YouTube: Eine kleine Diskussion über Rasputin (und meine Meinung)

Chosen Pariah hat ein Video über Autoren-Chaos in der WoD gemacht:

Almost Home: Free Talk #7: Autoren Chaos in der Wod

In diesem beschäftigt er sich mit Rasputin (White Wolf Fandom Wiki) als NSC Figur, wie sie innerhalb der Welt der Dunkelheit beschrieben wurde. Sowie später dann mit Cthulhu in Pathfinder.

Affendämon Tsu hat darauf hin ein React respektive Antwort-Video dazu gemacht:

Affendämon Tsu: [Re:Act] Autoren – Chaos in der WoD

Meine persönliche Meinung in der Diskussion.
Ich stimme Tsu zu (hoho) das Rasputin kein MultiClanVampir-Werwolf-Mage-Wraith ist, sondern die Autoren die Optionen zu allen offen lassen wollten.

Wie es aussieht, wenn die Autoren solch eine Monster Mary Sue respektive Gary Stu machen, sieht man an Samuel Haight (White Wolf Fandom Wiki). Dieser war tatsächlich Ghul, Kinfolk, Garou, Magus und Aschenbecher-Wraith.

Ich stimme Chosen zu, das man, sollte man Rasputin einbinden, sich für eine Variante entscheiden sollte. Ich persönlich würde gerade zu einem eher ungewöhnlichen Giovanni aus einer russischen Familie tendieren.

4 Gedanken zu „YouTube: Eine kleine Diskussion über Rasputin (und meine Meinung)

  1. Die Autoren haben vor Äonen schon geschrieben das die Sache mit Rasputin als offensichtkliches Beispiel dafür gedacht war das die „Erzähler“ der Quellen- und Clansbücher als „unreliable Narrator“ gedachte waren. Ich dachte eigentlich, das hätte längst jeder verstanden…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s