Neues zu Rivals, V:tM & Renegades „Fuck You!“ an Fans außerhalb der USA

Kurzzusammenfassung

Neuerscheinungen und wie man dran kommt:

  • Man wartet bis der Renegade Games Shop für Deutschland offen ist.
    Das sollte innerhalb der nächsten paar Wochen geschen.
    • Man kauft:
      Sabbat: The Black Hand (PDF inklusive)
      ST Screen mit roten Hintergrund
      Das neue Würfelset
      Book of Nod (PDF inklusive)
      Rivals: Blood & Alchemy
    • Man tätigt Vorbestellungen:
      Second Inquisition (PDF inklusive)
      Deluxe Book of Nod Artifact Box (PDF inklusive)
      Rivals: The Wolf and The Rat

Wenn ihr bereits eine Vorbestellung habt, gibt es drei Optionen:

  1. Ihr behaltet sie, und kauft bei Bedarf das PDF separat
  2. Ihr behaltet sie vorerst, und hofft das Renegade Games den FLGS die Vergabe freier PDFs gewährt
    Schreibt hierbei idealerweise den FLGS an, sowie Renegade Games: CustomerService@RenegadeGames.com
  3. Ihr storniert sie, und wartet auf die Öffnung des Renegade Shops

Was Renegade Games gut macht:

  • Die Betreuung von dem Spiel Vampire The Masquerade: Rivals
  • Die Kommunikation und Rücksichtsnahme auf nicht-amerikanische Fans In Bezug auf Vampire The Masquerade: Rivals
    Im Grunde alles um das Spiel.

Weshalb ich mit Renegade unzufrieden bin:

  • Die Vergabe von kostenlose PDF an US Vorbesteller
  • Die man außerhalb der USA nur bekommt wenn man auf den Renegade Shop wartet
  • Die Konsequenzen für Fans die in lokalen Rollenspiel Läden oder Amazon Vorbestellungen tätigten
    [Weil sie nicht anders konnten, und man ihnen dies empfahl]
  • Auf die man dann länger als die US Fans wartet, welche die PDF Codes in der Nacht vom 23. auf den 24. bekamen

Der Artikel im Detail:

Die GenCon 2021 ist für den Publikumsverkehr geöffnet wurde und es gibt ersten Neuigkeiten. Ich hoffe das es noch die ein oder andere Neuigkeit gibt, mag in diesem Beitrag jedoch meinen aktuellen Stand vorstellen.

Renegade Games V5 Präsentation auf der GenCon (Photograph: Chris Stevenson)
Von Rechts nach Links und Hinten nach Vorne:
Grundregelwerk, neues Würfelset, The Book of Nod
Anarch, Camarilla, Sabbat

Wie man erkennen kan, wurde die farbliche Gestaltung der Würfel angepasst, sowohl hinsichtlich des Rot als auch der Farben der Beschriftung. Daneben ist der Band Sabbat: The Black Hand gedruckt vor Ort (aber nicht zum Verkauf).

Vampire: The Masquerade 5th Edition Starter Set

Hierbei handelt es sich um eine Box die verschiede physische Produkte beeinhaltet:

  • Vereinfachtes Regelwerk
  • Vorgefertigte Charaktere
  • Kurze Chronik von Abenteuern
  • Abenteuer Ansätze
  • Würfel Set
  • Erzählschirm (Storyteller Screen)
  • und mehr

Das ganze ist für das zweite Quartal 2022 geplant.
Der Preis wird vermutlich 55 US-Dollar (UVP) sein
Es gibt eine Unterstützung durch eine entsprechend darauf abgestimmte Videoserie zur Unterstützung.

Ich hoffe das es gut wird, und die drei Jahre nach erscheinen der Edition nicht zu lange sind.

Vampire: The Masquerade 5th Edition Second Inquisition

Der Ergänzungsband zu den Antagonisten in form der sich erhebenden zweiten Inquisition ist für den Januar 2022 geplant. Hierbei hat man den Schriftzug respektive die das Cover enthüllt.

V5 - Second Inquisition - MockUp des Buchs
Second Inquisition – MockUp des Buchs

Der Band ist im Online-Shop von Renegade Games als Vorbestellung für Personen in den USA sowie den Einzelhandel erhältlich. Man arbeitet noch daran, auch internationale Kunden direkt bedienen zu können.

In Bezug auf den Inhalt enthält das Buch:

  • Gegner der Blutsverwandten sowie die speziellen Einsatzkräfte und ihre Ausrüstung
  • Informationen zu den Flammen die sich wider den Vampiren der Welt erheben, angefacht durch die Leopold Gesellschaft und das schwarz-operierende amerikanische FIRSTLIGHT Unterfangen
  • Neue Mittel um die eigene Chronik zu erweitern, inklusive uralten Artifakten, dutzende gefährliche Antagonisten, und Taktiken wie sich der eigene Klüngel dagegen erwehren kann.

Vampire: The Masquerade 5th Edition Sabbat: The Black Hand

Die Erfüllung der Vorbestellung des Bands, der den Sabbat als Antagonisten bietet, verzögert sich durch COVID bedingte Liefertermine auf Oktober 2021.

Damit man weiß, dass es das Buch gibt, bietet Renegade Games auf der GenCon einen Einblick:

GenCon 2021 - Sabbat: The Black Hand - Einblick
APOSTATES of a CRUEL CHURCH
„Men will never be free until the last king is strangled with the entrails of the last priest“

Der Stil sieht durchaus ansprechend aus, und das Foto zeigt, dass es wirklich nur noch am Versand hängt.

Kostenlose PDFs [vorerst] für amerikanische Vorbesteller

Einige halbe Woche nach der GenCon hat Sara von Renegade Games (eine der Cheffe) verkündet, dass man wegen der ganzen Versandprobleme, sich entschloß die Vorbesteller des Renegade Shop mit einem kostenlosen PDF der Bücher „Sabbat: The Black Hand“ und „Book of Nod“ zu entschädigen.

Womit man – meiner Vermutung nach – vielleicht auch den Frust addressiert, welcher bei einigen wegen der Trennung von Buch und PDF entstand.

Das Problem:
Nicht amerikanische Fans können im Renegade Shop nicht vorbestellen.
Nicht amerikanische Fans können bei Vorbestellungen in anderen Shops, beispielsweise Fantasywelt.de, das kostenlose PDF nicht in Anspruch nehmen.

Daneben wurde verkündet:

  • Der Renegade Shop wird „In ein paar Wochen“ geöffnet
  • Man hat die Bücher schon an das europäische und das englische Lagerhaus geschickt
  • Das PDF wird dann kostenlos mit geliefert – ein paar Wochen nach dem es die amerikanischen Fans bekommen

Nach aktuellen Informationen, ist die einzige Möglichkeit als Nicht-Rengade Games Shop-Vorbesteller kostenlos an das PDF zu kommen:

  • Die Vorbestellung beim Einzelhändler zu stornieren
    + Ein paar Wochen zu warten, in der Hoffnung das das x’te mal „es kommt bald“ keine Verasche ist
  • Die Vorbestellung beim Einzelhändler zu stornieren

    Meine Idee:
    • Man besorgt sich eine US-Addresse via USA-Postweiterleitungsdienst
    • Man bestellt das Sabbat Buch
    • Man greift man das PDF ab
    • Anschließend storniert man die Order im Renegade Store
    • [Reviews to folge sind nämlich komplett alle Weiterleitungsdienste potentielle Abzocker, die das eigene Paket verschwinden lassen]

Ich könnte dazu mehr sagen, mag aber nicht ausfällig werden.

PDF für Sabbat: The Black Hand im Handel

Seit Heute gibt es „Sabbat: The Blackhand“ für 31,50$ (etwa 26,85€) im Renegade Shop für alle.

Ebenfalls kein Kommentar, abgesehen von diesem Bild als Ausdruck meiner Laune:

Angefressener Vampir Kugelfisch
Will man mich verarschen?

Zwei neue Rivals Erweiterungen:
Tremere, Dünnblütige, Nosferatu und Gangrel

Darüber Hinaus bietet Renegade Games Fans des Kartenspiel „Rivals“ einiges!

Wie angekündigt wurde die Erweiterung „Blood & Alchemy„, nach der ersten Vorstellung, auf der GenCon regulär verkauft. Noch während der GenCon wurde die Vorbestellung eröffnet, welche außerhalb von den USA erneut nur Einzelhändern zugänglich ist.

Darüberhinaus sind die ersten Boxen der Erweitung „The Wolf & The Rat“ eingetroffen, und auf der GenCon zu erwerben. Die Vorbestellung für diese, wird in den nächsten Tagen starten. Ebenso außerhalb der USA nur dem Einzelhandel zugänglich.

Rivals: "Blood & Alchemy" sowie "The Wolf & The Rat"
:

Hierbei ist Blood & Alchemy bereits eine legale Option für das Prince of the City Turnier, welches auf der GenCon stattfindet. The Wolf & The Rat wird wohl ebenso bald eine Option.

Darüberhinaus gibt es neue Sleeves, welche exklusiv für Prince of the City Turniere vorgesehen werden, und die darüberhinaus ggf. nicht erhältlich sein werden.

Rivals: "Prince of the City" Sleeves

Zudem gibt es für die Karten: All Tied Up, Assert Authority, Backhanded Compliment und Sucker Punch alternative Karten Designs als Promos.

Mit Victor Temple gibt es eine neue Karte, die man zunächst auf der GenCon erhalten kann, und die es später im Renegade Shop geben wird.

Anpassungen des V5 Roll20 Moduls

Das Roll20 Modul für die 5. Edition hat einige Anpassungen erhalten:

  • Würfel haben ein „Vampire: Die Maskerade“ Design
  • Charakterblätter können anzeigen ob ein Charakter eingeschränkt (impaired) ist und normalen sowie schwerheilbaren Schaden angemessen behandeln
  • Disziplinen des Grundregelwerk haben eine Drag & Drop Funktionalität in Bezug auf das Charakterblatt

Es wird davon gesprochen, dass es einen robusten Plan für weitere Funktionalitäten gibt.

Meine persönliche Meinung:
Ich betrachte das Roll20 Modul weiterhin als eine absolute Unverschämtheit.
Ich werde keine $154,99 ausgeben, um ein Modul zu haben, welches der Beschreibung nach nicht im Ansatz die ganzen Probleme behoben hat. Auch $54,99 für das Grundregelwerk, betrachte ich, selbst mit den Ergänzungen, als deutlich zu teuer.

Wenn ich dann schon bei Sachen bin, die mich etwas verstimmen, kommen wir zum nächsten Thema:

Keine Vorbestellungen für Fans außerhalb der USA

Der Umstand, dass der Renegade Games Shop keine Endkunden außerhalb der USA beliefern kann, wurde bereits im Juni, zur Elyisum: Weekend of Darkness Convention angesprochen. Da man außerhalb der USA unter anderem nicht an die Renegade Shop exklusive The Book of Nod Deluxe Artifact Edition herankommt.

Während man hinsichtlich Vorbestellungen zu den Ergänzungsbänden sowie neuen Produkten an die eigenen Einzelhändler verwiesen wurde, ist die exklusive Box mit ein Faktor, der dazu führte, dass im Juni angekündigt wurde, der Shop sei „bald“ auch für Internationale Fans offen.

Ich habe seit der Convention gewartet, und mehr oder weniger regelmäßig nach dem Status des Shops gefragt. Immer nervöser werdend, wegen der Artifakt Kiste und Rivals Karten.

Angefressener Vampir-Kugelfisch
Ich will Vorbestellen! AAAAAAAH!

Der Shop war, und ist aktuell (24/09/2021) nicht für Fans außerhalb der USA offen.

[Ich war ein wenig angefressen, wobei ich von meiner Fähigkeit, dem Stockbild-Kugelfische Zähne zu verpassen, mich etwas beruhigte]

Antwort von Renegade Game

Ich habe bei Renegade Games bezüglich der Problematik nachgefragt, und innerhalb von unter 4 Stunden eine Antwort von Matt Holland erhalten – der neben Matt Hyra die Vampire Wednesdays macht.

Die Aussagen in Bezug auf den Versand waren:

  • Der Internationale Versand kommt so schnell wie möglich
  • Die Realisierung des Versand erfordert stellt eine nicht triviale Arbeitsherausforderung dar
    Mit dem Hinweis darauf, dass man es sowohl für das Unternehmen als auch für den Endkunden, so effizient wie möglich gestalten kann.
  • Man ist nah an der Fertigstellung der Arbeit.

Der Umstand, dass Rivals zwei Erweiterungen innerhalb von 2 Tagen gab erklärt er wie folgt:

  • „Blood & Alchemy“ war für eine Veröffentlichung vor 4 bis 6 Wochen vor GenCon geplant
  • Die nächste Erweiterung sollte nach rund etwa 6 Wochen folgen
  • Probleme mit dem Versand [der Verschiffung] von „Blood & Alchemy“ führte dazu, dass beide zusammenrückten
  • Man hat eine beachtliche Investition aufgebracht, um „The Wolf & The Rat“ mittels Luftversand rechtzeitig zur GenCon einzufliegen, so das man es anbieten kann.
  • Danach wurde der primäre Versand verzögert

In Bezug auf die Beachtung der europäischen Fans gilt:

  • Man arbeitet daran einige „Prince of the City“ Turniere in Europa zu veranstalten
  • Aufgrund der Problematik bezüglich COVID werden sie mindestens bis zum zweiten Quartal 2022 brauchen
  • Man sieht davon ab weitere „Prince of the City“ Turniere in den USA zu veranstalten, um die nicht amerikanischen Spielern nicht abzuhängen und auch weil COVID dies aus ähnlichen Gründen schwierig gestaltet

Daneben verkündete er:

  • Er arbeitet an etwas, für die Leute die nicht an einem „Prince of the City“ Turnier teilnehmen können. Damit auch diese eine Chance auf die Goodies haben, wozu es später mehr Neuigkeiten gibt
  • Die Play Kits werden bald in allen Regionen verfügbar sein

Vorerst keine kostenlosen PDF für Fans außerhalb der USA

Ich persönlich sehe die Aussagen sehr positiv. Sie ähneln zwar den früheren Statements, wirken auf mich jedoch konkreter. Zumal man verschiedene Dinge (Würfel, Sabbatbuch) bereits sieht – sie existieren.

Die Aussagen zu Rivals, das mich aktuell sehr begeistert, und wo ich derzeit 3 Decks geschaffen haben, versöhnen mich ein stückweit.

Allgemein bin ich Renegade Games gegenüber sehr positiv eingestellt:

  • Vampire: The Masquerade 5th Edition wird gut betreut
    • Der neue Ergänzungsband „Sabbat“ existiert schon physikalisch.
      Es ist eine Frage der Zeit bis er kommt, keine lange.
    • Ich persönlich finde die Preisgestaltung in Ordnung
      Es war schön das Modiphius einem das PDF zum physikalischen Buch schenkte.
      Es ist aber nichts was ich persönlich erwartet
    • Der nächste Ergänzungsband „Second Inquisition“ liegt bereits in den Startlöchern
      Hierbei beruhigt mich, dass es bereits ein Bild des Covers gibt
    • Die Übersetzungen nehmen wieder Zug auf
      Polen übersetzt „Chicago by Night“ und „Sabbat: The Black Hand“ noch dieses Jahr. Vielleicht kommt dahingehend auch Ulisses Spiele in die Gänge.
    • Das Starter Set klingt sehr solide
    • Die neuen Würfel sind hübsch
    • Ich mag Accessoires bzw. Props wie die „Buch Nod Artifakt Kiste“

Die Geschwindigkeit mit der zuvor Bücher und Material für die V5 veröffentlicht wurde, was bis zu kurzen sehr, sehr schneckig. Seitens Modiphius gab es ein einziges, gedrucktes Buch, seit 2018. Onyx Path läßt bzw. gibt sich für die Crowdfundings um die 2 Jahre Zeit, und nutzt diese.

Es geht noch deutlich zügiger, aber der Zug zieht sehr deutlich an.
Renegade Games kommuniziert auch mehr als es zuvor der Fall war. Wenn es auch mitunter etwas braucht, sie haben in den rund 3 bis 4 Wochen, nach meinem Eindruck besser kommunziert, als man es vor dem Engagement gewohnt war.

Die Produkte die sie zu Rivals machen, bieten meines Erachtens eine hohe Qualität.
Was mich zum nächsten Punkt bringt:

  • Das komplette Rivals Projekt respektive Spiel ist gut umgesetzt und betreut!
    • Der Kickstarter ist mit einer der am schnellst umgesetzten WoD Projekte
    • Die physikalische Präsentation des Spiel ist super
    • Man kann beide Matts täglich im Discord treffen, und sie mit allen möglichen (Regel-)Fragen löchern
    • Es gibt jeden Mittwoch, außer im GenCon Stress, einen Vampire Wednesdays mit Rivals Material
    • Es gibt eine offizielle, gute Kartendatenbank
    • Es gibt 2 Erweiterungen!
    • Eine der Eweiterungen habe ich bereits, und spielte ich bereits, und ich bin sehr angetan!
    • Sie zeigen Präsenz auf Conventions wie der GenCon, und veranstalten Turniere
    • Sie setzen die versprochenen Prince of the City Events um
    • Das Organized Play erscheint sehr vielversprechend
    • Neue Karten kommen flott
      (Viktor Tempel wurde im Juni designed, seit der GenCon gibt es ihn als ausgearbeitete und getestete Karte)
    • Es gibt eine größere Gruppe Playtester

Sowie das angekündigte coole Sachen, wie die Prince of the City Turniere in Europa, Organized Play Program und dergleichen auch passieren – sie sind auch bisher passiert, nur halt, weiter so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.