Kickstarter-Vorstellung: Trinity Continuum: Æon RPG

Onyx Path Publishing (OPP) haben ihren 27ten Kickstarter gestartet, und finanzieren mit diesen, nach ganzen 5 Jahren, die Wiederbelebung des Trinity-verse mit einer neuen, aktuellen Edition!

Nachdem OPP 2012 die vollständigen Rechte an dem Trinity-verse erwarb, wird die Rollenspiel-Reihe mit dem Storypath-System – DTRPG.com: Storypath System Preview (2017) – ausgestattet und kehrt mit einem allgemeinen Grundregelwerk und Gegenwarts-Setting (Trinity Continuum) sowie dem „Science Fiction“-Setting (Trinity: Continuum Æon) zurück.

Kickstarter Graphik für Trinity Continuum: Æon RPG
Trinity Continuum: Æon RPG Kickstarter
Was war das Trinity Universum? (Über die erste Edition)

Zwischen 1996 bis 2003 hat White Wolf eine Spiellinie neben der World of Darkness und Chronicles of Darkness entworfen.

Die Spiellinie startete mit dem Science Fiction Setting Æon, das in Trinity umbenannt werden musste. Auf das Science Fiction Setting folgte mit Aberrant ein Superhelden Setting, welches in dem Setting vor Trinity: Æon verortet war und die Triologie wurde mit dem „20 Jahre Pulp“-Setting Adventure! abgeschlossen.
Die Spiellinie nutzte eine angepasste Fassung des, durch die WoD bekannten, Storyteller-System.

Neben der Trennung von der Welt der Dunkelheit, dem erkunden neuer Genre, dem Umstand das man die Settings entgegen der Chronologie veröffentlichte, zeichnete sich die Reihe wohl auch dadurch aus das man ein ungewöhnliches Format wählte. Das heißt die Bücher waren kleiner als normal (US-amerikanisches Comic-Format) und Trinity bekam eine Spiralbindung.

Trinity erhielt von Feder & Schwert eine deutsche Übersetzung. Allerdings blieben die weiteren deutsche Bücher aus und auch in Amerika war der Reihe nicht genügend Erfolg beschieden um die Einstellung 2004 zu verhindern.

Was ist Trinity jetzt? (Über das, was finanziert wird)

Das Trinity Universum wird von Onyx Path Publishing mit zwei Büchern zurück gebracht. Einem Grundregelwerk, sowie dem Settingband Æon.

Das grundlegende Konzept ist ähnlich zu dem der ersten Edition der Chronicles of Darkness („neuen World of Darkness“).

  • Trinity Continuum – Grundregelwerk

    In diesem findet man das Storypath-System, das als grundlegende „Engine“ für alle weiteren Settings wie Æon, Aberrant und Adventure! dienen wird.
    .
    Ebenso erhält man mit dem Grundregelwerk ein modernes, Gegenwarts Setting mit dem man bspw.  getriebene Ermittler, waghalsige Betrüger, verborgene Helfer,  dedicated investigators, audacious con artists, underground do-gooders, unerschrockene Entdecker und weitere eher „normale“ Abenteuer spielen kann.
    .
    Darüber hinaus hat OPP bereits angekündigt das es nicht bei den drei Settings bleiben wird, und weitere hinzugefügt werden. Auch ein „Community Content“ Programm, mit dem enthusiastische Fans eigene Trinity-Settings erstellen und gegebenfalls verkaufen können, wurde unverbindlich als Möglichkeit skizziert.
    .
    Das Buch wird etwa 7×10 inch groß, vollfarbig und ein 200+ Seiten umfassendes Hardcover.

  • Trinity Continuum – Æon

    Æon ist das erste Setting und wird im Science Fiction Bereich verortet sein. Das heißt es setzt im Jahr 2123, nach einem verheerenden Krieg an, in dem Moment wo die Menschheit gerade dabei ist in die weiten des Weltraum aufzubrechen.
    Länder, welche nicht die volle Wucht der Zerstörung abbekamen, haben sich zu politischen Mächten aufgeschwungen. Andere wiederum stehen entweder vor der Herausforderung aus den Trümmern eine neue Heimat zu formen oder haben unter faschistischen Regimen zu leiden.
    Daneben gibt es verschiedene psionische Bünde, welche Zugriff auf ungewöhnliche, übermenschliche Fähigkeiten haben (aus denen auch die Spieler-Charaktere kommen) und als wäre das nicht genug gibt es auch noch Aliens.
    .
    Das Trinity Continuum: Æon ist damit eher im SciFi als Hard-SF Spektrum der Science Fiction verortet und soll für verschiedene Spielstile bzw. Setting-Betrachtungen zugänglich sein. So von Industriespionage & Intrigen im Cyberpunk Stil, hin zu Weltraum Erkundung oder auch post-apokalyptische Überlebens-Geschichten.
    .
    Das Buch wird etwa 7×10 inch groß, vollfarbig und ein 300+ Seiten umfassendes Hardcover.

Wie spielt sich Trinity jetzt? (Über das System)

Wie bereits erwähnt hat Trinity: Continuum das Storypath-System abbekommen. Welches bei der Entwicklung während des SCION Projekt bereits darauf hingestaltet wurde auch dem Trinity-Setting gerecht zu werden.

Zunächst kann man sich eine kostenlose Vorschau auf DriveThruRPG.com ziehen:

DTRPG.com: Storypath System Preview (2017)

Das PDF ist mit 12 Seiten, von denen 3 nette Illustrationen sind, recht übersichtlich.
Um es in eigene Worte zu fassen:
Im Kern ist das Storypath-System ein Poolsystem, bei dem man mit 10-seitigen Würfeln gegen eine Zielzahl von 8 rollt und die Erfolge zählt. Diese sollten eine bestimmte Schwierigkeit, also Anzahl von Erfolgen, erreichen. Bei einer Schwierigkeit von 2 wäre das:

0 Erfolge & Eine 1: Man patzt, bekommt aber viel Momentum (Trostpreis)
1 Erfolg: Man versagt, bekommt aber etwas Momentum (Trostpreis)
2 Erfolge: Man hat Erfolg
3+ Erfolge: Man hat Erfolg und bekommt Stunts (Effekte)

Ausrüstung und verschiedene Kräfte können hierbei Auto-Erfolge geben.
Daneben gibt es Spielelemente wie Milestones, welche die Charaktere zur Weiterentwicklung erreichen müssen. Drei verschiedene Spielmodi (Action-Adventure, Ermittlungsabenteuer und Intrige) welche sich über die drei Attribute verteilen (Körperlich, Mental, Sozial). Die drei Attribute blättern sich jeweils noch über drei Ansätze (Kraft, Geschick, Widerstand) zu neun auf.

Nun… und für weiteres empfehle ich die Lektüre der Vorschau.

Das System ist nach meiner Einschätzung nach nicht komplett abgehoben narrativ, hat allerdings durchaus Meta-Komponenten und Ressourcen die man nicht (einfach) rauskriegen wird.

Wann kommt das und was kostet es? (Über die Rewards)

Für eine gesamte Übersicht empfehle ich die Lektüre des Kickstarters, ich werde hier die meines Erachtens interessanten Aspekte herausheben.

  • PDF-Pakete (Digital)
    Für $10 erhält man das Trinity Continuum.
    Für $35 erhält man das Trinity Continuum + Æon
    Für $60 erhält man das Trinity Continuum + Æon + Alles Digitale.
    .
    Es gibt noch Abstufungen wenn man nur das Grundregelwerk und die Stretch Goals haben will, oder wenn man beide Bücher haben möchte, aber nur die Stretch Goals und nicht das Æon Erweiterungs PDF.
    .
    Alles Digitale schließt nicht das 1E Bundle alter PDF an.
  • Bücher-Pakete (Totholz)
    Für $40 + $20 Versand gibt es das Trinity Continuum.
    Für $85 + $20 Versand gibt es das Trinity Continuum + Æon.
    Für $90 + $20 Versand gibt es das Trinity Continuum + Æon + Alles Digitale.
    Für $130 + $20 Versand gibt es das Trinity Continuum + Æon + SL Schirme + Alles Digitale.
    .
    Alles Digitale schließt nicht das 1E Bundle alter PDF an.

Das Projekt wurde für Oktober 2019 angekündigt.

Onyx Path Publishing ist hinsichtlich Kickstarter Projekte sehr erfahren und es ist ihr 27stes Crowdfunding unterfangen.
Man kann sich, meiner Einschätzung nach, sehr sicher sein das sie liefern werden.
Hinsichtlich des Liefertermins wäre ich persönlich jedoch geneigt zu empfehlen ein halbes Jahr mental drauf zu schlagen. Man sollte ich bewusst sein, das OPP Oktober 2019 – also in fast zwei Jahren – vermutlich sehr ernst meint, und man es nicht ein halbes Jahr früher bekommt oder so.

Die Qualität der Bücher wird entlang dessen liegen was man von DriveThruRPG Print on Demand Büchern gewohnt ist. Das heißt sehr, sehr ordentlich, allerdings nun nicht unbedingt „Deluxe“.

Wirst Du, Artikel-Autor, es unterstützen? (Meine ganz persönliche Meinung)

Ich persönlich bin ehrlich hin und her gerissen.

Einerseits ist der Preis, wenn auch gerechtfertigt, jenseits dessen was ich „mal so“ auf ein Projekt drauf werfe. Gerade da ich persönlich mich nur sehr bedingt für PDFs begeistern kann.

Andererseits besitze ich zwar das alte Trinity-Grundregelwerk, habe es jedoch „mal so“ erstanden, weil es ein White Wolf Buch ist. Das heißt ich habe keine direkte, persönliche Bindung zu dem Trinity-Universum, die mich zur Unterstützung verleitet.

Letztlich bin ich durchaus Neugierig.
Das heißt Trinity Continuum als Contemporary Setting respektive Urban Fantasy Grundlage reizt mich durchaus sehr. Es ist auch erfrischend das der Ansatz weniger finster als der, der WoD ist. Auch wenn ich etwas Angst habe das es dem Buch wie meiner Ausgabe der (neuen) „Welt der Dunkelheit“ gehen könnte.
In Bezug auf Æon bin ich Science Fiction nicht abgeneigt. Wobei es zum einen eine Preisfrage ist, zum anderen die Herausforderung das ich es schlecht greifen kann. Dann wiederum erwähnte man Battlesuits (Vargs), und ich persönlich mag Mechas. Die gibt es aber nur als Stretch Goal in der Æon Expansion. Nun und wenn ich das Grundregelwerk hole… wäre eigentlich das Setting Pflicht? Keine Ahnung.
Das System ist für mich recht neutral. Ich persönlich mag eine Zielzahl von 8 auf einem W10 nicht, weil man da in 70% der Fälle versagt. Es hat aber für mich jenseits dessen keine gröberen Schnitzer drin.

Mein Fazit: Ich persönlich habe es „gesternt“ – d.h. mit einem Stern zur Wiedervorlage markiert – und werde die 29 Tage nutzen um weiter über die mögliche Unterstützung zu meditieren.
Wenn ihr interessiert oder Fans seid, und das Geld habt, kann ich das Projekt durchaus empfehlen.

Kickstarter Graphik für Trinity Continuum: Æon RPG
Trinity Continuum: Æon RPG Kickstarter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s