Videospiel-Artikel: 3djuegos (ES) sowie jeuxvideo (FR) über Werewolf: The Apocalypse

Nachdem ich zuvor bereits über den Artikel von GamesRadar+ berichtete, gibt es nun eine recht umfangreiche Sammelstelle für Neuigkeiten über das Spiel (Focus Home Forum: ‚Le What’s Next De Focus‘ and Werewolf), sowie zwei weitere Artikel:

Werewolf: The Apocalypse se inspira en Deus Ex, God of War y Bloodborne
Werewolf: The Apocalypse ist von Deus Ex, God of War und Bloodborne inspiriert

Werewolf The Apocalypse : Cyanide détaille sa vision du projet
Werewolf: The Apocalypse: Cyanide detailliert ihre Vision des Projekt

Focus Home Forum: ‚Le What’s Next De Focus‘ and Werewolf
Sammelthema für Berichte, Bilder und allerlei Meldungen

Der Spanische Bericht von 3djuegos führt zunächst aus, dass obwohl man versichert bekam in den letzten 12 Monaten große Fortschritte gemacht zu haben, es noch keine neuen Bilder bzw. Demos gibt. Stattdessen gab es Details zum Setting sowie den Spiel-Mechaniken.

Hinsichtlich dieser erhielt 3djuegos die Auskunft das sich das Spiel durchaus an Deus Ex orientiert, allerdings mit deutlichen Einflüssen von Spielen wie Bloodborne und God of War. So gibt es verschiedene Levels in denen es unterschiedliche vorgehensweisen gibt.
Man kann in Lupus-Form auskundschaften und schnell spionieren, in der Homid-Form die Vorzüge von Sprache und filigranen Händen nutzen und als Crinos halt gut kämpfen.
Hierbei soll es, ähnlich wie bei Deus Ex, mehrere Lösungswege geben, wobei der Kampf allerdings cinematisch und schnell ist (wenn ich die Referenzen richtig interpretiere).
Die Levels sind dabei übersichtlich groß und man spielt in der 3rd-Person Perspektive.

Als Settings wurden Nevada, Alaska sowie die Redwood-Wälder Washingtons bestätigt. Mittels dieser Schauplätze soll das zerstörerische Wirken der Menschheit an der Umwelt aufgezeigt werden, Was sich wiederum auf die Rage des Werwolfs auswirkt.
Darüberhinaus sollen wohl sowohl Vampire als auch Magier Erwähnung finden.

Man hofft darauf bald mehr von Cyanide – den Machern von Styx: Shards of Darkness – zu sehen und denkt das die E3 dahingehend informativ werden könnte

Der Bericht bietet zudem ein Wallpaper des Spiels:

3djuegos.com - Werewolf: The Apocalypse Wallpaper - 1920x1082
3djuegos.com – Werewolf: The Apocalypse Wallpaper – 1920×1082

Der Französische Bericht von JeuxVideo.com greift auf ein 15 minütiges Gespräch mit Julien Desourteaux und Guillaume Blanchard zurück.

Dem Artikel nach wird das Spiel als Werewolf The Apocalypse: Earthblood erscheinen und ein Action-RPG sein. Man wird hierbei die Rolle von Cahal übernehmen, ein aus dem Stamm der Fianna verbannter Ronin, welcher aufgrund eines Massakers an seiner Familie und dem verschwinden seines Sohns aus dem Schatten zurück kehren muss.

Das Spiel wird hierbei zu einer Reise in eine Alternative USA einladen (Nevada, Alaska,…) und dabei eine halb-offene Welt mit linearer Erzählstruktur bieten. Hinsichtlich des Missions-Designs hätte man sich bei Deus Ex: Human Revolution orientiert. Das heißt es gibt einen Hub mit primären und sekundären Missionen. Darunter Beschäftigungen wie … einen Außenposten zerstören, Naturgeistern (Fluß, Wald) helfen und mehr.

Obwohl die Geschichte einer festgelegten Struktur folgt, hat Cahal – der Protagonist – die Möglichkeiten hinsichtlich des Gameplays Probleme verschieden zu bewältigen. Mit rauer Gewalt, mit List und Heimlichkeit; sich einfach nur stumpf durchzuprügeln führt wohl zum versagen.
Es gibt hierbei die Option sich als Homid (Mensch) mit anderen Charakteren zu unterhalten, Informationen zu klauen, Computer-Hacking zu machen, die Umgebung geschickt einzusetzen und eine „magische“ Armbrust zu bedienen die ggf. mit Elementargeistern aufgeladen werden kann.
Es gibt hierbei die Option sich als Lupus (Wolf) zu bewegen. Orte zu infiltrieren, Spurenlesen, Reisen zu unternehmen, … halt die heimlich Handlungen durchzuführen.
Es gibt die Option in die Crinos (Werwolf) Gestalt auszubrechen. Womit man gewaltig gut austeilt, allerdings auch die Balance halten muss. Um nicht in blinder Wut der Korruption des Wyrm anheim zu fallen.

Daneben bietet das Sammelthema noch einige coole Bilder und Informationshappen:

Werwolf in Crinos greift an!
Das Bild stammt aus einem, mittlerweile gelöschten, Tweet.

Die drei Werwolf-Formen: Homid, Lupus, Crinos

Das Bild wurde von den Usern im Focus Home Forum aus einer Interview-Aufnahme extrahiert und aufbereitet (Wow!).

Ein Werwolf bespitzelt in Lupus Form Menschen

Das Bild wurde von den Usern im Focus Home Forum aus einer Interview-Aufnahme extrahiert und aufbereitet (Nochmals Wow!).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s