

Der neuen Welt der Dunkelheit bzw. den Chronicles of Darkness sowie Exalted geht es bei Onyx Path Publishing als Lizenznehmer bei Paradox Interactive, White Wolf ausgezeichnet.

2 Gedanken zu „White Wolf – Von Damals bis Heute

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s